Meine Schwester Lara


Meine Schwester Lara

Ich war damals in der Neunten Klasse und meine Schwester kam gerade in die Sechste.
Sie war damals 13 Jahre. Sie war früh pubertierend. Sie hatte auch schon niedliche kleine feste Tittchen.

Es war an einem Abend passiert, meine Eltern waren schön Essen, da ihr Hochzeitstag war.
Am Abend holte ich mir an meinen PC gerade einen runter, als Lara nach mir rief.
Sie kam vom Fußballtraining nach Hause, dabei hatte ich vergessen meine Zimmertür abzuschließen. Als ich sie hörte sprang ich nach oben, riss meine Hose nach oben, machte sie zu.
Die Tür sprang auf und ich verfing mich in meinem Kopfhörerkabel und drehte mich durch den Schreck schnell um. Der Porno lief noch und die Boxen gingen wieder an.
Man hörte lautes Stöhnen von der Frau.
Ich stand dort und betrachtete meine Schwester am Türrahmen.
Ich wurde augenblicklich rot im Gesicht und mache Große Augen.
Meine Schwester lief schnell zu meinen Computer und sah den Porno.

„Was machst du denn?!“ sagte sie in einen schockierenden Ton.

Ich stand direkt hinter ihr. Sie hatte noch ihre kurze Trainingshose an. Ihr geiler Arsch war einfach so klein, unschuldig, aber so süß.

Sie schaute mich erneut an und fragte, was das sei. Ich hörte auf zu Träumen und sagte einfach zittrich:

„Ein Porno.“

„Wieso schaust du dir sowas an?! Das ist doch peinlich!“ und lief dabei aus meinen Zimmer.

„Ich bin duschen!“ hörte man nur noch von ihr.

Gerade als ich mir was zu trinken holen wollte und am Bad vorbei lief, kam sie mir halbnackt in gegen. BH und ein kleiner blauer Slip. Mir lief das Wasser im Mund zusammen.
Sie ging in das Bad, aber ich hörte kein Klicken, des Schlosses.
Ich hörte wie das Wasser anging und sie den Duschvorhang durchzog.
Ich hatte eine Idee. Ich schlich mich leise in das Bad, nahm ihre Anziehsachen und schloss alle Schränke mit den Handtüchern leise ab. Ich schmiss ihre Anziehsachen in mein Zimmer ging wieder leise ins Bad und schloss die Badezimmertür ab, dabei hatte ich alles ausgezogen außer meine Boxershorts.

Ich wartete noch kurz, bis meine Schwester fertig war.
Sie drehte das Wasser ab, zog den Vorhang auf.

„Was machst du denn hier?!!“ schrie sie schockierend.

Ich hatte eine gemeine Idee:

„Ich wollte nach dir duschen und wollte gerade meine Anziehsachen holen, aber jetzt ist abgeschlossen!“ spielte ich ein wenig verzweifelt.

„Ahja und wo sind meine Anziehsachen und wieso ist überhaupt abgeschlossen?!!“
„Was? Ich dachte das sind meine noch von heute morgen!? Vielleicht war das Joshua?“

Joshua war mein 3-jähriger Bruder.

„Gib mir bitte erstmal ein Handtuch.“

„Die sind abgeschlossen!“

„Das darf nicht wahr sein.“

Sie kam augenblicklich aus der Wanne heraus, nackt. Sie ging zur Tür und schrie nach Joshua, der allerdings schon schlief und sie nicht hörte.
Dabei stand ich wieder hinter ihr und konnte wieder ihren kleinen süßen Arsch sehen.
Ich bekam sofort einen Ständer. Neben ihr war ein Regal. Ich ging extra an sie ran drückte leicht mit meiner Beule gegen ihren Arsch und tat dabei so, als ob ich das Regal abtaste.
Sie drehte sich hektisch um:

„Was machst du da?!!“

„Ich schau, ob der Schlüssel da oben ist.“

Als sie nicht hinschaute zog ich meine Boxershorts ein wenig nach unten, sodass sie bei einen kleinen Sprung runter rutscht. Ich tat erneut so, das Regal abzutasten und drückte wieder gegen ihre Arschbacken mit kleinen Bewegungen.
Dann gab ich ein kleines „Hep.“ von mir sprang ein kleines bisschen und die Boxershorts fiel nach unten. In diesen Moment drehte sich Lara um. Sie fiel in eine kleine Wasserpfütze die vom Duschen entstand. Sie stand dort und schaute meinen großen Schwanz an.

„Ist der groß!“ und machte dabei größere Augen.

Ich hatte aber noch einen besseren Plan.

„Ähm..ja. Lass weitersuchen.“ sagte ich.

Sie schaute immer wieder auf meinen Schwanz. Ich sagte zu ihr, dass sie mal unter den Handtuchschrank den Boden abtasten soll.
Sie tat es kniete sich hin und tastete ab.

Jetzt tat ich es.

Ich ging auf sie zu, tat so, als würde ich ausrutschen und rammte meine Schwanz gezielt in ihren süßen Mund. Sie nahm ihn sofort wieder raus.

„Sag mal spinnst du?!“ sagte sie.

„Tut mir leid, tut mir leid!! Das war keine Absicht!!“ spielte ich natürlich wieder.

Dann gab sie einen komischen Blick von sich, schaute auf meinen Schwanz.

„Aber das schmeckt.“


Dann kam es mir vor, als ob, die Zeit stehen geblieben wäre.
Sie kroch zu mir und hockte genau vor mich, ich saß auch durch mein gespieltes hinfallen auf dem Boden.

„Willst du ihn mal in die Hand nehmen?“

Sie schaute mir in die Augen, kam noch ein wenig mehr dran und nahm ihn in die Hand.
Langsam runter und hoch. Sie drückte noch ein wenig dabei. Es war unwiderstehlich.
Dann massierte sie meine Eier und nahm die Eichel in den Mund.
Dabei wendete sie immer wieder ihre Zunge an, bis sie dann ganz schnell meinen kompletten Schwanz in ihren Mund hatte. Sie fing sogar schon an zu würgen.
Sie wurde immer schneller, ich spürte schon, dass ich nicht mehr lange brauche.
Dann lehnte ich mich vor und massierte ihren Arsch und gab ihr öfters Klapse.
Sie stöhnte immer mit den Vollen Mund.
Ich spürte, dass ich komme. Ich rammte meinen Schwanz regelrecht in den Mund und sie würgte total und schluckte dabei noch mein Saft runter.

Sie sagte:

„Das war lecker. Komm nachher mal in mein Zimmer.“

Sie wusste, dass ich abgeschlossen hatte, sie wusste, wo der Schlüssel war.
Sie schloss das Zimmer auf und verließ es mit einen hinterlistigen Grinsen und mit einen Klaps auf ihrem nackten Arsch.

Wie es weitergeht, erfährt ihr später...
86% (103/16)
 
Categories: BDSMFirst Time
Posted by Eimer123
3 years ago    Views: 11,950
Comments (15)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
jerrycott...
retired
1 year ago
wirklich nett....
2 years ago
sehr geil die kleine
3 years ago
weiter aber diesmal wircklich mit bdsm ;)
3 years ago
Einfach Geil geschrieben
3 years ago
LARA ...........

L = Lutschen
A = Arschfick
R = Reiten
A = Alles schlucken
3 years ago
lara

L = lutschen
a = arschfick
3 years ago
bitte mehr :D
3 years ago
mein steinharter schwanz schrei nach ner fortsetzung
3 years ago
ja bitte mach weiter mit der story. gerne auch etwas länger
3 years ago
Sehr gut geschrieben. ^^ Hoffe die Fortsetzung kommt bald. ^^
3 years ago
Ja mach weiter so
3 years ago
Geil geschrieben. Gerne weiteres.
3 years ago
gut bitte mehr
3 years ago
Ja mach weiter so
3 years ago
geil!