Die perverse Verführerin

Ich heisse Nina, bin 18 Jahre alt und total versaut. Meine Fotze ist stark behaart und meine Achselhöhlen auch. Ich bin bi und liebe es ganz besonders, von mehreren Männern/Frauen gleichzeitig hart rangenommen zu werden. Auch mag ich gerne beschimpft und geschlagen werden. Aber das Geilste sind perverse Pinkelspiele.

An diesem Samstagabend besuchte ich meine Freundin Janine und wir trieben es heftig miteinander auf dem Teppich im Wohnzimmer. Ihr Vater Hans,ihre Mutter Ellen und ihr 19jähriger Bruder Simon waren nackt und sahen uns heftig wichsend zu.
Ich leckte gerade intensiv die Fotze meiner Freundin während sie mein Arschloch mit ihrer Zunge bearbeitete. Vater Hans nahm meine Füsse und begann ausführlich meine Sohlen zu lecken bevor er sich meinen Zehen zuwandte und sie geil lutschte.
Seine Frau liess sich unterdessen von ihrem Sohn kräftig ihre Titten kneten und leckte ihm die Eier.Hans hatte seine Zunge inzwischen zu meiner Porille wandern lassen und leckte mich dort intensiv. "Hans, du geiler Bock, schlag kräftig meine Arschbacken und dann fickt mich beide gleichzetig in meine Löcher." Während ich mich auf Hans setzte mit seinem harten dicken Schwanz in meinem Arsch, steckte der Sohnemann mir seinen Prügel in die Fotze. "Los fickt mich durch, ihr Schweine...
nehmt mich härter, ich brauche es... wartet nicht auf mich, spritzt mir alles in die Löcher." Währenddessen öffneten Janine und ihre Mutter ihre Schamlippen und pissten uns drei so rchtig voll. Das brachte uns alle schliesslich zum Abspritzen und die beiden Männer entleerten ihre Blase in meine beiden Löcher. Dann stürzte Mutter Ellen sich auf mich und forderte mich auf die Mischung aus Sperma und Pisse in ihr Maul laufen zu lassen.Sie schluckte alles gierig hinunter.
57% (33/24)
 
Categories: AnalFetishTaboo
Posted by gege69
2 years ago    Views: 5,038
Comments (7)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
him64
retired
1 year ago
Eins stimmt: Perverse Pinkelspiele sind das Beste.
1 year ago
Die Geschichte ist viel zu gerafft!
2 years ago
wow
2 years ago
Marion passt ihre Kommentare der Geschichtenlänge an. Echt enttäuschend.
2 years ago
Oweia, oweia, mehr kann einem da nicht zu einfallen.
2 years ago
ja viel zu kurz!
2 years ago
Sehr gut aber viel zu kurz erzählt.