Kostenlose Sex-Geschichten
Seite 430

Bumsen mit der Ex-Schwiegermutter

Diese langen Strecken fahren war echt mörderisch. Manchmal fuhr ich auf einen Rastplatz raus, klappte die Sitzbänke meines Van um und haute mich für eine Stunde aufs Ohr. Besser so als in einen Sekundenschlaf zu fallen und dann einen Unfall zu provozieren. Erst gestern hatten sie wieder so einen Bericht in der Fernsehn Tagesschau von einem umgekippten Truck auf der A2 gebracht. Ein polnischer Lkw Fahrer war auf der Rückfahrt von Spanien einfach geradeaus gefahren, von der Straße abgekommen und rechts in die Böschung gekippt und hatte sich dabei schwer verletzt. 24 Stunden ohne richtige Pause. ... Forfahren»
Gesendet von chibibaris vor 3 Jahre  |  Kategorien: Hardcore, Reif, Tabu  |  
5526
  |  
93%
  |  6

Meine Herrin Liinda und ich Tagebuch 3

Meine Herrin Linda und ich Tagebuch 3

Meine Person:
Alter 32
Größe 1,82
Gewicht 76 kg
Beruf selbständiger Elektromeister 5 Angestellte
Ort Bonn
Schwanz 19 X 6

Tagebucheintrag 24. Mai 2011

In der mir zugesandten Mail stand drin, dass ich mir Hand und Fußfesseln besorgen soll, die ich am Dienstag, den 24.05.2011 anlegen muss. Da ich aus einer früheren Beziehung schon etwas an Sexspielzeug hatte, waren die Fesseln bereits in meinem Besitz. Laut Anweisung auch nur Jogginganzug und normale Schuhe, sonst nichts. Fahre zur Schule, stelle meinen Wagen etwas abseits in eine Seitenstraß... Forfahren»
Gesendet von hamlet286 vor 2 Jahre  |  Kategorien: BDSM  |  
1898
  |  
93%
  |  1

Sexerlebnisse 24 Wahrheit oder Fiktion

Sexerlebnisse - Wahrheit oder Fiktion, wer weiß das schon genau 24


29. Giacomo

Eine Woche später in Hamburg.
Die beiden Frauen teilten sich Tammys Appartement und Marketa arbeitete mittlerweile im Hamburger Hotel Maritim in ihrem Job. Ich erwarb für Marketa ein Babydoll im Stil des vorigen Jahrhunderts, so wie Fanny Hill aus dem Roman von John Cleeland es vielleicht getragen hatte. Es bestand aus einem Babydoll mit Slip, einer Schürze und einer Haube. Marketa sah darin zum anbeißen aus!
Zu einer kleinen Feier ohne bestimmten Anlaß, hatte ich Naomi, die Transe, Pauline und Hanns, Marc... Forfahren»
Gesendet von HennerCarlsson vor 3 Jahre  |  Kategorien: Fetisch, Gruppensex, Hardcore  |  
749
  |  
93%

Fotoattacke

Da ich ja ziemlich pünktlich Feierabend machen konnte, bin ich auch gleich nach Hause gefahren. Von seinem Handyfoto, auf dem er seinen Bengel fest in der Hand hält, welches er mir morgens geschickt hatte, war ich immer noch heiß, wenn ich daran dachte. Denn ganzen Tag stellte ich schon Überlegungen für einen sexuell heißen Abend an. Zu Hause ging ich erst mal duschen, wilde Fantasien schossen mir durch den Kopf. Danach stand ich vor meiner „Kleiderkammer“, nahm dieses und jenes in die Hand und auf einmal war mir klar, wie ich den Abend gestalten wollte. Schon in der Bibel steht Auge um Auge. ... Forfahren»
Gesendet von StraycatHB vor 4 Jahre  |  Kategorien: Fetisch  |  
7764
  |  
93%
  |  7

Balkon - Teil 9

„OK, ihr beiden Schweinchen“, meinte Angie dann verschwindet mal unter die Dusche.

Florian war das ganz recht. Erst die Nacht mit Stefan und heute Morgen noch zweimal abspritzen, dass war echt zu viel für einen Mann. Und er war halt keine 17 mehr.

Marco brauchte auch erst einmal eine Pause und folgte Flo ins Bad.

Tina blickte zu Angie. „So dann sind ja nur noch wir beide da.“

„Ja“, meinte Angie, „und ich bin so verdammt geil.“

„Wie geil denn?“ Mit diesen Worten trat Tina vor Angie und befühlte ihre Pflaume. „Wow, du läufst ja aus!“ Kommentierte sie.

„Sind zum Teil noch Floria... Forfahren»
Gesendet von HarterStaender vor 12 Monate  |  Kategorien: Gruppensex, Interracial Sex, Schwule Männer  |  
371
  |  
93%

Bürogemeinschaft sucht Bürohilfe Teil 3

Kurz vor der Mittagspause kommt Herr Schmid in den Pausenraum. Er befreit mich von den Fesseln. „In der Küche liegen die Zutaten für den Salat. Um zwölf wollen wir essen.“
Ich geh in die Küche mach den Salat, deck den Tisch. Alles fertig und schon kommen die Herren. Nach dem Essen steht Herr Schmid auf und holt das Paket das morgens geliefert wurde. „Ficksau wir haben noch ein Geschenk für dich. Du hast heute morgen deine Klamotten in den Müll geworfen. Damit du nicht ganz nackt nach Hause gehen musst, haben wir hier einen Mantel für dich.“ Daran hab ich überhaupt nicht gedacht. Ich hab nicht... Forfahren»
Gesendet von Sklavin-Hilde vor 1 Jahr  |  Kategorien: BDSM  |  
2239
  |  
93%
  |  2

Kapitel 6: Mein Studentenjob

Wer dieses Kapitel verstehen möchte, möge bitte zunächst die Kapitel 1-5 lesen, sonst werden die Zusammenhänge nicht klar. Die Namen und Orte habe ich selbstverständlich auch in diesem Kapitel verändert und in der aktuellen Version nochmals anonymisiert.

-----

Im darauffolgenden Semester wurde mein Vater arbeitslos, so dass ich mir einen Studentenjob suchen musste. Nicht einen, mehrere: vormittags ging ich mehrmals in der Woche putzen und abends, meistens am Wochenende, kellnern in einer Studentenkneipe. Als hübsche Studentin, damals Anfang 20 und 179 Zentimetern groß, 58 kg schw... Forfahren»
Gesendet von StillesWasser69 vor 2 Monate  |  Kategorien: Hardcore, Reif, Tabu  |  
1540
  |  
93%
  |  8

Der Samenspender – (Teil 10) Porno Schwä

Der Samenspender – (Teil 10) Porno Schwängerung im Gyn-Stuhl

Fünf Tage, bevor ich engagiert war, einer Pornodarstellerin namens Tiffany vor laufender Filmkamera zu besamen und damit zu schwängern, bekam ich das Drehbuch per E-Mail zugesandt. Weiter stand in der Mail, dass ich einen aktuellen Gesundheitsbefund mit Untersuchung auf HIV-Infektion Hepatitis B, Herpes genitalis, und Infektionen mit Chlamydien mitbringen sollte. Das bedeutete wieder eine Untersuchung bei der Ärztin meines Vertrauens und ich rief sie an.

Da die nächste Szene für in vier Tagen angesetzt war, machten wir f... Forfahren»
Gesendet von TimSamenspender vor 23 Tagen  |  Kategorien: Gruppensex, Hardcore, Voyeur  |  
4467
  |  
93%
  |  5

Ein Sandwich ist nicht immer etwas zu essen

Ein Sandwich ist nicht immer etwas zu essen

Ich war schon einige Jahre mit meinem Freund zusammen und im Bett lief es noch immer ganz gut. Da er aber mein erster Mann gewesen ist, fragte ich mich in den letzten Monaten zunehmend, wie sich ein anderer Schwanz in meiner nassen Fotze anfühlen würde, wie anderer Saft schmecken würde und wie gut andere Männer mit ihrer Zunge umgehen könnten. Da mein Freund und ich ein offenes Verhältnis pflegen, erzählte ich ihm von diesen Gedanken. Zunächst war er entsetzt und eifersüchtig, aber schon bald heizte er mich während er mich fickte damit an, mir zu... Forfahren»
Gesendet von vondersee vor 2 Monate  |  Kategorien: Anal, Gruppensex, Hardcore  |  
3274
  |  
93%
  |  3

London Calling 05

London Calling

By plusquamperfekt ©

Fünfter Teil – Liebe und andere Fatalitäten


Ich hatte im vergangenen Jahr Grundkurse in Französisch und Italienisch beendet und nun besorgte ich mir einen Hindi-Kurs. Die erste Fassung meines Stücks war fertig. In der Ruhe und Abgeschiedenheit meines Apartments kriegte ich einfach mehr auf die Reihe. Sara war die erste, die es zu lesen bekam. Sie war nicht so wahnsinnig begeistert, dass ich unsere Beziehung auf die Bühne bringen würde. Aber das Stück selbst fand sie gut.

Am Anfang hatten wir tatsächlich die Farce des „wir sehen... Forfahren»
Gesendet von plusquamperfekt vor 3 Jahre  |  Kategorien: Anal, BDSM  |  
918
  |  
93%

Mein erster Single-Urlaub im Sommer 2000

Nachdem ich mich Ende 1999 endlich von meinem Mann getrennt hatte, war mal wieder etwas Entspannung angesagt. Ich wollte mich so richtig verwöhnen lassen und vielleicht auch etwas Sport treiben. Deshalb entschied ich mich für einen Cluburlaub in der Türkei.

Der Flug war o.k., der Transfer zum Club auch, wir waren ungefähr zwanzig Urlauber, hauptsächlich Paare mittleren Alters. Ich war fürs erste schon etwas beruhigt, da ich aus dieser Zusammensetzung schloss, dass sich hoffentlich nicht ganz so viele einzelne Männer im Club herumtreiben würden, denn von den Typen hatte ich erst mal genug. D... Forfahren»
Gesendet von FRI-PUC vor 3 Monate  |  Kategorien: Anal, Erstes Mal, Gruppensex  |  
4426
  |  
93%
  |  4

Andrea

Diese Woche am Dienstag habe ich nach langer Zeit meine ehemalige Arbeitskollegin Andrea zufällig in Frankfurt getroffen. Ich kam gerade von einem Kunden und war leicht deprimiert weil mir ein Abschluss durch die Lappen gegangen ist. Vor mich hin grübelnd lief ich zu meinem Auto das in der Tiefgarage geparkt war. Ich bemerkte die Frau erst garnicht die mir entgegenkam. Erst als sie direkt vor mir war und Hallo Du rief hob ich meinen Blick und erkannte Andrea. Wir waren bis vor 9 Jahren in der selben Firma beschäftigt und gemeinsam öfter im Aussendienst unterwegs gewesen. Klar hatten wir dabei ... Forfahren»
Gesendet von Tastman54 vor 3 Jahre  |  Kategorien: Hardcore, Reif, Tabu  |  
1596
  |  
93%
  |  2

Wedeln mit dem Palmenblatt

Ein Mann geht zum Psychiater und erzählt ihm, dass seine Frau beim Sex absolut nichts spürt und niemals einen Orgasmus hat.

Der Arzt hört wohlwollend zu, denkt eine Weile nach und meint dann:

"Gehen Sie in die Stadt und suchen sie einen Schwarzen.Dem zahlen sie Geld, dass er während des ehelichen Verkehrs neben dem Ehebett steht und mit einem Palmenblatt wedelt. Sie werden sehen: Das wirkt Wunder!"

Voller Freude und Hoffnung geht der Mann in die Stadt und es dauert auch nicht lange, bis er einen interessierten Schwarzen gefunden hat.

Gemeinsam gehen sie heim und unterbringen der Fr... Forfahren»
Gesendet von semper-et-ubique vor 4 Jahre  |  Kategorien: Sex-Humor  |  
886
  |  
93%
  |  2

Dresden 1

1.

Gestern hab ich echt keine Kraft mehr gehabt dieses Tagebuch anzufangen. Ich wollte und will Euch mal ein wenig mitnehmen auf so eine Kathytour. Diesmal führte sie mich nach Dresden. Ich war schön öfter hier. Die letzten Male unter anderem zur Party eines AmateurPortals, die ganz lustig war. Klein aber fein.
Ich bin gestern so um 10 Uhr aus Lüneburg los und war erst um 16 Uhr in Dresden. Keine Baustellen oder Staus waren vorzufinden, aber ich bin auf halber Strecke auf einem Rastplatz angehalten und hab es mir dort auf der Damentoilette gemacht, die Gott sei Dank recht sauber war. Bin a... Forfahren»
Gesendet von PaarausLG vor 1 Jahr  |  Kategorien: Hardcore, Masturbation, Reif  |  
3115
  |  
93%
  |  3

Simone - 1. Einkauf


"Oh, Entschuldigung!" stieß ich hervor. Ich hatte in der Dessous-Abteilung mit meinem Hintern den einer anderen Kundin gestreift. Kein Wunder: Die Gänge waren eng und unsere beiden Hinterteile nicht gerade das, was man ein zartes Popöchen nennt.

"Das macht doch gar nichts, hat sich gut abgefühlt," erwiderte lächelnd mein Kollisions-Opfer. Ich betrachtet sie genauer: Wie ich Mitte 50, üppige Formen, dunkel, modisch gekleidet, gut aussehend. Ein Voll-Weib eben. Wir hätten als Schwestern durchgehen können.

"Du suchst auch einen BH?" fragte sie - wir verstanden uns auf Anhieb. "Ist nicht e... Forfahren»
Gesendet von nataschaavluv vor 1 Jahr  |  Kategorien: Erstes Mal, Lesben Sex  |  
2561
  |  
93%
  |  4

Andrea und Alex

…Wir waren in einem kleinen Raum des Gemeindehauses, als ausgerechnet meine Schwägerin etwas aus dem Raum holen wollte. Katja und ich mußten also leider aufhören…
Katja richtete ihre Kleidung und ging nach draußen. Andrea, meine Schwägerin, d.h. meine inzwischen Ex-Schwägerin, sah ihr nicht eben freundlich hinterher. „Das finde ich echt blöde von Dir!“ sagte sie zu mir, und weiter:“Was soll ich jetzt meiner Schwester sagen? Du machst immer so auf total nett und hier finde ich Dich mit der Zunge in der Fotze von Katja.“ Es ist ja leider nichts Schlimmeres passiert, da Du ja hier rein gepoltert... Forfahren»
Gesendet von robfisch vor 7 Monate  |  Kategorien: Anal, Gruppensex  |  
1551
  |  
93%
  |  2

Am Strandbad netz fund

Ich habe ihn gleich wiedererkannt. Zwischen den vielen Menschen, die auf der Wiese lagen, erkannte ich Til sofort. Ich erkannte ihn an seiner Badehose, der gleichen wie letztes Jahr: eine knielange, blaue Short mit schwarzen Blüten. Anscheinend kam er gerade aus dem Wasser, denn seine Short klebte eng und nass an seinen Beinen. Eine Wölbung in der Hose ließ die Größe seines Geräts erahnen, und ich stellte mir vor, seinen Penis und die Hoden mit meiner Hand zu bedecken: ich wusste, dass sein Paket genau die richtige Größe dafür hatte.

Anscheinend bemerkte Til, dass er beobachtet wurde, denn ... Forfahren»
Gesendet von big2014 vor 12 Monate  |  Kategorien: Anal, Schwule Männer  |  
3494
  |  
93%
  |  5

Unsere Aussprache (3)

Mein Mann hatte sich nach unserem gemeinsamen "Ausflug" mit John sofort in sein Arbeitszimmer zurückgezogen. ER ging mir aus dem Weg! Ich war noch voller Glücksgefühle über das Erlebte und das Dulden durch meinen Mann. Ich sah meinen Weg zu John endlich frei. Aber wichtiger war mir noch, das ich endlich nach meinem Unbefriedigtsein in meiner Ehe, nun endlich richtigen SEX erlebt habe und hoffentlich auch weiter erleben würde.

Ich hatte mich gerade nach einiger Hausarbeit vor dem Fernseher niedergelassen, da rief John an. Hans war schneller am Telefon und rief mich. Er gab mir den Hörer mit ... Forfahren»
Gesendet von ullrike_hans vor 1 Jahr  |  Kategorien: Interracial Sex, Tabu, Voyeur  |  
2795
  |  
93%
  |  3

Ein Wochenendtrip an die Ostsee

Es war Frühsommer und schon recht warm. Daher beschloß ich über ein Wochenende an die Ostsee zu fahren. Im Internet suchte ich nach einer gut gelegenen Unterkunft und fand ein kleines Hotel in der Nähe von Zingst, das noch ein Zimmer frei hat.
Dort angekommen nahm ich mein Zimmer in Beschlag und hielt mich nicht lange dort auf. Das Wetter war so schön und sonnig. Ich wollte gleich an den Strand und mir den Ostseewind um die Nase wehen lassen. Ich packte eine Decke, Handtuch und Buch in meinen kleinen Rucksack und machte mich auf den Weg Richtung Wasser.

Es war kein langer Fußmarsch, aber i... Forfahren»
Gesendet von lockeberlin vor 9 Monate  |  Kategorien: Voyeur  |  
4990
  |  
93%
  |  4

...kurz vor Feierabend

...es ist kurz vor Feierabend, endlich nach Hause und die Beine hochlegen, denke ich. Da kommt ein kleines Auto zu uns auf den Werkstatthof gefahren. Meine Mitarbeiter habe ich schon alle nach Hause geschickt und ich wollte auch grade abschließen. Und wer steigt aus? Du! Wow, denke ich, wer kommt denn da. Eine bezaubernde, hübsche junge Frau, in einem kurzen, kariertem Rock und einer weißen Bluse. Sieht ja aus wie ein Schulmädchen. Du kommst auf mich zu und schenkst mir dein tollstes lächeln. Wie kann ich dir denn da einen Wunsch abschlagen und die Gedanken an den Feierabend sind wie weggeblas... Forfahren»
Gesendet von dasbaerchen78 vor 3 Jahre  |  Kategorien: Fetisch  |  
1366
  |  
93%
  |  2