Wie Ich ihre Hure wurde...

An den nächsten drei Wochenenden ging es so weiter. Freitags und Samstags war ich an den Abenden im Cafe und "bediente" dort die Kunden, ohne Bezahlung. Es war total geil von ihnen dort benutzt zu werden und ich freute mich schon wieder auf das nächste Weekend. Als ich dann Freitags abend dort ankam, sagte man mir dass es heute der letzte Tag für mich dort sei, da der eigentliche Chef und Besitzer des Cafes morgen aus der Türkei zurückkomme und er dürfe nichts davon wissen was sein Sohn hier die letzten vier Wochen veranstaltet habe. Ich war irgendwie enttäuscht, aber auch froh als ich es hörte. An diesem Abend war auch nicht viel los dort, gegen Mitternacht waren gerade mal drei Kunden dort und ich war total geil, doch sie wollten den Laden jetzt schließen, also fragte ich schnell jeden einzelnen dort ob er mich noch nehmen wolle, aber keiner hatte Lust, und ich war sehr enttäuscht. Ich ging also raus und fuhr mit dem Taxi noch zu einer Kneipe in meiner Nachbarschaft. Als ich dort ankam sah ich auf der anderen Straßenseite einen der Cafebesucher von vor zwei Wochen, und er winkte mir zu. Ich ging rüber zu ihm und erzählte ihm was ich heute erfahren hatte, und er sagte dass er es schon erfahren hatte und fragte mich was ich nun vorhatte. Ich wolle noch was trinken, und schauen was sich so ergebe, gab ich ihm zur Antwort, und er grinste nur.
"Weiß Murat dass du hier bist?"
-"Er war ja gerade nicht da, und überhaupt, was geht ihn dass an, was ich wo tue?"
-"Er sagt, du machst dass was er dir sagt, und sonst nichts. So hat er es uns gesagt!"
Es stimmte ja irgendwie... er hatte ja angeblich noch Bilder und Filme von mir, aber das war mir gerade ziemlich egal. Ich drehte mich um, ging über die Straße und in die Kneipe.
Drinnen war nicht viel los, drei Rentner spielten Skat oder sowas, und an der Theke standen noch zwei Männer die sich mit dem Wirt über Fußball unterhielten, also pure Kneipenromantik... Ich bestellte mir einen Whiskey-Cola und setzte mich auf einen Hocker am Ende der Theke. Nach dem dritten Whiskey-Cola wurde die Sache aber interessant, eine Gruppe junger Frauen in meinem Alter, anfang/mitte zwanzig kam herein, sie feierten den Jungesellinen-Abschied von der einen. Sie waren richtig gut drauf und ich kam mit ihnen ins Gespräch. Eine gefiel mir besonders gut, und auch ich schien ihr zu gefallen. Es war eine wunderschöne Zeit in der Kneipe bis plötzlich gegen kurz nach vier jemand herein kam, Murat...
Er kam zu uns an den Tisch und grinste, Er war total ruhig und gelassen und feierte mit uns. Die Stimmung war richtig gut, als er dann sein Handy rausholte und den Mädels zeigte wie von seinen Kumpel gefickt werde und wie ich sie anbettelte ihre Schwänze lutschen zu dürfen. Dann ging er zum Wirt zahlte unsere Drinks und sagte ich solle ihm folgen. Total erniedrigt, tat ich was er sagte. Er ging in eine Hofeinfahrt und baute sich vor mir auf.
"Ich habe dich kleine Hure doch gewarnt, warum machst du sowas?"
Als ich antworten wollte gab er mir eine Ohrfeige,
"von jetzt an, bist du ein Sklave für jeden meiner Kumpels. Wenn dich einer ficken will, egal wo und wann, du lässt dich ficken. Hast du verstanden? Oder müssen wir es dir einprügeln?"
"Nein, ich treibe es jetzt mit jedem der es will!"
"Gut!"
Er ging wieder Richtung Kneipe, dort stand sein Auto. Er fuhr fort und ich machte mich auf den Weg nach Hause.
Kurz darauf kam der Typ der mich vor der Kneipe gesehen hatte an, und sagte ich solle ihm folgen. Er blieb vor einem Hauseingang stehen, "Knie dich in den Eingang und blas meinen Schwanz!" Ich sah ihn an, nickte und tat was er sagte. Ich wusste, es war ein Test von Murat. Nach kurzer Zeit bereits merkte ich wie es ihm kam, er zog ihn aus meinem Mual und spritze es mir ins Gesicht.
"so siehst du gut aus!" Er packte seinen Schwanz ein und ging, während ich noch dort hockte und nicht wusste was das alles soll. Ich bemerkte nicht dass jemand in meine Richtung lief, erst als sie vor mir standen und mich auslachten, nahm ich die Mädels aus der Kneipe wahr...
86% (20/3)
 
Categories: Gay MaleHardcoreTaboo
Posted by bischlampe
1 year ago    Views: 3,458
Comments (1)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
1 year ago
war geil geschrieben aber immer viel zu kurz