Das Paradies am Pool

Pool im Sommer
Tauwassergesättigt, ihre Brüste
an den Pool geräkelt,
sie zwitschern einen,
den andern legen sie flach
Mann und Sekt, schmeckt
Frau herrlich.

Ein Heißer Sommertag im Juli...

Hi ich heiße Daniel und bin 20 Jahre alt oder vielmehr jung ,seit nunmehr 4 Jahren lebe ich nun bei meiner Stief Tante Gudrun. Ich kann mich nicht beschweren den seit dem schrecklichen Unfall meiner Eltern kümmert sie sich rührend um mich ,was bei einem damals pubertierenden 16 Jährigen wohl nicht immer einfach wahr .

Schon seit einiger zeit nahm ich sie aber nicht nur als Tante wahr sondern immer mehr als die Geile 40 jährige mit den enormen Titten die sie ist. Ihr Rabenschwarzes Haar das ein fast immer schmunzelndes Gesicht umrahmen ,die schlanke Taille ,und nicht zuletzt die Enorme Oberweite die sie immer geschickt in Szene zu setzen wusste , sowie ihr Hang zu sexy Outfits und High Heels in allen Varianten beflügelten mich mehr und mehr mein Wix Ritual an einigen Freizügigen Fotos aus gemeinsamen Urlauben auszurichten ,die sie in Bikini, Monokini oder auch nur im Tanga wie letztes Jahr in Rio zusammen mit meiner Freundin Steffanie, zeigten. Eigentlich kann ich mich in sexueller Hinsicht nicht beschweren da meine süße Steffanie ein ausgesprochen verdorbenes 19 jähriges Luder ist das meinen Tittenfetisch mit Begeisterung teilt ,sie hatte sich ihren Busen erst letztes jahr auf enorme Körbchengröße F machen lassen . Es sah zwar ein wenig Künstlich aus aber genau das liebte sie ,genau wie sexy Outfits in Lack und Transparenten Sachen um ihre Dinger Überall zu zeigen.

Da Ich Bisexuell bin was ich auch auszuleben liebe besteht dieses Ritual aus Oberschenkelhohen Overknees in Lack Schwarz einem 6 cm durchmessenden Vibroplug ,den ich mir vor dem wixxen immer genüsslich in mein gieriges Arschfötzchen einführe und jeder menge geiler Pornos aus dem Web .

Glücklicherweise ist mein Schwanz mit runden 23 cm lang genug um mich zum Höhepunkt hin auf den Boden oder das Bett in meinem Schlafzimmer zu legen flux eine Kerze zu machen um die Beine dann über meinen Kopf fallen zu lassen und so meine recht dicke Eichel tief in mein Blas maul zu platzieren ,meist reichen dann nur einig Zungenschläge um einen schwall köstlichen Spermas in meinen Mund zu pumpen ,doch nicht heute . Obwohl meine sich am Pool im Innenhof unseres hause räkelnde Tante schon den ganzen Tag einen enormen Druck in den Eiern hervorrief, so konnten doch jeden Moment zwei Kommilitonen von mir eintreffen mit denen ich regelmäßig geile wixx und fick Abende veranstalte .

Ein klingeln riss mich aus meinen Geilen Gedanken und ich schaltetet den Monitor der Überwachungsanlage vom Pool zur Tür. Er zeigte das es Kevin und Peter wahren die vor meinem separaten Hauseingang standen, und so stöckelte ich ungeniert die lange Wendeltreppe vom dritten Stock unserer Villa durch den alten Turm Hinab um nur in Overknees sowie meinem Lieblings Plug ,der im Arschfötzchen summtet und aus dem der langen schwarzen Fuchsschwanz bekleidet die Tür zu Öffnen . Kevin und Peter wahren zwei ausgesprochen Hübsche Boys von 19 und 20 die bei meinem Anblick nur noch ein breites geiles Grinsen im Gesicht hatten „ Hi „ sagte Peter und schob mir dann sofort zur Begrüßung die Zunge tief in den Mund was Kevin mit einem „Wow Geiles Outfit ,so wundervoll Nuttig „ kommentierte . wobei er mir ganz ungeniert an den schon fast prallen Schwanz zu fassen . Ich schritt langsam die Treppe voran nach oben bei jeden schritt aufreizend mit dem Arsch und dem daraus herausragenden Fuchsschwanz zu wackeln .Oben angekommen wurde ganz fix der Kirschwodka die Porno DVD's und natürlich auch die Klamotten der beiden auf die Wohnlandschaft geworfen.

Prachtvoll ragten die Schwänze der beiden in die höhe .Peters Glied war um einiges dicker als Kevins der schnell ein paar Gläser bis zum Rand mit dem Kirsch Wodka Gemisch füllte und sich erst mal breitbeinig setzte . Mit unverhohlen Geilen Tonfall sagte Peter mir das er fürchterlich geil sei und ich ihn doch erst mal ordentlich den Pimmel lutschen sollte was ich sofort tat . Ich kniete in den overknes hin und sog den dicken prügel so weit ich konnte in meinen Mund ,was er mit wohligen stöhnen quittierte .Sanft aber bestimmt fing er an mich in meine Mundfotze zu ficken .Stoß um stoß rammte er seinen Prügel in mein maul .Ich unterdrückte ein leichte würgen und konzentrierte mich darauf ich bis zu den Eiern einzusaugen .

Kevin unterbrach das geile spiel und reichte uns unsere Gläser die wir hastig lehrten . „Jetzt wird gefickt du Sau" sagte er mit schelmischen Grinsen „aber diesmal beide schwänze auf einmal ,bist ja ordentlich geweitet . Hastig positionierte er sich halb liegend auf der Wohnlandschaft und kommandierte mich mit meinem Arsch ihm zugewandt vor sich ."Wollen doch mal sehen wie der Dildo dein Loch schon gedehnt hat „mit diesen Worten zog er langsam den 6cm Plug aus mir heraus ,es wahr ein wahnsinnig geiles Gefühl ,als wenn die Rosette sich gar nicht ganz schließen wollte .

Langsam ließ ich mich auf seinem Prügel nieder und lehnte mich zurück um ihn Gelegenheit zu geben in mein Fickloch zu stoßen .Peter stellte sich vor uns und träufelte etwas von dem Gleitgehl auf mein Loch und seinen Schwanz ,Packte meine Overknees bei den Absätzen und setzte seinen Fickpimmel an mein schon gefülltes loch ."Und Hinein in die Nuttenfotze „ sagte er laut und schob ihn zu Kevins Prügel in mein Loch. Ich musste mich zusammenreißen um den leichten schmerz zu ertragen der mein Becken durchzuckte aber die Geilheit war größer und ich rief laut „Jaaaaa Ihr Böcke fickt mein loch ordentlich durch" .Schwitzend und stöhnend rammten die beiden ihre Prügel in mich hinein .Es wahr unbeschreiblich und mein Pimmel zuckte im Tackt meine beiden Ficker hin und her . Das Gefühl Volkommen ausgefüllt zu sein ,das reiben und stoßen der beiden schwänze versetzte mich in eine Art Analtrance Kaum 5 min hielten die beiden durch als Kevin sich laut stöhnend ,schwall um schwall in meine Arschfotze ergoss. Worauf Peter leicht japsend seinen Schwanz spermabeschmiert aus meinen loch zog .Ich protestierte lauthals „Nicht aufhören ich will einen Arschloch Orgasmus ,Bitte Bitte weiter reißt mein geiles Fickloch auf bettelte ich in sinnloser Geilheit". Ich rollte herum auf die knie und Riss mein loch weit vorgebeugt mit beiden Händen auf .Du kriegst es ja noch beruhigte mich Kevin während Peter um die Wohnlandschaft ging und mir seinen Spermaverschmierten Prügel anbot ,den ich instand in mein Maul sog .Ich spürte wie hinter mir noch mehr Gleitgel in mein loch lief und nicht viel später die Finger Kevins . Auf Anhieb glitten 4 davon hinein und der Gedanke gleich gefistet zu werden trieb mir das Blut in den Kopf .Langsam ging die Ganze Hand hinein und ich presste meinen Mund fester auf den geilen Prengel vor mir .doch plötzlich glitt die Hand aus meinen Arsch und ich sah mich flehentlich um .

Kevin stand auf und sagte er würde nicht weitermachen wen ich ihn nicht eine lang gehegten geilen Wunsch erfüllen würde . Ich versprach alles was er wollte zu tun wen er mich nur bis zum Abgang fisten würde worauf er mir sagte das er da er gespritzt hatte jetzt Pissen müsse und das ich alles schlucken müsse wenn er mich weiter Fisten sollte

Ein Schauer durchzuckte mich und ich nickte stumm worauf ich mich umdrehte und kniend seine halbsteifen in den Mund nahm . schon füllte der erste schwall geile Männerpisse meinen Mund und ich schluckte und schluckte ,was mich erstaunlicherweise endlos erregte .

Als der letzte Tropfen versiegt war legte ich mich auf den Rücken und zog die Stiefel fest bis an meinen Kopf um mein Loch größtmöglich zu dehnen ,Peters Pimmel hatte wieder seinen Platz im Lutschmaul und wieder glitt finger um Finger zärtlich aber nachdrücklich in mein Loch zu allen Überfluss begann Kevin nun meinen schon schmerzend steifen Prengel in den Mund zu nehmen und heftig mit der Zunge die Eichel zu umspielen kaum waren alle finger bis zum Handgelenk verschwunden spürte ich das Peter nun auch spritzte ,fest die Eichel saugend Schoss der heiße Saft in meinen Mund . Das war Zuviel ich explodierte laut stöhnend in Kevins Mund der dem plötzlichen Ansturm nicht gewachsen war und sich fast an der Ficksahne verschluckte. erst eine Minute später entließ meine zuckende Arschfotze Kevins Hand und ich war fast zu erschöpft um die beiden zu verabschieden die fast zu Spät für das Volleyball Training dran wahren .

Aufgegeilt steckte ich meinen Plug wieder ins Loch um noch ein wenig das brennen des vollgepumten Arschfötzchens zu geniesen und schlief so wie ich war, mit Overknees und Fuchsschwanz auf der Couch ein .

Wenn euch das gefallen hat so würde ich mich freuen wenn ihr nenn Kommentar abgebt so das ich nun Endlich zu der Vortsetzung mit Gudrun und meiner süßen versauten Freundin komme .

PS. Seit nich so streng ist meine erste Story :) ach ja hab sie auch bei literotica.com veröffentlicht nicht das ihr denkt ich hab da gemopst :)
88% (36/5)
 
Categories: Gay Male
Posted by Monsterboobs
4 years ago    Views: 980
Comments (6)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
11 months ago
was für eine wahnsinnsgeile Geschichte
2 years ago
Sowas würde ich auch gerne mal erleben.
GG. Arno
SanctumL
retired
3 years ago
klasse! so ein Türempfang mit Fuchsschwanz hätt ich auch gern ;)
3 years ago
super Story,hatte auch einmal zwei Schwänze zugleich drin ist saugeil
4 years ago
also ich will mehr^^
4 years ago
ach ja wnn ihr geile anregungen oder ideen habt schreibt ruhig ,auch würden mich eure geilen Wunschtreume sehr interesieren