Jugendlich 2

Nachdem Fatma die Schwänze von Timo und Chris abgewichst hat, setzten sich alle 3 auf die Couch. Die erigierten Penisse schrumpften langsam wieder und alle 3 waren ein wenig verlegen über die Situation.
Fatma und Chris sind ein paar und obwohl sich so etwas nicht gehört, konnte niemand bestreiten, dass es nicht gefiel. Die Atmosphäre war von einem Schweigen erfüllt, welches sprichwörtlich Gold war, da es keiner Worte bedurfte, um die Situation zu realisieren. Kurze Zeit später brach Timo das Eis, indem er aufstand und alle 3 zogen sich an. Daraufhin verabschiedete sich Timo und ging.
Chris und Fatma blieben und tauschten sich über das Erlebnis aus. Fatma erzählte, dass sie es sehr erregend fand, 2 Penisse hintereinander abzuwichsen. Chris hingegen verzichtete auf solche bescheidenen Äußerungen und beschrieb einfach, wie geil er es fand, als Fatma den Schwanz von Timo bis zum Abwichsen gerubbelt hat.
Im Endeffekt beschlossen beide, dass die Grenze des tolerierbaren Sexabenteuers noch lange nicht erreicht war.
Eine Woche später trafen sich die 3 Intimgewordenen in der Stadt, um etwas bummeln zu gehen. Die örtlichen Arkaden wurden durchstreift und die Geschäfte abgeklappert. Dann gingen die 3 in eine Unterwäscheboutique und Fatma suchte sich ein paar feine Seiden zum Anprobieren aus. Die Umkleiden befanden sich im 1. Stock und die 3 waren nicht die Einzigen im Laden, einige andere Leute waren auch dort.
Fatma ging in eine Umkleide, um das erste Set anzuprobieren. Chris und Timo saßen auf einem Bänkchen vor der Kabine. Fatma ließ den Vorhang der Kabine offen und zog sich langsam aus. Ihr praller Arsch kam zum Vorschein als sie ihre Hose hinunterließ und als sie ihre Bluse auszog zeichneten sich durch den BH bereits ihre harten Nippel ab.
Ein etwas älterer Herr, der auf seine Frau wartete, stand in der Nähe und versuchte einen Blick von Fatmas schönen Körper zu erhaschen, jedoch ließ Fatma den Vorhang zufallen und blieb für ein paar Minuten dahinter. Chris und Timo unterhielten sich solange, bis beide gleichzeitig eine sms von Fatma erhielten.
Beide standen auf, schauten sich um, dass niemand zusieht und huschten hinter den Vorhang in die Kabine.
Fatma stand nackt vor ihnen und auf dem engen Raum waren alle aneinandergeschmiegt. Timo und Chris zögerten nicht und knöpften ihre Hosen auf, die Fatma dann auch schnell hinunterzog, um die noch schlaffen Pimmel langsam zu Größe zu bringen. Chris Vorhaut ging fast wie von allein nach hinten, als er auf Fatmas schöne dicke C Titten starrte. Nach ein paar Sekunden waren beide Jungs hart und Fatma ging in die Hocke, um die Schwänze vor ihrem Gesicht zu keulen.
Fatma ließ sich nicht aufhalten und drückte die Schwänze fest mit 2 Fingern, sodass die Eicheln stark anschwollen. Dann nahm sie Timos Nudel in den Mund und lutschte. Abwechselnd lutschte sie beide Jungschwänze.
Timos Atmung wurde schneller und Fatma konzentrierte sich ganz auf seinen Kolben. Sie lutschte das Würstchen, während sie die Eier nach unten zog. Timo entließ einen Spermafluss in Fatmas Mund, den sie ohne zu zögern runterschluckte.
Bei dem Anblick war nun auch Chris soweit und spritzte seiner Perle von der Seite über's Gesicht. Das Sperma lief ihre Gesicht über den Mund bis zum Kinn hinunter und tropfte vom Kinn ab. Die noch immer nackte Fatma stand auf, drehte sich zur Wand, lehnte sich an diese und den Rest erzählen wir euch beim nächsten Ma
86% (15/2)
 
Categories: Group SexMasturbation
Posted by CF1
2 years ago    Views: 1,893
Comments (4)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
2 years ago
nicht schlecht - weiter bitte
2 years ago
nicht schlecht, wird ja immer besser, aber immer noch kurz
2 years ago
Nicht schlecht....mal sehen, wie weitergeht.
2 years ago
weiter meiner ist ganz hart geworden!