Dreier Geburtstagsgeschenk für meine Freundin

Hallo
Ich heiße Markus bin jetzt 25 Jahre alt und wollte einmal ein paar meiner sexuellen Erlebnisse mit euch teilen.

Als erstes erzähle ich euch von meiner EX Nadine. Ich war damals 22 und habe sie auf ihrer Geburtstagsfeier kennengelernt. Wir waren uns sofort symphatisch und tauschten daraufhin auch gleich unsere Nummern. Danach haben wir uns oft getroffen und 2 Monate später waren wir dann ein Paar. Sie hatte ein Wunderschönes Gesicht und volle schöne Lippen. Sie war ca. 1m72 groß und hatte um die 60 Kilo. Eine schöne weibliche Figur eben und als Highlight noch ein schönes C - Körbchen :)

Ich merkte recht schnell das sie sexuell gesehen sehr hungrig war und auch vieles mitmachte und so einige fantasien hatte. Und da ich sie sehr liebte beschloss ich ihr auch ein paar dieser fantasien zu erfüllen.

Es waren nun ein paar Monate vergangen und ihr Geburtstag stand wieder vor der Tür, und diesmal wollte ich sie richtig überraschen. Sie wusste zwar das ich auch versaut war, aber was sie nicht wusste war, das ich es auch mal geil finden würde zu sehen wenn sie ein anderer fickt. Also machte ich mich an die Planung. Ich nahm mir für ihren Geburtstag frei, sodass ich alles fertig machen konnte während sie auf der Arbeit war. Ich lud einen alten Schulkameraden von ihr ein den ich ein paar Wochen zuvor kennengelernt hatte und mit dem ich mich auf anhieb super verstanden hatte.


Als sie nach Hause kam, stand ich schon mit Rosen im Flur, wünschte ihr alles gute zum Geburtstag und sagte: "Jetzt bekommst du ein schönes Geschenk mein Schatz, aber dafür musst du dich jetzt noch bis auf die Unterwäsche ausziehen." Sie hatte einen überraschten Gesichtsausdruck spielte aber mit und sagte:"Uuuhhhh na auf so eine Überraschung freu ich mich doch immer" ich musste leicht lächeln weil sie ja noch nicht wusste was da noch kommen sollte :)

Sie zog sich bis auf die Unterwäsche aus, und hatte einen schönen schwarzen Spitzen - BH und einen dazu passenden String an. Nun bekam sie von mir auch noch eine Augenbinde. und sagte:"Egal was jetzt passiert, es ist ok" das machte sie dann doch etwas unruhig. Ich führte sie ins Schlafzimmer wo neben dem Bett schon Mario stand und wartete. Er hatte nur noch eine Boxershort an und ich konnte schon sehen das sein Schwanz sich vor Vorfreude schon etwas versteift hatte. Ich gab ihm das Zeichen die Boxershort auszuziehen, was dieser dann auf sofort machte. Nun machte ich ihr den BH auf und er konnte ihr schönen großen Brüste begutachten. Ich nahm ihr die Augenbinde ab und sie musste sich zusammenreißen um vor Schreck nicht aufzuschreien. Mario kam näher und nahm ihre Hand, und führte sie zu seinem mitllerweile harten und steifen Schwanz.
Etwas zögerlich begann sie ihn zu wichsen. Ich zog ihr dann noch ihren String aus, und da wurde mir klar, das es nun kein zurück mehr gibt. Men Schatz stand vollkommen nackt da und wichste den Schwanz eines anderen. Nun kniete sie sich nieder und nahm seinen Schwanz in den Mund. Zum Glück war er aber nicht größer, sondern gleich groß wie meiner ;)

Mario nahm sie an der Schulter und hob sie nach oben, und legte sie aufs Bett, wo sie mit weit gespreitzten Beinen vor ihm lag. Nun war es soweit, ich sah zu wie er sich mit seinem Becken ihrer schönen Muschi näherte und sein harter Schwanz in sie eindrang. Sie stöhnte auf und sagte dabei:"Oh mein Gott Schatz" ich sah sie an und sie sprach weiter:" Los lass mich auch deinen geilen Schwanz lutschen" Ich zog mich nun auch aus, und kniete mich auf dem Bett neben den Kopf meiner Freundin und sie steckte sich meinen Schwanz sofort in den Mund. Mario gab sich inzwischen so mühe sie ordentlich zu ficken das sie zwischendurch immer aufstöhnen musste. Dann stand sie auf, kniete sich auf alle vier, und streckte mit ihren geilen Arsch entgegen. "Komm Schatz fick mich" verlangte sie. Es machte mich dann richtig geil sie Doggy-Style zu verwöhnen während sie den Schwanz von Mario mit dem Mund bearbeitete. Als ich kurz davor war zu kommen lies ich von ihr ab, und drehte sich wieder um, und spreitzte ihre Beine weit auseinander. Mario kniete sich wieder vor sie hin und fing wieder an sie zu ficken.Als mein drang zu kommen nachlies steckte ich meinen Schwanz wieder weit in ihren Mund. Kurz darauf merkte ich wie Mario anfing leicht zu keuchen, da wollte er seinen Schwanz aus ihr herausziehen aber sie drückte sein Becken gegen ihres. Da fickte er sie weiter, und dann konnte ich sehen wie er aufstöhnte und sein Schwanz in ihrer geilen feuchten Muschi anfing zu zucken, und er seine volle Ladung in sie spritzte. Sie zog ihr Becken nun etwas zurück, und er zog seinen schon etwas schlaffen Schwanz aus ihr heraus. Da dreht sie mir ihr Becken zu und wollte nun auch meine Ladung in ihr haben. Das Sperma tropfte schon ein bisschen aus ihrer Möse heraus. Normalerweise mag ich sowas gar nicht, wenn ich meinen Schwanz in eine vollgespritzte Muschi tauchen sollte, aber in diesem moment wurde ich einfach von der Geilheit übermannt. Also steckte ich ihr meinen Schwanz tief rein, sie war so feucht und so voller Sperma das ich fast keinen wiederstand spürte als ich meinen Schwanz in sie Steckte. Dann begann ich sie hart zu ficken und sie stöhnte immer lauter und ihre Muschi und mein Schwanz wurden immer feuchter und glitschiger von Mrios Sperma. Und nun schrie sie:" Ja, ja spritz alles schön in mich rein." Das machte mich so geil das ich sofort darauf eine große Ladung in ihre Muschi schoss. Dann leckte sie noch unsere beiden Schwänze schon sauber und ging unter die Dusche.

Mario und ich zogen uns dann an und ich verabschiedete ihn.

Als sie aus der Dusche kam bedankte sie sich nochmal mit einem Blowjob für das schöne Geschenk, und schluckte anschließend meine große Ladung Sperma, und wir verbrachten noch einen schönen Geburtstagsabend :)
87% (43/6)
 
Categories: First TimeGroup Sex
Posted by Makelove07
1 year ago    Views: 5,403
Comments (5)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
1 year ago
Schön geschrieben
1 year ago
Geile Story...........
1 year ago
tolle story! mach weiter so
1 year ago
schöne Story...
so ein Geschenk würde ich meiner Süßen auch gern mal machen!!!
1 year ago
Schöne Geschichte