Meine Wunschvorstellung

Ich klingle, du öffnest mir die Tür und ich traue meinen Augen nicht. Endlich, nach mehreren Anläufen, haben wir ein Date geschafft und dein Anblick lässt mein Herz pochen und mein Ding wachsen! Ich seh dich an von oben bis unten, blondes langes Haar, sehr sexy Schminke, eine rote langarmige Bluse aus weichem Latex, ein sexy schwarzer Latexmini, schwarze Nylons, dazu rote Heels und gelbe Latexhandschuhe. OH MEIN GOTT! Du bittest mich herein, wir gehen in dein Wohnzimmer. Du erblickst die Beule in meiner Hose und wir fackeln nicht lange rum. Nachdem ich mich entkleidet und auf der Couch Platz genommen habe setzt du dich gleich neben mich um mein zum Platzen prallen Schwanz zu streicheln. Ich streichle deine Brüste durch die Bluse, du beugst dich über mich und fängst an meinen Schwanz mit deinen heissen Lippen zu verwöhnen.
Ich kann nicht mehr warten und will deinen geilen Kitzler sehen. Während du mich bläst schieb ich deinen Latexrock hoch und stelle fest das du geiles Ding kein Höschen trägst. Ich nehme ihn in die Hand und massiere ihn auf eine ordentliche Grösse. Nun leg ich mich hin, du kniest dich verkehrt über mich und wir können nun gegenseitig unsere Schwänze mit Zunge und Mund verwöhnen. Ich kann es nicht lassen und muss deinen knackigen Hintern massieren und taste mich vorsichtig zu deiner Fotze vor um sie mit meinen Fingern vorzubereiten. Deine Blaskünste sind unglaublich, ich muss mich aus der Situation befreien bevor es zu spät ist. Du kniest noch immer auf der Couch und spreizt mir deinen süssen Hintern entgegen. Ich kann nicht widerstehen und langsam schiebt sich mein Schwanz mit Kondom in deine heisse enge Fotze. Du stöhnst leise auf und ich fange an dich langsam zu stossen. Mit einer Hand stütze ich mich auf deinem Rücken ab, mit meiner zweiten massiere ich deinen harten Kitzler.
Ich will ihn auch in mir spüren, aber zuerst ficke ich dich ordentlich durch. Dann leg ich mich auf den Rücken, du hebst mir die Beine hoch und steckst langsam deinen harten Prügel in mein Arschloch. Oh ja ist das geil, dich zu spüren und gleichzeitig dich zu sehen in deinem geilen Outfit. Wir werden immer geiler, mein Saft steigt mir schon den Schwanz hoch. Du hast es bemerkt, ziehst deinen Schwanz raus und leckst meine Eichel bis mir der Saft rausspritzt. Ja koste ihn ein bisschen, leck mich sauber.
Nun setzt du dich auf meine Brust, ich kann deine Eichel mit meinen Lippen erreichen und lecke sie während du dir deinen Schwanz wichst. Dein Atem wird immer schneller, du stöhnst auf und verteilst mir deinen geilen Saft in meinem Gesicht. Danach steckst du ihn mir noch mal in meinen Mund damit ich ihn saubermache....
Wann könnte das mal passieren, wer könnte mir diesen Wunsch erfüllen...?
68% (6/3)
 
Categories: FetishShemales
Posted by fl83391
4 years ago    Views: 428
Comments (1)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
4 years ago
kurz aber heiss :)