Mein Erwachen! Teil 1

Mein Erwachen! Teil 1.

Wahrscheinlich jeder hat ein sexuelles Schlüsselerlebnis, wo es einem richtig bewusst wird auf welche sexuellen Schlüsselreize man anspringt.
Bei mir war es 1999 so weit, allerdings wie es passiert ist komme ich etwas später dazu.
So im Alter von etwa 13 Jahre, hatte ich das erste Mal, prickelnden Kontakt zu Füssen.
Wir hatten eine große Haus Clique, wir waren so ca. fünf Mädels und acht Bengels.
Mein Bester Kumpel, der 3 Jahre älter war als ich, hatte auch schon eine Freundin, mit der er kräftig rum machte, auch wenn ich da war.
Ihr Name war Bianca und ich bekam mit das er und sie mich mit ihrer Schwester verkuppeln wollten die in meinem Alter war.
Sie hieß Jessica, braune Auge, schwarze lange Haare ein süßen Schmollmund, ihre Figur passte komplett zusammen, nicht zu dick und nicht zu dünn.
Nur im Alter von 13 Jahre denkt man nicht mal daran was man mit Mädels anstellen kann.
So ging es mir zumindest, klar fing man an sich schon selber sexuell zu entdecken, schaute die Erotikfilme die Spät liefen im Fernsehen oder hatte einige Zeitschriften und Kataloge von den Eltern wo die Models in ihren schönen Dessous abgelichtet waren die man dort einkaufen konnte.
Es waren Sommerferien und schließlich hingen wir jeden Tag zusammen, bei schönem Wetter draußen und bei miesem Wetter drinnen.
Jedenfalls waren es die guten alten Commodore Amiga 500 Zeiten und mein Kumpel hatte einen.
Es war an diesem Tag ein Sauwetter und ich war bei ihm und zockte am Amiga, während seine Freundin und deren Schwester da war.
Er kuschelte sich mit seiner Bianca auf seine Couch und ich saß am Amiga ich hatte den Joystick zwischen meine Schenkel auf den Stuhl gestellt und sprach mit ihm während Jessica mir über die Schultern zuschaute.
Sie saß auf dem Schreibtisch, der im rechten Winkel aufgebaut war, da ich ins Spiel vertieft war und er am knutschen mit seiner Bianca, fühlte sich Jessica wie das dritte Rad am Wagen und sie wollte nun ran an mich.
Jessica wollte schäkern und versuchte einfach auf den Feuerknopf zu drücken bei dem Joystick doch sie kam nicht mit der Hand ran.
Irgendwann machte sie es aber mit dem Fuß und wie durch Zufall traf sie nicht den Knopf sonder genau auf meinem kleinen Freund und massierte ihn leicht mit dem Ballen.
Ich zuckte zusammen und hielt ihren Fuß fest und kitzelte sie so dass sie ihn weg nahm und ihr nicht auffiel, dass ich eine schöne Beule in der Hose hatte.
Jessica trug eine dunkle enge Jeans und weiße Feinsöckchen, die Form ihrer Füße war einfach Geil für mich.
Als ich am Abend im Bett lag, ging mir diese ganze Situation nicht mehr aus dem Kopf und ich ließ meine Hand in die Hose gleiten.
Das war mein erster direkter Kontakt mit schönen Füßen, wobei mir das nach langem Nachdenken erst Jahre später aufgefallen ist….

69% (8/3)
 
Categories: Fetish
Posted by berlinheels
2 years ago    Views: 1,095
Comments (2)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
2 years ago
ach ja die schöhnen alten zeiten.(unschuldigen) hahahahaa

sehr schön
2 years ago
Aufregend.