Ehefrau bevor wir zusammen kamen

Nachdem euch die Erlebnisse meiner Frau so gut gefallen haben hier noch was als ich sie kennenlernte und meine Voyeurader zu ihr anfing.
Kennen lernte ich sie bei einem Dartclub in Erding.Ich wusste von Anfang an das sie kein Kind von Traurigkeit war wie mir andere Spieler zu steckten.
Erlebt habe ich es dann zum erstenmal bei einem Auswärtsspiel. Als eine der wenigen Frauen in dem Sport war sie immer gerne gesehen beim Gegner, aber dieser Gegner war noch mal eine Steigerung. Andauernd tätschelten sie ihr schon während des Spiels den Po.
Nach dem Spiel dann tranken wir dort noch was mit Leuten vom anderen Verein. Sie meinte nur kurz sie müsse mal für kleine Mädchen. Kurz danach verschwanden auch die vier Spieler die gegen uns spielten aber dabei dachte ich mir nichts.
Nach ein paar Minuten spürte ich selbst einen Druck und ging auf die Toilette.
Kam dabei an einer Schiebetür vorbei aus dessen Raum ich Stimmen hörte, was mich zunächst nicht sonderlich interessierte weil ich den Druck meiner Blase loswerden wollte. Auf dem Rückweg wurde ich dann doch Neugierig da ich leise Stöhngeräusche hörte. Vorsichtig öffnete ich die Schiebetür etwas und sah wie Monika nackt auf einem Tisch lag ein Mann vor ihr der sie stiß und einer am Kopf dem sie einem blies. Die anderen 2 standen seitlich neben ihr und kneteten ihre großen Brüste.
Es war das erste mal das ich sie nackt sah und ich war sofort fasziniert von ihren schönen großen Brüsten.
Die vier waren überhaupt nicht zärtlich ja fast schon brutal, aber ihr schien es zu gefallen. Rüde stießen sie sie kneteten fest ihre Brüste und schoben ihr die Schwänze in den Mund.
Dann richtete sie Carlo der sie gestossen hatte auf, sie umschloss seine Hüften und er hob sie mit einem Ruck hoch um sie im stehen freischwebend weiter zu stossen. Dabei wippten ihre Titten immer wieder auf und ab ein herrlicher Anblick.
Nun klopfte ihr einer mit der flachen Hand fest auf den Po wobei bei jedem Schlag ein ahhh aus Minokas Mund zu vernehmen war.
Carlo fordete den anderen auf sie in den Arsch zu ficken. dieser lies sich nicht lange bitten und schob ihr seinen Pimmel hinein.
Nun schwebte sie im Sandwich zwischen den beiden Männern die sie zwischen sich fast zequetschten. Ihre Titten wurden an Carlos Brust total flach gepresst so das sie noch grösser rauskamen als sie ohnehin schon sind.
Kurz daruf entluden sich beide wie ich deren Gesicht vernehmen konnte in sie was auch sie genoss. Carlo konnte sie nun nicht mehr halten und sie glitt an ihm herab zu Boden. Mir zugewandt konnte ich noch sehen wie Tropfen seines Spermas aus ihrer Fotze tropften. Ich wandte mich dann ab und ging konnte aber im gehen noch hören wie sie sich bei den Männern bedankte.
100% (17/0)
 
Posted by Pelzel
3 years ago    Views: 3,452
Comments (1)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
3 years ago
macht Lust auf mehr.
schön geschrieben :-)