In der Schwimmbadkabine

Ich möchte euch heute an einem geilen Erlebniss teilhaben lassen das ich vor gut vier jahren hatte.

Es war Sommer und zu dieser Zeit bin ich morgens immer bei uns ins Freibad um die Ecke gegangen. Da noch keine Ferien waren war er um diese Zeit noch recht ruhig da. Man konnte da noch gemütlich ein paar Bahnen ziehn und sich etwas sonnen.
Ich begab mich also zu den Kabinen und zoh mir rasch meinen Bikini an, als ich meine sachen in einem Spind verschlossen habe hörte ich plötzlich ein leises Stöhnen. Ich folgte den Geräuschen, schnell war mir klar das hier niemand in ernster Not war sondern das hier jemand seinen Spass hatte.
Als ich vor der Kabine ankam stellte ich fest das diese offen war. Drinnen sas ein gut gebauter dunkelhäutiger junger Mann. Er war so Anfang zwanzig hatte einen gut trainierten Körper und ich muss es so sagen er erfüllte das Klischee des gut bestückten Schwarzen.
Er hatte mich nicht bemerkt er masturbierte und schaute dabei auf ein Pornomagazien. Mich erregte der Anblick sehr ich streichelte meine Brüste und sah ihm ganz vergessen zu, da bemerte er mich und begann zu lächeln. Er winkte mich zu sich. Ich schaute nach rechts und links. Sollte ich das tun? Er bemerkte meine zweifel und sagte: Komm her du geile Schlampe, so einen geilen schwarzen Schwanz kannst du dir doch nicht entgehen lassen. Seine ordinäre und vordernde Art reizte mich noch mehr. Ich ging langsm zu ihm. Als ich in der Kabine war verschloss er sie. Hat dich schon mal ein Schwarzer gefickt du geile Sau? Fragte er. Nein noch nie antwortete ich, dann wird es Zeit du Sau grinsste er mich an. Dann drückte er mich zu boden sein riesen Schwanz war genau vor meinem gesicht. Los machs Maul auf du geile Schlampe. Ich öffnete meinen Mund und er begann sofort wie wild meinen Mund zu ficken. Ich hatte Probleme alles zu schlucken und musste würgen. Ihm war das egal, nur seine Geilheit interessierte Ihn. Nach einiger zeit zog er mich hoch zog mir den Bikini aus und begrabschte mich an den Brüsten. Geile Titten hast du, du geile alte Sau. Dann drehte er mich um drückte meinen Oberkörper nach unten und schluck mir auf den Arsch. Und dein Arsch ist super, da spürte ich seinen Schwanz an meiner Rosette und mit einem harten Stoss war er in mir. ich stohnte laut vor geilheit und etwas Schmerz. Er war wohl etwas erstaunt das er so gut in mich eindringen konnte, na du lässt dir wohl öffter in den Arsch bohren du geile Sau? Fragte er.
Halt dein Maul und fick mich endlich du ordentlich durch, ich will deine Negersahne haben. Wow du gefällst mir Ficksau. Er fickte mich hart in den Arsch. nach einiger Zeit zog er sich aus mir zurück. Ich kniete mich wieder vor ihn und er wichste mir seine geile Ladung ins Gesicht. Ich kann euch sagen das war eine Ladung als hätte er Jahre nicht mehr gespritzt.
Nachdem wir uns etwas erholten gab er mir seine Nummer und meinte das wir das wiederholen sollten. Auf meine üblichen Bahnen habe ich dann verzichtet ich habe mich nur noch etwas gesonnt, die Sonnencreme hatte ich ja jetzt ;-)
72% (40/16)
 
Posted by CumlovingMILF
2 years ago    Views: 7,207
Comments (7)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
Beidl72
retired
2 years ago
Du geile Sau du...
2 years ago
tolle story
2 years ago
..und gab es noch mehrere Wiedersehen?
(schreib uns davon ne neue Story)
DomJim2011
retired
2 years ago
sehr geil!
2 years ago
schöne geschichte, ein traum oder selbst erlebt? :)
wünsche dir das du es erlebt hast.

kuss
Silke&Patrik
pornlover75
retired
2 years ago
Hey bist echt ne geile Sau! Super Story wenn sie so passiert ist ;-) Ach was ist auch geil wenn du sie dir ausgedacht hast !
sklave75
retired
2 years ago
Geile Story, wir sollten uns mal Treffen ;-)