Der Riese

" Der Riese "

Wir waren gespannt auf unseren Besuch,hatten wir doch jetzt fast 3 Wochen gebraucht um einen Termin überein zu bekommen.

Er hatte uns nett im Forum angeschrieben,nicht mit den üblichen platten Anmachen.
Lag wohl aber mit daran,das er wie wir schon jenseits der 40 lag.

Naja und sein Profil hatte besonders ihr gefallen,hatte er laut Profilbild wohl einen wirklich schönen Schwanz.

" Na ob er wirklich kommt,oder meinst du er kneift ?",fragte sie mich,und holte mich aus meinen Gedanken.
" Glaube ich nicht,dafür ist er wohl selbst zu gespannt auf uns."
" Naja meine ja auch nur so."
" Bekommst du etwa Angst,das er zu gross sein könnte ?"
" Quatsch,bisher habe ich ja wohl noch alles untergebracht",sagte sie,und Grinste mich dabei frech an.

Pünktlich Klingelte es an der Tür.
Ich machte auf,und stand einem wahren Hünen gegenüber.

" Hallo,ich bin Jörg."
" Hallo komm rein"

Claudia hatte sich mittlerweile von der Überraschung,nach der dritten Tasse Kaffee erholt.
Obwohl sie so aussah,als würde sein äusseres sie immer noch verwundern.

Wie sich beim Gespräch rausgestellt hatte,lagen wir wirklich in vielen belangen auf einer Wellenlänge.

" Tja,nur mit dem Sex,hab ich so meine probleme."
" Wieso das denn",kam es wie aus der Pistole geschossen,von meiner Süssen.
Sie war wieder vollends anwesend,stellte ich schmunzelnd fest.
" Naja,viele Frauen sind sehr verschreckt,wenn sie ihn das erste mal sehen,und wenn er dann Hart wird,streiken die meisten endgültig."

" Hmm,so schnell Streike ich aber nicht,da kannst du dir mal sicher sein!"
" Na nützt ja nichts um den Brei rumzureden,was haltetbihr zwei denn davon wenn wir uns mal um nackte Tatsachen bemühen ?",mischte ich mich ins Gespräch ein.

Beide nickten nur,und bei meiner Süssen bemerkte ich schon dieses leichte Glitzern in den Augen,das sie immer bekommt wenn sie etwas unbedingt haben will.

Sie fing an sich äusserst aufreizend zu entblättern,was sie schon immer geil machte!
Wir beide hatten mittlerweile leichte Beulen in unseren Hosen,was Ihr natürlich nicht entging.
" Na Jungs macht euch doch mal frei !"
Das liessen wir uns natürlich nicht zweimal sagen,und legten unsere Klamotten richtig schnell ab.

Neidlos musste ich mir eingestehen,das er einen richtigen Hammer in der Hose trägt.
Sein erigierter Schwanz,lag so locker bei 25 x 5 cm.

Da bekam sogar meine Süsse glasige Augen,als sie diesen Prachtriemen sah,und stiess nur ein bewundertes " WoW " aus.
Er lächelte nur,weil er die Reaktion wohl gewohnt war.

Sie ging vor uns in die Knie,und zog uns zu sich ran.
Abwechselnd gab sie unseren Schwänzen Küsse auf die Spitzen.

Meinen Schwanz nahm sie dann so tief sie konnte in ihren heissen Mund,gleichzeitig massierte sie seine Eier.
So ging es ein paar Minuten,bis s*s unsere Rollen tauschte.
Nun spürte ich ihren,sowohl festes,wie auch geilen Griff an meinen Eiern,während sie versuchte seinen Schwanz im Mund unter zu bekommen.
Sie musste den Mund schon weit aufmachen,um überhaupt die Schwanzspitze rein zu bekommen.
Dann versuchte sie auch ihn etwas tiefer zu nehmen,was angesichts der dicke gar nicht so einfach schien.

Er hielt einfach ihren Kopf fest,und fing an sie in den Mund zu ficken.
Ich hörte sie nur noch gurgeln,und sah wie sich ihr Körper in einem Würgereiz nach dem anderen zusammenzog.
Sie machte aber mit,und das war das beste zeichen dafür,wie geil sie auf diesen Riemen war.

Wir wechselten wieder die Position,und ich machte es ihm nach,und fickte so weiter wie er es angefangen hatte.
Er löste sich währenddessen von ihrer Hand,und ging hinter ihr auch auf die Knie.
Von hinten rückte er an sie ran,und schob seinen Schwanz zwischen ihre Beine,die sich sofort für ihn öffneten.

Zwischen ihren Schenkel steckend,griff er an ihre Titten,und knetete sie regelrecht durch.
Unter seinem festen griff,stöhnte sie Laut und Geil auf.

" Auf alle viere mit dir!",sagte ich ihr,und sie ging sofort runter.
Er kniete jetzt perfekt hinter ihr,und ich nickte ihm aufmunternd zu.
Er zog ihre Arschbacken auseinander,und plazierte seine Schwanz genau vor der nassen Möse.

Inzwischen schob ihr ihr meinen Schwanz zwischen ihre Lippen.
Ich zwängte ihn förmlich rein,und während sie versuchte mirauszuweichen,schob er seinen Dicken mit wucht in die Spalte.

Sie stöhnte laut auf als sein Prügel ihre Lippen dehnde,und das nutzte ich sofort,und schob mich soweit es ging in ihren geilen Blasmund.

Wir fickten sie jetzt schon eine ganze weile so durch.
Es war ein saugeiles vor und zurück.
Schob ich mich vor rutschte sie automatisch auf seine Schwanz,und dasselbe zurück.
Ihr Stöhnen war mittlerweile nur noch ein wimmern,und sie zuckte bei jedem Stoss,egal von wem,nur noch geil zusammen.

Wir schauten uns über ihren Rücken hin an,und ich sah das er auch bald soweit war.
Ich gab ihm ein Handzeichen,und er hatte sofort verstanden.
Mit wucht fing er an das Tempo zu erhöhen.
Ich zog mich aus ihrem Mund zurück,und sofort füllte ihr Stöhnen den Raum.
Er packte sie an den Arschbacken,und hämmerte ihr seinen dicken langen Schwanz,mittlerweile bis zum Anschlag rein.
Ihre Möse tropfte und schmatzte,als wäre sie am auslaufen.Claudias Hände krallten sich jetzt ins Laken,und mit einem lauten Schrei kam sie.

Er fickte erst mal noch einen moment weiter,dann zog er sich zurück,riss sich den Gummi runter und rutschte rauf zu ihr.
Sie drehte gerade den Kopf richtung Schwanzspitze,als mit kraft die ersten Spritzer genau richtung Nase und Augen schoss.
Wichsend bedeckte er so ihr ganzes Gesicht mit seinem Sperma.
Ich wichste jetzt,auch auf ihr Gesicht zielend,kräftig meine Schwanz.
Begeistert von ihrem total eingesautem Gesicht,dauerte es nicht wirklich lange,und ich spritze meine Saft dazu.


Auf beiden Wangen liefen dicke Tropfen des vermischten Spermas runter,die Nase war zugekleistert,genau wie die Augen.
Meine Süsse hatte ein glücklisches Lächeln.
" Wow,das war aber ne menge!",sagte sie.
Wie sie den Mund aufmachte zogen sich zwischen den Lippen lange fäden,was wir Beide faszinierend fanden.
Sie sah so vollgesaut einfach Geil aus.
Ich stand schnell auf um den Fotoaparat zu holen,und ein Handtuch,damit sie sich dann trockenlegen konnte.

" Davon möchte ich aber auch ein paar Bilder haben!"
" Klar bekommst du die auch,ist ja schliesslich auch dein Werk."

Sie hatte sich erst mal grob abgewischt,und ging eben Duschen.
" Magst du beizeiten nochmal mit uns was machen ?"
" Klar wieso fragst du überhaupt ?"
" Na muss dir ja nicht gefallen haben."
" Ey,sowas geiles wie Claudia hab ich noch nie vor meinem Rohr gehabt !"

Auch sie war von dem Date hingerissen,und so machten wir einen neuen Termin aus,aber das ist eine andere Geschichte.....

" ENDE "

89% (72/9)
 
Categories: Group SexHardcore
Posted by HotMilfNRW
2 years ago    Views: 3,582
Comments (12)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
1 year ago
Sehr geile Story, hoffe, es kommt ne Forsetzung
2 years ago
allein die vorstellung macht mich hart :-)
2 years ago
geil.
2 years ago
Kommt er im nächsten Teil auch in ihren Arsch???
Das wäre super!
2 years ago
es fehlen nur die Fotos!
2 years ago
scharfe Geschichte macht Lust auf mehr
2 years ago
du bist nicht nur eine geniserin sonder auch eine gute Schreiberin ,schreibe noh mehr bitte ist saugeil ,auch um abwixen :-D
2 years ago
geile geschichte
2 years ago
sehr geile geschichte mmmh
2 years ago
ich hoffe sie bekommt nen dp beim nächsten mal;)
2 years ago
Sehr geil geschrieben ... weiter so :)
spermboy90
retired
2 years ago
Geile Gesichte habe mir erst mal den Schwanz frei gemacht und mir beim lesen gewichst.