Sonntags, wenn der Regen kommt

Sonntags gehen wir oft spazieren – und gerade im Herbst, wenn es regnet, mag ich Spaziergänge im Wald. Diese Stimmung mit dem Nieselregen, dem Licht, das durch die Baumwipfel einfällt und ein bisschen Bodennebel finde ich gewaltig. So haben wir auch Zeit, um über alles möglich zu diskutieren und es ist auch schon vorgekommen, dass wir einen Unterstand für Holz für andere Sachen missbraucht haben.

Es hat nämlich plötzlich nicht mehr nur getröpfelt, sondern richtig geschifft – wie aus Kübeln kam das Wasser von oben. Rasch sind wir unter den vom Weg aus gut sichtbaren Unterstand gerannt. Da wir eh nichts anderes zu tun hatten, knutschen wir ein bisschen rum. Unsere Hände verloren sich unter den warmen, ein bisschen verschwitzten oder vom Regen angefeuchteten Kleidern des anderen. Ich spürte, wie sein Schwanz unter meiner Hand immer fester wurde – und grösser. Ich hatte meine Hose vorn auch geöffnet und seine Finger wühlten in meiner Pussy. «Komm, dreh dich mal um.» Ohne lange Rede zog er mir gleich die Hose bis in die Knie runter.

Ich stand da, stützte mich mit beiden Händen gegen die Wand des hölzigen Unterstandes, und mein – zu dicker - Arsch war frei. Ich hörte einen Reissverschluss und schon spürte ich eine pralle Eichel, die sich zwischen meine Schenkel drängte, meine Möse suchte und den Eingang auch fand. Etwas unbequem war es zwar schon, so die Hosen in den Kniekehlen und dann die harten Fickstösse von hinten, doch die Situation war so geil, dass ich ziemlich schnell einen Höhepunkt hatte. Seine Hände krallten sich in meine Hüften und meine Arschbacken und sein Schwanz fuhr wie ein Hydraulikkolben immer in mich rein und raus. Ich presste meine Möse zusammen, um den Druck zu verstärken und schon spürte ich die Zuckungen in mir. Das Sperma füllte meine Möse, tropfte von seinem Schwanz und rann über meine Schenkel runter. Doch kein Problem, zu Hause ging es unter die Dusche und dann gleich weiter ins Bett.

52% (6/6)
 
Categories: Hardcore
Posted by Thunbi
3 years ago    Views: 2,135
Comments (2)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
roggi_71
retired
3 years ago
Schade... irgendwie geiler Gedanke aber eben etwas kurz...
3 years ago
na ja, bissel "dürftig". du könntest ruhig alles bissel mehr "ausmalen"