Im Spermarausch

Es war 6 Uhr abends und ich war mal wieder geil und wollte einfach nur ficken.
Also bin ich ins Pornokino in der nähe von Berlin gefahren und freute mich darauf, was mich geiles erwarten würde.
Das Kino war gut gefüllt. Zuerst setzte ich mich in den GangBangraum und wichste meinen Schwanz auf den Filme. Ein Film in dem eine Frau von bestimmt 12 Kerlen durchgenommen wurde. Ich dachte mir, das kann ich auch.
Ich steckte also meinen Schwanz in die Hose zurück und begab mich in den nächsten Raum. Hier hatte eine Frau mit einem Typen gefickt und 2 Mann saßen auf der anderen Seite des Raums und wichsten sich darauf ein.
Mein Schwanz wurde bei dem Anblick steinhart und ich wollte einfach nur noch ficken.
Die Umgebung war sehr dunkel mit kleinen blauen Lichtern ausgestattet. Deshalb konnte man meine Latte nicht durch die Jogginghose erkennen.
Ich ging einige Minuten durch die Flüre und schaute mir die Kinosäle an. Dabei traf ich auf einige andere, die ebnenfalls durch den Flur gingen. Ich dachte mir, warum so scheu sein, die wollen doch das selbe wie ich. SEX!
Also habe ich, während die anderen an mir vorbei gegangen sind, in den Schritt gefasst und deren Reaktion abgewartet. Viele haben sich gefreut und mir ebenfalls an den Schwanz gepackt. Aber es ust nichts weiter passiert :(
Danach bin ich erstman in den Gay-Bereich gegangen, der ebenfalls gut gefüllt war.
Zuerst in die Glory-Hole Kammer. Dort wartete ich nicht lange und der erste Schwanz ging durchs Loch. Ich habe ihn schön geblasen. Ein großer Penis, der aber schon anch wenigen Sekunden in meinen Mund gespritzt hat :(
Er verließ die Kabine und ich ebenfalls. Ich habe allerdings gesehen, dass vor seiner Kabinentür eine 6-Mann Schlange stand.
Total aufgegeilt ging ich kurz darauf in den großes Saal, wo bereits 2 Typen saßen, die sich auf den Porno eine wichsten.
Das Kino war bestückt mit einer großen Mattratze mit Folienüberzug und eine große Couch.
Ich kniete mich auf die Mattratze und fingerte meinen Arsch.
Leider kam es mir so vor, als wären alle sehr schüchtern, denn keiner wollte meinen Knackarsch ficken (siehe Profilbild).
Also ging ich zu den Kerlen und fing an deren Schwänze zu massieren und zu blasen. Anscheinend waren sie jetzte nicht mehr schüchtern.
Plötzlich war der Saal voll.
Endlich konnte ich das bekommen, weswegen ich hergefahren bin.
Ich kniete im doggystyle auf der Mattratz, nackt und fing an mich erneute zu fingern und mir gleitgel auf mein Arschloch zu gießen.
Endlich kam die Botschaft an. Der erste kniete hinter mir auf der Mattratze und steckte mir sein Prügel in mein enges Arschloch. Ich konnte nich sehen, wer er war, jedoch spürte ich ihn in mir. Er hat mich richtig rangenommen, so wie ich es mir vorgestellt hatte. "Fick mich Fick mich" schrie ich immer wieder. Und er schob ihn immer wieder vor und zurück. Dann zog er mitten drin seine Schwanz aus mir raus und spritze alles schön auf meinen Rücken. Ich drehte mein Kopf zur Seite und sah eine große Menge an Kerlen, die sich darauf ein wichsten. ODch bevor ich aufstehen konnte, drang schon der nächste Schwanz in mein enges Arschloch. Der war zwar nicht ganz so lang, doch ich spürte, er war um einiges dicker und härter. Mein stöhnen war im ganzen Kinosasl zu hören. Er hatte mich ohne pause tief und hart in den Arsch gefickt.
Während ich von hinten gefickt wurde, stand der erste vor mir und steckte mir sein Schwanz in den Mund und spritze ab. Ich habe eine riesen Ladung Sperma abbekommen.
Der Dicke Schwanz spritze seine ganze Ficksahne in mir ab. Ein geiles Gefühl!
ICh wechselte die Stellung und lag auf der Seite. Ein neuer Schwanz konnte nun von hinten in mir eindringen, während ich einen Arsch ficken konnte.
Dieses gerammel hielt ich nur kurz durch. Dann sagte ich " spritzt mir alles ins Gesicht!"
Ich kniete mich vor ihnen und ließ mir alles ins Gesicht spritzn. Lecka!
Ich konnte gar nicht schnell genug aufstehen. Denn als die beiden in mein Gesicht spritzten, kam einer von hinten und fickte mich im Knien. Dieser unerwartete Schwanz in meinen Arsch erregte mich sehr. Er hat mich sehr hart gefickt. Steckte mir sein Ding immer wieder raus und rein. Es war kaum auszuhalten, so geil wie das war. Ohne auch nur ein Ton zu sagen, standen wieder viele Kerle vor mir und spritzen in meinen Mund, mein Gesicht und meinen Körper. Ich war Klatschnass.
Als alle im Raum abgespritzt hatten und der Typ der mich zum Schluss im knien fickte in mich abspritzte, war ich an der Reihe.
Endlich konnte ich abspritzen. In dem Gesicht von einem Kerl, der mir ebenfalls
sein Schwanz in mich steckte.

Ich zog mich an und ging erschöpft aus dem Pornokino
13% (6/44)
 
Categories: AnalGay MaleGroup Sex
Posted by elsprizzo
3 years ago    Views: 4,749
Comments (9)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
10 months ago
Ich gehe nur in Dessous durch ein PK und lass mich vor den Gästen als Schwanznutte benutzen.
Minirock
retired
1 year ago
hat schon was
2 years ago
Sehr tolle story mmmm so bestiegen werden is schon geil
2 years ago
ein supergeiles Erlebnis
2 years ago
geil geschrieben!! Weiter so!!
3 years ago
Würde dir gern nach so einer Session den Arsch auslecken...
3 years ago
beim lesen wäre ich auch fast gekommen
germanist
retired
3 years ago
kauf dich ma ne tüte deutsch hat mich auch geholven
xaverh
retired
3 years ago
so was müsst mir auch mal im porokino passieren..