Sinnliche Entführung...

Sinnliche Entführung…

Anna kam gerade aus dem Badezimmer, sie war frisch geduscht und machte sich nun bettfertig. Sie ging ins Schlafzimmer um sich in ihrem Bett für den nächsten Morgen auszuschlafen. Diese Nacht würde sie wohl nie vergessen. Sie war nun in der Schlafphase, in der man beginnt zu träumen…. Anna sah sich selbst in ihrem Bett liegen, plötzlich kam ein unbekannter Mann in ihr Schlafzimmer. Wie hatte er sich wohl Zutritt verschafft?! Doch das war jetzt nicht wichtig. Viel wichtiger war es, was dieser Mann tat. Er trat an ihre Bettseite, griff mit seinen warmen weichen Händen unter ihre Bettdecke und suchte nach der Mitte ihrer beiden Schenkel. Als er sie ertastet hatte, suchte er sich den Weg zu ihrem Kitzler… Er fing an sie sanft zu streicheln und fuhr nun mit seinen Fingern in Richtung ihrer Vagina, um erst ihre äußeren und inneren „Lippen“ mit den Fingern zu massieren und schließlich mit ihnen in sie einzudringen… Dann verließ er sie wieder. Er war so geil auf sie, dass er sie bei sich haben wollte. So kam er am nächsten Abend wieder, betäubte sie, und entführte sie in sein Haus… Dort angekommen brachte er sie in sein großes Schlafzimmer, legte und fesselte sie mit den Händen –in der Hündchenstellung- an sein bequemes Bett… Nun verband er ihr mit einem weichen Tuch die Augen… Sie war nur mit einem Spitzennachthemd bekleidet… Er zog es ein Stück hoch und fing an ihre Nippel zu berühren und mit ihnen zu spielen… Nun zog auch er sich komplett aus… Anna erwachte aus dem Zwangsschlaf, doch sie genoss die zärtlichen Berührungen so sehr, dass sie gar nicht erst daran dachte, um Hilfe zu rufen. Natürliche versicherte er ihr, dass er ihr nichts tun würde, wenn sie sein Spiel mitspielen würde… Er war sehr gefühlvoll und wusste genau, wie er ihre Intimzone zum glühen brachte… Er suchte wieder den Weg zu ihrer Klitoris und begann sie mit den Fingern zu stimulieren… Anna stöhnte lustvoll auf…. Er verwöhnte ihren Kitzler mit den Fingern, in Abwechslung mit seiner Zunge und drang immer wieder mit 2 Fingern in sie ein, bis er sie schließlich zum Orgasmus brachte… Nun wollte der geheimnisvolle Mann natürlich auch noch befriedigt werden… Er führte einen Finger zu ihren vollen Lippen und spielte mit ihnen, sie leckte seinen Finger ab und begann einen Blowjob zu simulieren…. Seine Geilheit hüllte er in ein unverwechselbares Stöhnen… Er ließ seine Hand zu seinem Glied gleiten und stimulierte seinen G-Punkt ein wenig….
Dann begann er wieder ihre Nippel zu berühren und führte seinen Schwanz zu ihrem Mund. Er wies sie an, ihn zu lutschen bis er kam… Sie gehorchte und tat ihr möglichstes um seine Geilheit genügend zu befriedigen… Da kam ein Freund von ihm in den Raum. Anna hatte keine Ahnung. Auch der zweite Mann fing an sich auszuziehen und an seinem Schwanz zu reiben… Als er Anna sah, war es um ihn geschehen… Er befeuchtete seine Finger und führte sie ihr ein. Erst vaginal, dann auch von hinten. Annas Entführer fragte sie ob sie damit einverstanden ist… Sie nickte kurz mit dem Kopf, während sie ihn immer noch oral befriedigte... Der Freund des Entführers schob ihr einen langen, umfangreichen Dildo vorne rein, und simulierte „Sex“… Dann befeuchtete er zwei Finger und schob ihr diese hinten rein… Es machte ihn so geil, dabei zuzusehen wie sie seinem Freund einen heißen Blowjob gab und mit Dildo und Fingern in sie einzudringen, dass er sich nicht mehr zurückhalten konnte und mit seinem dicken Schwanz in ihren Po eindrang… Sie wollte etwas sagen, doch ihr Entführer drückte ihren Kopf wieder runter zu seinem Schwanz… Der Entführer kam zum Orgasmus und spritzte in ihr ab, ließ sie alles schlucken… Dann verband er ihr auch noch den Mund, wartete einige Minuten und legte sich unter sie… Er zog ihr den Dildo raus, und drang von vorn in sie ein, während sein Freund es ihr von hinten besorgte…. Mit verbundenem Mund konnte sie nichts sagen, und da sie ans Bett gefesselt war, konnte sie sich auch nicht wehren… Doch es schien ihr langsam zu gefallen, in zwei Löcher gleichzeitig gefickt zu werden… Der Entführer ließ Anna und seinen Freund mit immer lauterem Stöhnen wissen, dass er sogleich abspritzen würde… Als es vorbei war, zog er seinen Schwanz aus ihrer Vagina und leckte ihren Kitzler, während sein Freund es ihr immer noch hart von hinten gab… Der Entführer begab sich zur Dusche… Sein Freund hingegen fickte sie nun von vorne um danach diesmal tief in ihren Po einzudringen… Er wechselte zwischen vorn und hinten ständig ab, bis er kurz davor war zu kommen, dann zog er seinen Schwanz vorne raus und schob ihn ihr diesmal komplett und mit heftigen Stößen immer wieder ins Po-loch… Er spritzte direkt in ihrem durchgefickten Hintern ab…. Dann zog auch er seinen Schwanz aus ihrer hinteren Körperöffnung…

89% (24/3)
 
Categories: Group SexHardcore
Posted by Red_Jill
3 years ago    Views: 1,049
Comments (13)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
4 months ago
Wieder hart - wieder heiß!
1 year ago
Sehr geil...wie du eben ;)
2 years ago
sehr sehr geil
2 years ago
Wow, toll geschrieben...sehr anregend ;-)
2 years ago
hy ,
wie versprochen mein erster kommentar ,
kompliment , du verstehst wirklich etwas vom scheiben !!! das regt männlein und weiblein gleichermaßen an !!! bin total gespannt auf die anderen stories !! :-))

geile grüsse
Krayerlatte
retired
2 years ago
Klasse geschrieben 5punkte! Menschen mit phantasie sind direkt in ner anderen Welt :)
3 years ago
Sehr gute Arbeit Jill. Deine Fantasien sind echt der Hammer !
3 years ago
..und von mir auch 5 kreuze ;-)
3 years ago
Nett geschrieben - da kann gerne ein zweiter Teil kommen
3 years ago
Dankesehr :) und danke fürs voten, an alle!!!
D-Wade2303
retired
3 years ago
Das ist ne echt gute storie gefällt mir sehr gut :)
3 years ago
Dankesehr ;) ist aber alles nur Fantasie!!!
3 years ago
Es muß in dieser Sommernacht sehr schwül gewesen sein ... so heiß, wie es hergeht ;-)