Meine Phantasien mit einem Freund

Meine Phantasien:

Ich und ein Freund trafen uns am Freitag. Wir wollten in eine Disko und hatten uns auch schon einen Fahrer besorgt.


Ich bin ca. 1.80 eher schlank, längere braune Haare und braune Augen. Er ist ca genauso groß, wie ich durchtrainiert und auch ein bisschen längere blonde Haare
Wir tranken also schon mal ein wenig vor, damit wir in der Disko gleich loslegen konnten. Wir waren bei mir zu Hause. Ich hatte eine eigene kleine 2 Zimmerwohnung im zweiten Stock. Wir wollten alleine gehen, da die anderen weggefahren sind oder keine Zeit hatten.


Ich muss noch dazu sagen, das ich seit längerer Zeit herausgefunden habe das ich Bi bin. Bei meinem Freund wusste ich nichts, aber ich wusste das er ein paar Freundinnen hatte. Deshalb dachte ich mir das er Hetero ist.
Als wir zusammen etwas tranken, kam ein Anruf von unserem Fahrer. Er sagte uns das es leider nichts wird mit dem Taxi-Dienst und da wir beide schon ein wenig Angetrunken waren, konnten wir leider nicht mehr selber fahren. Also entschiedeten wir uns in eine Nahgelegene Kneipe zu gehen.


Als wir dort ankamen, setzten wir uns hin und tranken ein paar Bier. Es war dann so gegen halb 2 als wir kein Bock mehr hatten, und uns langsam auf dem Weg nach Hause begaben.
Auf dem Weg zu meiner Wohnung wo er heute schlafen wollte mussten wir durch das Bier öfters pissen gehen. Wir stellten uns nebeneinander und pissten, dabei sah ich dann auch seinen Schwanz. Ich fand ihn auf Anhieb ganz geil und machte mir dazu ein paar Gedanken. Bis er auf einmal meinen Namen rief und mich fragte ob ich seinen Schwanz so geil finde. Ich habe es total nicht gemerkt das ich beim Nachdenken die ganze Zeit auf seinen Schwanz geguckt habe. Ich versuchte mich rauszureden und sagte ihm nur das ich ein wenig geträumt hätte, weil es schon so Spät war. Das stimmte so aber nicht ganz. Ich war eigentlich Hellwach. Ich glaube das lag an dem Alkohol.


Na ja wir gingen dann noch das letzte kleine Stück zu meiner Wohnung. Ich schloss die Tür auf und wir gingen hinein. Wir zogen unsere Hosen aus, da sie langsam unbequem wurden und wir eh immer in Boxershorts schliefen. Und da merkte ich das seine Boxershorts kaputt war. Ich glaube er hat es nicht gemerkt. Aber sie war ausgerechnet an der Stelle gerissen wo die Eichel war. Wir setzten uns auf Sofa und wollten noch ein wenig Konsole zocken, aber ich war einfach zu abgelenkt von seinem Schwanz.


Ich merkte das mein Schwanz immer größer wurde und versuchte ihn ein wenig runter zudrücken. Das gelang mir aber leider nicht unbemerkt.
Er fragt mich ob ich einen Steifen hätte. Ich konnte nur Ja sagen. Aber zum Glück wusste er nicht woher ich den Harten bekommen hatte. Er bot mir an das wir uns kurz ein runterholen können, das wäre nicht so schlimm, da wir auch nur Männer sind und wir ja heute uns schon drauf gefreut hatten ein paar Weiber in der Disko aufreißen zu können.


Also holte er seinen Schwanz raus und meinte zu mir das ich mal einen Porno holen soll. Ich holte so schnell wie es ging den Porno und zögerte auch nicht daran meinen Schwanz rauszuholen. Wir holten uns locker schon 10 Minuten ein runter und ich musste die ganze Zeit seinen Schwanz angucken. da meinte er zu mir: „Willst du ihn endlich in den Mund nehmen?“ „Häh wieso, wie kommst du darauf?“ „Na ja denkst du ich sehe das nicht das du die ganze Zeit meinen Schwanz anguckst?“ „Ehmm Entschuldigung, ich hör auf damit. Okay?“


Und dann kam eine unfassbare Antwort von ihm. „Nein ich meinte das ernst. Lutsch ihn mir endlich.“ Ich wusste echt nicht was ich machen sollte. Ich dachte eigentlich er meinte das aus Spaß, aber dann kam er auf einmal näher und ehe ich mich versehen konnte, hing mir sein dicker Schwengel vor meinem Mund. Ich machte den Mund auf und schon versenkte er seinen harten Prügel in mein Mund. Er stoß ihn immer wieder rein und sagte dabei :“ Na endlich ich dachte schon daran als du meinen Schwanz beim pissen angestarrt hast.“


Nach 1-2 Minuten kam er auch schon, da er ja auch Vorarbeit geleistet hatte. Er spritze mir seine ganze Ladung in meine Maul. Ich musste gewaltig schlucken. Das fühlte sich so an, als ob er seit Jahren nicht mehr gespritzt hätte. Als er fertig war und sich wieder neben mich gelegt hatte, sagte er zu mir….

Wenn es euch wieder gefallen habt und eine Fortsetzung wollt, schreibt es in die Kommentare.
Genauso wie Kritik oder Komplimente. Danke schön fürs lesen.

84% (36/7)
 
Categories: Gay MaleTaboo
Posted by BinGeil90
3 years ago    Views: 1,554
Comments (10)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
1 year ago
da könnte ich eine Fortsetzung gebrauchen
3 years ago
Geile Geschichte.
3 years ago
sehr geile geschichte
3 years ago
Ja, sowas in der Art hatte ich vor einigen Jahren auch mal gehabt. War geil.
3 years ago
5 Sterne!!!

Super Story! Bitte schreib weiter
3 years ago
fortsetzung bitte!!!!
3 years ago
hammer story weiter so
3 years ago
Finde ich geil. Würde mich auf die Fortsetzung freuen.
3 years ago
gefällt mir sehr.. und kommnt mir persönlich fast bekannt vor. :-)
3 years ago
Finde die geschichte echt klasse ,aber hättest druch noch ein paar genauerre beschreibungen von den schwanz größe und wie alt die beiden sind rein schreiben können !