Arbeitskollegin zwingt mich ..... Teil 4

... ich bin grad fertig mit dem aufräumen und schon klingelt es an der Tür, es ist erst 16:45 und ich wollte noch duschen gehn. Ich öffne die Tür, Susanne lächelt mich an "na, noch geschaffft?" ... "siehst ein wenig gestresst aus?" "Ja, hab noch durchgewischt, sollte ja alles tip-top sein für Sie" und ergänze "... hatte ja erst um 17 Uhr mit Ihnen gerechnet und wollte grade unter die Dusche" sie lächelt süffisant "Gute Idee ...." klopft mir auf den Arsch "... dann aber zackig ..... und abtrocknen und anziehen tust Du dich vor mir, also keine Klamotten mit ins Bad nehmen, klaro?" nun lächle auch ich "Wenn Sie es so mögen" und schon dampfe ich ab unter die Dusche, als ich ins Wohnzimmer komme, wirft sie mir ein Handtuch zu "trockne dich nun ab ..... und hol dir Klamotten" .... ich geh ins Schlafzimmer und hole meine Sachen .... sie lächelt etwas schelmisch "na ja, zeig mal dein Schwänz'chen" und sie ordert mich zu ihr hin. Als ich nackt vor ihr stehe "dreh dich um und bück dich" und dann höre ich, dieses bekannte Geräusch, wenn jemand Gummihandschuhe anzieht, sie lacht laut "bücken" und ich gehorche, dann fingert sie mich, ich fühle ihre Finger in Gummi, aber dieser ist sehr rauh. Aber sie fickt mich mit dem Finger durch, bis ich fast komme. Dann darf ich mich wieder umdrehen und sehe, wieso ich dieses Gefühl hatte, es sei sehr rauh. Es war ein Gartenhandschuh mit Noppen .... und wieder lacht sie höhnisch, zieht sich dabei den Handschuh aus .... drückt ihn mir in die Hand "daran kannst Du dann heimlich schnuppern, wenn ich nicht hier bin ... aber nun komm näher, ich will Deinen Schwanz fühlen .... aber du wirst nichts sehen, bekommst eine Augenmaske von mir auf" In Erwartung dessen, dass sie meinen Schwanz verwöhnt, gehorche ich aufs Wort, trete näher und komme mit dem Kopf zu ihr runter, sie zieht mir die Augenmaske an ........ dann spielt sie ein wenig an meinem Schwanz ...... ABER dann spüre ich was kaltes, glattes am Schwanz, es zwickt ein wenig, ich höre Geräusche, die ich nicht einordnen kann. "Komm ich zieh dir die Maske wieder aus" .... ich beuge mich zu ihr runter .... sie lacht laut "Schau mal nach deinem Schwanz" ich bin entrüstet "was hast Du denn da gemacht?" reagiere ich motzig. "Zum einen wollte ich Dich zwei Wochen keutsch halten, denn so ein Minipimmelchen braucht doch keine richtige Frau .... ABER da Du mich nun geduzt hast und auch noch mürrisch warst, bleibst Du vier Wochen keusch ....... ich kann ja Herbert oft genug geniessen, mein Pimmelchen" ich will antworten ... ABER es scheint so, als haette dies bei Susanne eher einen negativen Effekt und so schweige ich lieber. "Bist Du damit einverstanden, spielst freiwillig mit?" und hält mir ihr Handy als Mikro vor den Mund. *was soll ich nur sagen?* schießt es mir durch den Kopf. "Ja, ich bin einverstanden .... und gern 4 Wochen keusch für Sie". Sie lacht wieder "Gute Entscheidung, denn hättest Du was anderes gesagt, hätte ich es so lange gelöscht, bis Du das Richtige gesagt hättest". Es ist 17:56 Uhr auf der Funkuhr im Wohnzimmer als es klingelt "zieh dich an, willst doch nicht, dass Herbert dich so sieht .... oder?" ich verschwinde im Schlafzimmer und als ich angezogen raus komme, knutscht Susanne mit Herbert rum und fummelt an ihr. Er erschreckt als er mich sieht "Oh sorry paul, ich dachte, Du waerst nicht mehr zu Hause" und wollte von hr ablassen. Sie zieht ihn an sich "er geht ja schon .... oder magst Du einen 3er paul, dann zieh dich schnell aus" *Miststück* denke ich nur *Du weißt doch, dass ich bestimmt nicht Herbert meinen Peniskäfig zeigen will* und verschwinde mit den Worten "... nein, ich muss ja noch einkaufen, hab nix mehr im Kühlschrank" und schließe die Tür hnter mir.

Nach einer dreiviertel Stunde kommt eine SMS "beeil dich, sauberlecken ist angesagt" und ich eile heim, wobei mir grad einfällt, dass ich den Schlüssel vergessen habe. Ich muss dann wohl bei mir zu Hause klingeln. Als ich vor der Tür stehe und klingle, sendet sie mir eine SMS "wenn ich vom Sofa aufstehen muss, öffne den Hosenstall, fotografiere den Peniskäfig und sende mir das Bild ... sobald ich es habe, öffne ich". Ich tue, was sie befiehlt, dann schließe ich wieder meinen Hosenlatz, sie öffnet und hinter ihr steht noch Herbert *hat er alles gesehen* denke ich nur. "Kommm rein paulchen" sagt sie in einem Kommandoton. Herbert geht an mir vorbei "Tschau Alter ...... und DANKE für Dein Vertrauen, ich KOMME gerne wieder" und geht nun seines Weges, dreht sich nochmal kurz um "Paul, ich beneide dich, Du ahst so eine tolle Frau ..... und ich mit meienr prüden Greta". Ich gehe in die Wohnung und frage Susanne "haben Sie ihm das Bild gezeigt?" ... sie lächelt mich an "Dummerchen, dann würde er dich wohl nicht mehr beneiden. Komm rein, wie gesagt, sauberlecken ist angesagt" und wieder hebt sie demonstrativ ihren Rock. Ich lecke sie, bis alles Sperma von Herbert weg ist ...... und sie kommt wieder ..... spritzt mir ins Maul. Herbert hat Recht, sie ist der Hammer, aber hoffentlich hat sie mit den vier Wochen keusch einen Scherz gemacht.

Als wir dann gemuetlich auf dem Sofa sitzen, fragt sie mich "Kennst Du Greta? ... und gefällt sie dir?" "Kann beides mit Ja beantworten, ich kenne sie und sie ist eine superliebe". Sie freut sich "Das ist super, Herbert und ich hatten einen Idee, aber davon erzähle ich dir morgen mehr .... er meinte schon, du wärst schaf auf sie .... aber du wuerdest nicht froh, weil du immer so geil wärst .... und Greta recht prüde. Aber die Geilheit zuegeln wir ja grad mal." Ich werd neugierig "Was habt ihr vor?" sie zieht mir an den Haaren, dass ich ihr in die Augen sehen muss "Was verstehst Du an dem Satz nicht, dass ich Dir morgen mehr erzähle?" ..... ich merke, wie sie nun tickt und antworte "Entschuldigen Sie bitte", sie küßt mich und sagt wie nebenbei "Geh schon mal ins Bett, wärme es an ..... ich schau noch fern .... komme dann später ... ABER egal wielange es dauert, Du pennst nciht ein, klar?" "Ja, Susanne, ich verstehe Sie" sie küßt mich und schickt mich weg "nun aber tschau, bis später, brach ein wenig Ruhe nach diesem Mega-Fick"


Fortsetzung folgt (vielleicht), wenn ihr mögt
88% (24/3)
 
Categories: MasturbationHardcore
Posted by Schwanzzoefchen
11 months ago    Views: 1,735
Comments (3)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
11 months ago
geile Story...
11 months ago
na, das "reale" Pimmelchen kommt seiner Verpflichtung ja nicht nach :-)
11 months ago
Hammer geile Story. Das Pimmelchen ist aber auch ein wenig zu beneiden. ;-)