Kinobesuch der besonderen Art / Teil I

Vor einigen Tagen bin ich abends ins Kino gefahren, wollte mich eigentlich da mit einem Kollegen treffen, der mich jedoch 10 Minuten vor Filmbeginn anrief, dass er im Stau feststeckte... "Naja was solls", dachte ich mir "guckste dir den Film eben alleine an". Es lief eine Action-Comedy mit Tom Cruise und Cameron Diaz, das Kino war relativ leer: Links und rechts von mir waren jeweils 3 Plätze frei. Schräg hinter mir saßen 2 junge Frauen, vielleicht 19 und tuschelten. Ich hatte ungefähr 1 Minute gesessen, da standen die beiden auf und setzten sich direkt hinter mich. Die eine sagte laut: "hier kommt eh keiner mehr, von hier sehen wir besser". Dann fingen die beiden an sich über Fingernägel zu unterhalten. Ich horchte auf, als sie von Körbchen-Größen anfingen. Ich schaute mich unauffällig um (soweit das denn in einem Kino möglich ist). Beide waren blond, hatten trugen enge Jeans und hatten einen ordentlichen Vorbau und lächelten mich an. Schnell drehte ich mich wieder nach vorne. Die beiden fingen an zu kichern. Zum Glück ging das Licht aus und die Werbung begann. 10 Sekunden später traf mich etwas am Hinterkopf: Popcorn. Ich drehte mich um, die beiden versuchten eine unschuldige Miene aufzusetzen, was ihnen gar nicht gelang.
20 Sekunden später: Dasselbe wieder, langsam fing ich an mich über das kindische Verhalten zu ärgern, ich drehte mich wieder um, einen Spruch auf den Lippen. Bevor ich was sagen konnte, fragte die größere der beiden: "Setzt du dich zu uns? dann hören wir auch auf...". Natürlich nahm ich das Angebot an und setzte mich zwischen die beiden.
Der Film begann, nach etwa einer halben Stunde war Tom Cruise Oberkörper frei zu sehen und Lara (die andere hieß Jenny) fragte mich kokett ob ich denn auch so aussähe. Dazu muss man wissen, dass ich in der Tat ziemlich trainiert bin, und ein hautenges Muscle-Shirt trug. Also antwortete ich wahrheitsgemäß: "ich seh oben ohne sogar besser aus". Die beiden kicherten, Jenny schob ihre Hand unter mein Shirt und betastete meine Brustmuskeln. Ich fragte, ob ich das bei ihr auch mal tun sollte. Sie setzte nur ein Lächeln auf und legte den Kopf schief. Weil ich aber recht schüchtern bin, tat ich nichts. Während des Films kuschelten sich die beiden immer mehr an mich, ich traute mich nur beiden den Arm um die Schulter zu legen.
Nach dem Film fragte ich die beiden, ob sie noch was vor hätten, woraufhin sie mich batenn, sie nach Hause zu fahren. Im Auto setzten sich die beiden nach hinten und tuschelten. Sie navigierten mich zu einem kleinen Dorf, 10km von meinem eigenen Wohnort entfernt. An einer Feldweg-Einmündung sollte ich anhalten. Ich bot den beiden noch an sie bis zu ihrem Haus zu begleiten, von dem ich annahm, dass es direkt um die Ecke läge. Stattdessen ging es in den Wald, Lara vor mir, Jenny hinter mir. Als ich mich umdrehte hatte Jenny auf einmal ihr Top aus und ihre großen Brüste schimmerten hell im Mondschein. Mir klappte die Kinnlade runter und ich fragte: "Was soll das denn werden?". Jenny legte mir nur den Finger auf die Lippen, von hinten griff Lara um mich herum und begann meine Hose zu öffnen. Innerhalb von einer Minute waren wir alle 3 nackt und ich hatte einen Mordssteifen. Ich gehorchte bereitwillig, als Jenny sagte: "Leg dich hin". Lara setzte sich auf meinen Bauch und ich ergriff ihre Brüste und begann sie zu massieren...

Wer weiterlesen möchte, soll mir das bitte per comment oder message mitteilen
81% (14/3)
 
Categories:
Posted by Verhaltenskreativ
4 years ago    Views: 1,151
Comments (4)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
4 years ago
bitte mehr
4 years ago
Klar würd ich gern weiterlesen!
4 years ago
na kreative Pause, klar würde ich die Geschichte gerne weiterlesen ;-)
roggi_71
retired
4 years ago
Hmmm... spannend... was passiert denn da im dunklen Wald..??