Meine Nachbarin Rosi und Ihr Sohn Teil11

Der Traum mit meiner NAchbarin, und diesmal mit Ihrem Sohn gehen weiter!



Ich war auf den Weg, meine Frau abzuholen.
Wollte gerade losfahren, da kam Rosi mit Ihrem Sohn Helmut vorbei. Sie hatten Rita nach HAuse gebracht.
Helmut fragte mich, ob ich auf nen Bier mit in den GArten kommen wolle. Er grinste mich dabei irgendwie komisch an. Ich war etwas verwirrt, und stammelte, vielleicht nachher,ich müßte meine Frau abholen. Ist in ordnung sagte Helmut,zwinkerte mir zu, und ging mit Rosi ins HAus.
Rosi drehte sich nochmal um,und warf mir einen Handkuss zu.

Ich fuhr los, und holte meine Frau von der Arbeit ab. Sie warete schon, stieg ein, begrüßte mich mit einem intensiven Kuss, und griff mir dabei zwischen meine Beine, und drückte durch die Hose meinen Schwanz. Der ist aber noch nicht wach,scherzte Sie. Sie drückter fester, und schon schwoll mein Schwanz an, wurde fester und steifer. Na so gefällt er mir schon viel besser!

Na das kann ja noch ein schöner Abend werden,..ich werd dich mal wieder so richtig verwöhnen.
Wir kamen zu Hause an, da wartete schon Helmut am Gartenzaun.
Hallo Stephan, rief er,.komm rüber, ich hab das Bier schon kalt gestellt.
Meine frau sagte,geh nur, ich geh schon mal in die Wanne,....ich warte dann auf dich.
Ist Ok,sagte ich, und ging mit einem mulmigen Gefühl mit Helmut in den Garten.
Dort angekommen, war Rosi auch da. Erleichtert, das ich mit Helmut nicht alleine war, setzte ich mich zu Ihr an den Tisch.

Während wir uns unterhielten, bewegte Rosi Ihr Bein unter dem Tisch. Sie berührte absichtlich mein Bein.Sie schlug Ihre Beine übereinander,und ihr Fuss berührte mein Oberschenkel. Sie streichelte mit ihrem Fuß mein Bein. ich spreizte etwas meine Beine, damit Ihr Fuß mehr Platz hatte, und Sie mit Ihrem Fuß auf meinen Schwanz drücken konnte. Sie massierte mit Ihren Fuss meinen Schwanz.
Helmut stand auf, holte noch ein Bier.
Schnell beugte sich Rosi zu mir, und küßte mich.Aber als Sie gerade die Zunge mir in den mund schob, stand Helmut schon hinter Ihr.
Ich hab es geahnt, das zwischen euch was läuft.
Mama,...sagte Helmut, reiche ich dir nicht mehr?

Ich bin richtig rot geworden, als Helmut uns erwischt hatte, beim Küssen. Aber was sagte er,...reiche ich dir nicht mehr??? Ich fragte Rosi,...wie??? Du und dein Sohn,...IHR HABT WAS Miteinander??? Nicht nur, das Du es mit deiner Tochter und sogar Schwester treibst,.....auch mit deinem Sohn!!!!?!?!?!?!?

Ach Stephan, ich wollte es Dir schon längst mal sagen, das mein Sohn mich auch befriedigt.Ich brauch es doch so oft.
Helmut schaute mich an,grinste,...und sagte, Stephan, haste Lust auf nen Dreier?

Wir beide können es jetzt meiner Mutter mal so richtig besorgen.
Mir wurde wieder komisch,....was sollte Ich machen? Rosi guckte mich "wehleidig" an,....schon fast bettelnd,...Bitte sagte Sie,....lass es uns jetzt hier schnell machen,...uns sieht hier doch keiner.
Und ehe ich mich versah, holte Helmut seinen Schwanz raus, und ging auf Rosi zu. Sie strahlte, machte Ihren Mund auf, und nahm den Schwanz Ihres Sohnes auf. Sie saugte und leckte gierig. Mit der Hand knetete Sie seinen Sack. Er stöhnte auf,...mmmmmh...wie geil Mutti,...du bist die beste!

Er schaute mich an,...sah auf meine Hose, wo sich mein Schwanz deutlich abzeichnete. er leckte sich über seine Lippen.
Nun komm schon Stephan,.....nen schnellen dreier Quickie hier,...los,...hol deinen schwanz raus ,und lass dir von meiner Mutter einen blasen.

Jetzt hielt mich nichts mehr. Ich öffnete meine Hose, holte meinen Schwanz heraus, und ging auf Rosi zu. Sie lies von Helmuts Schwanz ab, und nahm meinen Schwanz.
mmmmmmh,..wie geil,.... stammelte Sie mit meinem Schwanz im Mund.

Nachdem Sie meinen Schwanz richtig steif geblasen hatte,stand Sie auf, zog sich ihre Klamotten aus.

Ich legte mich auf den Tisch, Rosi schwang sich auf mich, und dirigierte meinen Schwanz an Ihre Rosette. Sie sagte,...Stephan,..Du darfst mich in den Arsch ficken. Sie setzte sich auf meinen schwanz, und mein Schwanz drang langsam in ihr Arschloch. Geil, rief Sie, zweimal am tag in den Arschgefickt zu werden, ist das größte.
Sie reitete mich zur Ekstase. Helmut stellte sich jetzt vor uns. Rosi lies sich etwas nach hinten fallen, das Helmut freien Blick auf Ihre geile Muschi hatte.
Er sagte,...wie geil das aussieht. Stephan,...dein Schwnaz in meiner Mutters Arsch, und jetzt stecke ich meinen noch in Ihre Votze....mmmmmmh
Gesagt getan. Er drang mit einem kräftigen Stoß in ihre Muschi!!

Ich konnte nicht viel machen, da ja Rosi auf mir Saß. Ich nahm meine Hände, und knete Ihre Brüste. Sie stöhnte jedesmal, wenn ich die Nippel zusammen drückte. Sie bewegte Ihr Becken im Rhytmus, im selne Rhytmus, wie helmut Sie fickte. Wie ein eigspieltes Fickteam.

Wir fickten Rosi innerhalb weniger Minuten zum Orgasmus.Helmut stöhnte,....ich kann nicht mehr,.....Rosi jammerte vor Geilheit,..jaaaaa,...fick mich ,...spritz mir meine Möse voll.
Er zog seinen Schwanz aus der Möse,.....hielt seine Eichel an Ihre Muschi,...und wichste einmal,...zweimal,...und schon schoss sein Sperma auf die Nasse Möse,....es war so viel,.das es runterlief,....an ihrem Arschloch vorbei, wo mein Schwanz immer noch drin steckte.

Jetzt konnte ich mich nicht mehr zurückhalten,...ich wollte Rosi noch fragen, ob ich in Ihr Arschloch spritzen darf,...da zog Helmut mit seiner Hand meinen Schwanz aus ihrem Loch.
Warte noch ne Minute Stephan, stammelte Helmut.

Ich wußte nicht was geschah,......da spürte Ich seine Hände an meinem Schwanz,...er hielt Ihn richtig fest,....er kniete sich hin, und jetzt spürte Ich seine Lippen an meinem Schwanz. Er fing an,meinen Schwanz zu lecken. mmmmmmmh,..wie geil er schmeckt, schmatzte Helmut.
Und wie groß er ist. Er nahm meinen Schwanz ganz tief in seinen Mund,...spielte mit seiner Zunge an meiner Eichel. ich wollte mich wehren,aber Rosi lag noch auf.
Ja Helmut, stotterte Rosi...wichs Ihn,..blas Ihn,...vor lauter Geilheit konnte Ich nicht mehr.
Ich kam nicht mehr dazu, Helmut zu warnen, das ich komme. mein Sperma schoss aus meinem Schwanz heraus, voll in Helmuts Mund. Den ersten Schub hat er noch aufgenommen,....dann ließ er meinen Schwanz aus seinen Mund, und dirigierte Ihn wieder an Rosis Rosette,......der zweite Spermaschub traf Rosis Arschloch,.....das ging noch zwei dreimal so,...bis der letzte Tropfen draussen war. Alles an Rosis Arschloch,.....es lief und tropfte herunter.
Helmut sagte nichts. Er hatte ja noch meine Spermaladung im Mund. Er stand auf,...beugte sich zu Rosis Mund,und küßte Sie Leidenschaftlich.
Hier hast du auch etwas von Stephans Sperma, flüsterte er Ihr ins Ohr.

Da lag ich auf dem Tisch,....Rosi immer noch auf. Mein Schwanz war Sperma verschmiert. Mich hat ein Kerl abgewichst. Ich war völlig durcheinander. Aber total befriedigt.
Rosi stand endlich auf, von mir runter. Ich stand auch auf.Da standen wir drei nun Nackt im Garten. Völlig ausgepumpt, obwohl es alles sehr schnell ging.
Helmut ging als erster. Er packte seine Sachen, und sagte nur,....es war GEIl,..wir sehen uns.

Rosi und ich zogen uns an. bevor ich meine Hose hochziehen konnte, küßte Rosi noch mal ganz schnell meinen Schwanz. Danke für den geilen Ritt, sagte Sie.

Ich war immer noch sprachlos. Ich küßte Rosi auf den Mund,...sagte auch Danke,und ging nach HAuse.

Meine Frau wartete schon auf mich.
Sie sagte, Stephan, wo bleibst du denn. Ich rief Ihr zu, es war nicht nur ein Bier,sondern mehrere Biere. Ich muss kalt duschen, sonst schlaf ich gleich ein.

Als ich nach einiger zeit ins Wohnzimmer kam, schlief meine Frau schon.
An dem heutigen TAg konnte ich nur froh sein, das Sie iengeschlafen ist. Noch nen Fick hätte Ich heute nicht mehr geschafft.

Ich ging ins Bett, und schlief mit einem riesen Ständer ein, wobei ich die ganze Zeit an Helmut gedacht habe, wie er mir einen geblasen hat.

Hoffentlich treffen wir uns bald wieder,......
88% (32/4)
 
Categories: AnalGay MaleTaboo
Posted by Stephan65
1 year ago    Views: 14,527
Comments (6)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
1 year ago
ober geile storie. das wäre ein traum so was mal live zu erleben
1 year ago
nette geschichte
1 year ago
Wenn man von der schlechten Rechtschreibung absieht eine klasse Story!
1 year ago
was für eine geile Geschichte
1 year ago
Geil
1 year ago
geile Geschichte ....