Peterfick's Blog

[Story] Sanne

Sanne war unsere Lohnbuchhalterin, ich arbeitete damals im Aussendienst. Monatlich gab ich meine Spesenabrechnungen ab, und monatlich hatte ich einen Termin bei Sanne. Sanne war vom Typ her die strenge Bürofrau, mit grauem Kostüm und weißrandigen Brillen, und Sanne hatte immer etwas auszusetzen an meinen Abrechnungen. Ich bekam trotzdem immer das, was ich wollte…

Dann war mal Betriebsfeier. Solche Anlässe sind immer sehr anstrengend, man braucht viel Alkohol, um sie durchzuhalten. Sanne brauchte offenbar sehr viel Alkohol an diesem Abend. Also spielte ich den Samariter und setzte mich zu ih... Continue»
Posted by Peterfick 10 days ago

[Story] Gedanken lesen...


Barbara war eine glückliche Hausfrau, verheiratet, zwei Söhne mit 6 und 8 Jahren. Sie hatte einen guten Beruf, wohnte mit ihrer Familie in einem netten Einfamilienhaus am Stadtrand. Nach außen hin bot sie das Bild seiner attraktiven End-Dreissigerin, immer gut gelaunt, immer gut gekleidet, lockige schwarze Haare und grünblaue Augen. Über ihren Beruf wusste niemand Bescheid, nicht einmal ihre Familie, sie umschrieb ihre Aufgabe immer mit „Beamtin im Verwaltungedienst“, ihre Dienststelle war in einem unauffälligen Haus in der Wiener Innenstadt.

Eines Tages rief sie ihr Chef und sagte: „Fahr... Continue»
Posted by Peterfick 6 months ago  |  2

[Story] Hast du Mut genug...


Ich mag Fotos von Frauen, die es sich selbst besorgen, mit den Fingern, mit einem Vibrator, mit Obst und Gemüse, mit einer Wurst, einer Flasche und was es da noch alles gibt. Ich mag es, wenn sie zeigen, wie sie geil kommen, oder wenn es zumindest so aussieht, als wären sie geil dabei. Leider ist das auf den Fotos, die im Internet zu finden sind, oft nicht der Fall, die Frauen schauen meist eher gelangweilt drein, so als wäre es ihnen egal, was sie da tun. Mir ist es nicht egal…

Also schaltete ich in einem geeigneten Journal die Anzeige: „Hast du Mut genug, dich beim Masturbieren fotograf... Continue»
Posted by Peterfick 1 year ago  |  2

[Story] Die Sache mit dem Film

Die Sache mit dem Film

Es klingelte, Irmtraud stand draußen. Erfreut öffnete ich die Tür, lächelte sie an. Sie lächelte nicht zurück, sondern knurrte: „Bernd ist ein Schwein!“

„Was ist los, Irmtraud?“ fragte ich.

„Der ist so ein Schwein, so ein Schwein, so ein Schwein, ein elendiges, dreckiges! Gib mir was zu trinken!“ – „Cola, oder Orangensaft, oder vielleicht ein Bier?“ – „Wodka!“

Ich holte den Stolichnaya aus dem Gefrierfach, schenkte ihr und auch mir ein Glas ein, wollte „Nastrowje!“ rufen, da hatte sie ihr Glas schon hinuntergestürzt und hielt es mir mit dem Wort: „noch!“ auf... Continue»
Posted by Peterfick 1 year ago  |  1

[Story] Mona und die Sünde


Religionsethik hieß das Seminar, und Prof. Haberkamp war ein sehr gestrenger Lehrer. Er referierte über das Verlangen nach Reinheit und Unberührtheit, das seiner Meinung nach zur Wahl eines kirchlichen Berufes unbedingt dazugehörte, und wir Studenten saßen da und lauschten seinen Ausführungen über die Verwerflichkeit sexueller Handlungen an anderen Personen und auch – ja, vor allem auch an sich selbst.
Die biblische Geschichte von Onan trifft die Geschichte ja nicht so ganz, auch wenn die Selbstbefriedigung weithin Onanie genannt wird. Onan vollzog zwar den Geschlechtsverkehr mit der Witwe ... Continue»
Posted by Peterfick 1 year ago  |  4

[Story] Helli

Helli

Sie war eine eigenartige Frau.
Ich lernte sie durch ein Inserat kennen. „Magst du meine schmutzigsten Fantasien mit mir teilen?“ hatte ich inseriert, und eine kurze Beschreibung von mir dazu. „Ja, ich mag deine schmutzigsten Fantasien mit dir teilen, wenn du auch meine Fantasien teilst!“ hatte sie geantwortet. Das klang vielversprechend. Wir vereinbarten ein Treffen in einem netten Lokal in der Vorstadt. Ich beschrieb ihr mein Aussehen. Von ihr wusste ich nur, dass sie Helene heißt und Helli gerufen wird, außerdem beschrieb sie sich als „naturblond mit mittelgroßen Brüsten“. Und sie ... Continue»
Posted by Peterfick 2 years ago  |  2

[Story] Auf der Alm, da gibt's ka Sünd!

Auf der Alm, da gibt’s ka Sünd‘

Es war ein herrlicher Oktobertag, also beschloss ich, noch eine größere Wanderung über die Almen zu machen. Ich packte meinen Rucksack, zog die Bergschuhe an, sagte der Zimmerwirtin, dass ich möglicherweise über Nacht fort bleiben würde, und dann stieg ich bergan. Die Aussicht weitete sich, je höher ich hinaufstieg, zu einem prachtvollen Panorama. Die Wälder blieben unter mir zurück, der blaue Himmel spannte sich über sonnige Wiesen, es war vollkommen still, mit Ausnahme des leisen Flüstern des Windes in den Gräsern. Die Almsaison war schon vorbei, die Kuhglo... Continue»
Posted by Peterfick 2 years ago  |  3

[Story] Ein ganz besonderer Nachmittag

Ich schaute auf die Uhr.

15:30, es war ruhig in diesem kleinen, schattigen Gasthausgarten, abseits des Lärmes der großen Stadt. Jetzt müsste sie bald kommen, dachte ich.

Angela hieß sie. Sie hatte mir ein Foto geschickt, ganz brav, wie für eine Bewerbung als Sekretärin oder Verkäuferin. Blauer Business-Blazer, weiße Bluse, mittellanges, braunes Haar, dezent geschminkt, blaue Augen hinter einer goldumrandeten Brille. Sie hatte mir auch noch ein anderes Foto geschickt, mit einem Vibrator in der Möse, den Mund weit aufgerissen, den Kopf nach hinten gebogen - aber ihr Gesicht war kaum zu e... Continue»
Posted by Peterfick 3 years ago  |  2

[Story] Die Sache mit Karl

Karl heißt natürlich nicht Karl, sondern irgendwie anders, aber das ist eh klar. Die Sache ist auch schon etliche Jahre alt, aber das macht auch nichts, ich zumindest finde sie amüsant.

Karl war, wie so viele andere Menschen, auf der Suche nach einer Einnahmequelle. Und er hatte eine Idee, wie er ohne Arbeit doch recht viel Geld verdienen konnte. Sein Einsatz waren nur die Kosten einiger Inserate und für die Miete des Studios eines pleite gegangenen Fotografen in einer Provinzstadt, sein Gewinn damit war enorm.

Karl mietete also das Studio, das beeindruckend aussah mit seiner Scheinwerfe... Continue»
Posted by Peterfick 3 years ago  |  2

[Story] Fickfotos

Ja, ich gestehe es, ich mache Fickfotos.

Es ist auch gar nichts dabei. Ich habe meine digitale Nikon, ich brauche nur das Bild am Monitor zu betrachten und im richtigen Moment abzudrücken. den Rest macht die Technik von alleine.

Natürlich brauche ich auch Modelle für meine Fickfotos, aber die kommen jetzt auch schon von selbst zu mir. Begonnen hat das einmal am Baggerteich.

Ich lag auf meiner Decke im Sonnenschein, hatte die Kamera in der Tasche und schaute, ob da nette Mädchen sind, die ich ansprechen könnte. Neben mir breitete ein junges Paar seine Decke auf, beide zogen ihre T-Shir... Continue»
Posted by Peterfick 3 years ago  |  2

[Story] Das Zuckate

Ja, lange ist's her...

Im Ort hieß es immer, Sylvia sei ein wenig eigen. Und vor allem die Burschen grinsten, wenn irgendwo der Name Sylvia erwähnt wurde, die Mädchen sagten dann immer: "Na geh, dieeee?????"

Dabei war Sylvia gar nicht z'wieder, wie wir so sagten, ein recht großes Mädchen, rotbraune Haare, ein nettes Gesicht voller Sommersprossen, große Brüste - aber das ist ja kein Nachteil, wir hatten alle große Hände.

Sylvia trank gerne am Abend was beim Wirten, und sie suchte sich Burschen aus, die auch gerne was tranken und ihr auch noch ein Glas zahlten, und dann ging sie oft ein... Continue»
Posted by Peterfick 4 years ago  |  3

[Story] Meine Frau Steffi auf Arbeitsuche

Ich schwenke den Mauszeiger auf "Neue Filme", klicke. Es erscheint eine Reihe von Vorschaubildern, alles Fotos aus Fickfilmen. An einem bleibt mein Blick hängen - Stefanie!

Der Titel des Filmes heißt "Jennifers Casting", aber das Bild zeigt ganz eindeutig Stefanie - meine Steffi!

Steffi ging heute früh aus dem Haus, sie sagte, sie hätte einen Vorstellungstermin bekommen vom Arbeitsamt, eine Firma sucht eine Export-Assistentin. Es wäre gut, wenn Steffi wieder einmal eine Job bekäme, das Geld wird langsam knapp. Es wäre auch gut, wenn... Continue»
Posted by Peterfick 4 years ago  |  5
1