Frautopia Teil 1 - Prolog

Teil 1 Frautopia

Prolog

Vorstellung des Helden dieser Gesichte Washington

Zeit unbekannt

X6-LRS melden bei Dame Verena schallte es aus den Lautsprechern, X6-LRS das war sein Name, selber nannte er sich jedoch Washington, den Namen hat er aus einem alten Buch American History, in diesem Buch stehen seltsame Geschichten, über eine fantastische Welt in der alle Menschen gleich waren und die gleichen Rechte hatten. Seltsam fremd kamen Washington alle diese Geschichten darin vor.

Aber in was für einer Welt lebte Washington? Frautopia ist eine ausschließlich von Frauen regierte Welt, nur noch Frauen werden auf natürlichen weg geboren, Männer werden in sogenannten Bruthäusern erschaffen.

Washington is ein Mann der Klasse X, X ist die bezeichnung für Männer die ausschließlich zur Lust der Frauen erschaffen werden. Die X6 Serie ist die derzeit beste verfügbare Serie, 30cm langer Penis, die Fähigkeit 20ml Ejakulat abzuspritzen, unfruchtbar, absolute Potenz die zu jeder Zeit Sexbereit ist, muskulöse trainierte Körper mit feindefinierten Muskeln.
Washington hatte Glück das er ein Mann der X-Serie war, alle anderen Männer schienen es richtig schlecht zu haben auf dieser Welt. Washington wusste noch von Männer der A-Serie, schwarze Hautfarbe, 2m groß, körperliche Stärke, werden ausschließlich eingesetzt um Rohstoffe abzubauen. Männer der K-Serie hatten keinen Penis, sie waren ausschließlich als Hausdiener im Einsatz, das seltsamste waren Männer der T-Serie, sie haben einen Penis, keine Hoden und sonst eine weibliche Erscheinung, z.B. große Brüste, sie werden meist zur Kindererziehung eingestzt.

Andere Männer Serien waren Washington nicht bekannt, er ging aber davon aus, das es noch andere Serien geben muss, denn die Buchstaben B, C, D, etc. waren ja noch frei.

X6-LRS, das war seine Bezeichnung, er diente insgesamt 10 Frauen hier und hatte neben einen vollen Trainingstag alle freiheiten, dies ist wichtig da die Männer der X-Serie bei guter Laune gehalten werden müssen, wenn er denn mal nicht als Sexdiener im Einsatz war.

"X6-LRS bei Dame Verna melden!" pflichtbewusst kam er diesem Aufruf nach und machte sich auf den weg zu Verena.

Bei Verena handelt es sich um seine lieblings Frau hier am Hofe, große Brüste, eine angenehme weiche, immer frisch rasierte Haut helle Haut, dies war es was er so sehr an ihr liebte. Etwas anderes kennzeichnendes waren die Schamlippen von Verena, wie ein Schmetterling dachte Washington sich immer, herrlich lang und fleischig, er liebte es sie in den Mund zu nehmen und daran zu lutschen.

Es war gerade erst mal 10:00 Uhr morgens und Washington hatte schon vier Damen am Hofe befriedigt. Er war sich bewusst das er eine wichtige Rolle in Frautopia hatte schließlich war er für 10 der wichtigsten Wissenschaftlerinen zuständig, die dafür sorgten das es immer aussreichend zu essen für alle gab, er war dafür da um vor allem zum Stress abbau zudienen.

Washington war also auf dem Weg zu Dame Verena, er kennt ihre Vorlieben, natürlich dies ist ja auch sein Job, also nahm er die Analstöpsel, eine große Flasche Gleitgel und einen Penisvibrator ring mit.
-

Dies ist also X6-LRS der sich selber Washington nennt und in Frautopia lebt eine gesellschaft in der Frauen alle Macht haben und Männer nur als Arbeiter, Diener oder Sexsklaven eingesetzt werden.

Fortsetzung folgt...
85% (7/1)
 
Categories:
Posted by RedRabbit69
4 years ago    Views: 494
Comments (2)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
4 years ago
Hallo wann kommt der nächste Teil online?
4 years ago
bin gespannt wie es in dieser fiction weitergeht ;-)