Wie Susanne sich von Stefan Ulli und vier Kerlen g

Wie Susanne sich von Stefan Ulli und vier Kerlen geil abficken und vollspritzen ließ

--------------------------------------------------------------------------------

Susanne Stefan und ich hatten vereinbart über HW einige Ficker zu suchen und hatten eine Anzeige aufgegeben,“Suche zur Vorführparty der geilen großbusigen sehr gut aussehenden Frau Männer mit großen Schwänzen“.Wir konnten aus ca.35 Zuschriften auswählen.Wir trafen uns mit sechs davon in einer Gaststätte Susanne saß an einem Tisch wo sie von den Männern nicht gesehen wurde aber sie alles beobachten konnte.Stefan und ich zeigten Ihnen ein Bild von Susanne auf dem sie über einen Sessel gebeugt mit baumelnden Titten einen Schwanz im Mund und einen in der Fotze zu sehen war.Wir erklärten ihnen das Susanne es mag geil durchgefickt zu werden und dabei mit Worten wie komm du geiles Fickstück zeige uns deine geilen Titten und deine geilen Ficklöcher noch geiler gemacht zu werden.Sie steht darauf voll gespritzt zu werden am liebsten ins Gesicht und auf die dicken Titten.

Susanne und wir suchten vier Männer aus mit denen wir ein Treffen vereinbarten wir hatten uns vorher von ihnen einen Aidstest zeigen lassen.Ich hatte bei dem Treffen die Rolle des devoten Ehemannes zu spielen .Stefan kam und der Abend konnte beginnen Susanne hatte sich geil angezogen,Stefan sagte los spreize die Beine du geiles Stück du wirst heute Abend als Lustobjekt zur Verfügung stehen und alle Wünsche erfüllen die Beine gingen immer weiter auseinander während Stefan ihr mit ordinären Worten sc***derte was wir alles mit ihr machen würden.Ich war durch die geile Rederei schon so geil das mein Schwanz ganz steif war,aber als devoter Ehemann hatte ich mich ja zurückzuhalten.Es klingelte und herein kamen unsere vier Ficker zwei davon waren Neger und auf den Bildern von ihnen waren riesige Pimmel zu sehen Sie setzten sich an den Tisch und sahen erwartungsvoll auf meine geile *******.Stefan packte Susanne von hinten und holte ihre Titten aus der Bluse komm spreizte deine Beine damit alle deine nasse Fotze sehen können,Stefan öffnete seine Hose und steckte Susanne seinen Steifen in den Mund und sagte zu den Typen seht ihr so hat sie es am liebsten Susanne lutschte Stefan so geil das er schon nach kurzer Zeit in ihren Mund und ins Gesicht abspritzte der Saft schoß heraus und ihr ganzes Gesicht und ihre Titten waren voll mit der Sahne,währenddessen hatte der erste von den Vieren von hinten seinen Schwanz in ihr Loch gesteckt und fickte sie mit heftigen Stößen.

Die anderen drei hatten ihre Schwänze rausgeholt die Beiden Neger hatten gewaltige schwarze Prügel die großen Eicheln glänzten rosarot Susanne steckt sich gleich einen in den Mund die anderen beiden hatte sie in der Hand und wichste sie und stöhnte laut sie hatte ihren ersten Orgasmus, dann legten die vier sie auf den Tisch ihr Stöhnen klang erstickt durch den riesen Negerpimmel in ihrer Mundfotze.

Die vier begannen damit ihre Rammelei zu komentieren,los du geiles Stück lecke mir den Schwanz und die Eier ich werde dich gleich vollspritzen.Wenn Susannegerade mal keinen Schwanz im Mund hatte trug auch sie zu der Unterhaltung bei“los fickt mich richtig durch ihr geilen Böcke,ich will euch in allen meinen Löchern spüren leckt meine dicken Titten spritzt mich voll los macht es mir.Das ließen die vier sich nicht zweimal sagen und sie legten los mit der Lecke und Fickerei einer hatte ihr seinen Schwanz in die Fotze grammt und fickte sie wild durch Stefan stand oben an ihrem Kopf und ließ sich den Schwanz blasen zwei andere Schwänze wichste sie mit der Hand jetzt kam der erste zum Spritzen Stefan ging zur Seite ohne den Schwanz aus ihren Mund zu nehmen ,damit die rosa von Fotzenschleim überzogene Eichel besser vor das Gesicht kam die Sahne klatschte Susanne ins Gesicht im gleichen Moment spritzte auch Stefan eine Sahnefonthähne über ihre Lippen Nase und Titten sie war über und über mit Sahne bespritzt und immer rammelten sie noch zwei Schwänze einer in die Fotze und einer in den geilen Fickarsch der andere in ihrer Hand als die nun auch zum Spritzen kamen wurde ihr Bauch die Titten und das Gesicht noch einmal voll gespritzt der Neger mit dem riesigen Prügel spritzte ihr soviel Sahne in die Fotze,daß sie an der Seite herauslief.Jetzt kam mein Auftritt der Anblick wie meine geile geliebte Frau mit ihren wunderschönen Titten,durchgefickt und angespritzt wurde hatte mich so aufgegeilt das mein Schwanz schon bald von alleine gespritzt hätte.

Los du Ehesklave lecke mich sauber zuerst die Fotze dann die Titten und das Gesicht ich tat zu gerne wie mir befohlen wurde soviel Sahne war einfach toll,als ich ihr Gesicht abgeleckt hatte sagte sie so zur Belohnung darfst du jetzt meine Mundfotze ficken nach wenigen Stößen spritzte ich ihr eine gewaltige Ladung Sahne in den Mund aus dem es heraus auf ihre Titten lief und ich es auch wieder ableckte Susanne ging ins Bad um sich zu waschen wir gingen hinterher sie hing mit baumelnden Titten über der Badewanne und wollte sich abduschen ich sagte setze dich doch in die Wanne wir duschen dich mit unserem Sekt Susanne saß in der Wanne und wir sechs standen auf dem Rand und pißten über ihren geilen Körper. Susanne schnappte sich den riesigen Negerpimmel und schob ihn sich in ihren Mund und es dauerte nicht lange und das Ding stand wieder wie eine eins.Der Mann packte Susanne bei den Haaren und zog sie so immer schneller auf seinem Pimmel hin und her dann schoss es aus seinem schwarzen Riemen in mehreren Schüben ins Gesicht und auf die Titten von Susanne die mittlerweile vor der Badewanne kniete und von dem anderen Neger gefickt wurde sie fickten wie besessen Susanne hatte mehrere Höhepunkte dann zog er seinen Riesen heraus und spritzte eine enorme Ladung über den Rücken und seitlich auf die Titten.

Er stand auf und beim weggehen klatschte sein langer Riemen aus dessen rosa Eichel noch der Saft tropfte gegen seine Oberschenkel als er bei mir vorbei kam,nahm ich seinen Pimmel in den Mund und lutschte ihn ab , danach hob ich Urike hoch und setzte sie auf meinen Schwanz der ganz leicht in die Vorgefickte Fotze glitt ich leckte die Sahne von ihren Titten und verrieb den Saft auf ihrem Rücken.Stefan stellte sich hinter sie und ich merkte das er seinen Schwanz in die Arschfotze von Susanne schob so fickten wir sie zu mehreren Höhepunkten um ihr dann unsere Ficksahne auf ihre schönen Titten zu spritzen.Ein anderer legte sich auf den Boden und sein großer Schwanz ragte in die Höhe,aber nicht lange dann verschwand er im Loch meiner geliebten Frau die dem Typ ihre Titten ins Gesicht drückte das dieser nach Luft schnappte.Dadurch ragte ihr Hinter in die Höhe und lud den anderen zum Arschficken ein was der auch tat ,so fickten sie Susanne noch zu mehreren Höhepunkten und spritzten ihr dann die Löcher voll die ich dann wieder genüßlich auslecken ( mußte)durfte.
Daraufhin haben wir alle geduscht und beim duschen noch mal mit den herrlichen Titten gespielt. Susanne legte sich dann aufs Bett und ist eingeschlafen.Stefan mußte nach Hause fahren,die zwei anderen Ficker hatten auch noch etwas zu erledigen.So waren nur noch die Beiden Neger da sie hießen Benn und Mike.Wir setzten uns an den Wohnzimmertisch und tranken erst einmal jeder ein Bier.Wie hat es euch denn gefallen mit meiner Frau? Benn das ist der mit dem riesigen Pimmel sagte,es war toll mit ihr sie hat einen wunderschönen Körper und diese gewaltigen Titten und das saftige Fotzenfleisch herrlich.Mike äußerte sich in die gleiche Richtung fügte nur noch hinzu,daß er noch nie so schön geblasen worden wäre und er würde gerne noch einmal in diesen geilen Blasmund spritzen und sich dabei an den dicken Titten aufgeilen.Ja sage ich ich liebe auch diese herrlichen großen Brüste ,am liebsten mag ich sie wenn sie voll gespritzt sind.Mike sagt wir können Susanneja aus dem Bett auf die Massagebank legen und sie dann mit Öl einreiben das sie schön glitchig ist ihr die Fotze und den geilen Arsch bearbeiten bis die Löcher so gedehnt sind das wir unsere Finger und dann die ganze Hand hineinstecken können,was meinst Du dazu Ulli würde ihr das gefallen?Ich glaube schon es ist nur die Frage ob sie sich soweit dehnt,aber das werden wir ja dann sehen..Es kam auch noch eine farbige Frau,die sich mir als die Frau von Benn vorstellte.Sie war groß und schlank und hatte, das konnte ich sehen sehr große Brüste,Sie bemerkte ,daß ich auf Ihre Brüste schaute und fragte gefallen sie Dir,was ich bejahte,na dann hol sie Dir doch mal aus der Bluse.Ich knöpfte ihre Bluse auf und die riesigen Titten fielen heraus,ich konnte nicht anders ich mußte diese Nippel sie waren ca.2 cm lang in den Mund nehmen und daran saugen.Beim saugen stellte ich fest,das Milch aus den Nippeln kam,ich fragte wie kommt das,Sie antwortete ich stille mein Kind schon 12 Monate..

Wo sind denn die anderen? Sie liegen noch im Bett sagte ich,wie heißt Du eigentlich? Maria und Du Ulli.OK dann wollen wir mal zu den Anderen gehen, Durch den Saunabereich gingen wir ins Haus in der Praxis hörte ich Geräusche und öffnete die Tür zu einer Massagekabine hier lag Susanne auf der Bank und wurde von Benn und Mike mit Öl eingerieben,Sie glänzte am ganzen Körper es sah sehr geil aus.Maria hatte sich sofort ausgezogen und nun konnte ich die riesigen schwarzen Melonen betrachten,Sie ging zu Benn, beim gehen schaukelten Ihre Brüste auf und ab, hallo mein Liebling wie geht es Dir, nahm seinen steifen Schwanz zuerst in die Hand und dann in den Mund,Mike fragte und ich na dann komm kalt her mit Deinem schwarzen Riemen nun bearbeitete Maria beide Schwänze,Sie nahm Ihre Brüste in die Hand und spritzte Milch auf die schwarzen Schwänze Susanne und ich leckten sie ab.Ich nahm eine Ihrer Brüste in die Hand und leckte an den sehr großen dunklen Nippeln, ich preßte die Nippel zusammen und ließ mir die Milch in den Mund spritzen,mit der anderen Hand spielte ich an Susannes Titten.Wir stellten noch eine Bank zu der anderen so konnten sich beide Frauen nebeneinander legen.Nun wurde auch Maria von uns eingeölt dieser schwarze Körper sah so glänzend noch geiler aus.Ich fuhr über ihre Titten bis hin zu der rosa leuchtenden Fotze und steckte zwei Finger hinein die ganz leicht hineinglitten Maria sagte da kannst Du schon ein paar Finger mehr nehmen,ich schob vier Finger hinein was Ihr immer noch zu wenig war,da nahm ich die ganze Hand sie rutschte ganz leicht in dieses geile Loch. Susanne wurde von Benn und Mike gestreichelt während Benn seinen gewaltigen Prügel in Ihr Loch geschoben hatte und Sie ordentlich fickte.

Maria sagte komm mit Deiner Fotze über mich,ich möchte Euren Liebessaft ausschlürfen Susanne setzte sich mit dem voll gespritzten Loch auf den Mund von Maria die den Saft genüßlich herausschlürfte.

Danach steckte Sie Susanne drei Finger ins Loch was aber auch zu wenig für das von Benn gedehnte Loch war so weit da schob Sie Ihre ganze Hand in die Fotze der aufstöhnenden Susanne und fickte Sie so zu einem Orgasmuß und ich fickte Maria mit der Hand zum Orgasmuß danach
kuschelte sich mit Ihren Brüsten an Susannes Brüste und fragte, na hat es dir gefallen?
83% (10/2)
 
Categories:
Posted by axtoni
4 years ago    Views: 1,283
Comments (3)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
Pornowich...
retired
2 years ago
gut geschrieben sehr heiß
4 years ago
Eine wirklich schön geile Geschichte.
Ich habe diese eben meiner Ehestute vorgelesen und auch Sie war davon sehr angetan, Danke!
4 years ago
sehr geil