Tabu Pornogeschichten
Seite 8

Videoabend .........

und was sonst noch so passieren kann …….

Super, echt super! Es ist Freitag, kurz vor neun Uhr Abends und ich komme erst jetzt von der Arbeit heim. Scheiß Überstunden. Bin total gefrustet, keinen Bock mehr weg zu gehen, am besten gleich ins Bett! Aber erstmal ein Bierchen und dann duschen.

Ich steh grade unter der Dusche als es plötzlich an der Haustür klingelt, also schnell ein Handtuch umgelegt und zur Tür. Als ich öffne, steht Birgit vor mir, die Schwester meiner Adoptivmutter.

„Hi, Süßer, darf ich reinkommen? Ich hab Licht bei dir gesehen und mir gedacht, du würdest dich bestimmt l... Forfahren»
Gesendet von dhartm vor 3 Monate  |  Kategorien: Erstes Mal, Reif, Tabu  |  
4551
  |  
100%
  |  3

Netzfund So kann es gehen Teil 3

Am nächsten Morgen saßen wir nackt beim Frühstück, wir waren ja alleine und keiner sagte auch nur ein Wort. Wer macht den ersten Schritt oder sind wir zu weit gegangen, war es einmalig oder würden wir nie wieder darüber reden. Saskia schaute mich an, ihre Mundwinkel fingen an zu zucken und plötzlich prustete sie los. Ich fing auch lauthals an zu lachen, wenngleich ich nicht sicher war, warum ich mitlachte. „War das nicht hypergeil gestern?, ich bin klatschnass wenn ich nur daran denke!“ und trank einen Schluck Orangensaft. „Das Gesicht von Clara als Du den Schwanz in den Mund genommen hast. Mi... Forfahren»
Gesendet von jewopaar vor 3 Monate  |  Kategorien: Tabu, Voyeur  |  
1827
  |  
100%

Netzfund So kann es gehen Teil 2

Nachdem sie fertig war, sagte sie nur „Dreh Dich um“. Ich war so heiß, dass ich es tat, ohne darüber nachzudenken. Saskia verteilte den Rasierschaum auf meinem gesamten Hintern und fing an ihn ganz gemächlich ebenfalls von den Haaren zu befreien. Kaum fertig bekam ich einen Schubser und landete im, mittlerweil abgekühlten Nass des Sees. Mit einem Satz kam Saskia zu mir gesprungen und wir schwammen ein Stück auf den See hinaus und umarmten uns wild knutschen. Mein Schwanz stand schon wieder steinhart und drückte sich wie selbstverständlich in die Muschi meiner süßen Saskia, die ich nie wieder l... Forfahren»
Gesendet von jewopaar vor 3 Monate  |  Kategorien: Tabu, Voyeur  |  
1842
  |  
100%
  |  2

Netzfund So kann es gehen Teil 1

Hallo, eigentlich führen wir ein, für uns, ganz normales Leben. Ich Jakob bin Architekt (48), meine Frau Saskia (44) führt das kleine „Familienunternehmen“ mit Herz und Verstand und unsere größten Schätze sind Katrin (24), Florian (23) und Astrid (21). Dazu kommen noch Terri, ein Labbimix und Vince, eine Dogge. Katrin ist verheiratet mit Bernd (27) und hat 3 zuckersüße Mädels, Florian hat seit Jahren eine Freundin, Caro (23) und Astrid hat zur Zeit keinen Freund. Der Reigen wird ergänzt durch die Großeltern, Helmut (68) und Hanne (66) und die Oma Dorothea (62) kurz Dodo. Alle anderen des Clans... Forfahren»
Gesendet von jewopaar vor 3 Monate  |  Kategorien: Tabu, Voyeur  |  
3258
  |  
100%

Strafe muss sein Kapitel 7-8

Strafe muss sein Kapitel 7-8


Kapitel 7 – Hanna und Nicos Besuch
Am nächsten Morgen wachten sie etwas zu spät auf. Laura sah auf die Uhr und trieb die Kinder hoch. „Los ihr Schlafmützen. Wir müssen an den Strand. Tante Hanna und Nico müssten bald da sein.“

Sie sprangen aus dem Bett, verzichteten darauf es ordentlich zu machen, sammelten ihre Strandtasche mit den Windschutz und Decken, sowie Handtücher ein, um sich auf den Weg zu machen. Im Kiosk holten sie sich noch ein paar Croissants und machten sich auf den Weg zum Strand. Sie suchten sich wieder eine Stelle auf halber ... Forfahren»
Gesendet von manni5201 vor 4 Monate  |  Kategorien: Tabu  |  
5682
  |  
100%
  |  9

Familiengeschichten Teil 3

Den Rest des Tages verbringt jeder für sich. Walter und ich schauen Fußball im Bezahlfernsehen, bis Christa und Heinz anrücken.

Für uns vier wurde es Zeit zu gehen. Meine drei Begleiterinnen hatten sich unglaublich chic gemacht. Yvonne trug ein leichtes Sommerkleid unter dem ihre großen Brüste bei jeder Bewegung munter hin und her schwangen. „Ich hab heute mal den BH weggelassen", erwidert sie grinsend, als sie meine Blicke bemerkt.

„Unten herum hast du aber auch nicht viel an", antworte ich mit Kennerblick.

Yvonne grinst schelmisch, hebt den Saum des Rocks hoch und zeigt mir ihr nack... Forfahren»
Gesendet von geilerbiker vor 4 Monate  |  Kategorien: Tabu  |  
4978
  |  
100%
  |  2

Urlaub auf dem Gutshof der 8. Und 9.Tag

Urlaub auf dem Gutshof der 8.Tag

Der 8. Tag

Ruhe vor dem Sturm

Es ist jetzt der 8 Tag meines Urlaubs, wie jeden Morgen seit dem ich hier bin weckt mich die schlanke nackte Stute mit einem Tritt. „Los aufstehen Faulpelz. Gassi gehen und dann ab in die Küche.“ Wir gehen schnell in den Garten. Mit abduschen dauert es keine 5 Minuten, bis wir wieder in der Küche sind. Die Bäuerin sitzt schon am Tisch und lächelt uns an. „Na ihr zwei geilen Tiere. Wart ihr Gassi machen?“ – „Ja werte Frau Bäuerin. Und der Hund war ganz brav.“ – „Das ist auch gut so. Trotzdem. Er wird ... Forfahren»
Gesendet von masado vor 4 Monate  |  Kategorien: Anal, Fetisch, Tabu  |  
2069
  |  
100%
  |  5

Testversion

Es war wieder einer dieser eisigen, kanadischen Wintertagen. Minus 35°C und ein Schneetreiben wie es im Buche steht. So vermummt dass er gerade herrausschauen konnte und mit einer Taschenlampe bewaffnet, stapfte er durch den, mittlerweile schon 20cm hohen Schnee der in der letzten halben Stunde gefallen war. Kein Vergleich zu den sonnigen Tagen während der Ausbildung im warmen Kalifornien.
Er begutachtete die Maschine. Da stand sie nun. Eine 41 Jahre alte Boeing 737-200, wie ein Adler der mit ausgebreiteten Schwingen versucht sein Nest vor dem herabfallenden Schnee zu schützen. Auf den Fläc... Forfahren»
Gesendet von hellboy2010 vor 4 Monate  |  Kategorien: Tabu  |  
2733
  |  
100%
  |  1

Als ich zum ersten Mal einen Schwanz lutschte 8

Es war August und der Sommer am See ging langsam zu Ende. Wir beide wussten daß wir uns dann dort nicht mehr sehen würden, zumindest für einige Monate.
Er wollte das offenbar so wenig wie ich. Wir sprachen uns mittlerweile mit unseren Namen an - er hiess Friedrich.
Schliesslich bot er mir an, ich könne ihn auch zu Hause besuchen. Er erzählte mir von einem früheren und jüngeren Freund, der ihn öfter besucht hatte. Und daß er ihn auch gerne massiert hätte, daß sie gelegentlich gemeinsam in der Sauna waren und ähnliches. Aus seinen Erzählungen wusste ich daß er offenbar schon einiges mit ande... Forfahren»
Gesendet von oldfart123 vor 4 Monate  |  Kategorien: Anal, Schwule Männer, Tabu  |  
2967
  |  
100%
  |  6

Familiengeschichten Teil 2

Der Geruch frisch aufgebrühten Kaffees weckt mich. Er mischt sich mit dem Duft von Brötchen, die im Ofen aufgebacken werden.

Ich räkele mich und setze mich auf. Neben mir liegt meine Tochter Lissi. Sie atmet noch ruhig. Ich sehe ihre kleinen Brüste, die sich heben und senken. Sie sieht friedlich aus. Und glücklich. Ich habe sie gestern Abend zur Frau gemacht.

Ich küsse sie auf die Wange. Verwirrt schlägt sie die Augen auf, dann strahlt sie. „Guten Morgen, Paps."

„Guten Morgen, mein Engel", erwidere ich. „Frühstück ist fertig!"

„Ich habe einen Riesenhunger", sagt meine Tochter und s... Forfahren»
Gesendet von geilerbiker vor 4 Monate  |  Kategorien: Tabu  |  
6885
  |  
100%
  |  7

Gustavs geile Schwiegertochter - Teil 7

Zehn Minuten später, nachdem sie sich halbwegs wieder angezogen hatten, fuhr Kerstin den großen Wagen langsam wieder rückwärts auf die dunkle Landstraße. Dann brausten sie zu ihrem Haus und stiegen kurz nach Mitternacht aus. Darf ich heute bei dir schlafen, fragte Kerstin ihren Schwiegervater leise, als er die Haustür aufschloss. Er sah sie begeistert an. Und ob, sagte er und öffnete die Tür zu seinem Wohnbereich. Ich hol uns Sekt aus dem Kühlschrank, sagte er und verschwand in der Küche.
Kurz darauf betrat er sein Schlafzimmer. In dem Doppelbett hatte schon lange keine Frau mehr gelegen und ... Forfahren»
Gesendet von tietze04 vor 4 Monate  |  Kategorien: Reif, Tabu  |  
2724
  |  
100%
  |  3

Karl und Hilde 7

Karl und Hilde 7

Ich packte Nina, hob sie hoch und legte sie aufs Sofa. Ich schob mich zwischen ihre Beine, hielt sie an den Händen fest. Und mit einem Ruck stieß ich meinen Kolben ihn ihre Möse. Wie eine Dampframme fickte ich das Luder nun durch.
„Ja fick mich. Nimm dir was du brauchst."
„Oh ja du geiles kleines Luder ich besorge es dir. Und dann spritze ich dich voll."
„Ja, ich will sehen wie du Kommst. Spritze mir deine Sahne auf den Bauch. Ich will dein Sperma."
Wo hatte sie nur diese Redensart gelernt. Ein paar Mal stieß ich kräftig zu dann spürte ich mein Sperma kochen. Ic... Forfahren»
Gesendet von masado vor 4 Monate  |  Kategorien: BDSM, Fetisch, Tabu  |  
1899
  |  
100%
  |  1

Wie das Leben so spielt - fünfzehnter Teil

Kapitel 18

Die Sau weckte mich am nächsten Morgen durch sanftes Lutschen an meiner Wasserlatte. Ich entspannte mich, ließ meine Morgenpisse in ihr Maul laufen, drehte mich gemütlich auf den Bauch und genoß ihre Zunge an meinem Arschloch. Die Welt kann so schön sein! „Hast du den Slip noch in der Fotze?“ „Jawohl, Herr!“ „Dann hol ihn jetzt raus und zeig mir, wie du den versifften Stoff auslutschst.“ „Gerne, Herr!“

Sie musste tief in ihr Loch greifen, um das völlig verschleimte Stück Seide herauszufischen. Sie lutschte und leckte fast eine Viertelstunde daran herum, während ich mir langsa... Forfahren»
Gesendet von dr_Mueller vor 4 Monate  |  Kategorien: Fetisch, Gruppensex, Tabu  |  
1027
  |  
100%
  |  1

Die Besondere Tochter

Eine Inzest Geschichte der besonderen Art - ein Vater erlebt ein Überraschung

Eigentlich führte Paul ein glückliches Leben: Er war 46 Jahre alt, sah noch immer äußerst attraktiv aus, war verheiratet mit einer wundervollen, liebevollen Frau, er hatte einen gutbezahlten Job mit guten Arbeitszeiten, er hatte drei gesunde Kinder, eine Tochter, 18 und zwei Söhne, 19 und 23. Vor allen Dingen um seine bildhübsche Tochter beneideten ihn viele Väter. Sie war wirklich eine unglaubliches Mädchen, die Jana: Braune, lange, glatte Haare, 1,75m gross, schlank, äusserst sportlich, wundervolle, lange Beine,... Forfahren»
Gesendet von Roukil vor 4 Monate  |  Kategorien: Tabu  |  
18995
  |  
100%
  |  14

Mein Leben und Jan sammelt Erfahrungen…..,

Mein Leben und Jan sammelt Erfahrungen….., mit mir
© Monikamausstr@web.de (Abgeschlossener Roman)

Ich lernte meinen Freund Jan vor fast neun Jahren kennen, da war Jan im Gegensatz zu mir noch ein echter, unerfahrener süßer Jüngling mit gerade mal 18 Jahren, ich hatte gerade eine schwere Scheidung mit einer Kinderlosen Ehe hinter mir und dachte damals schon, ich gehörte eigentlich mit damals schon 33 Jahren zum alten Eisen.
Mein Mann betrog mich in den letzten Jahren nach Strich und Faden mit einer seinen jungen Fahrerinnen des von ihm gegründeten Taxiunternehm... Forfahren»
Gesendet von Monikamausstr vor 4 Monate  |  Kategorien: Erstes Mal, Reif, Tabu  |  
4618
  |  
100%
  |  5

Jans sexuelle Ausschweifungen mit seiner Mutter l

Jans sexuelle Ausschweifungen mit Susanna und Monika
( Abgeschlossener Roman in mehreren Teilen )
Teil 8 (letzter Teil)
© Monikamausstr@web.de

Als die beiden soweit fertig waren, verließen sie den Spabereich und gingen drei Stockwerke mit dem Aufzug höher zu den Zimmern und Monika nahm ihren Sohn an die Hand und schaute ihn an, als wäre sie glücklich und er konnte ihren Blick nur zaghaft erwidern.
Im langen Flur blieb stehen und sagte: " komm her mein Süßer" und Sie zog ihn an ihren Körper und küsste ihn wieder liebevoll und fasste an seine Badehose und streichelte ihn.
Jan be... Forfahren»
Gesendet von Monikamausstr vor 4 Monate  |  Kategorien: Hardcore, Reif, Tabu  |  
4773
  |  
100%
  |  4

Urlaub mit der Schwiegermutter

Meine Frau und ich leben seitdem unser Sohn geboren ist mehr für ihn als dass wir uns viel zeit für uns nehmen. Wir sind sagen wir mal in der Rolle der Eltern voll aufgegangen und vergessen des öfteren dass es uns auch noch gibt.

Deshalb haben wir einen Urlaub geplant, indem meine Schwiegermutter mitgehen sollte, damit sie mal ein bißchen auf den kleinen aufpasst und wir somit mehr Zeit für uns haben. Wie das ganze aber dann ausgegangen ist und wie es sich entwickelt hat, hätte ich mir nicht im geringsten träumen lassen.

"Guten Morgen Martin", ruft meine Schwiegermutter Susanne über die ... Forfahren»
Gesendet von BiBaBot vor 4 Monate  |  Kategorien: Tabu  |  
13755
  |  
100%
  |  9

Wie das Leben so spielt - vierzehnter Teil

Kapitel 17

Am nächsten Morgen Schule wie immer – und wie oft Konzentrationsschwierigkeiten. Meine Gedanken schweiften zum Abend. Würde das so funktionieren, wie ich mir das vorstellte? In der Gegend gab es massenhaft wohlhabende Leute und etliche meiner jetzigen und früheren Klassenkameraden stammten aus solchen Häusern. Dort war ich oft zu Gast gewesen und hatte eine Menge der Gepflogenheiten in diesen Kreisen registriert.

Es gab da – wie überall – Arschlöcher und sehr angenehme Menschen und alles dazwischen auch. Aber ich war nervös. Wenn ich meine Weiber an diesem Abend gut verkaufte... Forfahren»
Gesendet von dr_Mueller vor 4 Monate  |  Kategorien: Gruppensex, Tabu  |  
1614
  |  
100%
  |  3

Wie das Leben so spielt - dreizehnter Teil

Kapitel 16

Wir warteten um 1 vor Corinnas Schule, aber die fette Schlampe erschien nicht und als eine gute Viertelstunde vergangen war, ging ich nachsehen. Ich hatte so einen Verdacht. Vor dem Jungenklo im zweiten Stock standen tatsächlich noch zwei Jungs. Ich ging hinein – eine Kabine war verschlossen. Ich nahm die nächste und dann hörte ich auch schon die Sau. „Ja! Fick mich! Spritz mir ins Loch! Geil!“

Die Kabinentür ging auf, Schritte erklangen und ich hörte, wie ein Reißverschluß hochgezogen wurde. Die Klotür öffnete sich und der nächste Kandidat trat ein, die Kabinentür ging wiede... Forfahren»
Gesendet von dr_Mueller vor 4 Monate  |  Kategorien: Gruppensex, Masturbation, Tabu  |  
3135
  |  
100%
  |  1

Meine Schwägerin

Die folgende Geschichte ist vor einigen Jahren geschehen.
Ich lebte damals mit meiner Frau Dani zusammen in einer hübschen 2 Zimmer Wohnung in München. Wir waren mittlerweile 5 Jahre zusammen und davon 2 verheiratet. Ich liebte meine Frau über alles. Wir passten perfekt zusammen, alles hat gestimmt. Sie war 1,67 m groß, hatte ein sportliche Figur und ansehnliche C-Körbchen. Ihre blonden Haare gingen bis zu den Schultern und ihre blauen Augen waren zum dahin schmelzen. Wir hatten oft Sex, wild und hemmungslos. Sie liebte Dessous, Nylons und High Heels und ich liebte es sie so zu sehen. Wir fic... Forfahren»
Gesendet von TantesLiebling vor 4 Monate  |  Kategorien: Anal, Erstes Mal, Tabu  |  
12637
  |  
100%
  |  7