Sybille die Türkenhure

Ich Sybille wurde zu einer Deutschen Türkenhure und Spermaschlampe abgerichtet
ich bin Verheiratet mit einem Deutschen und bin 45 Jahre alt


Hallo zusammen,wurde heute von einer Türkischen Nachbarsfamilie Benutzt,Sie 53
Jahre alt und Er 67 Jahre alt sowie unser Vermieter in ihrer Wohnung,als ich von
der Arbeit heim kam,es war ca 13.30Uhr lag ein Zettel auf dem Tisch von meinem
Ehemann(Ehedom)drauf Stand…..im Schlafzimmer aufs deinem Bett liegen einige
Sachen zum anziehen du Spermahure,schmicke dich wie immer und noch was du wirst
Abgeholt von Werner(unser Vermieter)gehorche ihm denn du weist er hat immer
Anrechte auf dich Schlampe.

Ich ging ins Schlafzimmer dort lag ein gelber sehr weiter Minirock mit
Faltenpariten vorne und hinten der Rock hat Rückenreisverschluss,ein rosaner
Unterrock mit Saumspitze,eine dunkelblaue Seidenbluse,ein weißer Mantel mit der
lilanen Plastikblume am Kragen und weiße Stöckelschuhe,ich zog mich aus und
machte mich frisch,dann zog ich diese Sachen an die mein Mann mir hingelegt
hatte,ich war fast fertig nur noch Bluse und Mantel anziehen als die Tür aufging
und Werner(unser Vermieter)reinkam,er kam direkt auf mich zu,hob die hand und
gab mir links und rechts je zwei Ohrfeigen,anschliessend faste er mir recht hart
an meine Brust und drückte beide zusammen,es schmerzte sehr.

Als ich dabei das Gesicht verzog,schlug er auf meine Brust mit seinen Händen bis
sie Rot waren und die Nippel Standen,ich frage mit fast Heulender Stimme…..warum
das……ich habe mir doch nichts zu Schulden kommen lassen oder habe ich was
anderes Gemacht was mir Verboten war,Werner hingegen sagte nur……..nein das nicht
die Ohrfeigen waren dafür erstmal weil es mir Spaß gemacht hat und zum zweiten
damit du nicht Vergessen tust was du bist du Dreckhure und Spermasau,und die
anderen Klatscher damit deine Titten gut zur Geltung kommen bei der Türkischen
Familie,dein Mann weis ja Bescheid sonst hätte er nicht diese Sachen hingelegt.

Dann Riss er mich zu ihm Ran und fasste mir von hinten in meine Haare und zog
mich soweit nach hinten runter das ich mich an seinem Arm Festhalten musste er
Presste seinem Mund auf meinem und Küsste mich ,Lutschte an meine Brust und
Knief mir seinen Zähnen in meine Brustwarze,danach hob er mir den Rock und
schlug mir noch auf meine Behaarte Muschi.

Ich zog mir in seinem Beisein die Bluse und den Mantel an und wir ging los zu
der Türkischen Familie,dort Angekommen vor der Haustüre der Familie musste ich
den Mantel Ausziehen meine Bluse Aufknöpfen und weit auseinander halten damit
meine Brüste sofort zu sehen waren,ich tat es dann schellte Werner und nach
einem Augenblick ging die Tür auf und eine Ältere Türkin machte auf,sie sah mich
an,und sagte was auf Türkisch,dann kam ihr Mann,fasste ohne zu Fragen mir an den
Arm zog mich in die Wohnung und drückte seine Frau dabei zur Seite,Werner kann
nach und machte zu.

Du bist also die Sybille ich habe schon oft von Werner und anderen Gehört was du
bist und das da mit anderen Türken Fickst und dich auch von ihnen Einsauen lässt
wie ein Schwein in Stall gefällt mir,er zog seine Hose aus,drückte mich vor ihm
auf die Knie und Presste mir sein Schwanz im Mund damit ich Blasen sollte,ich
tat es er wurde Steifer und Steifer,dann machte er Fickbewegungen und Drückte
mir sein Schwanz soweit in dem Rachen das ich Würgen musste,er rief seine Frau
sie kam und er sagte wieder was zu ihr und sie zog sich aus,der Türke Fickte
mich dabei weiter im Mund,dann zog er seine Penis raus und ich musste ihr die
Muchi ausgiebig Lecken,Werner und der Türke sahen zu und Wichsten dabei,sie
Stand Breitbeinig vor über meinem Gesicht und ich Leckte so gut ich konnte
drückte meine Zunge tief und tiefer in ihre schon Nasse Muschi,ich Schmeckte
ihren Saft und ihren Urin.

Dann Sagte der Türke wieder was zu ihr und sie ging weg,Werner zog mich
hoch,ging mit mir zu einem Tisch und ich musste mich mit dem Rücken
drauflegen,die Türkin kam wieder mit Tüchern womit meine Beine und Hände jeweils
an die Tischbeine gebunden wurden,nun lag ich da mir Gespreizten Beinen und
Armen,Rock und Unterrock hochgeschoben Muschi sichtbar und zugänglich,Bluse nach
beiden Seiten weit offen.

Der Tisch war nur so lang das ich mit meinem Körper so eben Draufpasste mein
Kopf hing nach hinten über,Werner(unser Vermieter)kam auf mich zu und Drückte
seine Penis wieder in meinem Mund,als ich merkte wie der Türke mit einem Ruck in
mich eindrang und anfing mich zu Ficken,er war recht Hart und Brutal,er Knetete
meine Brust sehr hart und Schlug auch drauf mit seiner Hand wieder und wieder,er
Beschimpfte mich als Deutsche Türkenhure und fickte mich dabei noch härter,seine
Frau Stand daneben und Spuckte mich an,Werner hatte inzwischen sich in meinem
Mund sein Sperma entledigt und Putzte sich sein Penis an meine Bluse ab,dann
fragte mich der Türke ob ich noch Kinder bekommen kann da er mich gerne
Schwängern würde und das nicht nur einmal,ich konnte kaum noch was Sagen so
fertig war ich schon,da hörte ich Werner …nein das geht nicht mehr die Deutsche
Türkenhure Spermaschlampe hat eine Op machen lassen,es war da gerade so als
würde der Türke Wütend und Fickte mich noch Brutaler als sonst ab.

Ich merkte wie es mir kam ich Stöhnte recht laut was ihn noch weiter Anheizte er
fickte mich und Schlug mir dabei immer wieder auf meine Brust,dann benahm ich
ein Orgasmus nach dem anderen ich Bäumte meinen Köper auf wieder und wieder die
Fesseln taten sehr weh und er Spritze sein Sperma tief in mich rein,ich sang
zusammen auf dem Tisch,er Zog seine Penis aus mich raus und wischte auch alles
an meine Bluse ab und Spuckte mir Lachend ins Gesicht und meinte bis zum
nächtestmal Deutsche Türkensau.

Die Nackte Türkin machte mich Los,machte mir mein Rock auf zog mir diesen aus du
den Unterrock und zog ihn sich selber an,meinem Mantel nahm sie auch an sich und
ich bekam von ihr ne alte Jacke die ich anzog und Werner und ich wieder gingen.

Ich konnte kaum Gehen,ich Knickte immer wieder mit den Knien ein,Zuhause
angekommen lies mich Werner aufs Bett fallen,fickte mich nochmals ab,gab mir
wieder Ohrfeigen und ging Lachend Raus und Schloss die Tür ab.

Ich Ging so gut wies ging ins Bad Duschte und zog mich neu an,ein Dunkelblauer
sehr weiter Plisseerock,eine weiße Bluse und Stöckelschuhe um meinem Mann
weiterhin zu gefallen.
76% (17/6)
 
Categories:
Posted by Alperrrrr
4 years ago    Views: 1,717
Comments (4)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
1 month ago
genau so geht man mit deutschen hurenweibern um. die türken sollten alle deutschen weiber brutal vergewaltigen und sie dann bespucken. deutsche weiber sind billiger dreck.
2 years ago
oweia
4 years ago
wenn das Wahr wäre..... ☺
4 years ago
Geil