Spanner in der Öffentlichkeit gedemütigt



Es ist Sommerzeit ! Für Spanner die schönste Zeit im Jahr. Frauen in kurzen Röcke, junge Mädels in kurzen Hotpants und bauchfrei liefen durch die Fußgängerzonen der Republik. An den Stränden geile knackige Körper in Badeanzügen und Bikinis. Schon seit meiner Jugendzeit hab ich gerne mal gespannt und schon vieles gesehen. Mein schönstes Erlebnis war mal ein lesbisches Pärchen beim Sex in der Umkleidekabine belauscht zu haben. Seitdem hol ich auch das ein oder andere mal meinen Schwanz raus und wichse ihn während ich rumspanne. Und bin bislang noch nie erwischt worden bis jetzt.

Es ist Freitag, der letzte Tag vor den Sommerferien. Es war heiß, um die 33 Grad waren es in der Sonne. Das heißt also, dass viele junge Weiber nach der Schule zum Baggersee gehen werden. Also packte ich meine Sachen und machte mich auf den Weg zum Baggersee. Schon so früh platzte der Baggersee fast aus allen Nähten. Es war schwer außer im FKK Bereich einen Platz zu finden um in Ruhe spannen zu können. Ich entschied mich dann erstmal einen Platz zu suchen und mich auf zugeilen um dann später zum FKK Bereich weiter zu lauschen. Ich fand dann einen guten Platz im Schatten der auch nicht so auffällig war. Schön meine Decke ausgebreitet und der Spaß könnte beginnen selbst an ein Fernglas habe ich gedacht. Schon auf dem Weg zu meinem Platz fand ich das ein oder andere Mädel was man beobachten konnte.

Aufgefallen ist mir ein Mädel mit blonden Haaren was einen gold-metallic farbenden Bikini trug. Mein Blicke blieben erstmal bei ihr hängen. Mir schien so als wäre ihr Bikini zu klein für ihre Brüste gewesen, immer wieder zupfte sie ihn zu recht damit man nicht ihre Nippel sieht. Sie ging dann mit einem Typen ins Wasser, daraufhin beobachtete ich sie mit dem Fernglas weiter. Es machte mich schon etwas geil sie zu beobachten, aber ich guckte mich mit dem Fernglas noch weiter um. Ich entdeckte eine Frau, so um die mitte 20 im Badeanzug. Ihr war anscheinend das Wasser im See zu kalt, man konnte ihr Nippel gut durch ihren Badeanzug erkennen. Alleine für diesen Anblick hat es sich gelohnt zum Baggersee zu fahren. Auch durch manche nasse Bikinioberteile konnte man die Nippel mancher Mädels erkennen. Mit dem Fernglas konnte ich auch sehen wie sich auch der FKK Bereich füllte mit gutem Spannermaterial. Aber wollte mich noch etwas aufgeilen bis ich dann dort hin gehe. Genau vor mir sonnte sich nämlich eine 18 jährige oben ohne aber sie lag auf dem Bauch so das man ihre Titten nicht sehen konnte. Ich wartete nur darauf einen Blick auf die Dinger zu erhaschen. Erst schien es so als würde nicht die anstalten machen mal aufzustehen dort dann passierte es. Sie hat sich auf den Rücken gelegt und man konnte ihre Brüste sehen. Ihr störte es anscheinend nicht das sie oben ohne da lag, was gut für mich war ich konnte nämlich schön darauf gucken. Mein Schwanz wurde durch diesen Anblick schon steif und man konnte sehen das ich eine Latte bekommen habe. Also ergriff ich die Flucht zum FKK Berich.

Dort war viel los, zwar nicht voll wie im normalen Bereich aber schon gut besucht. Ich platzierte meine Decke nah an dem angrezenden Waldstück, wo man sich gut verstecken konnte um seinen Schwanz zu wichsen. Immer wenn man an FKK Strände denkt, denkt man an ältere Menschen dessen Körper nicht so knackig sind. Doch man irrt sich, an diesem Tag waren auch vermehrt junge süße Mädels dort die ihre Nacktheit genießen. Ich versteckte mich hinter einem Baum und beobachtete das Geschehen. Meine Badehose hab ich schon bis an die Knöchel runter gelassen. Der Anblick der knackigen nackten Körper machte mich ziemlich geil und ich fing an meinen Schwanz zu wichsen. Immer härter wurde mein Schwanz und ihc wurde immer geiler, so geil das ich mich nicht mehr darauf konzentierte nicht erwischt zu werden. Weiter wichste ich meinen Schwanz vor Geilheit, bis mich jemand auf die Schulter tippte. Ich zuckte zusammen und erschreckte mich. Vor mir standen 3 junge Mädels die mir bekannt vor kamen, sie lagen nämlich neben mir im normalen Bereich.





"Na du kleiner Spanner, bist du auch schön am wichsen ?!" sagte eine von denen mit aroganter Stimme. Ich wusste nicht was ich sagen sollte weil ich noch geschockt war das die mich erwischt haben. Sie waren anzogen, das heißt also das sie mir gefolgt sind bis dort. Ihre Augen wurden von ihren Sonnenbrillen bedeckt. "Und findest du das gut junge Weiber zu beobachten ?" fragte mich die Blondine im Badeanzug. Ich wusste nicht was ich machen sollte und nickte einfach leicht auf ihre Antwort. "Du willst dich also an junge Mädels aufgeilen, dann pass gut auf !" sagte die Brünette zu mir und zog dabei ihren Bikini aus. Mein Schwanz war nun komplett steif. "Seht ihr Mädels, ohne seinen Schwanz zu berühren hab ich komplett hart gemacht !" sagte sie darauf. "Ich glaub er muss von uns erzogen werden !" sagte die Blondine im Bikini. Mir wurde langsam etwas mulmig und musste mich an den Baum lehnen und meinen Arsch raus strecken. "Mal sehen was unser kleiner Spanner so aushält" sagte eine und bekam direkt mit einen Schlag mit einem Ast auf meinem Hintern. Ich gab keinen Ton von mir und kneifte einfach mein Gesicht vor Schmerzen zusammen. Nacheinander hauten sie mir den Ast auf den Arsch bis er rot wurde. "Ziemlich hart im Nehmen der kleine Spanner" sagte die Brünette "aber ihn bringen wir heute noch zum schreien, keine Sorge." ergänzte die Blondine im Badeanzug. Weiter schlugen sie mir den Ast auf den Arsch, bis ich eine Hand auf meinem Hintern merkte. "Jetzt will ich mal sehen was deine Arschfotze so aushalten kann !" flüsterte die Brünette in mein Ohr. Ich fühlte wie ihr Zeigefinger mein Arschloch umkreiste und dann mir ohne Vorwarnung rein schob. Ich musste aufstöhnen als ihr Finger in mein Arschloch eindringte. "Ach du findest das anscheinend geil, du perverser kleiner Spanner !" Ihr Mittelfinger folgt dann gleich mit ins enge Loch, sie fingerte mich immer härter. Auch während sie mich fingerte bekam mein Arsch den ein oder anderen Schlag ab. Mein Schwanz blieb die ganze Zeit hart wie Stein, irgendwie fand ich das geil. "Ich glaub so langsam das die kleine Sau das eher geil findet als schmerzhaft. Vielleicht müssen wir noch härter werden zu ihm !" sagte die Brünette. "Los leg dich auf den Boden, du Perversling !" befiehlte mir die Blondine im Badeanzug. Also lag ich mich auf den Rücken und wartete darauf was die 3 Weiber mit mir vor hatten. Dann kam die Blondine auf mich zu und setzte sich mir ihrem Arsch auf meinem Gesicht. "Los riech daran, nämlich so kleine perverse Spanner bekommen nicht mehr !" Ich musste mehrmals noch Luft ringen aber der Geruch ihrer Muschi war mega geil. So geil das ich anfing meinen Schwanz wieder zu wichsen. "Hände weg vom Schwarz ! Und hast es nicht verdient abzuspritzen !" sagte die Brünette und haute meine Hand von meinem Schwanz weg. Auch ohne den Schwanz zu wichsen bleib er hart weil ich so mega geil war. Dann merke ich wie jemand meine Beine anstellte und auseinander zog. "Dann wollen wir mal die kleine Sau entjungfern !" und keine Sekunde später merkte ich wie sich was dickes, hartes in mein enges Loch bohrte. Ich hatte keine Ahnung was es war aber es fühlte sich geil an. Je mehr es in mir eindrung, umso lauter stöhnte ich. Als es dann komplett drin war fingen sie mich an langsam zu ficken damit. Ich stoße damit an den Grenzen der Geilheit fast. Meine Nose bohrte sich fast durch die Muschi von der Blondine im Badeanzug und mein Arsch wurde gefickt. Immer härter und immer schnell fickten sie mein Loch. Mein Stöhnen hörte gar nicht mehr auf und mein Schwanz fing an zu zucken. Sie hörten auf meinen Arsch zu ficken und die Blondine setzte sich von meinem Gesicht. Ich sah wie die Brünette mit einem Umschnalldildo auf mich zu kam. Sie stand vor mir und sagte dann "Los du sau, blas ihn sauber !" Auf allen Vieren war ich vor ihr und sie stecke mir in den Dildo in den Mund. "Du kleine Maulhure ! Ich ficke jetzt deine Fresse !" Immer wieder stand ich kurz vor dem würgen aber ich konnte das immer verhindern. "So genug dein Maul gefickt ! Dein Arsch ist jetzt wieder dran !" Doch bevor sie mich in den Arsch fickte, verlangte sie von mir das ich ein T-Shirt anziehe mit der Aufschrift "Bitch". Ich zog das T-Shirt an, legte mich auf den Rücken und machte die Beine auseinander. Während die Brünette wieder anfing mich zu ficken, gingen die Blodinen weg vom Ort des Geschehens. Dieses mal fickte sie mich direkt so hart wie es ging. Mein Stöhnen konnten wahrscheinlich alle im FKK Bereich gut hören und Aufmerksamkeit erregen. Ich machte die Augen zu und genießte einfach die Stöße in meinen Arsch. Als ich die Augen auf machte sah ich 2 Schwänze, die genau über meinem Gesicht hängen. Beide fingen an ihre Schwänze zu wichsen und ich wurde weiter in den Arsch gefickt. Bei jedem Stoß merkte ich das mein Schwanz immer heftiger zuckte. Auf einmal kamen die beiden Schwänze näher an mein Gesicht ran und spritzen mir ihr Sperma ins Gesicht. "Ja besamt schön seine Bitch Fresse!" sagte die Brünette zu den beiden Typen. Zum aller ersten Mal bekam ich dann denn Geschmack von Sperma zu spüren, was mich noch geiler machte als ich es schon war. Die beiden Blondinen standen jetzt hinter der Brünetten und feuerten sie an. Immer schneller fickte sie mich, mein Schwanz schon gab schon etwas Vorsaft preis. Ich merkte nämlich so langsam das er abspritzen will. Als würde sie das wissen, fickte sie mich immer weiter. Ich konnte nicht mehr und ich spritze ab während sie mich fickte. Dies wurde mit dem Gelächter der Weiber untermalt. "Was für ein Loser ! Ist gekommen ohne das jemand seinen Schwanz berührt hat !" sagte die Blondine im Bikini lachend.

Noch mehrere Minuten lag ich auf den Boden erschöpft herum. "Ich hoffe das war dir eine Lehre, du kleine Sau !" sagte die Blondine mit dem Badeanzug. Noch schnell den Dildo gepackt und alle 3 Weiber ließen mich dort am Boden liegen. Als ich dann aufstand merkte ich das mein Arsch mega weh tat. Im komischen O-Beingang ging ich zu meinem Platz. Dort merkte ich dann das sie alle meine Sachen geklaut haben. Also musste ich unten ohne, dem T-Shirt mit der Aufschrift "Bitch" und spermaverschmiertem Gesicht nach Hause gehen.


100% (13/0)
 
Posted by Lucho8
6 months ago    Views: 1,690
Comments
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
No comments