Tief in den Arsch gefickt

Tief in den Arsch Gefickt

es war so wunderschön damals am Schwulentreff an den Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden Morgens um 2. Ich war wie üblich als TV-Gumminutte Renate unterwegs auf der Suche nach einem dicken Schwanz für meinen mit Butter vorgefetteteten Arsch. Ich trug den Abend, neben viel Make-up und Silberschmuck, eine durchsichtige schwarze Bluse, eine hautenge schwarze Gummihose mit Schlag und Reißverschluß durch den Schritt -sodass die Freier nur von hinten meine Gummihose aufzuzippen brauchten um mich anal zu begatten- als der junge türkische Hengst mich erspähte und sich in meinen Gummiarsch verliebte.

Als ich merkte, dass er geil auf mich war ging ich vor ihm daher und wackelte ihm extra lasziv meinen glänzenden schwarzen Gummiarsch vors Gesicht. Alsbald griff er mir von Hinten in den Gummischritt und fing an durch das hauchdünne Latex meine Votze zu reiben. Gleichzeitig bemerkte ich, wie er seinen stattlichen errigierten Penis aus der Hose holte. Mein eingefetteter Gummiarsch begann vor Geilheit zu jucken.

So machte er von hinten den Reißverschluß meiner prallen Gummihose auf und führte seinen steinharten Riesenschwanz tief in meine Hinternvotze ein und begann mich heftig zu stossen, ein wunderschönes Gefühl, sich so eindeutig als Frau und Nutte bestätigt zu haben! All der Weil flüsterte er mir von Hinten in's Ohr "Du geile Schnitte...ich fick' Dich so tief in Deinen Arsch, dass Du nachher nicht mehr richtig laufen kannst...Du perverse Nuttenfutt.."

So fickte er mich ab während ich von vorne heftigst meinen Gummischritt massierte. Es war ein so wunderschönes Gefühl, als er kurz vor seinem Orgasmus mein Becken noch enger an sich zog, um sein Glied möglichst tief in meinen After zu stecken; was dann auch geschah. Es war ein himmlisches Gefühl der sich ausbreiteten Wärme als er eine Riesenladung Sperma tief in meinen After ergoss. Ich liebe es einfach, von perversen, fremden Männern sodomisiert zu werden.

Noch schöner war mein Riesenorgasmus, mein Samenerguß in mein hautenges scharzes Gummihöschen. Ich erinnere mich an das aufgeilende glitschige Gefühl im Schritt; vorne von meinem Abspritzen und hinten von Seinem Abspritzen; gaaanz tief in meiner Jungensvotze.uuhhh..ich konnte fühlen, wie Sein Samen langsam aus meinem After sickerte und sich unter meiner hautengen Gummihose verteilte.

Ich bin nicht schwul. Ich bin eine fetischistische transvestiten-Gumminutte, die es gerne von irgendwelchen Kerlen in ihre nach Schwanz juckende Hinzervotze besorgt bekommt; umso härter und tiefer, desto besser…dann erst fühle ich mich über und über als ganze FRAU.

"Eine geile Sau wie Du sollte immer Gummis dabei haben"

"Du Nutte! Du Schlampe!"

"Du Hure!"

"Guck mal, man kann die Muschi sehen!"

"Finger Dich!"

"Guck mal, die macht sich heiss!"

"Sexbombe!"

"Sie sind eine Bardame"

"Hey Du Transvestitte; zeig' uns Deine Votze!"

"Schicke Lederhose"

"Renate mit Gummihöschen"

"Zieh' Dein Gummiröckchen an und komm' runter und blas' uns einen!"

"Ich will Dich in den Arsch ficken!"

"Du dreckige Votze!"

"Zieh' Dein Höschen aus!"

"Blas' mir einen komplett. Ich will in Deinen Mund abspritzen!"

"Hey, Puppe...na, hier is' ja mal richtig was schönes...hoch den Rock, 'rein den Stock..."


33% (6/11)
 
Categories: AnalBDSMShemales
Posted by Latex_anal_queen
7 months ago    Views: 1,294
Comments
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
No comments