Die Schwester meiner Freundin Teil 2

Die Schwester meiner Freundin Teil 2

Nach der letzten Aktion hatten Silke und ich ein wirklich schlechtes Gewissen. Sie wohnte nach wie vor bei uns aber wir gingen uns dann eben ein bisschen aus dem Weg. Wir redeten nur das nötigste und gingen uns so gut es ging aus dem Weg, und meiner Freundin kam es zwar komisch vor aber irgendwie war es ihr auch lieber so.

Eines Tages war ich krank und konnte nicht zur Arbeit gehen, ich schlief ziemlich lang und als ich aufwachte wollte ich mir einen Tee machen gehen. Als ich in der Küche stand merkte ich das jemand hinter mir steht. Es war Silke, sie hatte nur eine enge Hot-Pants an und ein weißes Tanktop ohne BH darunter. "Hallo" sagte sie nur knapp.
Ich erwiederte und drehte mich wieder um, weil ich merkte das der Anblick meinen Schwanz schon wieder sehr erregte. Da ging sie von hinten ein paar Schritte an mich ran und sagte mir von hinten ins Ohr. "Mir geht das von letztens nicht aus dem Kopf, wie geil es war als du tief in mir abgespritzt hast." Da wurde ich schon wieder geil. Dann führte sie ihre Hände über die Hüfte
in meine Hose und fing an meine Eier zu streicheln. Da wurde mein Schwanz wieder richtig hart. Sie drehte mich herum und zog meine Hose leicht herunter und hielt mir dabei ihre Geilen festen Brüste unter die Nase. Sie kniete sich hin und fing direkt an mir einen zu blasen. Ich musste mich zusammreißen um nicht sofort zu kommen. Dann zog sie ihr Top hoch das ich ihre schönen Brüste
bewundern konnte. Da hörten wir den Schlüssel im Schloss der Eingagnstüre. Meine Freundin kam nach Hause. Silke hüpfte auf und rannte ins Bad ich zog mir dann schnell meine Hose hoch und rannte ins Schlafzimmer und legte mich ins Bett.


Das war gerade nochmal so gut gegangen.

Am nächsten morgen ging dann plötzlich die Zimmertür auf und Silke sah herien, und sagte "Runde 2" mit einem verschmitzten lächeln. Und legte sich zu mir ins Bett. Sie drehte sich auf die Seite und zog meine Hand über sich rüber so das wir löffelchen lagen. Mein Schwanz fing schon wieder an anzuschwellen und als sie das merkte drückte sie ihren geilen runden festen Arsch immer fester an mich ran und das machte mich Wahnsinnig. Ich griff weiter nach unten und lies meine Hand in ihre Hose wandern. Und fing an ihre geile Muschi zu streicheln die schon richtig nass vor geilheit war. Sofort zog ich sie ganz aus. Dann drückte ich ihre schönen runden Schenkel weit auseinander und küsste mich an den innenseiten ihrer Schenkel bis zu ihrer geilen feuchten Muschi. Ich leckte sie kaum 5 Minuten da merkte ich wie ihre Beine zu zittern begannen und mit einem lauten stöhnen hatte sie ihren ersten Höhepunkt erreicht, und zuckte am ganzen Körper. Dann kniete sie sich hin zog mich aus und verwöhnte sofort mein steifes Rohr mit ihrer Zunge und begann zu blasen wie eine Weltmeisterin.

Schließlich drehte sie sich um und hilet mir ihren gelen Arsch entgegen, und ich kniete mich hinter sie und drang teif in sie ein worauf sie wolllüstig stöhnte.
Ich fickte sie mit aller Kraft durch und musste mich zügeln um nicht zu kommen. Dann legte sie mich flach auf das Bett und setzte sich mit schwung auf meinen Schwanz. Sie ritt mich schnell und heftig durch. Ich konnte es dann nicht mehr lange halten vor geilheit und fing an laut zu keuchen. "ja, komm in mir, spritz mir wieder eine volle Ladung in meine Muschi" verlangte sie von mir. Kurz darauf kam ich tief in ihr, und sie drückte ihr Becken fest gegen meines das sie fühlen konnte wie ich mein Sperma in sie spritzte.


Sie zog sich dann schnell wieder an und ging unter die Dusche. Als sie fertig war ging ich auch schnell unter die Dusche, das meine Freundin wenn sie auch mit mir ficken wollte nicht den Muschisaft ihrer Schwester an meinem Schwanz findet ;)


91% (47/4)
 
Categories: HardcoreTaboo
Posted by Makelove07
1 year ago    Views: 8,669
Comments (3)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
4 days ago
Was für ein Glück!! 2 Schwestern und so geil!
1 year ago
das klingt sehr gut, ich hoffe du bekommst ihre muschi noch öfter
1 year ago
geile story