Bumskuh


Hallo meine geile Bumskuh

Ich hab immer wieder geile Gedanken so wie diesen:


Ich komme nach der Arbeit zu Dir.

Du bist in der Küche.

Du trägst Deinen Hausfrauen-Kittel, schwarze Strümpfe und weiße Turnschuhe.

Du siehst heiß aus.

Du fällst mir um den Hals und wir küssen uns.

Ich lange dir an den Hintern.

Wir küssen uns wieder.

Ich lange Dir unter den Kittel und merke das Du kein Höschen anhast.

Mir wird heiß.

Ich befummle Deinen Hintern.

Du freust Dich das Du mich überrascht hast.

Ich drücke Dich ganz fest an mich.

Ich bekomme Lust auf Dich.

Du befummelst meinen Hintern.

Mein Schwanz juckt.

Du öffnest meine Hose und nimmst mein Glied heraus.

Du schleckst meinen Schwanz genüsslich ab.

Mein Pimmel wird steif.

Ich habe große Lust auf Deine Möse.

Du schleckst weiter.

Dann drehst Du dich herum, beugst Dich vor und streckst mit Deine Möse entgegen.

Ich stecke mein Glied in Deine Scheide.

Dann stoße ich dich.

Erst langsam und dann immer schneller.

Deine Lustgrotte verwöhnt meinen Pimmel.

Nach kurzer Zeit halte ich es nicht mehr aus und mein Sperma spritzt in Dir.

Wir küssen uns.

Dann geht meine frisch gefickte Hausfrau wieder in die Küche und macht das Abendessen.

Mein Saft läuft Dir die Beine herunter.

Ich wische mit meinem Finger den Saft von Deinem Bein.

Du schleckst meinen Finger ab.

Dann essen wir zu Abend.


Wenn es Dir gefallen hat sage es mir. Kuss
Es wäre schön wenn meine geile Hausfrauen-Bumskuh mich so begrüßen würde.

Dein Stecher

47% (9/11)
 
Categories: Hardcore
Posted by Frankonian
3 years ago    Views: 405
Comments (2)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
annegret
retired
1 year ago
nette kurzgeschichte
2 years ago
klasse