Zuviel für mein Arsch

Ich war gestern wieder einmal in der Männersauna.
Alles an mir war frisch rasiert und ich war geil wie sau.
Es war Freitag abend. Die Sauna war brechend voll, also eine riesen Auswahl an potenziellen Fickern vorhanden.
Zuerst ging es in der Umkleidekabine. Fast alle Spinte waren belegt. Ich zog mich um und sah, wie einige der um mich herumstehenden Personen mich beobachten. Deswegen zog ich meine Unterhose sehr langsam aus und beugte mich langsam nach vorne, wodurch die Kerle die Möglichkeit hatten meinen Aalglatten Arsch zu betrachten.
Ich warf mir anschließend mein Handtuch um die Hüfte und ging weiter zum Duschraum. Dort waren 2 kerle ca. 30-35 Jahre alt. Ich stellte mich zu ihnen und begannt meinen Körper einzureiben. Meinem Penis habe ich besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Ich rieb sehr lang an ihm, solange bis er hart wurde. Danach habe ich die Herren gefragt, ob sie meinen Rücken einseifen könnten. Sie sahen meinen erregten Schwanz und kamen zu mir. Schon rieben 3 Hände meinen Rücken ein. Es kam, wie es kommen musste. 2 Hände rieben auch meinen knackigen Arsch ein. Der eine fragte mich, ob es okay sei. Ich stöhnte leise nur und sagte, mach weiter.
Er kniete sich hinter mich und massierte meinen Arsch, es dauerte auch nicht lang, da steckte ein Finger in mir. Er fingerte also mein bereits häufig durchgeficktes Arschloch. Erst ein Finger, dann 2 und immer wieder rein und raus.
Der zweite kniete hinter mich und fing an mit seiner Zunge an mein Loch zu reiben. Das fand ich sehr erregend, wie die beiden Kerle hinter mich hockten und meinen Arsch benutzten.
Als ich nicht mehr wollte, fragte der eine mich, ob ich öfters herkomme. Ich antwortete ihn mit nein, lasse mich dann jedoch immer schön durchficken.
Wir unterhielten uns weiter und ich verließ dann schließlich die Dusche.
Als ich weiter durch den Flur zum Relaxraum ging, kam mir das Verlangen nach einem Schwanz, den mich leersaugen will. Da kam mir der Typ, der vor der Toilette stand gerade recht. Er war wohl schon etwas älter. Er stand vor dem Pissoir und ich neben ihm. Beide nackt. Er sah mich und starrte direkt auf meinen Penis und danach zu mir. Ich deutete mit meinen Augen auf die Glory Hole Kabine und begab mich dorthin. In der Kabine angkommen, ging es auch fast schon los. Durch das Loch steckte der Kerl seinen geilen Schwanz. Ich packte ihn und leckte sanft daran. Ich spürte wie er groß und größer wurde. Ein wahrer Riese. Ich nach ihn in den Mund und sauge, mal sanfter mal härter. Ich wichste an ihm. Während ich das tat, musste ich mich selbst befriedigen. Ich wichste mein Schwanz, während ich dem Kerl einen geblasen habe. Ich hörte sein immer lauter werdendes stöhnen. Er spritzte ab. Das meiste seines geilen, heißen Saftes direkt in mein Mund. Jedoch ein kleiner Teil an meinem Mund vorbei, sodass ich Sperma unter meinem Auge hatte.
So ging ich dann auch aus der Kabine raus. Jeodch verrieb ich das Sperma auf meiner Brucht, sodass sie glänzte.
Nun hatte ich richtig lust mich zu entspannen und danach ein paar saftige Schwänze in mir zu spüren. Blöd war nur, dass sich eine gewaltige Schlange hinter dem Typen gebildet hat, dem ich einen geblasen habe. Sie sahen mich und begannen große Augen zu machen. Ich wurde von allen angequatsch, ob ich nicht mal lust hätte, die Schlampe zu spielen. Ich sagte, klar habe ich lust, drehte mich mit dem Rücken zu ihnen, präsentierte meinen Arsch und sagte, "aber jetzt noch nicht"
Ich ging in den Raum, den ich gerne den Paradiso nenne. Dort ist es wie an einem Pool. Jedoch statt des Pools, gab es da eine große Mattratze in der Mitte und Stühle zum relaxxen drum herum.
In dem Raum angekommen, lagen 4 Kerle auf den Stühlen und meine Erwartung wurden voll erfüllt. Spermageil, wie ich nunmal bin, ging ich zur Mattratze und freute mich, als ich sah, dass da sehr viel dieser Wertvollen Flüssigkeit lag. Ich kniete mich hinein und verrieb mir einiges auf meinen Körper. Die Kerle, die drum rum lagen, sahen aus, als wäre das deren Sperma. Ich fragte danach und sie meinten, dass es ihres sein und dass gerade ebend eine Orgie darauf gemacht wurde. Und dass sie mich auch gerne hätten ficken wollen.
Enttäuscht ging ich aus dem Raum in den nächsten. Auf dem Weg dahin, sah ich ein paar Kerle, die mit großen Augen auf meinen erregten Schwanz starrten. Und immer wenn ich das sehe, steig die Geihlheit in mir auf, bis ich kurz vorm platzen bin.

Nun ab in den Pool. Dort schwammen 3 Kerle. Ich stieg hinein und stellte mich erstmalam Rand hin. Prompt kam einer angeschwommen und hat meinen steifen Schwanz gespürt. Er stieß nämlich mit seinem schlaffen Schwanz zusammen. Doch er freute sich und hat gleich zugepackt. Wir kamen ins gespräch. Er meinte, er hätte mich beobachtet, wie ich in der Dusche gefingert worden bin und dass es ihn sehr geil gamacht hat. Er hatte auch schon darum gebettelt, meinen Arsch aus nächster nähe sehen zu dürfen. Ich ließ ihn erst noch etwas zappeln. Ich war so scharf, dass es kaum noch überboten hätte werden können. Doch es ging, denn ein anderer, der im Pool war schwomm zu mir. Beide standen mir gegenübe rund ich stand da mit einer Latte. Doch das war mir egal. Ich berührte nun den Penis des ersten Typens. Er fand das sehr scharf von mir. "Nun lass mich deinen geilen Arsch sehen" sagte er. Ich stieg aus dem Pool aus, direkt vor ihnen und kniete mich vor ihnen. Ich massierte meinen Arsch ganz sanft und steckte meinen Finger rein, leckte ihn ab und stöhnte etwas. Ich stieg anschließend wieder zurück in den Pool und freute mich, dass die Schwänze der beiden Typen hart geworden sind. Ich drehte mich anschließend mit den Rücken zu ihnen. Der eine packte mich gleich am Arsch und fing an ihn durchzukneten. Schließlich steckte auch ein paar Finger in mir und fingerten mich. Der Eine Typ fingerte mich hinter mir und der andere stieg aus dem Pool raus und kniete vor mir. Nun konnte ich sein Arschloch mit meiner Zunge verwöhnen. Dabei steckte ich ihm die Zunge bis zum Anschlag rein. Er wichste sich dabei auch ein. Nun spürte ich auch, wie der Kerl mir die Zunge in den Arsch schob. Als er wieder auftauchte sagte ich nur zu ihm. Fick mich. Bitte Fick mich.
Er nahm sein großen Schwanz und steckte ihn mir bis zum Anschlag rein. Ein geiles Gefühl. Er hat ihn immer wieder nach vorne und zurück geschoben. Vor und zurück. Sein schwanz war so geil. Er fickte mich richtig schön. Nahm mein Bein nach oben, wodurch es wieder ein ganz anderes Gefühl war. Mal fickte er mich scheller, mal langsamer. Der Kerl vor mir, lag nun auf dem Rücken vor mir, wodurch ich seinen dicken Schwanz schön lutschen konnte. Doch er hielt nicht lange durch. Er spritze alles in mein Gesicht und in meinen Mund. Lecka! Und auch der Typ hinter mir, der mich so geil fickte, spritzte alles in mir ab. Leckte aber alles danach sauber.
Als ich aus dem Pool ausstieg, ging ich direkt zu Toilette bzw. zur Glory Hole.
Die Typen, die ich vorhin gesehen habe vor der Kammer, standen immernoch da. Sie fragten nur mit einem lachenden Gesicht, ob ich jtzt soweit wäre. Ich sagte klar. Kann losgehen. Ich ging in die Kammer, wo gleich mehere Löcher waren. Meine Lust stieg ins unermessliche. 4 Schwänze kamen durch die Löcher. 2 davon habe ich angeblasen, die andern beiden habe ich gewichst. Ein zweiter kam sogar noch in die Kabine und wollt sich ficken lassen. Ich hielt mein Arsch an das eine Loch und sofort kam ein steifen Schwanz, der tief in mir eindrang und mich fickte. Das ging aber nicht lange gut. Denn es war sehr mühselig. Also kamen alle in die enge Kabine. Nun stand ich da mit 5 anderen Kerlen, die mich ficken wollten. Das war geil. Ich fragte vor lauter geilheit "wer will sein Schwanz in meinen Arsch schieben"? 3 sekunden später drang der erte auch in mich ein. Er stieß mich gegen die Wand und fickte mich gnadenlos geil durch. Ich stöhnte nur härter, härter. Sein Penis war wirklich groß und dick, es tat erst sehr weh, doch dann nicht mehr. Neben mir wurde ein anderer an die Wand gedrückt und in seinen kleinen Arsch gefickt. Es machte mich so geil zu sehen, wie neben mir einer gefickt wird. Wir tauschte die Partner, der, der mich fickte, fickte den, der neben mir stand und anders rum. Kurze Zeit später stellten wir uns hintereinander. Wir hatten ja die möglichkeit uns alle gleichzeitig zu ficken. Wir bildeten eine Kette. Ich fühlte mich wie im Paradies. Wir hatten sogar Zuschauer. Über die Wan drüber schauten uns 2 Typen an, die sich hörbar ein wichsten.
Jetzt wollte ich nur noch Sperma. Einer schoss direkt sine Ladung in einen anderen Typen, was mich sehr traurig machte. Während ich auf dem Klo auf einem Typen ritt, spritzte er ab. Ich konnt aber nicht lange daran denken, denn bevor ichs mich versah, kam ein anderer und wollte mir seine Latte in mein Arsch rammen, sodass ich 2 Schwänze gleichzeitig in mir spüre. Da sagte ich natürlich nicht nein. Also schob er langsam sein Penis in mich hinein. Ein völlig neues Gefühl. 2 Schwänze die in mich immer nach vorne und nach hinten stießen. Ich habe dabei so gestöhnt und kam zu einem Mördermäßigen analen Orgasmus. Als der eine ihn rauszog und auf mein Schwanz abspritzte, war ich total am ende. Eine Ladung wichse auf dem Schwanz zu spüren ist ei sehr geiles Gefühl. Ich ließ es ablecken, während ich weiterhin gefickt wurde. Als mein Schwanz sauber geleckt wurde, wichste ich so enorm an meinem Schwanz, während ich weiterhin gefickt wurde, dass ich meinen bisher größten Orgasmus erlebte. Ich spritzte bestimmt einen Meter in die Luft. Alles auf meinen Körper und mein Gesicht. Spritzt mich voll, sagte ich immer wieder. Der Typ unter mir hörte auf mich zu ficken. Ich ging in die Knie, vor den verbliebenen Typen und schaute zu, wie sie ihre Schwänze wichsten. Und auch die Zuschauer traten ein und wichsten sich vor mir ein. Die erste Schwänze waren nun soweit, endlich konnten sie alles abspritzen. Sie spritzten ab. Mein Gesicht war voll mit dem Mannessaft. Ein herliches Erlebnis. Das Sperma, das über mein Körper auf meinen Schwanz lief, haben die andern abgeleckt...

Der Gang in die Sauna hat sich richtig gelohnt für mich!!!
(p.s auf dem Profilbild bin wirklich ich... xhamster.com)

92% (42/4)
 
Categories: AnalGay MaleGroup Sex
Posted by elsprizzo
2 years ago    Views: 5,190
Comments (10)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
Schwanzsu...
retired
2 years ago
Geil. Würde sowas auch mal gerne erleben
2 years ago
einfach klasse geil diese Geschichte
2 years ago
das bringt selbst einen hetero zum abspritzen...
2 years ago
geile story!
2 years ago
geile story
2 years ago
...jaaaaaa, warmen männersaft in der arschfotze - ja, das braucht der mann 3 x täglich und ich auch.
sehr geile geschichte . danke und bitte mehr davon.
2 years ago
Wow geile Geschichte! Komm doch mal auf mein Profil und lies meine -da gehts auch um Männersex!!! :)
2 years ago
sau geil
2 years ago
Ich glaube, ich muss auch mal in solch eine Sauna - echt geil ...
2 years ago
wie immer geil deine geschichten....