Das hätte ich nie gedacht...

hi leute das ist eine wahre story die sich vor ca. 2Monaten ereignet hat...


Ich war mit meiner besten Freundin shoppen. Nichts ungewöhnliches für uns nur an diesem Tag war es irgendwie anders. Denn wenn wir unterwegs sind kauft sie nie Unterwäsche bzw probiert sie wenn dann alleine an, aber heute zeigte sie mir auch mal ein Paar sachen die sie gut fand.
Als wir dann bei H&M waren und sie sich ein Paar Sachen ausgesucht hat nahm sie noch zwei heisse Nachthemden von der Stange mit auf dem weg zur Kabine.
Ich wartete wie üblich vor der Tür, als sie aufeinmal die Tür öffnete und mich fragte wie ich denn das Nachthemd an ihr fände.
Ich konnte gar nich so schnell reagieren bzw antworten als sie aufeinmal die Tür
hinter mir schloss.
Sie ist wirklich eine Wunderschöne Frau. Anfang 30 und ich grade mal 23, sie ist ca. 1,80m groß und ich 1,96m. Sie hat einen wirklich makellosen Körper und herrliche Kleine Brüste. Schulterlanges Helles Haar leicht rötlich mit Blonden Strähnen. Ich tippe sie auf 55kg aber eine Frau fragt man ja nicht nach dem Gewicht. Jedenfalls sagte sie nur starre mich nich so an und sag lieber wie du es findest, doch ich hatte nur ein Gedanken: WOW!! ich meine ich kenn sie im Bikini und hab sie mir auch schon nackt vorgestellt aber nun wo sie nur im Höschen und dem Nachthemd vor mir stand. Das übertraf alle meine Vorstellungen.
Doch ich merkte noch was anderes, und zwar mein Schwanz, wie er sich bemerkbar machte und immer härter wurde. Ich sagte dann nur wow das sieht wirklich heiss aus da wird sich dein Mann freuen, der glückliche dacht ich mir. Aber ich muss mal fix aufs Klo und komm gleich wieder, ich musste da raus, denn wie würde sie reagieren wenn sie mein Ständer sieht??. Ich trage immer eine Bauchtasche, die allerdings vor dem Reißverschluss hängt, aber nun stand sie weit ab, und sie merkte es.
Und als sie mich fragte warum ich nun auf einmal zur Toilette muss, wurde ich so rot wie noch nie.
Ich stammelte nur, na ich muss mal...doch sie unterbrach mich und packte mich an der Hose. Was musst du fragte sie mich und fing an zu grinsen. Ich sagte nur nich was du denkst, ich wollte mich nur abkühlen bei dem heissen anblick.
Sie blickte nun etwas traurig und kam mit ihrem Mund näher. Mit dem Mund den ich schon so oft in Gedanken geküsst hatte.Sie kam näher und hauchte mir ins Ohr, ich helfe dir beim Abkühlen aber auf eine andere Art.
OH MEIN GOTT dachte ich, was hat sie denn nun vor, doch als ich realisierte was jetz passieren könnte oder würde, hatte sie die Bauchtasche gelöst und den Reißverschluss schon geöffnet. Sie fing an meinen Schwanz durch die Boxershorts zu berühren und fragte mich noch einmal. Was wolltest du wirklich?? Ich sagte dann naja eventuell wollte ich aufs Klo und mir ein wenig erleichterung verschaffen. Nun blickte sie mich an und wirkte fast erschrocken, aber im nächsten augenblick lächelte sie und sagte nur na wenn das so ist dann kann ich dich nich gehen lassen. Nun realisierte ich was jetz passierte.
Meine beste Freundin und ich in einer Umkleidekabine, meine Fantasie wird wahr.
Mittlerweile hatte sie meinen Schwanz aus der enge befreit und massierte ihn mit einer Technik wie ich es selber nich kann, und dann geschah es, mein letzter Blow-Job lag fast nen Jahr zurück und sie kniete sich einfach hin und fing an meine Eichel zu saugen. Sie blickte mir in die Augen und setzte mich auf den kleinen Hocker gegenüber des Spiegels und kniete nun zwischen meinen Beinen. Sie hatte genau das richtige Tempo und den richtigen Druck an meinen Eiern. Ich blickte nun in den Spiegel und da sie nun so kniete das ihre kleine süße Muschi zum Spiegel zeigte konnt ich einen kleinen Fleck in ihrem Höschen sehen. Es gefiel ihr also auch. Doch so gern ich sie am Arsch gepackt hätte, ihr Mund war so fordernd ich konnte mich kaum rühren.
Ich stöhnte sie an und sagte nur das es mir gleich kommt. Ich weiss von ihr das sie recht experimentier freudig ist und konnte es eigentlich nich glauben was jetz passierte. Sie blickte mich an und sagte mit meinem Schwanz im Mund das es okay ist und ich ihr alles in den Mund spritzen kann.
Ich dürfte noch nie einer Frau in den Mund spritzen und nun mit meiner besten Freundin erlebte ich es. Ich zuckte am ganze Körper als ich mich in ihr entlud.
Wow sie schluckte alles, aber wirklich alles bis zum letzten Tropfen.
Sie machte meinen Schwanz noch sauber und sagte dann ganz frech und nun??
Ich wusste nich was ich antworten sollte und brachte kein Ton herraus.
Nach einem kurzen Schweigen das mir wie eine ewigkeit vorkam nahm sie mir die Entscheidung ab. Sie weiß von mir das ich gerne lecke, denn es gibt wohl nichts schöneres als Muschisaft. Ich liebe es einfach Frauen mit der Zunge zu befriedigen. Nun großer sagte sie, ich will auch mal von dir geleckt werden so wie du es immer erzählst von deinen Date´s. Ich wusste nich wie ich reagieren soll also nahm ich sie kurz in den Arm fasste ihr an den Hintern, drehte mich mit ihr und schob sie in die Ecke zum Hocker. Sie setzte sich und ich kniete mich vor sie. Ich packte sie nun am Höschen und zog es ihr aus. Sie legte ihre Füße auf mein Rücken so das sich ihre Muschi weit öffnete, sie war bis auf einen kleinen Strich blank rasiert. Und nass, sie war wie ein kleiner bach es lief ihr nur so aus der Spalte, der Saft es war einfach unbeschreiblich.
Ich griff ihr also unters Nachthemd und fing an ihre Nippel zu massieren und die Brüste zu kneten, und gleichzeitig gab ich ihr einen ersten Kuss auf ihr Möschen. Ich fing an sie mit meiner Zunge zu verwöhnen erst schnell über den Kitzler huschend und dann mit der Unterlippe durch die ganze Spalte von unten nach oben, dann mit der Zunge das selbe Spiel. Sie war so nass und schmeckt so gut das mein Schwanz sich schon wieder erhob. Sie stöhnte nur ganz leise aber zitterte und war schon ganz Rot im gesicht. Nun kam es ihr, so schnell wie ich es noch nie erlebt hatte bei einer Frau. Sie fasste mir in den Nacken und zog mich zu sich. Wir küssten uns noch einmal und dann zogen wir uns an.
Wir beendeten den Einkaufsbummel mit einem lächeln.

Unsere Freundschaft hat zum Glück nich darunter gelitten und wir haben noch andere schöne sachen erlebt.Die ich gern mit euch teile wenn ihr wollt.




93% (35/2)
 
Categories: First Time
Posted by Zunge69
4 years ago    Views: 2,767
Comments (10)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
4 years ago
...Aber ja,...ich bitte darum...
4 years ago
Das nenne ich mal eine gute Freundin :)
4 years ago
bitte fortsetzen! ;-)
4 years ago
Tolle Geschichte, weiter
4 years ago
Sehr heiß! Bitte gerne mehr über Ihr ;-)P
4 years ago
sehr schöne Story, ich find sie recht geil, hoffe es gibt noch mehr! ;D
4 years ago
tolle Storie, macht Appettit auf mehr
4 years ago
geile story,
Fortsetzung ???
4 years ago
super toll geschrieben. Weiter so
4 years ago
Echt geil,so eine Freundin hätte ich auch gerne.
Bin gespannt auf deine weiteren Abenteuer.