Der Spaziergang

Wie so oft war ich wieder einmal nachts im Park spazieren. Beim Eingang versteckte ich Hose, Kapuzenpulli und Schuhe aus und versteckte alles in einem Sack verpackt im Gebüsch um dann in High Heels, Minirock, Tank-Top und Perücke in der schützenden Dunkelheit meine Runde drehen konnte. Als ich mich dann auf einer Parkbank niederließ hörte ich von nicht allzu weiter Ferne ein paar Stimmen. Ab und zu hatte ich ja schon einzelne Personen um diese Zeit getroffen und mich entweder versteckt, oder mich geschickt abgewandt um nicht erkannt zu werden. Ich entschloss mich auf der Bank sitzen zu bleiben und den Passanten den Rücken zuzuwenden. An den Stimmen konnte ich erkennen dass es mindestens drei Jugendliche waren, die schon einiges getrunken hatten. Als sie eigentlich an mir vorbeilaufen sollten blieben Sie plötzlich stehen. „Hallooo Süße! Was machst du denn so einsam um diese Zeit im Park?“, sprach mich einer an. „Was ist los mit dir? Sieh mich an wenn ich mit dir rede!“, fuhr er mich an. Ich drehte mich um und sah ihn mit meinen stark geschminkten Augen an und erwiderte mit leiser Stimme: „Nichts. Ich hänge nur so hier rum.“ Die beiden Typen die hinter ihm standen begannen zu kichern und flüsterten miteinander. „Bist du ein Typ alter?“, fragte einer der beiden direkt. „Ja! Und?“, sagte ich forsch drauf, obwohl mir fast das Herz stehen blieb. Die 3 tuschelten irgendwie und fragten mich anschließend ob ich mit ihnen mittrinken möchte. Ich nahm das Bier das mir der eine Typ unter die Nase hielt. Irgendwie drängten sie sich auf die Bank und setzten sich links und rechts von mir. Etwas schüchtern öffnete ich die Dose und begann zu trinken. „Ziemlich geil siehst du aus. Fast wie eine echte Tussi. Nur etwas geiler aufgedonnert wie die Standardschlampen hier in der Gegend.“ So kamen wir ins Gespräch. Die drei stellten sich als Tom, Mike und Phil vor. Nach dem dritten Bier wurde ich auch richtig locker. Immer wieder berührte mich einer von ihnen unabsichtlich am Schenkel oder am Po. Das machte mich richtig an. Um meine Erektion zu verbergen verschränkte ich die Beine immer enger. Schließlich fasste ich Mut und legte meine linke Hand auf Toms und meine rechte Hand auf Mikes Schenkel. Beide Hände ließ ich langsam nach oben Richtung Schritt wandern. Mike hatte schon ein fast steifes Glied stellte ich mit meiner rechten Hand fest. Während wir weiter quatschten massierte ich ihn sanft. Links begann ich Tom im Schritt zu massieren. Mike öffnete seine Hose und holte sein Ding heraus. Als ich anfing ihm einen runter zu holen, stellte sich Phil vor mich, öffnete seine Hose und hielt mir seinen noch schlaffen Schwanz vors Gesicht. Ich leckte daran und küsste ihn bis er halbwegs Steif war. Dann begann ich daran zu lutschen. Den halbsteifen Schwanz konnte ich problemlos in meinem Mund verschwinden lassen, so dass ich seine Eier lecken konnte. Ich fühlte wie er in meinem Mund immer härter wurde. Auch Tom stellte sich neben ihn und hielt mir seinen Knüppel ins Gesicht. Abwechselnd blies ich die beiden. In meinem Schwanzrausch merkte ich gar nicht als sich Mike dazu gesellte. Ich wichste die Jungs und blies sie abwechselnd. Sie reichten meinen Kopf förmlich umher und drückten Ihn auf ihre Schwänze. „Nimm ihn ganz rein du Schlampe! Schluck das Ding runter! “, vernahm ich ohne zu wissen wer mich da anfeuerte. „Knie dich auf die Bank und lutsch die zwei Schwänze weiter während ich dich durch ficke!“, hörte ich. Gesagt getan. Ich kniete mich auf die Bank und lutschte Tom und Phil weiter während Mike meinen Rock hoch und meine Strumpfhose runter zog. Ich jaulte leicht auf als er mir langsam aber bestimmt seine in Spuke getränkten Finger in den Arsch schob. Er dehnte mich eine ganze Zeit lang bevor er dann in mich eindrang und gleich loslegte mich ordentlich durchzuficken. Für Phil war der Anblick so geil das er mir gleich in den Spritzte. Während er mir seine Sahne in den Mund pumpte saugte ich immer weiter bis der letzte Tropfen draußen war. „Fuck!! Das war der geilste Blowjob ever“, schrie er laut! „Lass mich jetzt die Schlampe ficken“, stöhnte Tom, dessen Teil ich gerade mit meiner Zunge verwöhnte. „Warte noch kurz! Ich spritz gleich ab!“, erwiederte Mike und fickte mich so hart er konnte. Ich versuchte meinen Arsch zusammen zu zwicken um ihm ein noch geileres Gefühl zu geben. Plötzlich pumpte er mich dann voll mit Sperma. Alles in mich rein. „Du darfst jetzt. Sie ist aber schon geölt Alter.“ „Egal, ich bin so geil, ich muss die Alte jetzt vögeln.“, erwiderte Tom steckte mir sein Schwanzteil gleich nachdem Mike es rausgezogen hat rein rammelte gleich los. Er fickte mich in mein vorgedehntes Loch als würde es kein Morgen geben und spritzte kurz darauf ebenfalls seine ganze Ladung in mich rein. Als die drei um mich herumstanden und ihre Hosen schlossen kniete ich immer noch auf der Bank und spürte wie das Sperma meine Oberschenkel hinunter lief. Die Strumpfhose zog ich mir wieder rauf und den Rock runter. Es machte mich total an als ich so dastand und ich die von Sperma klebenden Strümpfe auf der Haut spürte. Als ich vor Mike stand und ich eigentlich dachte das wir jetzt getrennt Wege gehen, sah er mir in die Augen und griff mir mit seiner Hand zwischen die Beine. „Du sollst auch was davon haben.“, flüsterte er und wichste meinen noch immer harten Schwanz durch die Strumpfhose. Nicht etwa sanft, sondern so dass ich schnell kommen sollte. „Los spritz ab du Schlampe.“, forderte er mich auf. Ich ließ nicht lange auf mich warten. Als ich kam ließ er los und jetzt floss auch mein Saft die Oberschenkel hinunter. „Wenn du Nachschlag möchtest, komm morgen genauso geil hergerichtet gegen acht Uhr abends zu mir. Glaub mir du wirst es nicht bereuen.“, sagte Mike und steckte mir seine Karte zu. Mit den Worten: „Vielleicht sieht man sich bald wieder“, verabschiedeten sich die Jungs. Ich genoss den Moment noch eine Zigarettenlänge und machte mich dann auch auf den Heimweg.

96% (38/2)
 
Categories: Gay MaleShemales
Posted by 2trebor
1 year ago    Views: 3,201
Comments (9)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
1 year ago
Geil
1 year ago
geile story!! ich hoffe es folgen noch mehr! ;)
1 year ago
sehr geil diese Geschichte
Paar6465
retired
1 year ago
geile story,...
1 year ago
heisse Story...
1 year ago
super story!
1 year ago
hammergeil!
1 year ago
Eine geile Geschichte und sehr erregend geschrieben.
1 year ago
das war ein schönes Erlebnis und was sagst du geht sie zu Mike