analenchen's Blog

[Story] Der Bibliothekar (Teil 4)

... Ich erwarte, dass er jeden Moment seinen Penis in meinen Mund schiebt, aber erst mal passiert nichts. Dann spüre ich, wie etwas Fleischiges gegen meine Backe schlägt. Als ich die Augen wieder aufmache, sehe ich, wie er seinen Schwanz in seiner Hand hält und ihn so immer wieder gegen meine Wange pocht. Nachdem er mich so einige Male ‚geohrfeigt‘ hat, drückt er ihn mir gerade gegen mich. Dabei fühle ich etwas Flüssigkeit an meiner Wange, die der Mann kurz darauf etwas mit seinem Penis in meinem Gesicht verreibt.

Er nimmt die Hand von seinem Penis und greift mir im Nacken in meine Haare. ... Continue»
Posted by analenchen 1 year ago  |  10

Rollenspiel: Bodyshots (Teil 3)

Analena: Ich überlege noch mal einen Moment und versuche irgendwelche Fallen zu finden, das gelingt mir aber nicht. Außerdem siegt die Hoffnung auf den frühen Feierabend und die Aussicht auf das geplante Date und ich willige ein.

Analena: "Also dann" meint Michael, "hier ist der Tequila", er reicht mir das Glas.

Michael: Gleich schiebt auch der andere schon den Stuhl heran ...

Analena: Dann streckt er mir die Hand zum Einschlagen aus.

Analena: Ich schlage ein, atme noch ein Mal durch und kippe den Tequila in mich hinein.

Michael: Es wird mehr und mehr des Guten ... Mehr Alkohol ... Continue»
Posted by analenchen 1 year ago  |  1

Rollenspiel: Bodyshots (Teil 2)

Analena: "Nee nee, nicht auf den Tisch den 6., der ist für dich Püppchen" sagt einer.

Analena: "Ich darf bei der Arbeit nicht trinken, tut mir leid", antworte ich versucht routiniert.

Michael: "Oh Kleines, ich glaube Deine Arbeit können wir heute als abgeschlossen abhaken!“, lacht der Eine und gibt dir gleich den Tequila in die Hand.

Analena: "Dann komm noch etwas hier rüber, da sieht dich schon keiner“. "Nee hier sieht sie wirklich keiner" fügt ein anderer hinzu und alle gucken sich verschwörerisch an, als hätten sie gerade eine besondere Idee.

Michael: ohh ja die Idee die habe... Continue»
Posted by analenchen 1 year ago  |  2

Rollenspiel: Bodyshots (Teil 1)


Analena: Heute ist ein ziemlich nerviger Arbeitstag. Der Chef ist schon weg und ich bin nur noch mit 3 anderen Kellnern und einem Barkeeper in der Bar. Dazu kommt diese ziemlich nervige Männergruppe in meinem Bereich, sie ist schon ziemlich angetrunken und dementsprechend "heiter". Was es genau für eine Gruppe weiß ich nicht, es sind auf jeden Fall fünf Männer im Alter zwischen 30 und 40 Jahren.

Analena: In der großen Spiegelwand betrachte ich mich einen kurzen Augenblick, ausnahmsweise bin ich ganz zufrieden mit mir. Die enge schwarze Hose und ebenso eng anliegende weisse Bluse betonen m... Continue»
Posted by analenchen 1 year ago  |  9

[Story] Der Bibliothekar (Part 3)

… In meiner Küche steht ein mir praktisch fremder Mann, der in der Bibliothek meiner Schule arbeitet. Seine rechte Hand ruht auf meiner Hüfte, während er mich genau betrachtet, wie ich vor ihm stehe. Meine blonden langen Haare zum Pferdeschwanz gebunden, im eng anliegendem weißen Top, der aufgeknöpften Jeans, die meinen hellblauen Tanga deutlich erkennen lässt und den schwarzen Stiefeln. Dazu sind meine Hände mit meinem Schal auf den Rücken gefesselt. Seine Hand wandert von der Hüfte nach Innen. Von der Jeans zu meinem Tanga. Fährt über die obere Spitze, etwas hin und wieder zurück. Ich spüre ... Continue»
Posted by analenchen 1 year ago  |  13

[Story] Das Konzert (Part 2)

5.1

Besser als erwartet spielt die Kleine das Spielchen mit, mir scheint ich habe mal wieder eine herrlich devote, schüchterne Schlampe erwischt und tatsächlich, bis auf die leichten Aufmüpfigkeiten die das ganze nur noch geiler machen verhält sie sich bisher wie Wachs in meinen Händen. Doch der kurze Griff in ihre Pussy hat mich davon überzeugt, dass sie noch um einiges feuchter werden könnte. Ein zärtlicher, intimer Zungenkuss um ihre weiche Seite anzusprechen und sie zu locken, welchen ich wiederum in einen kleinen Akt der Dominanz verwandele indem ich mit meiner Zunge ihren Mund ungestü... Continue»
Posted by analenchen 2 years ago  |  8

[Story] Der Bibliothekar (Part 2)

… Zu Hause ziehe ich mir die Mütze vom Kopf und hänge den Mantel an die Garderobe. Die Stiefel behalte ich erst mal an und torkele leicht in Richtung Küche. Aus dem Regal nehme ich mir ein Glas, halte es unter den Wasserhahn, dabei stütze ich mich mit der linken Hand auf der Anrichte ab. In einem Zug trinke ich das Glas leer. Gerade als ich mir ein Zweites eingießen will, klingelt es an der Tür. Um die Zeit? Ich gucke auf die Uhr, kurz nach halb 12. Das kann eigentlich nur mein Freund sein denke ich mir und freue mich.

Überschwänglich reiße ich die Tür auf und setze zu einem lang gezogenen... Continue»
Posted by analenchen 2 years ago  |  3

[Story] Der Bibliothekar (Part 1)

Endlich geht dieser lange Schultag vorbei. Den ganzen Nachmittag habe ich in dieser muffigen kleinen Schulbibliothek gesessen und an meinem Referat gearbeitet. Von 14 bis 18 Uhr, ununterbrochen. Die letzten zwei Stunden davon war ich die Einzige, die noch da war. Außer diesem komischen alten Typen, der da arbeitet. Ein halber Bär ist das, riesig groß und ziemlich massig. Einige Male hatte ich das Gefühl, er würde mich durch seine Brillengläser anstarren.

Besonders wenn ich etwas geholt habe und ihm dann meinen Rücken zugewandt habe, dann habe ich seine Blicke auf meinem Hintern fast schon ... Continue»
Posted by analenchen 2 years ago  |  10

[Story] Das Konzert (Part 1)

1.0
Nachdem ich aufgrund eines stressigen Semesters nur wenig Zeit für soziale Kontakte hatte entschloss ich mich, an einem spontan frei gewordenen Wochenende, einer Einladung von Freunden zu folgen und mit ihnen auf ein Festival zu fahren. Karte wie Sitzplatz im Auto waren noch jeweils einmal frei und so ging es am Freitag nach dem Mittag los. Auto ausladen, Zelt aufbauen und dann am nahegelegenen See den heißen Nachmittag verbringen, ein ganz entspannter Start also.

Da das Festival erst am Folgetag richtig beginnen würde waren noch relativ wenige Besucher zugegen und am Abend standen nu... Continue»
Posted by analenchen 2 years ago  |  9

[Story] Nackt in der WG

1.0 Einleitung

Übers Wochenende war ich bei Freunden in Stuttgart. Samstag waren wir feiern. Ich hab richtig gut Gas gegeben und auch nen bisschen was getrunken und dann da einen Mann kennen gelernt. Der war auch Student, sah nicht schlecht aus und wir haben uns gut verstanden und auch relativ schnell geküsst und wollten beide mehr.

Wir sind dann natürlich zu ihm nach Hause und direkt als wir in der Wohnung waren haben wir angefangen uns zu berühren, auszuziehen und hatten dann erst in der Küche auf dem Küchentisch Sex und dann im Wohnzimmer auf dem Sofa.

Er hatte mir dann noch gesagt... Continue»
Posted by analenchen 2 years ago  |  32

Rollenspiel: Am Strand (Teil 2)

Analena: Bruno atmet mir direkt ins Gesicht und in seinen Augen meine ich seine Lust erkennen zu können. Noch während ich überlege wie ich mir vor der nahenden Annäherung drücken kann, dreht er sich von mir weg und greift zu seiner Tasche. "Nach dem Schwimmen solltest du aber auf jeden Fall neu eingecremt sein" sagt er und reicht mir die Sonnencreme.

Sarah: er lacht dich dabei ganz nett an, in seinen augen bleibt aber das schimmern purer, ungebremster lust, als er dich fragt ob du beim eincremen hilfe brauchst...

Analena: "Vielleicht beim Rücken gleich etwas" sage ich etwas schüchtern. ... Continue»
Posted by analenchen 2 years ago  |  3

[Story] Der Nachtflug

1.0 (Analena)

wir sind auf dem Weg nach New York, 14 tage urlaub, einfach mal eine andere Stadt, ein anderes land sehen. ich war noch nie in den USA. Es war total kurzfristig, du hast mich damit total überrascht und noch am gleichen Abend sind wir los. für mich als Frau natürlich kaum möglich in der kurzen zeit meine Koffer zu packen und so sind wir fast zu spät gekommen. auf den letzten Aufruf haben wir es aber doch noch ins Flugzeug geschafft. Plätze nebeneinander waren nicht mehr drin. wir sitzen beide am gang auf verschiedenen Seiten, ich zwei reihen hinter dir und kann dich gut sehen. ... Continue»
Posted by analenchen 2 years ago  |  8

Rollenspiel: Am Strand (Teil 1)

Analena: Also es spielt am Strand der Insel Gran Canaria

Sarah: wir wissen, dass wir beide dort auf urlaub sind, und haben uns auf dem Strand verabredet den ich mit meinem Stiefvater entdeckt hab, und wo sonst keine Leute kommen ...

Analena: ich bin mit meinen Eltern da, bin dann aber alleine an diese entlegene Ecke gegangen.

Sarah: nur du weißt von nix, dass ich meinem Stiefvater alles erzählt hab... bist also sowieso schon ausgeliefert, ohne davon zu wissen...

Sarah: Wir kommen dort früher an und platzieren unsere Handtücher, sodass zwischen denen platz ist und du offensichtlich... Continue»
Posted by analenchen 2 years ago  |  4

[Story] Die Kneipe

1.0

Ich spüre, wie dir der Saft aufsteigt. Bevor du alles in mich hineinpumpst ziehst du deinen Schwanz aus mir und spritzt mir die volle Landung auf Bauch, Brüste und Gesicht. Wir brauchen beide etwas um zu Atem zu kommen. ich höre dich mit liebevoll sanftem, und schon wieder geilem Lächeln auf den Lippen sagen "Zieh Dir was neues an, wir fahren jetzt Essen...

ich stehe auf und möchte ins bad gehen. "von waschen hab ich nichts gesagt" meinst du in einem bestimmten tonfall. ich gucke mich im spiegel an, dein sperma auf meinem bauch, meinen brüsten und vorallem in meinem gesicht ist mehr ... Continue»
Posted by analenchen 2 years ago  |  5

[Story] Ich hatte es so gewollt...

Als ich langsam wach werde nehme ich eine Menge von Schmerzen wahr, mein Kopf tut mir weh, meine Handgelenke sind ganz steif und mein Hintern brennt. Langsam öffne ich die Augen, aber ich sehe nur sehr verschwommen wie es um mich aussieht. Ich fühle mich dreckig und rieche verschiedene Gerüche an mir. Nun macht sich auch noch mein Rücken bemerkbar und an meiner Hüfte habe ich einen starken Druckschmerz.

Ich will mich strecken, aber meine Arme lassen sich nicht bewegen. Die Sicht wird klarer, ich blicke genau in eine Neonröhre. Langsam kommt die Erinnerung zurück. Ich ziehe noch mal an meine... Continue»
Posted by analenchen 2 years ago  |  13

Die Kneipe

1.0

Ich spüre, wie dir der Saft aufsteigt. Bevor du alles in mich hineinpumpst ziehst du deinen Schwanz aus mir und spritzt mir die volle Landung auf Bauch, Brüste und Gesicht. Wir brauchen beide etwas um zu Atem zu kommen. ich höre dich mit liebevoll sanftem, und schon wieder geilem Lächeln auf den Lippen sagen "Zieh Dir was neues an, wir fahren jetzt Essen...

ich stehe auf und möchte ins bad gehen. "von waschen hab ich nichts gesagt" meinst du in einem bestimmten tonfall. ich gucke mich im spiegel an, dein sperma auf meinem bauch, meinen brüsten und vorallem in meinem gesicht ist mehr ... Continue»
Posted by analenchen 2 years ago  |  10
1