Der Urlaub Teil 3 - Überraschung in unserer

hier waren Teil 1 http://xhamster.com/user/RitterLancelot/posts/69697.html
und hier Teil 2 http://xhamster.com/user/RitterLancelot/posts/69994.html

und weiter gehts .....



nach diesem wunderschönen Tag gingen wir etwas erschöpft aber mit einem breiten Grinsen zurück in unsere Strandvilla.

Sie lag etwas abgelegen von der Hauptanlage .. 270qm .. unser Reich ... wir gingen über den warmen Marmorfußboden ... alleine der Eingangsbereich ist schon atemberaubend ... Du sagst "bestell schon mal was Eiweißreiches zu essen, Du wirst es brauchen. Ich mache mich mal frisch".
Darauf verschwindest Du im Badezimmer... welches alle Vorstellungen Sprengt. Mein Gott eine riesige Badewanne in den Tropen, ein Dusche die so unglaublich geil ist ... Wasserdüsen von überall, prächtige Farbspiele ... Du lässt dein Handtuch fallen und ich sehe dich noch so grad in der Dusche verschwinden . Was ein lecker Hintern denk ich mir ... und verschwinde ins Wohnzimmer... Zimmer ist wohl eher ein Halle ein schickes total bequemes ... Ledersofa ... auch ich lass das Handtuch von meiner Hüfte gleiten und mache es mir auf dem Sofa bequem... wie hatte sie an der Rezeption gesagt alles wird über das Display bestellt. Also mal schauen ich schalte das riesige Display ein, Begrüssungsbildschirm ... zapp zapp und da Speisekarte... ich bestell uns eine Flasche eines guten Halbtrockenen Rotwein und eine Platte mit Meeresfrüchten, Fisch und diversen Dips ... lecker alles mit den Fingern Essen... ich zap ein wenig weiter... Fernsehprogramme ohne ende und ich denk mir noch wer schaut hier Fernseh ... und dann bleiben meine Finger still.... MAN ein Pornokanal ... dacht ich aber falsch ... ich fass es nicht man kann über den Fernseher in alle Räume der Villa schalten eine Art Überwachung und ich bin im Bad gelandet und sehe DICH unter der Dusche dicht eingeschäumt reiben Deine Hände durch den Schaum auf deiner Haut und Du hast dir da eine Massagedüse genau da hin umgestellt ... wow .. denk ich die bekommt ja gar nicht genug ... und mein kleiner freund bewegt sich wieder gen Himmel ... aber erst mal etwas schonen.
Nach einigen Minuten kommst du in einem knappen, flauschigen Bademantel aus dem Badezimmer und grinst mir rüber .. "das tat gut" ... "das kann ich mir vorstellen zeige auf den Fernseher der jetzt ein leeres Badezimmer zeigt stehe auf und präsentier dir meinen Schwanz "DAS bist Du schuld....sag ich" ... lachend gehst Du ins Schlafzimmer wo Du nach einigen Minuten zurück kommt mit einem luftig leichtem Kleidchen ... suchend kommst Du ins Wohnzimmer und hörst mich von der Terrasse rufen "komm mal raus du kleines Luder" ... zwei Stühle an einem reichlich gedeckten Tisch. Ich zieh Dir den Stuhl vom Tisch und sage "Nehmen Sie platz" ... Du wunderst Dich wo ich mich jetzt so schnell umgezogen habe aber das ist Dir jetzt egal ein riesiges hungerloch in deinem Bauch ... ich schenke Dir ein Glas Wein ein wir stoßen an und schauen über unsere Terrasse hinüber zum Strand wo die Sonne grad langsam am Horizont untergeht ... Während wir nun so essen und reden, albern und den Abend genießen wandert dein Fuß meinen Bein langsam nach oben und Platzierst Ihn direkt zwischen meinen Schenkel.
Wieder dieses schelmische lächeln .. "Ist was ?" fragst Du ". Deine Zehen Drücken gegen meine Hose und Du musst nicht lange auf die gewünschte Reaktion warten ....Da war Sie wieder die harte Latte ... nach einiger Zeit gehst Du kurz mal für kleine Mädchen.
Als Du wiederkommst ist die Terrasse schön mit Kerzen dekoriert ... Du setzt dich hin und sagst "Du überraschst mich immer wieder" .... vom Rotwein sind wir inzwischen zu einem Herrlich leichten Cocktail gewechselt ... Dein Fuß berührt meinen Fuß. Du willst diesmal ohne Umwege zwischen mein Schenkel und Platzierst Deinen Fuß gekonnt dazwischen aber ... was ist das ... mein grinsen geht vom einen bis zum anderen Ohr ... "ihm war etwas warm da hab ich Ihn mal ausgepackt" ... aber das stört dich nicht ... und dein Fuß macht weiter kreisen, reiben, leicht mal feste ... Inzwischen ist die Sonne untergegangen und Du sagst "möchtest Du auch noch vorher duschen" ..."vor was" ..." Das siehst Du dann" ... ok ... so verschwinde ich auch in der Dusche .. demonstrativ lass ich Ihn aus der Hose schauen als ich an dir Vorbei gehe ... herrlichprall nach oben gerichtet ... ich sag noch "Dessert gefällig" und verschwinde unter der Dusche ... erst mal kalt duschen, meine Güte ob ich die zwei Wochen überlebe ?
Als ich aus der Dusche komme Rufst Du mich aus dem Schlafzimmer ... ein großer Raum, ein wunderschönes Himmelbett ... mit Blick auf das Meer , die eine Wand ist ein komplettes Aquarium und am Fußende an der Wand ebenfalls ein riesiger Fernseher ... in meinem Handtuch um meine Hüften gewickelt bittest du mich auf das Bett zu legen und meine Augen zu schließen ... ok .... Du hebst meine Hände hoch an das kalte Metall des Bettrahmens ... KLACK KLACK und zu sind die Handschellen ... "So mein lieber und jetzt wirst DU mal leiden" uiuiui ruhig atmen ... Du ziehst mir das das Handtuch runter und betrachtest mich einmal mehr mit deinen gierigen Blicken.
Dann verlässt Du den Raum für einige Minuten. Ich überlege mich was wohl passiert ... ach eigentlich konnte mich nichts schocken. Du betrittst den abgedunkelten Raum und hast ein paar herrliche Dessous an ... wow flüster ich ... da kommt ja schon Vorfreude auf . Du vorderste mich auf mich auf meinen Bauch zu legen... das spüre ich wie Du mir Öl auf meinen Rücken laufen lässt und an meinem Nacken anfängst mich so massieren ...langsam die Wirbelsäule hinab ...und wieder rauf ... Du sitzt auf meinem Po und ich spüre die Hitze zwischen deinen Schenkeln was mir natürlich sehr gefällt.
Deine Hände verwöhnen mich und Du rutscht ein wenig tiefer, nun noch ein mal etwas Öl auf deine Hände und dann nimmst Du mit jeder Hand eine meiner kleinen Pobacken in die Hand ..."geiler Arsch" sagst Du und knetest ihn so richtig durch .. auch mal beide Hände auf einer Seite und dann auf der anderen Seite ...Du schiebst meine Beine etwas auseinander und dein Blick gleitet über meine Angeketteten Hände meinen Rücken hinunter über meinen Po bis Du meine Eier siehst ..."deine Rasierten Eier sind echt geil" sagst Du und nimmst Sie in die Hand und knetest Sie liebevoll durch. Dann schiebst Du deine Hand tiefer unter mein Becken und hast meinen halbharten Schwanz in der Hand "huch was ist daaaaaas" .... eine Hand auf dem Po eine an meinen Genitalien geht es weiter ... "em ... meine ich ... so versauen wir gleich das bettlacken ..." ... ein kleiner klaps auf meinen Po "so das beruhigt dich hoffentlich" .... "von wegen denk ich mir ..." und ein klaps etwas fester .. "UIii " ... auch nicht schlecht ... Du lässt erst mal ab von Ihm und massierst meine Oberschenkel weiter ... als Du an meinem Fußende angekommen bist drehst Du mich wieder um .... Ich grinse dich an "Das grinsen vergeht Dir noch" Ob sie das ernst meint ? So lieg ich da wie Gott mich schuf. Einsatzbereit! Du setzt dich ohne Umwege auf meinen Schwanz aber so das er nicht in Dich eindringt .. warm und feucht spüre ich ... du nimmst das Öl und spritz ein wenig zwischen deine Schenkel dann fängst Du an Dich zu bewegen als ob wir es tun würden und reibst mit deine Muschi über meinen Schwanz so das Du deine Liebesknospe schön verwöhnst. Das reiben wir schneller und fester ... wow .. jiiiaa ... das ist Geil ... wie das flutsch und Dir bereitet das auch richtig Spaß ... Ich seh wie unter den hübschen Dessous Deine Brustwarzen hart sind ... aber leider komme ich ja nicht dran .... dies geht einige Zeit so ... ich habe so langsam das Gefühl das sich da ein nächster Orgasmus anbahnt .. Du merkst meine Erregung und sagst "NOCH NICHT NOCH NICHT" ... und dann durchzuckt es deinen Körper "da hast du wohl ebend ein wenig in der Dusche vorgearbeitet" denk ich mir und will mich grad gehen lassen als Du von mir steigst ... und meine Eichel kurz zusammen drückst "DU ... wirst leiden hab ich gesagt ..." OH NEIN denk ich nicht jetzt. Du legst dich neben mich und lässt deine Hand über mein Brust kraulen "ruhig gaaaanz ruhig" ... ja du hast gut reden ... kurz vorher abgebrochen prall bis zur Explosion geladen steht mein Schwanz er wippt ein wenig auf und ab. Du beugst Dich seitlich sitzend von mir zu meiner Latte und schaust Ihn dir ein "ein wahrer Freundenspender" ... ich schau auf deine Seite und sehe nun die heißen Dessous auch mal von hinten. Was für ein Ausblick.
Du setzt dich auf meine Brust, also eher kniest du jeweils ein Bein links und rechts von meinem Brustkorb und sehe deinen heißen hintern und kann zwischen deine Beine blicken oh ... wie gern würd ich da jetzt meine Latte drinne versenken, ich bin so geil ... aber Du fährst mit den Finger deiner Hand zärtlich die Kontouren meines Schwanzes entlang nur mit der Fingerkuppe ... oh ein aufregendes Gefühl. Ich versuche ein wenig tiefer zu Rutschen aber die Handschellen sind fest ... "na na na FLUCHTVERSUCHE WERDEN BESTRAFT" schalt es aus deinem Mund ... Du rutschst weiter nach hinten mit einem Po beugst dich vor uns lässt nun wieder deine Zunge auf meinem Schwanz spüren ... man denk ich der platz, hab doch mitleid ... aber keine Chance du machst es gaaaaaaaanz langsam nur mit der Zunge den Schaft rauf und runter kreisend an der Eichel und wieder hinab bis zu den Eiern. Diese nimmst Du in den Mund und saugst zärtlich daran. Du spürst das ich kurz davor bin ...und drückst mit deinen Händen etwas fester in meine Lenden ... "Mach dir keine Hoffnung, die Nacht ist lang" ... DU legst dich wieder neben mich damit ich mich etwas abregen kann aber er macht nicht den Anschein also ob das was bringt. Doch innerlich kommt er etwas zur Ruhe. Du schaltet den Fernseher auf Music ... und bewegst Dich äußerst geil zur Musik. Ich denke "los fick mich endlich" aber Du hast die Ruhe weg ... "bitte bring es zu Ende" sag ich aber keine Reaktion. Du strippst dir die Dessous vom Leib und bewegst Dich so unanständig das ich bald wahnsinnig werde... Du nimmst einen Schluck von deinem Cocktail ... "geht es dir gut" .. meinst du lächelnd ... während Du wieder aufs Bett gekrabbelt kommst .."Wie ich sehe alles im Lot bei Dir" ... oh ich sterbe ... und Du machst Witze ... Damit ich ein wenig mehr leide lässt Du deine Brüste die ja nun wieder nackt sind über meine Körper gleiten angefangen am Kopf wo Du deinen Oberkörper ein wenig hin und her bewegst damit mir Deine Brüste so richtig durchs Gesicht gleiten und dann gleitest du wieder herab und UPS wie durch Zufall lässt Du meinen Schwanz an den Eingang deiner Liebesgrotte "oh ...was ja rein ... aber Du bewegst genüsslich deinen Po die Eichel reibt an deinen Schamlippen aber dann geht es weiter hinab mit den brüsten ...und da sieht sich mein Schwanz wieder zwischen deinen Brüsten ..oh Gott was geht hier ab noch ein bisschen denk ich.
Ich tue so als ob mich das kalt lässt aber Du spürst wie es in Ihm langsam aufsteigt und hörst wieder auf ... erneut massieren deine Hände meiner Eier ... "Hast Du es eilig ?" fragst du mich ... dann legst Du dich wieder neben mich hin .. und lässt deine Zunge über meine Lippen gleiten an meinem Hals bis hinab zu meinen Brustwarzen ... „bitte“ denk ich mir „bitte bring es zu ende“ ... Dein Zeigefinger streichelt dabei meine Lenden und immer wieder wie zufällig meine Latte. Als Du den deinen Kopf zur Seite wendest siehst du deinen kleinen Tropfen Vorfreude auf meiner Schwanzspitze ... "ach ... verpass ich was ..." dein Kopf gleitet hinab und leckt den winzig kleinen Tropfen auf ..."ham lecker" meinst Du "Du kannst noch mehr haben" erwidere ich "das hättest du wohl gerne..." .... Deine Zunge züngelt um meine Eichel und diese zwischen Deine Lippen ... ein leichtes saugen macht mich echt fertig ... und wieder hörst Du auf ..."So mein Freund" sagst Du während Du meinen Schwanz in der Hand hältst. Jetzt geht rund ... Du setzt Dich über meine Lenden aber berührst mich noch nicht. Deine Hand greift zwischen Deine Beine umfasst fest meine Pulsierende Erektion und positioniert Sie genau zwischen deine Schamlippen... "BEREIT ?" klar mach hin denk ich oh ...diese schmerzen .... Und dann spüre ich wie er langsam in deiner Feuchten Muschi aufgenommen wird. Du machst das fast in Zeitlupe und genießt es auch so richtig. Als er ganz in Dir ist fühlst Du wie er in Dir pulsiert ... ein geiles Gefühl Deine Hände stützt Du auf meiner Brust ab ... "das fühlt sich gut an" sagst Du .. "Ja find ich auch und nun beweg Dich BITTE" ....ganz langsam schiebst Du deine Hüfte nach vorne oh was ein Gefühl .. meine Güte ...ich will sterben ... Du bewegst Dich so langsam wie es nur geht ... und dann lässt Du ihn wieder aus dir heraus gleiten ... "nein nein nein mein freund .. L E I D E N "... das pack ich nicht ... ich war direkt davor ....und nun steht er da so feucht in der Luft .... "Kann ich Dich nicht überzeugen" frage ich .. Du schüttelst den Kopf ...Du setzt Dich neben mich da ich ja liege habe ich meinen Kopf direkt neben deiner Hüfte ich seh zu Dir rüber und sehe dich grinsend deine Hand zwischen deine Beine verschwinden ... "Du kannst ja leider nicht" ... das ist nicht dein ernst denke ich .. die ist ja noch tabuloser als gedacht ... was aber nichts an meiner Lage ändert . Es macht mich noch heißer ... hebst Du dein Fuß , schwingst dich über mich so das deine Schenkel neben meinen Ohren sind ... oh was für Aussichten ... die kommst näher und sagst in einem richtigen Befehlston "lecken los" meine Zunge legt sofort los, fährt wieder zwischen deine Lippen und bewegt sich heftig in deiner Spalte ... Du greifst hinter Dich und nimmst Ihn in die Hand ... und sagst "Wenn Du jetzt abspritzt gibt es Ärger" ... nun ja um Dir was zu entgegnen hab ich ja keine Möglichkeit.
Meine Zunge verwöhnt Dich weiter ... auch mal die Lenden und deine Knospe .... und Du denkst an nichts ... ein Schwanz in der Hand eine Zunge in der Muschi ... ham das gab es schon lange nicht mehr ... Du spürst diese Kribbeln in der Aufsteigen ... ich merke dieses zucken in den Oberschenkeln ... Schnell bewegst Du dich nach hinten steckst dir meinen Schwanz rein und gibst alles...richtig schnell reitest Du auf mir während eine Hand deine Knospe verwohnt "NOCH NICHT NOCH NICHT" .... und dann spürst Du wie es warm in Dir abspritzt ... das war zu viel auch Du kommst ... und reitest weiter völlig hemmungslos auf mir .... "WEITER WEITER" deine Hand reibt immer noch an Dir und dann ein zweites beben .... du sinkst völlig erschöpft auf mir nieder schaust mir in die Augen und sagst "scheiße zwei Wochen das überlebe ich nicht" .... Du bleibst noch so liegen kommst aber an die Handschellen heran und schließt diese auf. Meine Hände gleiten um dich und halten dich richtig fest. Wir spüren unsere verschwitzte warme haut aufeinander... und mein schwanz wird weicher in dir ... du schläfst so auf meiner Brust ein ....
...
Teil 4 FOLGT plz komments
82% (14/3)
 
Categories: Hardcore
Posted by RitterLancelot
3 years ago    Views: 2,607
Comments (3)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
reudiger66
retired
3 years ago
Noch nen Grund zur Freude:
Gefesselt und endlos hingehängt. Diese weiche, sanfte Brutalität!
Lebendig beschrieben.
Das gefällt mir!
3 years ago
weiter so
3 years ago
Sehr gut!