Ein heißer Tag

Ein heißer Tag:

Um diese Geschichte zu erzählen muss ich ein wenig ausholen als ich 19 war ging ich ein Jahr als Au-Pair nach Amerika um mich bei einer Familie um die Kinder zu kümmern. Ich war froh dass es Leute waren die aus Österreich kamen und nach Amerika ausgewandert waren, so konnte ich mich wenigstens am Anfang schon sehr gut mit ihnen verständigen.

Es war ein sehr schönes Jahr in dem ich immer wieder bemerkte wie mich mein Gastvater anstarrte ich wusste genau das er scharf auf mich war und so reizte ich ihn das ganze Jahr in dem ich mit heißen Klamotten vor ihm rumtänzelte.

Und dann kam mein letzter Tag es sollte für mich ein großes abschiedsessen veranstaltet werden. Es war ein sehr heißer Tag, darum hatte ich nur einen sehr kurzen mini und ein top an. Wir lagen am Nachmittag noch bei ihnen auf der Terrasse ich mein Gastvater und meine Gastmutter.

Als ich da so in der liege lag und eine Zeitung las merkte ich wieder wie mich mein Gastvater anstarrte er schaute direkt auf meine knospen da es so heiß war
hatte ich natürlich keinen BH an und durch die Hitze war ich mir sicher das sich meine knospen ganz deutlich auf meinem top abzeichneten. Um es ihm noch etwas heißer zu machen spreizte ich leicht meine Beine so dass mein String zu erkennen war.

Als ich dann so zu ihm hinüber sah konnte ich deutlich die Beule in seiner Hose sehen irgendwie freute es mich. Ich hätte im Traum nicht daran gedacht etwas mit ihm anzufangen da ich auch einen Freund zuhause hatte.

Eine Stunde später sagte meine Gastmutter dann das sie die Kinder vom spielen abholen geht und das wir in der Zwischenzeit das Grillfleisch herrichten sollen. Ich sagte ok und begab mich in die Küche und meine Gastmutter fuhr los. Als ich so in der Küche stand und das Fleisch herrichtete spürte ich plötzlich
seinen Atem hinter mir und eine Sekunde später spürte ich plötzlich seinen Körper den er gegen mich drückte ich konnte deutlich seinen großen Riemen
spüren der immer größer zu werden schien.

Und dann spürte ich plötzlich seine Hände auf meinen knospen ich wusste nicht was ich machen sollte die vernünftige sagte in mir lass es du hast einen Freund
und die geilheit sagte lass es passieren. Ich dachte ein paar Sekunden nach aber dann siegte die geilheit in mir. Und dann drückte er mich gegen die anrichte und zog mir das top nach unten und bearbeitete meine knospen weiter ich wurde immer geiler weil ich schon fast ein Jahr keinen Sex mehr hatte weil ich treu bleiben wollte. Und dann schob er meinen rock nach oben und zog mir den String nach unten Ich war schon total feucht er nahm seinen Finger und steckte ihn in meine Muschi und dann rieb er meinen kitzler ich wurde immer geiler und dann war es soweit er zog seine Short nach unten und holte seinen riesen Riemen heraus und führte ihn in mein Anus ein er rammte ihn richtig hinein und fickte mich sehr hart ich schlug immer wieder gegen die anrichte weil er mich so hart fickte es war einfach geil ich hatte schon ganz das Gefühl vergessen gefickt zu werden. Und dann spürte ich wie er kam er entlud seine riesige Menge Sperma in mir.

Mein Körper bebte immer noch als er seinen mit Sperma bedecktem Riemen aus mir zog und seine Short wieder anzog. Er strich nochmal über meine Muschi zog mir den String wieder hoch den Mini wieder runter und gab mir noch einen Klaps auf den hintern und dann flüsterte er mir ins Ohr " damit du mich nicht vergisst"
und dann ging er wieder auf die Terrasse und ich machte etwas perplex in der Küche weiter. Es wurde noch eine schöne feier. Meinem damaligen Freund habe ich es nie erzählt.

Aber vergessen habe ich es nie wie er gesagt hat.

85% (39/7)
 
Posted by fridi
2 years ago    Views: 1,153
Comments (4)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
Jule95bln
retired
9 months ago
wow :)
1 year ago
schöne Geschichte, du hättest noch ein wenig mehr daraus machen können, wenn du deine Gefühle mehr beschrieben hättest. Was war denn, als deine Gastmutter wiederkam usw.
Wie war es, als du nach D zurückkamst.....
1 year ago
ich habe mir schön einen gewichst beim lesen der geschichte
danke
2 years ago
da wurde "Grillfleisch" mit "Fickfleisch" verwechselt und das ist nicht die schlechteste "Verwechslung"...