Tagebuch 16.04.2010

Es war Feitag 16.04.2010 habe meine Arbeit gemacht, war auch schon einkaufen wollte meine Wohnung machen da klopfte es an meiner Tür meinen Freundin kam auf ein Kaffee runter wir redeten lachten halt das was wir immer machen wenn wir zusammen sind, auf einmal ging mein Handy Klaus hatte mir eine SMS geschrieben ich bin auf den weg komme gleich dann stand da noch ich sollte Duschen gehen und mich fertig machen da wir dann gleich los fahren würden. Ich sagte zu ihr das derr Herr gleich kommt und wir dann auch weg wollten. (Sie weiß von nichts) Sie ging dann auch hoch wünschte mir noch ein schönen Tag dann ging ich auch gleich duschen wenn ich jetzt nur wüsste wo wir hin fahren würde könnte ich mich danach anziehen also zog ich ein schwarzen BH und den passenden Slip dazu ein Schwarzen Pulli und dann klingelte es auch schon. Der Herr kam hoch und ich musste nur noch meine Hose und Schuh anziehen ich sollte dann noch Schuhe mitnehmen aber da hatte ich schon vorgedacht ich hatte schon 2 paar in meiner Tasche ein paar mit hohen Absatz und ein paar flache Schuh, dann sind wie auch losgefahren. Ich fragte dern Herrn immer wieder wo geht es hin aber das wollte er mir nicht sagen. Wir sind dann Richtung Essen gefahren und die ecke kannte ich noch aber der Herr fuhr dran vorbei da dachte ich nur wieso fährt er jetzt daran vorbei. Fand das schon schade da ich in den Swingerclub immer gerne war und wir ja auch schon sehr lange nicht mehr da waren. Aber der Herr fuhr weiter, wieder auf eine Autobahn und ich fragte ihn wieder wo fahren wir hin. De herr sagte mir, ich sollte nicht so neugierig sein.
Er fuhr immer weiter auf der Autobahn ich dacht wir kommen überhaupt nicht an dann ging es von der Autobahn runter. Richtung Moers bis wir zu einer kleinen Seitenstrasse angekommen sind aber da war kein Parkplatz frei der Herr drehte um und führ ein stück zurück bist er Parkplatz gefunden hatte. Wir stiegen aus den Auto und gingen zu den Club da war ich noch nie. Ich fragte ihn warst du schon mal hier, ja sagte er aber das ist echt schon sehr lange her. Der Herr klingelte und nach einer zeit machte ein Mann auf er sagte Tag wir sind rein mein erster Eindruck es sah nicht schlecht aus sehr hell und auch freundlich wir zogen uns aus und gingen nach oben eine enge Treppe rauf im 1 stock war ein Raum das die Bar war, es waren nur ein Gast da und wir setzen uns hin Klaus bestellt 2 Cola und wir rauchten erst mal eine ich schaute mich um. Die Bilder an der Wand waren schön und haben mir gefallen das Sofa war schon sehr durch. Der Herr nahm meine Hand und sagte ich zeige dir erst mal alles hier also gingen wir los, ich musste und bin dann erst mal auf Klo und der Herr ging eine Wendeltreppe nach oben aber er kam auch schnell wieder runter das ist nicht viel sagte er zu mir also gingen wir wieder runter wo in ein Raum auch schon ein Paar auf ein Rundbett lagen wir sind dann noch in ein anderen Raum da waren 2 Männer drin. Wir sind dann wieder in den Raum wo das Paar auf den bett lag. Der Herr legte sein Handtuch und auch meins auf den Bett und ich sollte mich dreckt neben der Frau hinlegen Klaus legte sich außen hin. Klaus kam dann auch schnell zu Sache reibt mir den kitzler und steckte mir ein Finger in meiner nassen fotze, ich hörte das Paar reden war leicht abgelenkt. (Ich hatte mir gedacht ob wir Sex mit den Paar haben werden wäre ja geil die Frau zu lecken)
Ich habe es genossen von dem Herrn mit den Finger gefickt zu werden ich hatte einen Orgasmus bin mal wieder so richtig nass ausgelaufen dann spürte ich wie der Mann mich berührte seine Hand ging langsam meine Beine hoch und dann streichelte er meine Brust war schon ein gutes Gefühl. Und ein anderer Mann stand vor den bett und wixte sich seinen Schwanz ,aber dann schloss ich wieder meine Augen, aber ich könnte ich anders musste immer wieder hinschauen zu der Frau die ein tollen Körper hatte, wir sind dann nach einige zeit aufgestanden und wieder in die Bar gegangen. Ich fand es sehr schade wollte doch gerne die Frau spüren schmecken oder auch mal sehen wie der Herr eine andere Frau fickt. Ich mal mit dem Mann und Klaus mit der Frau. Aber ich habe mich ja auch mal wieder nicht richtig getraut, ich hätte ja nur mal die Frau streicheln sollen wie sie darauf reagiert ja ich mal wieder traute mich dann doch nicht so. Wir setzten uns hin und rauchten erst mal eine und kurz da nach kam das Paar auch hinzu wir unterhielten uns, ob wir schon mal hier in den Club waren Klaus sagte ja das er schon mal hier war aber das es schon länger her ist und das ich das erste mal hier bin, und wo wir sonst noch so hin gehen Klaus antwortete das wir in Witten schon mal sind und auch in Essen. Den Club in Essen sagten sie kennen sie auch, ja die beiden waren nett .
Dann sind wie wieder los in einen anderen Raum da lag ein anderes Paar die waren schon an ficken, eine Frau und vier Männer die Frau würde von hinten gefickt und hat den anderen Mann ein geblasen und die zwei anderen Männer schauten zu wie sie gefickt wurde. Wir legte uns daneben und der Herr fing an meine fotze zu reiben und fickte mich mit den Finger in meine fotze und im arsch. Das war so geil ich bin mal wieder so nass gekommen man hörte das richtig wie nass meine fotze war. Ich schaute zu Tür und sah das Paar mit den wir uns vorher unterhalten haben, das die uns jetzt zuschauten. Dann fickte der Herr mich, ich spürte seinen Schwanz tief in mir würde immer geiler ich schaute den Herrn an wie er den beiden beim ficken zuschaute. Es kam ein Mann zu uns er saugte an meinen Brustwarzen, dann hörte ich den Herrn sagen. Er sagte komm her er lag dabei auf dem Rücken. Ich kniete mich vor den Herrn hin und nahm seinen Schwanz tief in meinen Mund ich bließ ihm seinen Schwanz und dann spürte ich wie einer von hinter an mich ran kam und er steckte seinen Schwanz in meine fotze. Er war kleiner als der vom Herrn. Es war ein geiles Gefühl aber nicht so gut als wenn der Herr mich fickt und ich bin ein mal gekommen und spürte dann wie der Fremde kam und seinen Saft ins Gummi spritzet. Ich sollte ich mich rumdrehen und der Herr fickte mich von hinten. Ich konnte auch das andere Paar sehen der Mann lag auf den rücken und die Frau lag neben ihm, ich sah seinen Schwanz und war am überlegen soll ich mich trauen einen anderen Schwanz zu blasen. (denn ich konnte bis dahin nur einen Schwanz blasen mit freude und das war der Herrenschwanz)
Dann habe ich mich getraut nahm den Schwanz im meinem Mund es war anders nicht so wie der Schwanz von meinem Herrn. Sein Schwanz war weicher nicht so dick, ich hatte einen fremden Mann einen geblasen es war ok für mich hatte mir das schlimmer vorgestellt. Ich legte mich wieder auf den Rücken und der Herr fickte mich so geil wie immer. Der Herr streichelte der Frau den rücken und ich ihre Brust aber dann schaute ich ihr ins Gesicht und das schien ihr nicht zugefallen und ich hörte auf und flüsterte dem Herrn ins Ohr das ich das Gefühl habe das ihr das nicht gefällt und wir sind aufgestanden und aus den Raum gegangen wieder zurück zur Bar ein glas Cola trinken und eine rauchen in einem anderen Raum hatte wir was gegessen und ein Kaffee getrunken. Als wir fertig waren sind wie noch mal in allen Räumen gucken gegangen aber alle räume waren leer und das nette Paar hatte sich auch schon verabschiedet, wir sind dann noch mal nach ganz oben in den Raum auch keiner mehr da
Dann sind wir runter und haben uns auch angezogen sind auch nach Hause ich hatte mich noch gewundert sonst fragte mich der Herr immer wie war es für mich war und ob es mir gefallen aber dies Mal kein Wort.
( mir ging fiel durch den Kopf hätte ich den anderen Schwanz nicht blasen sollen ich zweifelte, hätte ja Klaus nur fragen müssen ob das ok war aber ich habe wieder mal mein mund gehalten und mir weiter Gedanken gemacht)
Wir sind dann nach Hause gefahren und da mein Sohn noch nichts gegessen hatte fragte ich dern Herrn ob er mit essen möchte ich machte was zu Essen und dann musste der Herr auch los. Gegend Abend kam meinen Freundin runter und fragte mich was wir schönes gemacht haben und auch heute nicht so lange bleiben kann da sie morgen besuch gekommen würden. Ich sagte das wir nett essen und dann noch spazieren waren ich erzählte ihr von Hattingen wo wir einen Tag vorher waren von den schönen See
(Ich konnte ihr ja nicht sagen wo wir waren die würde das nie verstehen auch wenn der Herr jetzt wieder sagen würde du weißt das doch nicht aber ich kenne sie besser)
Ja dann fingen wir an Wii fitt zuspielen und habe auch was getrunken Bacardi Cola, es klingelte an der Tür ich wunderte mich noch wer das ist ich weiß nicht mal wie spät es war ich drückte die Tür auf und der Herr kam hoch ich freute mich und fragte was machst du denn hier hatte ja nicht mehr mit ihn gerechnet um die Uhrzeit. der Herr sagte das er heute noch Arbeiten muss. Ich fand das ist hart wen er arbeiten war dann den Mittag mit mir verbracht und dann noch die ganze Nacht und dann war es 10.30 Uhr und er mußte los ich brachte dich noch zu Tür und weg war er. Ich dachte mir das wird eine harte Nacht für ihn ging dann zu Fenster da ich ihm noch mal zuwinke was ich immer mache, und du bist los gefahren weg warst du wieder. Wir spielten und tranken weiter bis es wieder an meiner Tür es war schon sehr spät und ich ging zu Tür. Mein Sohn wollte schon auf machen aber um die Uhrzeit ist es besser wenn ich hingehe so machte ich die Tür auf. Der Herr kam wieder, was machst du denn hier. Er sagte das er doch nicht arbeiten muss und die Nacht hier bleibt, ich habe mich darüber so gefreut eine ganze Nacht mit dir wir setzten und hin und spielten weiter und ich dachte mir nur wieso geht meine Freundin nicht nach oben das ich mit dem Herrn ins Bett gehen kann, aber leider fanden wir kein Schluss ich weiß nicht mehr wie spät das war oder besser gesagt wie früh an morgen. Der hatte sich schon ins hingelegt was ich gut verstehen konnte, war ein langer Tag für ihn und dann noch zwei Weiber die reichlich getrunken haben und die immer noch Wii spielten würde ich auch lieber ins bett gehen. Dann waren wir fertig meine Freundin ging hoch und mein Sohn machte sich auch fürs bett fertig. Er war schon sehr müde und ich auch war noch im bad zähne geputzt dann habe ich versucht leise ins Schlafzimmer zukommen. Wollte den Herrn ja schlafen lassen. Oder auch nicht, ich war geil oder schon wieder wer weiß das schon. Ich zog mich und war nackt schlüpfte unter die Decke und kuschelte mich ganz nah an den Herrn ran aber da ich ja nicht so leise war wurde wach. Oder er hatte noch nicht richtig fest geschlafen . Ich leg neben ihn und wie sollte es auch anders sein wie hatte wieder Sex er fickte mich von vorne und auch von hinten erst ich meiner fotze und dann noch geil in meinen Arschfotze und weiß noch wie der Herr mir mit seiner Hand den Mund zugehalten hat. Da ich bestimmt mal wieder zu laut war und uns mein Sohn oder gar das ganze haus hören konnte. Der Herr hätte alles mit mir machen können die Nacht war sehr geil und wenn ich was getrunken sogar noch geiler und nicht so schmerz empfindlich war bin dann wieder ausgelaufen das Handtuch war nass und das nicht nur mit mein Saft mein auch Pisse es kam alles raus bis ich Klaus sein Schwanz blasen durfte ich gab mein bestes und Klaus wixte bis zu Schluss sein Schwanz und spritzte mir alles in meiner Maulfotze war glücklich und zufrieden bekam noch ein guten Nacht Kuss und ich bin in seinen Arm in Löffelchen Stellung eingeschlafen. Dachte noch das war ein sehr schöner Tag mit dem Herrn das hatte wir schon länger nicht mehr gehabt.
87% (5/1)
 
Categories:
Posted by PaarBo
4 years ago    Views: 419
Comments (4)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
HDNRW
retired
3 years ago
Super Story...!!!GG HDNRW
3 years ago
Du beschreibst so herrlich wie Du einen wunderschönen geilen Tag erlebst. Als Leser möchte man das er gar nicht endet. Ich beneide Dich um Dein ausgefallenes Sexleben.
4 years ago
geile fotze,einfach HEEEEEERLICH.
motorscoo...
retired
4 years ago
Löffelchenstellung, das ist gut....