Mein Traum

[bDie Story zu deinem Fötzchen^^
Mein Traum...

... Jetzt habe ich freien Blick auf Deine Spalte . Mein Schwanz wird schon etwas größer, Du schließt die Augen und machst die Beine breit, weil Du jetzt damit rechnest , dass ich Dich lecke. Lautes Stöhnen kannst Du jetzt nicht mehr unterdrücken. Vor Geilheit bist Du sowas von nass das es schon tropfen müsste. Jetzt bin ich mit meiner geilen Zunge an deinem Kitzler, ich lecke und sauge an ihm! Du hälst es fast nicht mehr aus, Dein Mösensaft
läuft in Strömen über meine Zunge. Sie leckt genüsslich jeden dieser geilen Tropfen auf! Als ich meine Zunge auch noch in Deine Muschi reinschiebe und sie langsam und wieder schneller in Dir bewege, platzt Du fast vor Geilheit. Deine Muschi fängt an zu zucken, und hält meine Zunge fest, lässt sie wieder los. Dann durchzuckt es Deinen ganzen Körper und auch Deine Muschi fängt unkontrolliert an zu zucken.
Du stöhst so laut, wie Du es noch nie getan hast! Du hattest einen heftigen Orgasmus! Du bleibst erschöpft liegen
und ich legst Dich zu mir. Als Du Dich beruhigt hattest fordere ich Dich auf mir einen
zu blasen. Das machst Du natürlich sehr gern. Ich setze mich auf einen Stuhl. Du hockst zwischen meine Schenkeln, mein Schwanz ist schon total hart. Du leckst zuerst meinen ganzen Schwanz, vom Schaft bis nach oben, mit der Hand knetest Du meine Eier. Jetzt bist Du endlich mit Deinem Mund bei meiner Eichel angekommen. Du leckst meine Eichel am Rand herum, und gibst ihr ein Küsschen auf die Spitze und dann
saugst Du an ihr und höre wie du vor Geilheit stöhnst. Zärtlich nehme ich Deinen Kopf zwischen deine Hände und
Du saugst immer heftiger meine Eichel und merkst das ich gleich heftig spritzen muß und nimmst meinen ganzen Stabin den Mund. Das wars, ich kann nicht mehr und entlade mich
durch heftige Spritzer und unter heftigem Zucken..

]
59% (7/5)
 
Posted by Rocky-Waschbaer
3 years ago    Views: 1,422
Comments
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
No comments