Ein heisses Nasses Erlebnis

Durch das Internet gestöbert bin ich mal irgendwie in das AIM reingekommen und hab dort auch mit vielen Mädels gschrieben.
Ein Mädel kam damal aus Dortmund und ich wollte mich mal mit ihr in Bochum in der Disco treffen , also vereinbarten wir ein Treffen.
Sie war nicht besonders groß, leicht pummelig aber ein süßes gesicht , lange haare , und große brüste.

Der Abend in der Disco war schön und wir haben ausgemacht das ich sie mal in Dortmund besuche.

Naja ich machte mich also fein und fuhr zu Ihr nach Dortmund.

Als Sie die Tür aufmachte hatte Sie echt tolle sachen an.

Sie trug einen Rock, Stiefel und eine Durchsichtige Bluse , man konnte Ihren roten BH sehen.

Wir saßen da nun auf dem Sofa und Plauderten über Dies und das.

Ich rutschte immer näher zu ihr und fing an sie zu streicheln.

Erst an den armen und dann im gesicht , ich küßte sie vorsichtig .

Sie erwiederte meinen Kuss , mit ihrer süßen kleinen Zunge .

Nun wagte ich mich weiter und fing an Ihr unter die Bluse zu gehen um Ihre Brust zu streicheln.

Sie legte sich ein wenig zurück und lies es geschehen.

Jetzt zog ich Ihre Bluse aus , und zum vorschein kamen 2 wirklich geil aussehende Brüste die schön verpackt waren.

Ich schob den BH hoch und leckte sie an Ihren Nippeln die sich sofort geil und hart aufrichteten.

Sie stöhnt leise vor sich hin und machte die Augen zu.

Ein wenig biss ich dann rein und sie stöhnte lauter.

Ich küßte immer weiter und ging dabei weiter runter , schob sanft Ihren Rock nach oben und entdeckte Ihren heißen roten String Tanga.

Vorsichtig streichelte ich Ihre Schenkel , und ging immer weiter nach oben.

Sie machte Ihre Beine ein wenig breiter so das ich noch höher kam und dann ihren Slip streicheln konnte , der war in der mitte ganz feucht.

Als ich zu Ihr sagte das es auf dem Sofa irgendwie unbequem wird , sind wir in ihr Bett gegangen .

Ich hab sie dann ganz ausgezogen und zu meiner freude Hatte sie sich wohl extra rasiert und es war kein Härchen zu sehen, einfach eine geile glatt rasierte Muschi.

Ich bat Sie sich einfach hinzulegen und zu genießen.

Nun krabelte ich runter und leckte ihre heiße nasse Pussi, die nicht nur wundervoll roch sondern durch den nassen Mösensaft auch wirklich gut schmeckte.

Ich leckte sie immer wilder , und sie fing an wie wild an zu stöhnen und zu Atmen.

Meine flinke zunge arbeitete wie wild an Ihrem kitzler und ich steckte soweit wie es ging meine Zunge tief in ihre nasse Spalte.

Es war einfach herlich.

Ihr gestöhne wurde immer heftiger und dann explodierte sie förmlich in einem riesen Orgasmuß.

Als ich es merkete Erschrak ich ein wenig , es kam nicht nur mengen von heißem geilen Mösensaft , sonder es wurde richtig nass , sie fing an einfach alles laufen zu lassen.

Es war Pipi und Mösensaft eine Herliche Mischung , und ich mußte alles aufschlürfen , es war wirklich viel , und das Bettlaken wurde immer nasser.

Es war auch kein unangenehmer geschmack oder so , sondern einfach nur geil.

Anschließend steckte ich ihr noch meinen harten schwanz in die Möse und fickte sie wie wild , bis mein samen in sie schoß.

Zum schluß hab ich ihr noch alles schön saubergeleckt , pisse , mösensaft und meinen eigenen Samen.

Es wr wirklich ein super schönes Erlebnis , welches ich gerne nochmal mit jemanden erleben möchte.

Vielleicht findet sich hier ja ein Mädel was einfach mal geil gelekt werden will.

Schreibt mich einfach nur an , ich Antworte jedem.

Allen die diese Geschichte lesen sag ich schon mal Danke.
49% (14/15)
 
Categories: BDSMFetishFirst Time
Posted by extremschwanz65
3 years ago    Views: 2,839
Comments (1)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
MoselM1964
retired
3 years ago
scharfe Geschichte mit der geilen lady