Unser erstes Swingerclub erlebnis

Unser erster Besuch im Swingerclub

Zu uns: Ich bin 35, sportlich, 170 klein, wiege 64 Kilo, habe kurze dunkelblonde haare und braune Augen und meine Freundin (Laura) ist 30, sportlich schlank, 165, hat lange schwarze haare, braune Augen. Wir hatten bis zu diesem Zeitpunkt beide noch keine BI Erfahrung, aber das wird sich ändern.

Ich überraschte Laura mit einem Weekend nur wir beide. Die Taschen habe ich bereits gepackt und schon gingen wir mit dem Auto los. Nach etwa 3 stündiger fahrt kamen wir am Hotel an und wollten uns erst mal einwenig von der fahrt erholen. Ich ging duschen und als ich fertig war ging ich auf den Balkon und rauchte eine. Laura ging ebenfalls ins bad und als sie nur mit dem vorhandenen Bademantel aus der dusche zu mir auf den Balkon kam konnte ich gar nicht anders als eine Latte zu bekommen. Sie setzte sich vis-a-vis von mir hin und spreizte ihre Beine, da sah ich ihre glatt rasierte fotze. Wir sassen dann so auf dem Balkon redeten und rauchten genüsslich noch eine weiter Zigarette und beschlossen uns auf ein kleines Schläfchen. es tat gut nach der Auto fahrt sich hinzulegen und einwenig zu entspannen.

Nach dem kurzen schlaf, beschlossen wir in die Stadt zu gehen um einwenig zu shoppen. Die Kreditkarte lief gut über den Ladentisch und wir liefen kurz vor Feierabend mit vollen Einkaufstaschen wieder Richtung Hotel. Als wir kurz vor unserem Hotel waren, gab’s da noch einen Sexshop. Wir beschlossen die vollen Taschen rasch ins Zimmer zu legen und danach nochmals kurz raus zum Sexshop zu gehen. Ich sollte noch sagen das Laura einen Minirock mit high heels und ein träger Top trug, also sehr sexy (sie kann sich auch so zeigen). Als wir im Shop angekommen sind, wurden wir nett von einem Herrn begrüsst und er zeigte uns gleich mal die diversen Abteilungen. Kurz schauten wir uns um und landeten bei den toys. Der Verkäufer meinte nur noch, wir sollten ihm rufen falls wir eine frage haben. Es hatte den einen oder anderen interessanten dildo, den Laura auch gekauft hat. Logisch . Wir liefen dann auch noch einwenig im laden herum und da lag ein flyer von einem club, den packt ich ein ohne das es Laura sah. Wir kauften noch ein paar diverse sexy Outfits wie, Bodys, Strapsen, strapsengurt, overttangas usw.

Nun war es wirklich zeit um zurück ins Hotel zu kehren und uns frisch zu machen für das Abendessen und für in den Ausgang. Was Laura nicht wusste war, das ich in den swingerclub mit ihr wollte, also sagte ich ihr sie soll doch gleich ein paar Sachen die wir gekauft haben nach dem duschen anzuziehen. Was Laura auch machte und so stand sie in den neuen Strapsen mit strapsengurt und dem dazu passenden bh vor mir. Ich meinte dann nur, das Höschen kannst du gleich weg lassen das brauchen wir heute nicht. Nach dem ich geduscht habe, lag Laura im bett und hat es sich mit einem der neuen toys schön gemütlich gemacht und schob sich das geile teil in ihre muschi. Ich genoss dieses Schauspiel vom Balkon aus und rauchte dabei eine zigi. Sie macht es sich gerne mal alleine, auch wenn ich dabei bin oder einfach nur zusehe. Was mich natürlich immer geil machte. Als sie kurz vor dem Orgasmus war winkte sie mich zu sich, den sie sollte nicht zu laut sein, also wollte sie das ich ihr mund mit meinem schwanz stopfe und so bekam ich einen herrlichen blowjob während sie sich mit dem dildo die muschi verwöhnte. Als sie kam, spritze ich ihr meine heisse Ladung in den mund und sie schluckt alles schön weg und meinen schwanz saugte sie auch noch sauber. Wir gaben uns noch einen innigen Kuss und setzten uns danach zusammen auf den Balkon und rauchten eine Zigarette. Laura in den heissen Dessous und ich nur im shirt.

So gegen 19 Uhr machten wir uns auf den weg zum Restaurant wo wir reserviert hatten. Den flyer des Clubs hatte ich in meinem Geldbeutel getan um nach zusehen wo er ist. Als wir fertig gegessen hatten und bezahlt hatten, gingen wir in eine bar und tranken noch 3-4 Cocktails. Als wir beide relativ gut angeheitert waren gingen wir los Richtung dieses Clubs. Als wir vor der Türe standen wurde Laura ganz nervös, denn sie lass jetzt oberhalb der Eingangstür das es ein swingerclub sei und schaute mich an und ich nickte nur. Ich sollte dazu noch sagen dass wir immer wieder mal davon sprachen, dass sie gerne mal mit mehreren Männern was erleben möchte, aber nie die Gelegenheit dazu hatte. In ihrem gesicht kam ein geiles lächeln hervor und ihre Augen glänzten. Ich wollte auch schon seit längerem Mal sehen wie Laura fremdgefickt wird. Wir wurden dann herzlich von einem etwa 40 jährigen paar empfangen und uns zur Garderobe gebracht. Wir zogen uns aus und ich in einem engen Glanz Höschen und Laura wie schon erwähnt in Strapsen, strapsengurt und bh, gingen dann wieder zur bar. Dort bestellten wir einen Cocktail und unterhielten uns mit dem empfangs paar. Sie zeigten uns danach noch die Räumlichkeiten und erklärten uns die Hausordnung. Beim Durchgang bemerkten wir das wir nicht die ersten dort waren und als wie wieder an der bar angekommen sind, sass dort ein nettes jüngeres paar (Kevin und Melanie), so mitte 20. wir gesellten uns zu ihnen und unterhielten uns über Gott und die Welt. Sie trug einen schönen weissen stringbody mit weissen halterlosen Strümpfen und er auch nur einen Tanga (das sah ich zum ersten mal an einem Mann). Wir stossen an und fingen an unsere Frauen zu streicheln.

Es war das erste Mal das wir uns so vor anderen zeigten und es lag bestimmt auch einwenig am Alkohol, aber die ganze Situation war geil. Die Hände des Kollegen sah ich plötzlich auf den Oberschenkel von Laura, was mich geil machen lies und so lies ich ihn Laura streicheln, während ich sie innig küsste. Meine Hände gingen nun auch auf wanderschaft und streichelten die Oberschenkel von seiner Frau. Es wurde einwenig unbequem und so tauschten wir die Plätze und ich lies Laura los und zu mir kam Melanie und Laura ging zu ihrem Mann. Ich küsste nun innig mit Melanie und beobachtete Laura wie sie und Kevin sich küssten und sich die Zungen kreuzten. Seine Hände waren schon an der muschi von Laura und ich sah wie er einen Finger in die muschi schob, was ich sehr gerne beobachtete. Melanie ging inzwischen zu meinem schwanz und fing an ihn zu blasen. So genoss ich mal andere blas Künste und konnte zusehen wie meine Laura von einem anderen Mann gefingert wird. Laura wollte dann reiten und so packte sie den schwanz von Kevin raus und setzte sich auf seinen schoss, aber so das ich ihr ins Gesicht sehen konnte. Er drang in sie hinein und wurde zum ersten Mal vor meinen Augen fremd gestossen. Ich war so geil und drehte Melanie so dass sie in doggy war und ich sie von hinten tief vögeln konnte. Es ging nicht lange und meine erste Ladung war kurz vor dem kommen. Ich wollte die titten von Melanie besamen was sie mit einem tittenfick am Schluss auch gut geheissen hat. Und so kam ich zwischen den titten von Melanie, dabei spritze ich auch einwenig ins Gesicht. Sorry Melanie . Auch Kevin war bald soweit und auch er hatt den Wunsch von einem titten Abgang geäussert und so nahm Laura den schwanz zwischen die titten und gab ihm einen tittenfick bis er absahnte.

Nach dem gingen wir zusammen duschen und gingen wieder an die bar und tranken wieder mal was und unterhielten uns wieder und auch für sie war es das erste mal mit einem anderen Partner. Die Stimmung wurde lockerer.

Wies weiter geht könnt ihr später erfahren. Kommt auf euer feeback und Komments an.

88% (42/6)
 
Categories: First TimeGroup Sex
Posted by LoveTeeny
3 years ago    Views: 4,306
Comments (9)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
2 years ago
weter soooooo !!!!!
MoselM1964
retired
3 years ago
weiter so macht lust auf mehr...
3 years ago
ich bin auch ein swingerclub-fan und geniesse es immer wieder dort geil gefickt zu werden... und die fantasien auszuleben.. lg dunja
3 years ago
sehr schön
3 years ago
Echt geile Geschichte, schreib schnell weiter, unser Kopfkino arbeitet bereits auf hochtouren.
3 years ago
Ja, bitte weiter schreiben.
3 years ago
Es ist immer wieder erstaunlich, dass man in den Clubs meistens nette Leute trifft ;-)
3 years ago
tolle story,.... mehr davon im zweiten teil, bitte
3 years ago
liest seeehr heiss und ich freue mich richtig auf mehr von euerem erlebten mmmh