Arschfick der erste Versuch! 2

Hallo wieder mal,

nun die fortführung meines Analhobbies.


Wie schon erwähnt hatte ich sie soweit das sie sich es mit dem Finger in den Arsch gefallen lies, aber wie bekomm ich meinen Schwanz hinein?

Nun in einem verdammt guten Pornofilmchen sah ich die nächst Idee sprießen, ein Mann hatte Sex mit einer scharfen Frau und es war das gleiche prinzip wie bei mir:

KEIN ANAL!!!!

Nun denn Männer sind ja nicht blöd und dafür erfinderisch!

Ich war Abends von der Nachtschicht gekommen und sie hatte den nächsten Tag frei,ich aber frühschicht. Ich war aber mnal wieder sowas von geil das ich auf sie wartete.
Sie kam ne weile später ins Bett und legte sich zu mir, sie fing allerdings unerwartet von mir sofort an zu schlafen!
Was macht der Mann da? Ich versuchte sie ganz zärtlich zu annimieren indem ich ihren Bauch streichelte, ihre Brüste und sie dabei zärtlich an Armen und Hals küsste, Das machte mich allerdings mehr scharf als sie und ich ergriff die volle alternatve indem ich meine Hand von hinten zwischen ihre Schenkelschob und langsam begann ihre Votze zu streicheln. Es dauerte auch keine 2 Minuten da spürte ich schon wie sie richtig schön feucht wurde aber leider nicht wach.
Ich war so geil und voller Trieb in mir das ich meinen Schwanz zwischen ihre Arschbacken schob und in daran rieb während ich meinen Daumen in sie reinsteckte und mit den anderen Fingern ihre Vagina streichelte.
Sie wurde kurz darauf wach und bemerkte den dicken Prügel zwischen ihren geilen Arschbacken, sie streckte ihre Hand hinter an meinen Schwanz und ich dachte sie zieht ihn raus , aber sie lies ihn drin und holte mir einen runter während ich es ihr mit der Hand machte, sie kam zuerst aber rubbelte ihn mir schön weiter bis sie merkte das ich vor geilheit nicht mehr konnte zog sie ihn aus ihren geilen Arschbacken und überlies mich mir selbst ! :-(

Hand Oleh!!!

84% (4/1)
 
Categories: AnalFirst Time
Posted by DoC18
3 years ago    Views: 1,317
Comments
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
No comments