BDSM Porn Stories
Page 55

Lady Ramona - Der dunkle Raum Teil 1

Lady Ramona - Der dunkle Raum
Teil 1
das Wochenende habe ich mich versteckt, ich habe versucht alles erst einmal sacken zulassen was bis
her geschah, ich ging tief in mich rein und war sehr nachdenklich. meine Herrin kippte mir mein
ganzes Sperma in mein Mund und befahl mir alles runter zu schlucken, ich konnte es aber nicht, nicht
dass es eklig für mich wär, nein, ich glaube das ist einfach nur weil ich es noch nie getan hab. und
weil es so berechenbar war, dass sie es tut, ich weiß, dass sie drauf steht zusehen wie mein Mund
voller Sperma ist. auch wenn ich alles hoch würgen musste, w... Continue»
Posted by dario73 1 year ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Hardcore  |  Views: 1663  |  
84%
  |  1

Minea unterwirft Helmut (Netzfund!!!)

Helmut umwirbt schon längere Zeit seine Arbeitskollegin Minea, die im gleichen
Bürogebäude wie er arbeitet. Sie ist eine attraktive südländische Schönheit mit langen
dunklen Haaren und einem gutgeformten sportlichen Körper. Sie trägt oft kurze Lederröcke,
enge Pullover und Lederstiefel die ihre Figur noch zusätzlich zur Geltung bringen. Helmut
versucht bei jeder Gelegenheit mit ihr ins Gespräch zu kommen und sie zu einem
Rendezvous zu überreden. Aber außer einigen belanglosen Wortwechseln über ihren
Lieblingssport Bodybuilding den sie regelmäßig betreibt, ist noch nichts dabei
herausgek... Continue»
Posted by devoteman 1 year ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Hardcore  |  Views: 1662  |  
78%
  |  1

Männertausch -Tag zwei, der Abend-

Ina lehnte in dem Türrahmen, den Strapon noch immer umgeschnallt… jetzt sah ich zum ersten Mal, womit ich gefickt und gedehnt wurde... er war für meine Verhältnisse gewaltig. Sie rieb lasziv an dem Teil, ihre Finger konnten ihn nicht ganz umschließen.
Miriam schickte mich zum Duschen… ich genoss das warme Wasser auf meinem Körper. Erst jetzt merkte ich, dass Ina ein Kondom benutzt hatte… und es steckte noch immer in mir. Dieses kleine Miststück, dachte ich mir. Miriam stellte sich zu mir unter die Dusche, zärtlich umarmte sie mich und kniff in meine Brustwarzen. „Mir gefällt der Sex mit dir…... Continue»
Posted by nylonbilover 4 months ago  |  Categories: Anal, BDSM, Fetisch  |  Views: 1662  |  
91%
  |  5

Das Strafbuch

Das Strafbuch

Endlich Wochenende, denke ich heute, an einem Freitag Nachmittag.
Mein Herr hatte die Woche über viel Stress, und dadurch keine Lust auf Sex oder Spielchen mit mir, was für mich als masochistische Nymphomanin fürchterlich ist. Klar habe ich mich oft selbst befriedigt, obwohl es mir eigentlich ohne seine Erlaubnis verboten ist, aber das erfüllt mich bei Weitem nicht so, wie wenn er es tut.
Wenn er Freitags von der Arbeit kommt, ist er frei, denn er lässt alle seine Probleme in seiner Firma, und genießt zu meiner Freude ein sorgenfreies Wochenende.
Ich will ihm eine Freude ma... Continue»
Posted by erich56 2 years ago  |  Categories: BDSM  |  Views: 1656  |  
89%
  |  2

Thomas - Der Weg zum Slaveboy 4. Teil

Es war in der Zwischenzeit Spätherbst geworden und ich hatte ein langes freies Wochenende vor mir. Ich informierte meine beiden Boys und vereinbarte, dass sie mir von Freitag Nachmittag bis Sonntag zur Verfügung stehen würden.
Nachdem ich einige Untensilien eingepackt hatte, machte ich mich auf den Weg um die beiden abzuholen. Sie stiegen ein und wir fuhren los. Ziel unseres Wochenendausfluges war eine abgelegene Almhütte, die ich mir von einem Freund „ausgeborgt“ hatte. Das Auto konnte ich an einem Parkplatz stehen lassen, wir hatten dann noch einen zwanzig minütigen Anstieg zur Hütte vor un... Continue»
Posted by austria66 1 year ago  |  Categories: BDSM, Homosexuell  |  Views: 1657  |  
93%
  |  9

Die Dressur einer Witwe Fortsetung (Netzfund)

Die Dressur einer Witwe Teil 2





Sie dann mit in meine Wohnung nehmen und für sie auf den Strich gehen und Ihnen anbieten, Ihre Ficksklavin zu sein. Ich soll den Jungen mindestens je 5000,- DM im Monat zahlen dafür das sie mich abrichten. Zusätzlich muß ich jedem 2500,- Taschengeld geben und alle Unkosten wie Wasser, Strom, Essen, Kleidung usw. bezahlen. Sie meinen das ich so ca. 65000,- im Monat zusammen ficken muß. Das wäre für eine Straßenhure wie mich kein Problem. Ich sollte also pro Tag ca. 2200,- auf dem Strich verdienen. Auf dem Straßenstrich könnte ich so etwa 50,- pro Komple... Continue»
Posted by masado 4 days ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Hardcore  |  Views: 1682  |  
67%
  |  2

Bestrafung im Keller

Ich war ungehorsam und so beschließt mein Mann mich zu bestrafen. Er schleift mich in den Keller und brüllt seine Anweisung. Ich hocke mich gehorsam in die Ecke des Raumes und öffne meine Schenkel so weit ich kann. So hat er eine gute Sicht auf meine Fotze. Er stellt sich direkt vor mir auf und hängt mir seinen schlaffen Schwanz direkt vor mein Gesicht. „Los nimm ihn in die Hand und halte dich daran so fest du kannst.“ Ich ergreife mit einer Hand seinen kleinen Pimmel und drücke so fest zu wie ich kann. In dieser Position kauere ich nun minutenlang und er befiehlt mir immer wieder meine Schenk... Continue»
Posted by suessekarin 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Hardcore  |  Views: 1654  |  
71%
  |  12

Fettsau Sandras erste Session

Ralf fuhr auf die Einfahrt zu Sandras Haus, es war optimal gelegen, weit ausserhalb ohne direkte Nachbarn und der Weg vom Carport zum Haus war von der Straße nicht einsehbar. Er hielt an, aber bevor er den Wagen ausschaltete wandte er sich an Sandra "So du fette geile Sklavensau, ab jetzt wirst du dich verhalten wie es sich für eine fette Sklavensauanwärterin gehört, ab sofort wirst du mich nur noch mit Meister Ralf ansprechen und auch das nur wenn ich dich dazu auffordere, sobald du ausgestiegen bist, wirst du Rock und Bluse wieder ausziehen und auf das Autodach legen, fette Sklavensaeue wie ... Continue»
Posted by Cailly 1 year ago  |  Categories: BDSM, Fetisch  |  Views: 1653  |  
73%
  |  2

In den Faengen der Domina, Teil 1

Es war ein ganz normaler Tag, ich fuhr mit dem Bus in die Stadt und wollte eigentlich neu ein paar Besorgungen machen, nur, es kam ganz anders.
Schraeg mir gegenüber saß eine sehr gut aussehende Dame, adrett gekleidet, etwa Mitte 40 mit den Rundungen an den richtigen Stellen.

Irgendwie muss sie bemerkt haben, dass ich sie die ganze Zeit musterte und sie schaute mir direkt in die Augen.
So einen intensiven Augenkontakt hatte ich noch nie. Mir wurde abwechselnd heiß und kalt, mein kleiner Freund tanzte sofort Polka im jetzt viel zu kleinen Unterhoeschen.

"Wie macht sie das nur, wie schaf... Continue»
Posted by Roberth41 1 year ago  |  Categories: BDSM, Fetisch  |  Views: 1653  |  
73%
  |  4

2. Club-Besuch von Jenny und Ralf

Hallo Zusammen,
in dieser Story geht es um eine devote dicke Frau und einen dominanten Mann der sich ein wenig um ihre Erziehung kümmert.
Ralf hatte Jenny wie im Club-Besuch mit Folgen und der Fortsetzung dazu in einem offenen S/M und Fetisch Club kennengelernt, wo sie mit einigen Freundinnen die alle versaute Speckschlampen sind nach einem Kerl suchte der sie entjungferte.
Ralf hatte herausgefunden das Jenny zwar eine devote geile fette Sau ist, aber keine Schlampe wie ihre Freundinnen.
Nachdem Ralf sie entjungfert und anschließend bei mehrmaligen Treffen mit leichter aber konsequenter Er... Continue»
Posted by Cailly 8 months ago  |  Categories: BDSM, Fetisch  |  Views: 1648  |  
100%
  |  4

Mieterin 8

"Gehe bis heute Abend nicht mehr auf Toilette, Monika. Das ist ein Befehl. Sei um sechs Uhr da" sagte er einfach. Mehr nicht.
Etwas enttäuscht stand ich nun da. Keine Toilette? Für die nächsten vier Stunden? Was sollte das nun schon wieder? Na gut, ich musste auch nicht dringend.
Pünktlich stand ich dann vor seiner Tür, um ihm zu Diensten zu sein.
"Komm herein, ich warte schon sehnsüchtig", begrüßte er mich mit einem lüsternen Blick. "Ins Arbeitszimmer, Monika."
Ich empfand es als Test. Sollte ich auch heute einen Orgasmus bekommen, so war ich ihm wirklich hörig.
Wir standen uns im Ar... Continue»
Posted by Chekov382 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch  |  Views: 1647  |  
91%
  |  4

Rumpelfickchen Teil 2

Hier nun endlich die Fortsetzung, bitte lest den ersten Teil, damit ihr besser den Zusammenhang versteht.

Ansonsten viel Spaß damit, lasst einen Kommentar da, damit man weiß das euch gefallen hat oder nicht.

Der aussichtslose Kampf

Vier Monat später früh am Morgen, verlangte die Königin nach mir. Ich klopft und betrat nach einem freundlichen aber bestimmten „Herein“, ihr Zimmer. Verbeugte mich und kam etwas näher, „Ihr habt nach mir gerufen, was kann ich für euch tun, meine Königin“. Sie lächelte mich an, schickte ihre Zofen aus dem Raum und bat mich Platz zu nehmen. Sie setzt... Continue»
Posted by bigboy265 1 year ago  |  Categories: Anal, BDSM, Fetisch  |  Views: 1646  |  
100%
  |  3

Der Umfang Machts 02

Ich wachte auf, als es draußen begann zu dämmern. Moni lag in meinem Arm und schlief friedlich. Da wurde mir klar, dass mein sexuelles Erlebnis kein Traum war sondern sich tatsächlich zugetragen hatte.

Da lag ich nun, wie angeklebt am Rücken meiner Schwester, ihren himmlischen Po in meinen Schoß, ihr weiches, welliges Haar direkt vor meiner Nase. Tief sog ich ihren Geruch ein und lies noch einmal alle Geschehnisse der letzten Nacht in meinem Kopf Revue passieren. Ich fing an zu grinsen und fühlte mich wie ein kleiner König. Noch zu beginn der Woche hätte ich mir nie träumen lassen, dass sic... Continue»
Posted by eraser550 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Tabu  |  Views: 1644  |  
97%
  |  3

Rollenspiel per Mail,der männliche Part war i

Hallo…….

Ich eine Geschäftsfrau 35 Jahre,sehr gut aussehend,etwas arrogat wirkend schlendere durch die Stadt.
Etwas shoppen und anschließend setze ich mich in einen Cafe und trinke einen Tee.
Dabei schreibe ich wieder in meinen Tagebuch.....oh Gott denke ich,wenn das mein Mann in die Hand bekommen würde....

Aber als Geschäftsfrau sind solche Sachen wohl Tabu denke ich.....Unterwürfigkeit,Sklavin,Eigentum,demütigungen,Kleiderordnung,den Willen in eine starke Hand geben....
aber träumen darf man ja denke ich und schreibe heute nur eine kleine Notiz rein.

Ich bezahle meinen Tee,stehe ... Continue»
Posted by _Dumbo68_ 1 year ago  |  Categories: BDSM, Hardcore  |  Views: 1643  |  
87%
  |  4

CUCKOLDRESS Julia - Teil 4

5:15 Uhr ... ich sehe auf die Uhr, weil ich was lauteres höre, Gestöhne aus meinem Schlafzimmer, Harald poppt Julia .... und sie scheint abzugehen, wie nie zuvor bei mir ... okay, sein Riemen ist auch der Hammer.

Als sie laut schreit und auch er gekommen ist, knarrt die Schlafzimmertuer, er kommt raus "muss zur Frühschicht ..... aber Du leckst mir noch den Schwanz sauber, schließlich ist der versaut mit dem Mösensaft deiner Freundin. Und glaub mir eins, auch wenn ich sie ficke und Du nicht, Du bist beneidenswert, eine solche Lady als Partnerin, mit ihr hätte ich alles erreicht ..... aber di... Continue»
Posted by Schwanzzoefchen 9 months ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Hardcore  |  Views: 1639  |  
80%
  |  3

Im Urlaub zur männlichen Hure gemacht Teil 16

Im Urlaub zur männlichen Hure gemacht Teil 16 - 24

Ich ging also vor der Couch auf die Knie und begann sie zu lecken, waehrend sie sich voller Inbrunst hin und her warf, ihre Beine bis an die Schultern zurueck gezogen......... und ihr Spielchen weiter trieb:
‚Ja, leck die Moese, die Frank in den letzten Wochen Dutzende Male geniessen durfte.......und all die anderen.....Hmmmm.....und Lars........Ja! Spuerst du, wie sie immer noch von seinem herrlichen Schwanz offen steht? Schmeckst du noch sein herrliches Aroma? Und jetzt leck weiter unten....... leck meinen Arsch, den auch jeder Mann geno... Continue»
Posted by Cuckold_dev_RE 1 month ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Shemales  |  Views: 1634  |  
100%
  |  2

Eine Geschichte von einem User für mich gesch

du bist zu hause schaust fern als du plötzlich Geräusche hörst bevor du reagieren kannst stehen wir zu dritt vor dir du springst von der Couch und fängst an zu schreien ich gebe dir eine schallende Ohrfeige die dich auf das Sofa zurückwirft meine Helfer halten dich fest als ich mit dem Messer deine Hose aufschneide keinen muckst herrsche ich dich an drücke deine Beine auseinander und dringe hart in dich ein ich ficke dich hart und schonungslos nachdem ich mich in dir ergossen habe rutschen die anderen zwei über dich einer füllt deinen srsch während der andere dein Maul her nimmt knebelt sie un... Continue»
Posted by GuelsenBinguel 3 months ago  |  Categories: BDSM, Hardcore, Tabu  |  Views: 1632  |  
11%
  |  1

Erziehung auf der Jacht

Wir treffen auf einem Steg aufeinander und begrüssen uns. Du bringst mich zum Boot um meine Sachen hinzubringen. "Wir müssen aber gleich los, ich kann dir das Schiff ja nachher genauer zeigen." sagst du. "Klar," sage ich, "aber wohin gehen wir?" frage ich dich neugierig. Du stehst mir gegenüber, genau in der Sonne vor mir und sagst: "Als erstes einmal: Von nun an, und bis du dieses Schiff wieder verlässt, hast du zu gehorchen. Nicht zu fragen! Hast du deinen Herr verstanden?" "Ja Herr, ich habe dich verstanden." murmle ich leise. "Wie bitte? Ich habe dich nicht gehört." sagst du provokativ! Ic... Continue»
Posted by Chekov382 3 years ago  |  Categories: BDSM  |  Views: 1631  |  
89%
  |  2

Haus Salem 21

Aus dem Netz, für das Netz.
Autor mir nicht bekannt.

Haus Salem 21

Am nächsten Morgen waren die Mädchen aus meiner Klasse alle aufgeregt, als sie erfuhren, dass wir eine Wanderung in die Natur unternehmen würden.
„Lasst uns Elfenriemchen mitnehmen“, schlug Roswitha Schindler vor.
„Ja!“ rief Gudrun Reiter begeistert. Ihre blauen Augen blitzten schelmisch. „Die Riemchen habe ich lange nicht mehr getragen.“
„Elfenriemchen?“ Hannah schaute mich fragend an.
„Ich nehme zwei für dich mit“, sagte ich zu ihr. „Dann kannst du sie ausprobieren.“ Ich rollte mit den Augen: „Falls wir dürfen. Ko... Continue»
Posted by Knibbel2 1 year ago  |  Categories: BDSM, Gruppen-Sex, Masturbation  |  Views: 1627  |  
95%

Orden der Arilith - Mein Leiden Teil 1

Kapitel 1. Das Erwachen

Ein dunkler Schleier umgibt mich. Schmerzen am ganzen Leib. Ich versuche meine Augen zu öffnen. Völlige Dunkelheit. Ich lausche ins Schwarz. Nichts.
Langsam werden meine Sinne schärfer. Ich spüre wie Seile meinen Körper einschnüren. Meine Handgelenke werden nach oben gezogen. Es scheint als würde ich frei im Raum hängen. Eine Stange zwischen meinen Fußgelenken spreizt meine Beine. Seile kreuzen meinen Oberkörper. Sie schnüren tief in die Haut. Ein brennender Schmerz dringt aus meinem Schambereich durch meinen Körper. Auch dort schneiden Seile tief und quetschen mein... Continue»
Posted by Ave_Satanas 3 years ago  |  Categories: BDSM, Fetisch, Tabu  |  Views: 1626  |  
94%
  |  3