Eine echt verfickte Wette.. Autsch!

Diese Geschichte erzählt vom letzten Samstag. Ich war auf einer Party mit einigen bekannten und größtenteils unbekannten Leuten. Dort sollte ich alles das tun, was die mir sagten für 200 Euro. Auf diese Wette bin ich eingegangen.

Kurz zu mir: ich bin 21 Jahre alt, bisexuell (stehe auf Frauen, hab aber auch nichts gegen einen Schwanz), bin sportlich (siehe Profilbild) und habe gerne Sex.

Der Abend begann also, nachdem wir ein paar Drinks getrunken haben um die Stimmung aufzulockern und sich kennen zu lernen.
Die Wette fing harmlos an. Ich sollte 2 der 6 anwesenden Frauen einen Zungenkuss geben. Habe ich gerne und mit Leidenschaft gemacht. Die Frauen waren sehr attraktiv. Ich dachte mir, als sich die ersten Lippen begegneten und die Zungen miteinander liebevoll spielten, dass das wirklich ein toller Vorschlag war mit der Wette. Doch ich sollte mich irren...
Es ging weiter. Nun, da wir sehr angetrunken waren, fielen auch sehr schnell die Kleider. 6 Frauen und 6 Männer waren anwesend. Die Männer und Frauen begannen auch miteinander rumzumachen. Nur ich musste erstmal zugucken und ein paar Drinks bringen. Dann kam der zweite Auftrag. Ich sollte mich in die Mitte des Raumes knien und jede ankommende Person die Muschi lecken oder den Schwanz blasen. Auch das tat ich mit vollster Leidenschaft und Genuss. Die Frauen waren rasiert, schlank und braungebrannt.
In der Mitte angekommen, sah ich schon den ersten auf mich zukommen. Ein Kerl, den ich kaum kannte. Er war groß, breitschultrig und braungebrannt. Sein Penis war im schlaffen Zustand sehr klein. "Mach ihn hart" befahl er mir. Ich nahm seinen Penis in die Hand, streichelte ihn sanft, leckte etwas dran und küsste ihn ganz sanft. Dann nahm ich ihn in den Mund. Der Geschmack war herrlich. Ich blies und blies, saugte mal mehr mal weniger. Ich bemerkte, wie sein Penis langsam in meinem Mund immer härter und größer wurde. Es war ein Prechexemplar. Groß und dick. Ich wollte gar nicht mehr aufhören. Ich saugte an ihm, spielte mit seinen Eiern, was ihm sehr gefiel. Beim blasen wurde mein Penis ebenfalls hart. Schließlich drehte er sich weg und ging zu zwei Frauen, die sich gegenseitig leckten. Nach ihm kam eine Frau, die in ein Glas urinierte. Sie wollte, dass ich ihre nasse Muschi wieder sauber lecke. Sie stellte sich vor mir hin. Ihre Vagina direkt vor meinen Augen mit Urinperlen in ihrer feuchten Spalte. Meine Zunge kam langsam an sie heran. Sie zuckte. Diese Muschi schmekte wiklich geil. Ich leckte sie von vorne und von hinten bis auch sie schließlich wegging und ich alleine dasaß. Ich musste zusehen, wie die anderen Spaß hatten.
Mittlerweile steckte schon der erste Schwanz in einer Muschi. Vorher wurde nur geleckt und geblasen, doch jetzt wurde endlich gefickt. Zumindest die anderen.
Doch leider musste 4 der anwesenden Frauen schon gehen. Nichtmal 3 Minuten gefickt, schon mussten sie gehen. Also waren wir 6 Kerle und 2 Frauen. Aber egal. Wir werden trotzdem spaß haben, haben wir uns gesagt.
3 Kerle kamen zu mir und stellten sich vor mich. Ich stets in der knieenden Position. Sie schauten mich herabwürdigend an und wollten, dass ich ihnen einen blase. Das tat ich auch. Ich fing mit dem linken an. Alle Schwänze waren wirklich überraschend groß. Ich lutschte die Schwänze mit vollster Leidenschaft. Einem nach dem anderen. Ein Penis im Mund, die anderen habe ich mit meinen Händen verwöhnt. Das hat mir viel spaß gemacht. Zwischenzeitlich gaben sie mir Befehle, wie z.B. ich sollte auf ihren Schwanz spucken, an den Eiern spielen und daran saugen. Ich gab mir allergrößte Mühe ihren Vorstellungen zu entsprechen. Sie waren auch alle mindestens 8 jahre älter als ich und hatten mehr Erfahrung. "Und jetzt steh auf" sagte der eine. Ich stand auf und stellte mich mit dem Rücken zu ihnen. "Du hast einen echt geilen Arsch" sagten sie. Mein Arsch wurde durchgekneten, die Backen auseinander gezogen, sodass die mein glassrasiertes Arschloch sehen konnten. Und schon steckte der Finger in mir. Ein echt geiles Gefühl so benutzt zu werden. Ich spürte, wie sich ihre Schwänze meinen Körper näherten. Doch sie gingen weg, um sich den beiden Frauen zu wittmen. Ich musste ihnen folgen. Die eine Frau, eine kleine, schlanke schwarzhaarige rufte mich herbei. Sie will jetzt gleich in den Arsch gefickt werden, meinte sie zu mir. Ich dachte erst, ich dürfte sie echt anal ficken. Doch es kam andern. Ich sollte sie nur lecken. Also leckte ich ihr Arschloch mit meiner Zunge, steckte sie rein und zog sie wieder raus. Als ich fertig war, bekam ich weitere Aufträge.
Ich sollte mich ficken lassen. Gefesslt.
Mir wurden die Hände aneinander gebunden sowie und mein Arsch wurde schön eingeölt. Ich lag auf dem Bauch, die Hände auf dem Rücken. Schon spürte ich, wie der erste Schwanz in mich eindrang. Zuerst etwas schmerzhaft, dann jedoch immer geiler. Er hat mir seinen Schwanz komplett reingeschoben, sodass ich auch seiner Eier spürte. Das ging eine ganze weile so. Und ich muss sagen, mir hat es sehr gefallen. Ich drehte meinen Kopf nach hinten, als er aufhörte mich zu ficken und sah, wie die Kerle in Reihe hinter mir standen. Der eine ging weg von mir, schon kam der nächste und hat mir seinen Schwabnz mit voller Wucht ins Arschloch gedrückt. Sein Penis war noch größer als der vorrige und noch dicker. Ich wurde in die Doggystyleposition gebracht, sodass ich dem Kerl, der mich vorher gefickt hatte, einen blasen musste. Ein geiles Gefühl. Von hinten bekam ich ein Schwanz rein und von vorne bekam ich einen dicken Schwanz rein. Die erste Ladugn Sperma ließ auch nicht lange auf sich warten. Der Typ, dem ich einen blase, spritzte mir seine gesamte geile Ficksahne in meinen Mund. Selbstverständlich habe ich ihn sauber geleckt. Kaum erholungspause gehabt, wurde ich an die Wand gestellt und dort von hinten gefickt. Er stieß mir seinen Schwanz tief und sehr schnell rein. So wie ich es wollte. Dabei knetete er mein Arsch durch. Mein Schwanz war knackend hart geworden und ich wollte am liebsten abspritzen. Doch durch diesen Stellungswechsel, hatte er einen Punkt in mir immer getroffen, der mich zu einem geilen Orgasmus verleitet hat. Ich musste laut stöhnen. Er schrie kurz darauf immer "ich komme ich komme" also drehte ich mich zu ihm, versank auf die Knie, schaute ihn mit einem jnterwürfigen Blick an und wichste seinen Schwanz bis er alles in mein Gesicht spritzte.
Während die geschah sah ich auch die Frauen, die von den Kerlen gefickt wurden. Ich sah, wie der eine in ihr Arschloch gespritzt hatte und ahnte was passierten wird. Ich nahm mir die Fesslen ab und musste zu ihr, legte mich mit dem Rücken auf dem Boden, während sie das leckere Sperma aus ihrem Arsch in meinen Mund tröpfelte, sodass mein Gesicht voll mit Sperma war. Doch während sie mir die weiße Flüssigkeit ab, spürte ich, wie 2 Kerle meine Beine in die Luft nahmen und ein Dritter mich fickte. Das Gefühl war so erregend. Von hinten bekam ich mal wieder einen Schwanz in den Arsch und mit meiner Zungen leckte ich ihr geiles Arschloch sauber.
Doch er konnte nicht lange bei meinem engen Arsch. Die beiden Kerle ließen meine Beine fallen und er wichste sich über meinem immernoch am boden liegenden Körper einen, sodass ich seine Eier kraueln konnte. Er stöhnte immer lauter und heftiger. Seine Bewegung wurde immer schneller und schneller. Ich stöhnte mit ihm, fingerte ihm dabei ein und bekam meine Belohnung. Eine wirklich riesengroße Ladung Ficksahne ins Gesicht und der Muschi der Frau. Ich bekam mich kaum noch ein vor Geilheit.
Kurz danach sah ich auch, wie die verbliebenden Kerle ihr ganzes Sperma auf die Frau spritzten.
Am Ende war ich der einzige überbliebende, der noch nicht abgspritzt hat. Also stellte ich mich hin und lies mir ein blasen. Dabei wurde ich von 3 Kerlen hinter mir ein gefingert. Und als ich dann spürte, dass ich komme, war es wie eine Explosion. Durch das Fingern war der Orgasmus gigantisch. Ich spritzte eine riesige Ladung meiner Ficksahne auf die beiden Frauen, die sich anschließend damit begnügten und sich küssten.
Nund dachte ich, ich hätte die Wette jetzt gewonnen, aber falsch gedacht. Ich bekam die 200 Euro nur, wenn ich die ganze Sauerei wieder wegmachte....
88% (55/8)
 
Categories: AnalGay MaleGroup Sex
Posted by elsprizzo
2 years ago    Views: 4,349
Comments (8)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
4 months ago
da wäre ich gerne dabei gewesen.
1 year ago
Geile Geschichte! Und so viel Sperma, lecker!
2 years ago
Hi elsprizzo... Ehrlich? Hat du das wirklich Alles erlebt? NEID!
2 years ago
na klar habe ich alles sauber gemacht ;)
2 years ago
geil und haste es sauber gemacht?
2 years ago
geile story
wanker74
retired
2 years ago
geile Party..
2 years ago
War doch ein Geiler Abend.........