Zu Besuch bei meinem Kumpel

Gestern nachmittag waren meine Frau und ich zu Besuch bei meinem Kumpel Ed.Er hat eine unheilbare Krankheit(MS) und sitzt deshalb im Rollstuhl.Er lebt allein und wird 2x pro Tag von einer Krankenpflegerin betreut.
Wir hatten eine Torte mitgenommen,meine Frau machte Kaffee und wir setzten uns hin um üder Dies und Das zu reden.Wie fast immer wenn ich bei Ed bin wird über Frauen und Sex geredet,dann ist meine Frau aber nicht dabei.Ich hab ihm auch schon mal Nacktbilder meiner Frau gezeigt,da er ausser aus Zeitschriften und aus dem Internet nichts zu sehen bekommt.Meine Frau wusste aber nichts davon.
Also fing er wieder an von Sex zu reden,er sei zwar von den Beinen aus nach unten gelähmt aber sein Pimmel würde noch funkktionnieren,er fragte meine Frau ob sie keine Lust hätte sich vor ihm auszuziehen er hätte es satt sich nur zu den Bildern aufzugeilen.
Meine Frau schaute mich erschrocken an,das hatte sie nicht von ihm erwartet.
Da ich es sehr erotisch finde wenn andere meine Frau nackt sehen sagte ich ihr,sie solle es doch tun,Ed zuliebe.
Nach etwas Überredungskunst von uns beiden begann sie dann einen kleinen Strip hinzulegen,sie zog erst ihre Bluse aus,sie trug einen weissen BH durch den man ihre Nippel sehen konnte.Danach zog sie ihre Hose aus und man konnte durch den hellen Slip ihre Schamhaare sehen.So das genügt,sagte sie,mehr zeige ich nicht!
Bitte bitte,zeig mir mehr sagte Ed,sie schaute auf mich und ich gab ihr ein Zeichen weiterzufahren.
Also öffnete sie ihr BH und man konnte ihre prallen kleinen Titten sehen.Ed war glücklich.
Dann zeig ihm doch auch deine Muschi,sagte ich ihr.Sie zog ihr Höschen aus und Ed konnte ihre behaarte Muschi sehen und hatte freien Blick auf ihre dicken Schamlippen,um die sie von natur aus keine Schamhaare hat.
Ed zog seine Hose etwas runter und begann an seinem steifen Schwanz zu rubbeln,dabei sagte er meiner Frau martine,sie solle ein Paar geile Posen vor ihm machen.Sie stellte sich vor ihn,zog ihre Schamlippen auseinander,drehte sich um und bückte sich nach vorne,sodaß Ed die geile Fotze von jedem Winkel aus bewundern konnte.Dann nahm sie Eds Hand und führte die zu ihrer Fotze,er steckte ihr einen Finger rein und begann ihren Kitzler zu massieren.Mit der linken Hand rieb er seinen Schwanz,mit der rechten Hand massierte er Martines Möse.Ich zog mich auch aus und begann zu wichsen.
Dann setzte Martine sich auf Ed,dirigierte mit der Hand seinen Schwanz in ihre Fotze und die bBeiden begannen zu ficken.Nach kurzer Zeit spritzte er seinen Saft in ihre Möse und sie legte sich auf die couch,wo ich sie dann auch fickte.
Das war ein Supergeiles erlebnis und wir beschlossen,dies nun öfters zu tun.
68% (27/13)
 
Categories:
Posted by edualc
4 years ago    Views: 2,311
Comments (3)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
4 years ago
geil in eine vollgesaute fotze zu ficken
4 years ago
flotter Dreier ist immer geil...
4 years ago
Zu kurz im gut zu sein