BDSM Porn Stories
Page 50

Wie so kommen kann 6

Elke hatte eine unruhige Nacht und reichlich feuchte Träume. Ihr Slip war völlig durchnässt, ihre Fantasien und Gedanken hatten wohl einige Reaktionen bei ihr verursacht. Diese Unruhe blieb natürlich auch Thomas nicht verborgen, deshalb er fragte was den los sei. Elke war von der unruhigen Nacht noch etwas unwirsch und gab lediglich recht schnippisch als Antwort: N I C H T S! :mauer:

Die Stimmung an diesem Morgen war insgesamt etwas gespannt und aufgeheizt, Elke war froh als Thomas zur Arbeit verschwand. Kaum war er außer Haus machte Elke klein Julian fertig und brachte diesen reichlich ver... Continue»
Posted by Sonni318 5 months ago  |  Categories: Anal, BDSM, Taboo  |  
3361
  |  
64%
  |  4

Zoe s Fantasie der Hingabe

Es war ein langer und anstrengender Arbeitstag. Ich steige erschöpft in meinen Wagen und fahre gedankenlos nach Hause.
Ich kann es kaum erwarten nach Hause zu kommen und mich zu entspannen..
Zu Hause angekommen trete ich vor die Haustüre und werde von einem Zettel, der an der Tür hängt gestoppt.
Jetzt wo ich den Zettel sehe, fällt mir auf, dass noch eine Tasche am Türknauf hängt..
Ich lese zunächst den Zettel : „ Ich will, dass du das für mich trägst!“

Ich schaue in die Tasche hinein. Es ist ein erotisches Dessousset. Ein schwarzer BH mit etwas spitze, eine passende panty (welche unten... Continue»
Posted by ZeSa 1 month ago  |  Categories: Anal, BDSM, Fetish  |  
3358
  |  
100%
  |  4

Die Konferenz (Teil 1)

Mailand in Winter ist nicht gerade die Stadt meine Träume…
Als die Konferenz am ersten Abend vorbei ist, gehe ich kurz im Hotel, ich muss duschen.
Meine Füsse bringen mich um, wie viele Kilometer habe ich heute von Konferenzraum zu Konferenzraum gemacht?
Ich mach mich bereit und schon bin ich auf der Strasse vor dem Hotel. Es zieht mich nach links, da wo die meisten Leute laufen da muss was los sein.
Die kleine Gasse endet in eine Hauptader der Metropole, das übliche Mailänder Strassenchaos ist präsent.
Ich schliesse meine Jacke bis oben, das Thermometer bei der Apotheke an der Ecke zeigt... Continue»
Posted by dgux69 10 months ago  |  Categories: BDSM  |  
3356
  |  
70%
  |  2

Mit Heiko und Mandy im Hotelzimmer

Ich war die ganzen Tage in großer Vorfreude auf mein Wiedersehen mit Heiko und Mandy. Heiko tat am Telefon sehr geheimnisvoll. Er sagte nur das Mandy und er für ein paar Tage beruflich in meiner Nähe zu tun hätten und sie würden sich freuen mich wieder zu sehen. Ich war natürlich auch sehr froh die beiden wieder zu treffen. Ganz besonders aber hat es mir Heikos riesen Schwanz angetan.

Endlich war es soweit, mein Mann wollte eh mit seinen Jungs zum Fußball und die Kinder waren froh sturmfreie Bude zu haben. Also machte ich mich schön zurecht. Mal was edleres, ich holte mein kleines Schwarzes... Continue»
Posted by CumlovingMILF 4 years ago  |  Categories: Anal, BDSM, Voyeur  |  
3348
  |  
83%
  |  3

Medizinmann Oluwafemi verabreicht mir seinen Heilu

Im Folgenden findest du einige Auszüge aus meinem Tagebuch:

20.07.1993 (Dienstag)

Heute habe ich mich bei der Feldarbeit verletzt. Ich bin gestürzt und habe mir das Knie aufgeschlagen. Meine Mutter hat eine Kräutertinktur aufgetragen. Das brennt höllisch. Ich weiß nicht, wie mir das bei der Heilung helfen soll.

21.07.1993 (Mittwoch)

Ich habe in der Nacht kaum geschlafen. Die Schmerzen wurden immer schlimmer. Normalerweise gehe um 6:30 Uhr zum Feld, um mit der Arbeit zu beginnen. Das ist heute nicht möglich. Meine Mutter schickt mich zu Oluwafemi, unserem Medizinmann, ... Continue»
Posted by Lilani78 5 months ago  |  Categories: BDSM, Hardcore, Taboo  |  
3348
  |  
84%
  |  3

Yvonne 1

Vorwörtchen: Hallo! Das ist meine erste Geschichte. Sie nimmt zuweilen relativ extreme Züge an, der geneigte Leser sei gewarnt. Außerdem liegt die Hauptintention, trotz einer untergeordneten Story, auf sexuellen Aktivitäten. Ich freue mich über Kommentare und Kritik. Die Story wird mit Sicherheit fortgesetzt, jedoch bin ich derzeit ziemlich beschäftigt... Viel Spaß bei lesen!


Sie meldete sich per e-Mail auf meine Kontaktanzeige in einem einschlägigen Forum. Zuerst dachte ich an ein Fake. Auf meinem Profil beschrieb ich mich als unerfahrenen jungen Mann mit sehr jugendlichem Aussehen. Auch... Continue»
Posted by KepMe 3 years ago  |  Categories: BDSM, Mature, Taboo  |  
3350
  |  
89%
  |  4

Meine Zeit mit Claude

Ich war damals 20 und war gerade für mein Studium aus dem Kleinstadtmief in die „große Stadt“ gezogen. Meine erste eigene Wohnung!
Der Umzug war stressig und chaotisch, aber immerhin war das Wichtigste geschafft, PC, Anlage und Fernseher waren angeschlossen – nun musste ich nur noch Umzugskartons auspacken und mich gemütlich einrichten.
Es war schon spät, die Umzugshelfer waren weg und ich lag nackt auf meinem Bett, denn es war Sommer und sehr heiß, obwohl schon tiefe Nacht war.
Ich freute mich darüber endlich unabhängig zu sein, aber ich fühlte mich auch alleine und einfach fremd in diese... Continue»
Posted by queera 3 years ago  |  Categories: BDSM, Interracial Sex, Taboo  |  
3349
  |  
98%
  |  19

Hausmädchen oder Lustsklavin "Die Nacht"

Der Abend als Hure von meinem Dom Paar


Die Herrin begleitet mich auf mein Zimmer und geht zum Schrank.

Ich selbst darf erst einmal unter die Dusche gehen.

Ich reinige mich, so gut es in meinem Latowski eben geht und klistiere mich wieder.

Zurück im Zimmer steht meine Herrin schon da und wartet auf mich.


Auf meinem Bett liegt eine Korsage, Strümpfe und mehrere Fessel Lederbänder.

Die Herrin hilft mir die Korsage, in der sich Silikoneinlagen befinden zu schnüren und zerrt mit aller Kraft daran. Meine Brüste haben bestimmt die Größe C oder D.

Bald bekomme ich kaum noch Lu... Continue»
Posted by tvclauditv 1 month ago  |  Categories: Anal, BDSM, Shemales  |  
3349
  |  
83%
  |  1

Luisa in der Schlangengrube Teil 2

Luisa verließ ein kehliger Schrei. Ihr Körper drohte zusammen zu sacken doch
Vincent dirigierte ihren Unterleib mit den Seilen, wie ein Puppenspieler und so wie es ihm gerade
schmeckte. Langsam zog er seinen strammen Schwanz aus ihr raus nur um ihn wieder bis zum Anschlag in ihr feuchtes Lochen schnellen zu lassen. Er fickte sie wie es ihm passte, immer härter und schneller und knete lustvoll ihre weichen Arschbacken mit seinen großen Pranken.
Luisa schaute verschämt und doch hoch erregt durch den Spiegel in ihr verzerrtes Antlitz.
Sie begann heftig zu keuchen und zu jappsen und langsa... Continue»
Posted by PurePoison 4 years ago  |  Categories: BDSM, Fetish, Hardcore  |  
3342
  |  
95%
  |  2

Ganze wahre Geschichte

Seit mehr als 5 Jahren treffe ich mich einmal pro Jahr mit meinen absolut versauten und perversen Fickfreunden. Dieses Jahr sind sie hier, und zu dritt.
Am Freitag habe ich ich Jemal von Mulhouse Flughafen abgeholt. Er war vorher in Amsterdam und war entsprechend fit. Seine ersten Worte waren: Hallo Babe wie gehts. Und, wie immer geil drauf? Ich könnte einen blow job vertragen. Da ich ich kenne, habe ich schon mal vorgesorgt.In der Tiefgarage habe ich vor dem Auto meinen Mantel geöffnet. Schwarze Straps - der Strapshalter ist Tittenfrei, extrem kurzer Minirock (ohne Slip). Habe kurz durch die... Continue»
Posted by lena841 3 years ago  |  Categories: BDSM, Group Sex, Hardcore  |  
3336
  |  
62%
  |  7

Roswitha 11

Nun geht es endlich weiter:


Roswitha (c) by Pimpermusch 2011

Teil 11

Am nächsten Morgen durfte ich mit Reifer Dom und Master Hans frühstücken. Wie üblich servierte Ben. Für meine Herren auf dem Tisch und für mich im Napf zu ihren Füßen. Nackt, nur mit Halsband, nahm ich kniend meine Lebensmittel zu mir.

„Sollen wir der Reifen Votze sagen, was auf sie zukommt?“ fragte Reifer Dom meinen Sohn. „Ja, das sollten wir schon, schließlich ist sie ja die Mutter des Bräutigams“ grinste Master Hans. „Dann kläre die devote Sklavin mal auf“ munterte Reifer Dom ihn auf. „Also, liebe Mamaschlamp... Continue»
Posted by Pimpermusch 5 years ago  |  Categories: BDSM, Hardcore, Mature  |  
3338
  |  
98%
  |  3

Meine dicke Nachbarin – Die Latexgöttin

Tja, so schnell geht’s: Aus dem einen Job entlassen, einen neuen gefunden und auf in eine neue (und für mich meine erste) eigene Wohnung. Zum Glück halfen mir ein paar Freunde und meine Familie beim Zeug schleppen und aufbauen. Als alles in meiner Wohnung war und die Schränke standen, schickte ich alle nach hause, da es spät war und ich in Ruhe alles alleine einräumen wollte.
Ich ging gerade aus meiner Wohnung um ein paar Karton in den Müll zu werfen, als ich im Flur meine Nachbarin traft: Sie war so gegen Anfang 40, hatte kastanienrote lange Haare, trug eine Brille und war dick. Sehr dick. S... Continue»
Posted by nobody9288 2 years ago  |  Categories: BDSM, Fetish, Mature  |  
3335
  |  
100%
  |  3

Heute Morgen tatsächlich passiert...

Gerade vor 10 min passiert...

Meine Liebhaberin und ich haben die letzten 3 Wochen kein Treffen mehr gehabt. Einerseits gab es zu viele Hindernisse, andererseits nagt das schlechte Gewissen an meiner Sexpartnerin. Da wir aber beide nicht voneinander lassen können, wollte sie zumindest für ein paar Minuten auf einen Kaffee vorbeischauen. Vor langer Zeit haben wir mal ein geheimes Wort ausgemacht, das verhindern soll, dass wir gegenseitig Grenzen überschreiten. Ohne dieses Wort ist alles erlaubt...

Insgeheim dachte ich an dieses Wort und überlegte, bevor sie kam, ob ich sie nicht einfach ü... Continue»
Posted by uli1065 4 years ago  |  Categories: BDSM, Hardcore  |  
3334
  |  
78%
  |  6

Amtsstuben

Behörden gelten gemeinhin ja als träge agierende Ungetüme. Lange Korridore, unzählige Türen, hinter denen sich Bürokräfte verschanzen. Es ist durchaus so, dass die Eintönigkeit der überwiegend ausgeübte Tätigkeit quasi einschläfernd wirkt. Daher ist es nicht gerade ein bevorzugtes Ereignis, wenn jemand zur Behörde muss. So ist in der Regel der Blick von außen, aus Sicht desjenigen, der zu seinem Leidwesen etwas Behördliches benötigt. Aus der Perspektive der Behörde gilt es die eigene Tätigkeit effizient zu bewältigen. Als Folge ergibt sich eine ungeahnte Fülle von Tätigkeiten für den Einzelnen... Continue»
Posted by SexyJule88 4 months ago  |  Categories: BDSM, Fetish, First Time  |  
3334
  |  
63%
  |  2

Im Urlaub zur männlichen Hure gemacht Teil 10

Im Urlaub zur männlichen Hure gemacht Teil 10 - 24

Er war da! Der Mann , der mich in den naechsten Stunden (?) benutzen würde wie sein Eigentum, war da! Ich glaubte, in Ohnmacht fallen zu muessen.........
Ich schmiß die Hefte und Dildos unter das Bett, nahm eine hoffentlich verfuehrerische Pose auf dem Bett ein und kraechzte: ‚Herein! Die Tuer ist offen!’.

Der Mann trat ein, schaute mich an........ sein Gesicht drueckte keinerlei ueberraschung, nur wissende ueberlegenheit aus..........und es folgten zwei Stunden, die ich nie vergessen werde!
Ich hatte kaum die Zeit, ihm zu erklaeren, d... Continue»
Posted by Cuckold_dev_RE 2 years ago  |  Categories: BDSM, Fetish, Shemales  |  
3333
  |  
84%
  |  9

Kerstin Teil 5

Thomas, Andreas, die Stallburschen und der Hengst

Eine Woche später

Thomas und ich sind eben in Taufkirchen angekommen. Ich trage das Dirndl, Thomas hat es sehr eng geschnürt, meine Möpse berühren fast mein Kinn.
Ich bin voller Angst, das gebe ich ehrlich zu. Andreas kommt strahlend aus dem Wohnhaus gelaufen und nimmt erst mich und dann Thomas in den Arm. "Kerstin, meine Liebe", sagt er und küsst mich auf die Wange. "Waren wir denn schon per Du?" fragt er und hakt sich bei mir unter. Nein, denke ich, aber Du hast mich in alle Löcher gefickt, mit einer Wasserflasche gevögelt und mit eine... Continue»
Posted by wiechy 1 year ago  |  Categories: BDSM, Fetish, Hardcore  |  
3332
  |  
71%
  |  3

2.Teil, Ein Teen wird untersucht.

... Nun, nach 1 Stunde ging es ihr deutlich besser; mit dem Dinner "wurde es also was"!
Jana kleidete sich an, schick, geil aber nicht "nuttig"! Fleischfarbene Strumpfhose, glockiger Minirock, schöne Pumps und ein weicher Pullover mit V-Ausschnitt, in welchem man gut ihre kleinen festen Brüste erahnen konnte.
Das Dinner war toll, Aperitiv, 6-Gänger, guter Wein (Barolo von Sandrone), zum Dessert ein Barolo chinato, ein fruchtiges Schnäpschen, Espresso.
Beim Heimgehen war Jana etwas "blau". Es drehte sich alles. Es war ihr auch ein bißchen übel.
Zuhause warf sie sich auf die Couch und sagte... Continue»
Posted by eleganz 1 year ago  |  Categories: Anal, BDSM, Fetish  |  
3329
  |  
45%

Sie fällt die Karriereleiter rauf....

popofreund

Mit 31 war ich meinen Mutterschutz leid, hatte ich doch jetzt 8 Jahre zu Hause verbracht. Da las ich eine Zeitungsannonce, es wurde eine sympathische, gutaussehende deutsche Frau gesucht, die mit dem Job gutes Geld verdienen könne. Ich rief an und wurde gefragt wie ich denn aussehe; ich beschrieb mich, ich wäre 31, 1,73, 60, hätte brünette, schulterlange Haare, grüne Augen, einen hübschen 80C Busen, Wespentaille, einen runden, wohlgeformten Po und lange, schlanke Beine.

Es entfuhr mir ein Freudenlaut als ich für den nächsten Tag um 11.00 Uhr eingeladen wurde, es wurde mir die ... Continue»
Posted by slutfucker666 3 years ago  |  Categories: BDSM, Hardcore  |  
3331
  |  
83%

Das neue Spielzeug

Es ist ein stressiger Tag in unserer Praxis, aber du hast heute Frei und bekommst von dem ganzen Trubel nichts mit. Manchmal kommt in mir der Gedanke auf das ich mir auch mal gerne einen Tag frei nehmen wollen würde, doch muss ich mich immer um Ersatz kümmern. Auch dieser Tag geht vorbei denke ich mir, als mein Handy in der Tasche vibriert. Ich stehe in einer Behandlung und kann jetzt nicht eben mal aufs Handy schauen. nachdem die Behandlung ein ende gefunden hat und die Klientin samt Katze den Behandlungsraum verlassen hat kann ich endlich auf mein Handy schauen. Hey mein Schatz ich war grade... Continue»
Posted by danielgrisu 7 months ago  |  Categories: BDSM, First Time, Fetish  |  
3328
  |  
100%

Die Dilatoren kommen zum Einsatz!

Rebecca stimuliert mich bis zum Abspritzen.

Ich wühlte mit beiden Händen in Rebeccas kupferroten langen lockigen Haaren, während wir uns innig heiß küssten. Gleichzeitig trieb sie die silberne lange Nadel weiter in meinen Schwanz hinein. Ich konnte das deutlich spüren, weil es sich geil anfühlte und doch auch etwas brannte.

Ich löste mich von ihren Lippen und drückte ihr Gesicht etwas zur Seite, um meinen steifen und aufgespießten Penis wieder sehen zu können. Die Dilatoren-Nadel war jetzt fast vollständig in meinem Schaft verschwunden!

Nur mit der obersten Spitze hielt Rebecca... Continue»
Posted by Trauminet6 6 months ago  |  Categories: BDSM, Fetish, Hardcore  |  
3326
  |  
100%
  |  6