hemmumgsloses Abenteuer mit zwei Männern

Ich hatte bereits schon länger auf www.swingerklub.de nach einem netten Mann für heißen und regelmäßigen Bi-Sex unter Männern gesucht.

Leider hat sich über eine sehr lange Zeit nichts geeignetes gefunden. Auf der Internetseite gibt es leider viel zu viele Spinner wie z. B. Damenwäscheträger, SM-Typen oder ähnliches.... War also nich' so mein Ding für'n erstes Date....

Dann lernte ich dort Tom kennen. Nachdem wir einige Ino's über den Chat ausgetauscht hatten, war es für mich klar, daß dieser ein geeigneter "Kandidat" sein könnte...! Beide hatten wir Interesse, andere Schwänze zu lutschen und ggf. auch Analverkehr zu haben....

Wir verabredeten uns hier in Oberfranken zu einem netten Treffen in einer kleinen Dorfgaststätte auf ein Bier, um uns erstmal kennenzulernen und die ggs. Sympathie sicherzustellen. Das Treffen war wirklich sehr angenehm und ich fasste schnell Vertrauen in Ihn und wollte an diesem Nachmittag bereits mehr von Ihm... Tom war recht groß und kräftig gebaut, dunkle Haare und sehr niveauvoll. Ob er svhwul war oder nur bi-interessiert habe ich nicht in Erfahrung bringen können, das war mir aber egal....

Anfangs war ich zwar sehr enttäuscht, daß Tom mir an diesem Tag nicht mehr bieten konnte - oder wollte und mit mir ein Treffen drei Tage später vereinbarte.... Ich war schon supernervös bis zu diesem Tag und war schonwahnsinnig darauf gespannt, was mich dann erwartete. Der Treffpunkt war in einem Wald gelegen. Eine kleine Lichtung mit schöner Wiese grenzte dort an und ich konnte meinen Pkw dort gut parken. Toms Auton hatte ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht bemerkt.

Ich ging also etwas den Waldweg entlang und begab mich an den Waldrand um auf Tom zu warten. Ich wartete ca. 10 min. bis Tom erschien. Nach ein paar kurzen Worten fing ich relativ schnell an, Tom intensiv zu küssen und nach seinem Schwanz in seiner Hose zu griffeln... Bald hatte ich auch seinen echt hübschen und großen Schwanz in der Hand und fing ihn an, genüsslich zu lutschen. Das dauerte dann schon eine ganze Weile und ich bekam zuerst gar nicht mit, daß ein anderer etwas älterer Mann sich zu uns gesellte....

Während ich also Tom's tollen Prügel lutschte, kam der mir noch fremde Mann näher.... Er hielt dabei seinen ebenso sehr ansehnlichen Riemen in seiner Hand und wichste ihn sich kräftig! Ich bakam dann mit, daß Tom ihn einladend zu uns herüberwinkte und nach kurzer Zeit hatte ich auch des fremden Schwanzes mitten in meinem Gesicht herumhängen....

Ich weiß nicht, was ich mir dabei dachte, jedenfalls war die Situation so geil für mich, daß ich bereitwillig auch den fremden Schwanz anfing zu lutschen....

Mit Tom hatte ich bereits bei unserem gemeinsamen Bier erwähnt, wie geil ich es fände auch ohne Vorkehrungen mal geickt zu werden.... Deshalb wunderte ich mich eigentlich nicht, als Tom hinter mich stieg und seinen Riemen blank an mein Loch ansetzte.... Nach einem kurzen Wiederstand drang dieser tief und tiefer in mich ein und es war einfach ein geiler Genuß von Tom "bareback" gefickt zu werden und dabei den Schwanz des fremden Mannes tief im Maul zu verspühren!

Ich vergaß bald die Zeit, die verging und dabei jegliche Vernunft - schließlich fickte und lutschte ich zwei Männer, die ich bis dato kaum bzw. gar nicht kannte - aber es war so dermaßen geil....

Nach einer Weile wechselten die Jungs ab und ich lutschte nun wieder Tom's Schwanz, während mir der Fremde sein zuerst vorsichtig, dann aber immer heftiger reinschob.... Irgendwann drückte ich den Fremden rücklings auf den Boden und ich ritt auf seinem Schwanz herum, währen ich Tom's Schwanz blies.... dabei wichste ich mir einen und der Fremde Mann half mir dabei. Ich hatte, glaube ich noch nie eine o geile und harte Erektion.

Des fremden harten und pochenden Schwanz in meinen Arsch, drehte ich mich um 180 Grad herum und kam dabei gewaltig, spritzte mein Spema über sein Gesicht, Hls ubd seinen gesamten Bauch...

Das muß den Fremden und auch Tom so angegeilt haben, daß ich kurz danach Tom's volle Ladung ins Mul geschossen bekam und auch de fremde Mann in mir kam. Es war herrlich, diese zuckenden Entladungen, warmen Sperma's in mir zu spüren und ich lies beide Schwänze langsam us mir herausgleiten, triefen vor Saft, wie sie dann waren....

Der Fremde verschwand dann recht bald wieder, mit Tom knutschte ich noch eine Weile herum.... Mein Maul war noch total spermaverschmiert und Tom fand das glaube ich sehr geil.... Auch aus meinem Arsch tropfte noch das Sperma des Fremden, aber ich fand das extrem geil.

Tom werde ich wohl bald wiedersehen und betimmt wieder mit ihm ficken....

Irgendwie habe ich jdoch auch den Eindruck, daß Tom diesen Fremden mit arrangiert hat... Das kann doch kaum Zufall gewesen sein?

Bin mal gespannt, wie das nächste dte sein wird?! Vielleicht mit mehr als zwei Männern....?!
;-)

88% (31/4)
 
Categories: AnalGay Male
Posted by Oberfranke
3 years ago    Views: 1,810
Comments (4)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
10 months ago
Nackt oder in Dessous stell ich mich im Freien auch jedem als Schwanznutte zur Verfügung und auch zum Filmen.
2 years ago
hat mir sehr gut gefallen
2 years ago
geile Story
2 years ago
na, das nächste Mal wäre ich gerne Fotograf ;-))