Freund schaut zu

Hallo zusammen!

Ich lese sehr gerne die Storys hier. Unabhängig davon ob es ein reales Erlebnis oder reine Fantasie ist. Ich würde mit euch gerne eine Story teilen , die ich zu meiner Freude wirklich erlebt habe.

Um vom stressigen Alltag wegzukommen entschied ich mich mit einem Freund mal wieder in einen Club zu gehen und einen draufzumachen. Der Club war sehr gut gefüllt und wir nahmen an der Bar Platz. Ohne großes Zögern begannen wir auch unsere Getränke zu uns zu nehmen. Wir bestellten einen Turm. Dann den nächsten. Ich merkte langsam wie der Alk anfing zu wirken. Kurz nach Mitternacht , der Laden rappelvoll, fiel mir ein Pärchen auf. Die Frau hat kurzes blondes Haar. Sie ist schlank und an Arm und Rücken tätowiert. Über ihrer zarten Haut trägt Sie nur ein Kleidchen. Sie tanzt ausgelassen vor dem Rundtisch, an dem ihr Freund ein wenig gelangweilt rumsteht. Ich beobachtete Sie und ich bemerkte wie unsere Blicke sich trafen. Ich konnte meine Augen nicht von ihr lassen. Es gefiel ihr, dass ich sie anstarrte. Plötzlich bewegte sie sich in meine Richtung und tanze vor dem Hocker auf dem ich sass. Ohne lange zu fackeln sprach ich sie an und fragte ob sie nicht Lust habe mit mir zu tanzen . Und ja wie sie Lust hatte :)
Ich stand auf und sie zog mich auf die Tanzfläche. Sie drückte sich so fest an mich, dass mein Schwanz hart wurde und ich beim Tanzen damit ihre Muschi ständig berührte. Natürlich dauerte es niht lange und der Freund kam dazwischen. Er bat mich die Finger von ihr zu lassen. Ich willigte ein, sie gingen und ich nahm auf mein Hocker wieder Platz. Doch nur 15 Minuten später kam der Freund zu mir und fragte ob ich doch nicht mit seiner Freundin tanzen mag. Wieder ließ ich mir das nicht zweimal sagen. Doch dieses mal tanzten wir zu dritt. Sie zwischen uns beiden . Ich stand hinter ihr und sie hatte ihre Hand über meiner Hose auf meinen Schwanz . Sie packte zu und spielte damit. Meine Hand führte sie währenddessen unter ihr Kleid in ihr nasses Loch.Da bemerkte ich auch die Hand des Freundes der anscheinend kein Problem damit hatte. So fingerten wir sie während wir zur Musik tanzten. Als die Lust die beiden dann wohl überstieg fragten sie mich ob wir nicht zu mir nach Hause könnten. "Why not?" dachte ich mir. Meine Wohnung war nur zehn Minuten vom Club entfernt. Wir verließen den Club und stiegen in den Smart der beiden. Wohlgemerkt zu dritt. Also nahm ich auf den Beifahrersitz Platz. Die Freundin setzte sich auf mein Schoss. Auf der Fahrt zu mir wurde ich so geil, dass ich ihre Beine hob und spreizte. Ich fingerte sie hart während wir fuhren. Ihrem Freund gefiel es und mir natürlich auch. Bei mir angekommen öffnete ich die Tür und ließ die beiden rein. Kaum schloss ich die Tür und dreht mich um, sah ich wie sie ihr Kleid im Flur bereits ausgezogen hatte. Wir gingen ins Wohnzimmer. Er und ich begannen uns auch auszuziehen. Wir setzen uns auf meine Couch und sie kniete sich auf den Boden vor uns nieder. Genüßlich fing sie an unsere Schwänze zu blasen. Sie lutschte an meiner Eichel und wichste seinen Schwanz. Und umgekehrt. Die ganze Situation machte mich geil und ich hatte sehr bald nen harten. Als ich zum ihm rübersah bemerkte ich das er seinen nicht hochbekam. Da sagte er zu mir "fick sie, ich schaue euch zu". Ich stand auf und nahm sie hoch. Im Stehen fickte ich sie hart durch. Sie stöhnte laut und kratzte meinen Rücken mir ihren Nägeln. Ihr Freund schaute uns zu und spielte mit seinem immer noch laschen Schwanz. Dann beugte sie sich über den Sessel und ich fickte sie von hinten. Ihr Freund hielt ihr Gesicht und steckte sein Schwanz in ihr Mund. Während ich mein Schwanz in ihre Feuchtes Loch rammte, sagte er immer wieder zu ihr " und hast du mit markus auch so viel Spaß wie mit mir" . Ihre privaten Probleme gingen mich nix an . Bin in diesem Augenblick der Nutznießer der Situation gewesen. Und so dreckig wie ich drauf war habe ich ihren kleinen Arsch auch gebumst. Zu allerletzt als er kurz aufs Klo ging, kniete sie sich vor mir nieder und ich ergoss meinen warmen Saft voll in ihrem Mund . Den Rest leckte sie von meinen Fingern ab. In dem Augenblick kam er raus und blickte zufrieden seiner mit Saft bedeckten Frau ins Gesicht. Wir verblieben noch ne Weile und tauschten unsere Nummern aus. Das schöne Spiel wiederholten wir noch ein paar weitere male.
82% (21/5)
 
Categories: Group SexHardcore
Posted by cgn_sex58
1 year ago    Views: 8,972
Comments (4)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
11 months ago
eine der geilsten geschichten die ich hier bisher gelesen habe!
12 months ago
geile Geschichte.... :-)
1 year ago
geiles erlebnis
1 year ago
sehr geil geschrieben