geile Tante

Tante Uschi wohnt in der gleichen Stadt wie wir und kam oefters zu uns auf Besuch. Sie war aber schon ungefaehr 54 Jahre alt, mit blonden Haaren. Von der Figur her war sie gross und kraeftig gebaut und mit großen Titten und einem geilen großen Arsch. Ihre Hände fand ich ich auch geil. Viele goldene Ringe und roter Nagellack.
Einmal erzählte sie mir während ich wichste, sie kriegt oft Besuch von Schueler zwischen 17 und 25, die zu ihr in die Wohnung kommen wollen und Tante Uschi fordert sie auf die Schwaenze vor ihr zu wichsen und sie setzt sich nackt vor ihnen in einen Sessel und ihnen ihre geilen Titten und Votze zeigt, bevor sie sich von ihnen ficken laesst.
Sie zieht es auch meistens vor, dass wenn moeglich gleichzeitig zwei Jungen kommen und da macht sie dann folgendes. Sie bittet sie dabei in ihr Wohnzimmer einzutreten waehrend sie in die Kueche geht und ihnen angeblich etwas zum trinken besorgt. Dabei laesst sie auf dem Wohnzimmertisch einige geile Pornohefte aufgeschlagen liegen, auf die sich die Burschen, natuerlich sofort stuerzen, sobald sie draussen ist. Sie macht unterdessen die Getraenke fertig begibt sich jedoch dann leise an die Wohnzimmertuer um die Jungs zu beobachten. Die sind dann meistens dabei sich die geilen Fotos anzusehen und sich durch die Hosen hindurch ihre schon steifen Schwaenze zu kneten.
Sie ruft ihnen dann arglos zu, dass es noch eine Weile dauern wird und sie es sich inzwischen bequem machen koennen. Sie zieht sich inzwischen um und bekleidet sich dannn meistens mit einem Tange, Strumpfguertel und Struempfen und dazu hochhackige rote Schuhe, einen BH der die Brueste anhebt und darueber einen Morgenmantel. Dann ruft sie ihnen zu: "Jungs ich ziehe mir nur etwas bequemeres ueber" und beobachtet sie weiter durch den Spalt der Tuer .
Und dann passiert es, dass sich die Jungs, durch die Fotos aufgegeilt auch die Schwaenze herausnehmen und zum Wichsen anfangen, waehrend Tante Uschi sie beobachtet und wartet bis ihre Schwaenze richtig steif geworden sind und sie fast zum Abspritzen drohen. Doch gerade bevor sie soweit sind, oeffnet sie die Tuer und ruft ihnen erstaunt zu: "Ja was macht ihr denn da fuer Schweinereien in meinem Wohnzimmer?" Worauf die Jungs sie wie entgeistert anstarren und die Haende von ihren Schwaenzen nehmen, die ploetzlich ganz schlaff geworden sind. "Ja , liebe Frau, wir sahen die Hefte mit den geilen Fotos hier am Tisch liegen und da konnten wir nicht anders". Tante Uschi geht inzwischen hinein und setzt sich aufs Sofa, wobei ihr Morgenmantel auseinanderfaellt und dabei ihre ueppige Figur und vor allem ihre riesen Brueste zum Vorschein kommen laesst. Sie sagt dann zu ihnen "Wie ich sehe so seid ihr schon am Wichsen ihr geilen Jungs. Wenn ihr wollt, dass ich es euren Eltern nicht sage, dann mach mal schon weiter und lasst mich dabei zusehen. Aber spritzt ja nicht zu frueh ab, denn vorher habe ich noch etwas anderes mit euch vor. Und nennt mich ab jetzt Tante Uschi, ihr seid meine geilen Neffen."
Die Jungs stehen wie verdattert da und wissen zuerst nicht woran sie sind. Vor sich haben sie die geilen Pornohefte auf dem Tisch und weiter vor ihnen sitzt eine ueppige 54 jaehrige Frau mit geoffnetem Morgenrock, nur Struempfen und Strumpfguertel sowie einem BH bekleidet der ihre gewaltigen Titten noch hervorhebt und die sie zum wichsen auffordert. "Macht schon endlich" - "reibt euch die Schwaenze, ich will endlich steife grosse Pruegel sehen". Zoegernd, doch durch den Anblick der geilen alten Tante und die Fotos, nehmen sie sich die Schwaenze in die Hand und fangen langsam an sich zu wichsen. Tante Uschi sieht ihnen dabei mit geilen Blicken zu und oeffnet weiter ihren Morgenrock, und die Jungs sehen dabei, dass sie ausser Strumpfguertel und Struempfen nichts mehr darunter traegt. Sie spreizt ihre gewaltigen Schenkel ein wenig sodass nun der Blick zu ihrer enormen Moese frei wird. Da sie immer blank rasiert ist, sieht man gleich, dass ihre Mösesehr groß ist. Ich glaube fast nicht, dass es jemanden mit einer groesseren Votze als Tante Uschi gibt. Die Jungs sehen jetzt ihre weit geoeffnete Spalte mit den riesigen Schamlippen und fangen wie verrueckt an ihre Schwaenze zu massieren, wobei sie von Tante Uschi mit den geilsten und obszoensten Worten unterstuetzt werden. "Wichst euch eure geilen Rieme ihr jungen Boecke wenn es euch anmacht meine nasse, grosse Votze anzusehen. Wichst sie euch richtig gross und steif, damit ihr mir sie dann in meine Loecher hineinschieben koennt. Meine Fotze und auch mein Arsch sollt ihr gleich ficken, natürlch will eure Tante Uschi auch die Schwänze im Mund haben. Spritzt aber ja nicht ab, denn eure Saefte will ich in mir haben". Waehrend sie diese geilen Worte von sich gibt, nimmt sie aus dem Schrank der hinter ihr steht eine leere Champagnerflasche, die sie sich genuesslich in ihr weitgeoffnetes Loch schiebt, wobei sie zuerst die Schamlippen mit beiden Haenden auseinanderzieht um den Jungs die richtige Groesse ihrer Spalte zu demonstrieren. Die Champagnerflasche verschwindet dann auch fast ohne Schwierigkeiten zur Gaenze in ihrer enormen Votze und sie laesst sie immer wieder hinein und herausgleiten. Die Jungs sind nun so geil bei diesem Anblick, dass sie zu stoehnen anfangen und ihren herannahenden Orgasmus ankuendigen. Da unterbricht jedoch Tante Uschi den Fick mit der Flasche und fordert die Jungs auf, zum Wichsen aufzuhoeren und naeher zu ihr zu kommen.
Die Jungs leisten ihrer Aufforderung Folge und nehmen die Haende von ihren Schwaenzen und naehern sich der Tante. Diese fordert sie auf "Kommt schon ihr geilen jungen Hengste und nehmt euch eure geile Tante richtig vor. Ich moecht jetzt eure Schwaenze in mir spueren." Sie fordert den einen von ihnen auf, sich am Boden zu legen, und setzt sich dann rittlings auf den hochaufgerichteten Schwanz, der wie nichts in ihrer riesigen Votze verschwindet obwohl er auch von betraechtlicher Groesse ist, beugt sich nach vorne und fordert den anderen auf, den anderen Schwanz von hinten gleichzeitig mit dem anderen in ihre Votze zu schieben, was dieser auch sogleich befolgt. Die beiden ficken sie nun gleichzeitig in ihr geiles, grosses Loch, das ist aber der Tante immer noch zuwenig, denn ihre enorme Spalte hat noch Platz fuer mehr, sie fordert den Hintermann auf, den Schwanz wieder aus ihrer Votze zu nehmen und ihr einen bereitgelegten Riesendildo in die Votze zu schieben in der ja bereits ein Schwanz steckt.
Er befolgt es, nimmt den Gummischwanz und schiebt ihn von hinten bis zum Anschlag in ihre Fotze in der der Schwanz seines Freundes bereist steckt.
Dann will Tante Uschi, dass er seine Finger in ihr Arschloch steckt. Das macht er gleich und dringt mit drei, dann mit 5 Fingern in Tante Uschis Arschfotze. Er fickt sie richtig damit.
Daraufhin fordert ihn Tante Uschi auf, ihr nun seinen Schwanz in den Arsch zu stecken, den sie ihm auffordernd entgegenreckt. Tante Uschi sagt zu ihm "Du brauchst nur ein bisschen von meinem Votzenschleim auf mein Poloch zu geben und dein Schwanz wird mit Leichtigkeit hineingleiten" - was er sofort befolgt und im naechsten Augenblick ist auch schon sein Schwanz in ihrem After bis zu den Eiern. Die beiden ficken nun darauf los und werden von der Tante immer wieder mit den geilsten Worten angefeuert und es dauert auch nicht lange bis ihr erster Orgasmus kommt, der sich dadurch zum Ausdruck bringt, dass ein enormer Fluss von Votzensaft aus ihrer Spalte laeuft, sodass es richtig schmatzt waehrendessen die beiden Jungs wie verrueckt weiterficken. "Ja fickt die alte geile Tante Uschi in ihre grosse rasierte Votze mit euren harten, geilen und jungen Riemen. Gebt mirs richtig, fickt mich richtig durch ich liebe das, gleichzeitig von zwei jungen Stechern gefickt zu werden. Los, haemmert drauf ihr Hengste. Spritzt mir eure geilen Saefte in meine Votze und meinen Arsch. Los, bewegt euch, damit ich auch den Gummischwanz richtig spuere. Dehnt meine Votze und meinen Darm." Durch die obszoenen Worte aufgegeilt, dauert es auch nicht mehr lange bis die beiden in gewaltigen Orgasmen in ihr abspritzen. Der eine in ihrer Votze und der andere im Arsch. Da beide ja noch sehr jung sind ueberfluten auch gewaltige Mengen von Sperma beide Loecher von Tante Uschi. Die Jungs nehmen ihre erschlafften Schwaenze aus der Tante, die aber noch nicht genug hat und weiter behandelt werden will.
Nachdem sie einen Schwanz wieder hart gelutscht hat, lässt sie sich jetzt den Gummischwanz der ungefaehr 35 cm lang ist und dick wie eine Weinflasche in den Arsch schieben, der ja schon vom Schwanz des einen gut gedehnt ist und fordert gleichzeitig den anderen der beiden Jungs auf seine Hand in Ihre Votze zu stecken. Der steckt ihr zuerst zwei Finger hinein, dann drei und vier und schliesslich verschwindet seine ganze Hand in ihrem Loch und sie fordert ihn auf darin herumzuwuehlen, waehrend sie unterdessen ihren Arsch um den Gummischwanz kreisen laesst. Aber auch das ist ihr noch nicht genug und sie will schliesslich, dass er ihr auch noch die zweite Hand in ihre weit gedehnte Votze schiebt, was dieser nach etwas Zoegern dann befolgt, waehrendessen sich Tante Uschi den Schwanz des anderen in den Mund steckt und ihn geil zu blasen beginnt. Mit den beiden Haenden in ihrem Loch und dem Gummischwanz im After, und einen richtigen im Mund, dauert es nicht lange, bis sie von heftigen Orgasmen geschuettelt wird. Sie kreischt und jault und stoestt weiterhin obszoene Worte aus wie: "Ja besorgt mirs richtig ihr geilen Stecher, jung seid ihr und habt schon so geile Schwaenze, stoesst mich richtig, fickt mich durch, stopft meine Loecher mit allem was ihr habt, ich liebe es meine Loecher gleichzeitig gedehnt zu bekommen. Fick mich in den Mund du geiles, kleines Luder, gebts der alten Tante, knetet meine Titten und Nippel." So dauert es auch nicht lange bis sie den Mund vollgespritzt bekommt und sie weitere Orgasmen bekommt. Unmengen von ihrem Votzensaft laufen aus ihr heraus und als der zweite der Jungs seine Haende langsam aus ihrer Fotze herauszieht spritzt es sehr.
"Ja das habt ihr gut gemacht Jungs" sagt Tante Uschi, das koennt ihr, wenn es euch gefallen hat oefter mit mir machen.
Ihr koennt auch andere von euren Freuden mitnehmen, die einzige Bedingung ist nur, sie muessen grosse geile Schwaenze haben."
88% (41/6)
 
Categories: AnalGroup SexMature
Posted by grannylover22
3 years ago    Views: 5,047
Comments (4)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
2 years ago
geile story die alte würde ich auch rannehmen
3 years ago
warum "schlimm" wenn man so eine tante kennt??? ;)
Fetischpa...
retired
3 years ago
Das "Schlimme" ist, wir kennen so eine "Tante" real...
3 years ago
Diese Tante würde ich auch gerne haben!!