Taboo Porn Stories
Page 5

Evi und Ernst lieben den Wassersport Teil 1 (NS)

Diese Story ist nicht von mir geschrieben, sondern ein altes "Fundstück" aus den Tiefen und Weiten des Internets.

Ernst sitzt wiedereinmal vor dem Computer und surft zum Thema Natursekt. Er hat eine Website mit vielen interessenten Texten gefunden und antwortet nun auf die Mails.

Seine Freundin Evi ist unterwegs und wird bald nach Hause kommen.

Hier also nun der Einstieg in eine längere Geschichte mit Fortsetzungen.

Die Geschichte ist in Ich-Form geschrieben und die Beteiligten haben diese Erlebnisse wirklich selbst erlebt !

Kapitel Eins

Ich habe von einem Kolle... Continue»
Posted by bepaballs 1 month ago  |  Categories: Fetish, Hardcore, Taboo  |  Views: 1778  |  
100%

Käuflich

„Was machst Du ?“, fragte ich Steffi. „Ich ficke für Geld.“, sagte sie als wäre es das Natürlichste auf der Welt.

„Verstehe ich nicht.“, sagte ich. Steffi ist eine langjährige Freundin. Wer aufmerksam mitliest: Ja, die selbe Steffi, wie in der ‘Geschichte: Parkplatz’. Wir haben uns letzte Woche nach ein paar Jahren der Funkstille bei Facebook wiedergefunden. Naja, nachdem ich die Geschichte geschrieben habe, hatte ich die Idee mal nach ihr zu suchen, um zu gucken, was sie gerade so treibt. Und wie es der Zufall wollte, wohnte sie nur knapp 70 Kilometer entfernt. Nach ein paar Nachrichten hi... Continue»
Posted by rotesuende 1 month ago  |  Categories: Hardcore, Taboo, Voyeur  |  Views: 5535  |  
100%
  |  13

Geburtstag meiner Oma (Aus dem Netz)

Hallo, mein Name ist Mary. Ich bin 28 Jahre alt, ca. 1,75 m gross, schlank, Körbchengrösse 80 C, habe blaue Augen und schwarze, lange Haare. Dies ist meine erste Story auf Literotica und spielt im Sommer letzten Jahres. Ich hoffe, sie gefällt euch.
Es war ein Samstag und meine Oma feierte ihren Geburtstag nach. Wie jedes Jahr wenn Oma Geburtstag feierte, war die Nachbarschaft eingeladen, sowie die Leute von diversen Sportgruppen und Freizeitaktivitäten. Meine Eltern natürlich auch, aber die waren diesmal im Urlaub. Selbstredend durfte ich meinen Freund Dirk, mit dem ich mittlerweile ca. 1 1/2... Continue»
Posted by Lecker 1 month ago  |  Categories: Mature, Taboo  |  Views: 5080  |  
100%
  |  4

Harald: Eine Familienchronik Teil 01 - Seite 4

Harald: Eine Familienchronik Teil 01 - Seite 4

bysirarchibald©

Als wir uns eingermaßen beruhigt hatten, kletterte Jutta auf mir und um mich herum, bis sie neben mir lag. Schweigend, noch total erfüllt von dem, was wir erlebt, einander geschenkt hatten, kuschelten wir uns dicht aneinander. Wie von selbst fanden sich unsere Münder zu einem langen, zärtlichen Kuß.

Es war auch das erste Mal, daß ich ein Mädchen küßte. Hätte mir der Gedanke, ein Mädchen zu küssen wenige Stunden zuvor wegen der mangelnden Erfahrung noch sehr zugesetzt (denn: wie küßte man richtig? Das, was in Filmen gezeigt... Continue»
Posted by fulimat 1 month ago  |  Categories: Group Sex, Taboo  |  Views: 6438  |  
100%
  |  8

Harald: Eine Familienchronik Teil 01 - Seite 3

Harald: Eine Familienchronik Teil 01 - Seite 3
bysirarchibald©

"Daß du mir heute abend noch wach bist, wenn ich zurückkomme. Ich habe noch mit dir zu reden," sagte sie und es hörte sich verdammt drohend an, wie sie das sagte. Mir war jegliche Lust am Sonntag verdorben und ich saß in meiner ‚Hütte' und grübelte, wie ich Jutta eventuell umstimmen konnte. Denn eigentlich war es mir klar: Sie würde drohen unseren Eltern alles zu verraten, wenn ich nicht dieses oder jenes täte. Erpressung, ja, darauf lief es hinaus. Zappeln lassen wollte sie mich. Mädchen waren ja auch hinterhältig!

Entgegen... Continue»
Posted by fulimat 1 month ago  |  Categories: Group Sex, Taboo  |  Views: 5253  |  
100%
  |  4

Harald: Eine Familienchronik Teil 01 - Seite 2

Harald: Eine Familienchronik Teil 01

by sirarchibald©


Langsam ließen die Zuckungen nach und der Druck mit dem das klebrige Zeug aus mir hervorkam, wurde geringer, bis es mir schließlich über die Finger lief. Neugierig, wie die Flüssigkeit wohl riechen mochte, hob ich meine Hand an die Nase. Irgendwie war ich enttäuscht; ich nahm nur einen unbedeutenden Geruch, nach Kastanien oder so, wahr. Dann versuchte ich es mit der Zunge und war angenehm überrascht von dem strengen und würzigen Geschmack. Daß es wenig später in meiner Kehle pfeffrig brannte, machte mir nichts aus.

Aber dieses Ge... Continue»
Posted by fulimat 1 month ago  |  Categories: Group Sex, Taboo  |  Views: 4355  |  
100%
  |  4

Harald: Eine Familienstory

Diese Story habe ich aus dem Netz:
Ich habe sie auch überarbeitet, Das Copyright ist by sirarchibald©

Teil 1 Seite 1

Schon seit Jahren bin ich aus bestimmten Gründen eifriger Konsument erotischer Literatur. Einer dieser Gründe ist, daß ich mich darüber informieren will, was die sog. Konkurrenz so schreibt. Denn ich bin nicht nur Konsument, sondern in gewisser Weise auch Hersteller dieser Art von Literatur. Dabei weiß ich selbstverständlich, daß es Leute gibt, die mich einen "Pornografen" nennen würden und die diese ganz spezielle Literatur schlicht und ergreifend als Pornographie bezeic... Continue»
Posted by fulimat 1 month ago  |  Categories: Group Sex, Taboo  |  Views: 6798  |  
100%
  |  3

Was geht denn hier ab!! Teil 7

Schock und Zukunft

"Komm mal hoch zu mir, Süße". Simone stand auf spreizte ihre Beine und kam mit ihren Beinen neben meine Hüfte. Da saß sie nun, auf meinem langsam wachsenden Schwanz, was ihr ein strahlen auf das Gesicht zauberte. Sie griff zwischen ihre Beine, setzte meinen Bengel an und ließ sich langsam darauf nieder. Sie bewegte sich nicht, sondern massierte ihn nur ganz leicht mit ihren Scheidenmuskeln. Legte ihre Arm um meinen Hals und küsste mich mit aller Hingabe.

Genau was ich wollte, die andere Seite an ihr kennenlernen. Eine Ewigkeit verging bevor wir unseren Kuss löst... Continue»
Posted by bigboy265 1 month ago  |  Categories: BDSM, Group Sex, Taboo  |  Views: 3581  |  
100%
  |  7

Das geliehene Cabrio

eines vorweg:
diese Geschichte ist aus den Weiten des Netzes und befindet sich seit einigen Jahren auf meiner Festplatte.
ich arbeite gerade an einer eigenen Geschichte und poste bis zur Fertigstellung immer mal wieder eine kleine "Netz-Geschichte"
Alle meine Geschichten haben einen "feuchten"/"nassen" Hintergrund ;)

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Das geliehene Cabrio

Während einer langen Ehe muß man sich schon etwas
anstrengen, um die Beziehung frisch und aufregend zu
erhalten. Mein Mann und ich lassen uns da s... Continue»
Posted by pissfanger 1 month ago  |  Categories: Fetish, Mature, Taboo  |  Views: 1061  |  
100%

A Yellow Wedding

eines vorweg:
diese Geschichte ist aus den Weiten des Netzes und befindet sich seit einigen Jahren auf meiner Festplatte.
ich arbeite gerade an einer eigenen Geschichte und poste bis zur Fertigstellung immer mal wieder eine kleine "Netz-Geschichte"
Alle meine Geschichten haben einen "feuchten"/"nassen" Hintergrund ;)

---------------------------------------------------------------------------------------------------


A Yellow Wedding


Dies ist der Junggesellinnen-Abschied für Britta, den
Andrea in ihrer Wohnung veransteltet. Britta würde diese
Woche noch heiraten, völlig langwe... Continue»
Posted by pissfanger 1 month ago  |  Categories: Fetish, Lesbian Sex, Taboo  |  Views: 1628  |  
100%

In der Mittagspause

Die Morgenstunden im Büro zogen sich mal wieder wie Kaugummi, obwohl sie wirklich sehr viel zu tun hatte und zu nichts weiter gekommen war. Normalerweise hatte sie nebenbei immer das Chatfenster von xh offen und ließ sich so gerne mal von ihrem Arbeitsleben ablenken und auch mal ein bisschen angeilen.
Sie hatte immer Spaß daran den geilen Böcken versaute Nachrichten zu schicken und sich an ihren Reaktionen ein wenig zu ergötzen. Sie mochte es durchaus einfach nur das Objekt ihrer niedersten Begierden zu sein. Auf der Arbeit ahnte natürlich niemand von ihrem Treiben und auch ihrem Privatleben... Continue»
Posted by woolloo 1 month ago  |  Categories: Anal, First Time, Taboo  |  Views: 3101  |  
100%
  |  5

Mein strammes Mäxchen Teil 3

Ja, die Nacht war herrlich, nach soooo langer Zeit wieder einen Schwanz,
neiiiin, gleich zwei, und waaaas für welche !!!!

Also gut, jetzt war es aber Zeit um aufzustehen. Frühstück war angesagt.
Vier hungrige Mäu - Entschuldigung - Münder waren zu stopfen.
"Annaaa, Hilfst du mir?"
"Jaaa, ich kommeee!!!"
Und schon stand sie in der Küche. Die Jungs schnarchten noch mal eine Runde.
Und als ob sie eine Zeitschaltuhr in sich hätten, kaum war der Tisch gedeckt,
hatten sie sich in der Küche eingefunden. Und Rührei mit Speck, dazu Toast,
ein fürstliches Frühstück. Danach fand man sich im ... Continue»
Posted by klara42 1 month ago  |  Categories: First Time, Taboo  |  Views: 2624  |  
100%
  |  3

Bin ich geil darauf.

Hallo, ich heiße Markus und soweit ich denken kann hätte ich nie gedacht dass ich mal sexuellen Kontakt zu Männern haben würde. Ich erzähle euch wie es doch dazu kam.

Ich war, wie sicherlich jeder junge Mann, schon immer im Internet unterwegs um mir dort den „Stoff" zu besorgen der mich erregt. Zuerst war ich dabei nur auf das weibliche Genital beschränkt. Ich suchte mir also Bilder zusammen auf denen geile Muschis, am liebsten weit gespreizt, zu sehen waren und befriedigte mich dazu. Im Laufe der Zeit wechselte meine Vorliebe in Richtung Couple-Pics, also alles Sexuelle zwischen Mann und F... Continue»
Posted by Cornett 1 month ago  |  Categories: First Time, Mature, Taboo  |  Views: 2545  |  
100%
  |  8

Eine sich liebende Familie. Teil 5

Hallo,
Klara ist wieder hier.

Also das mit dem Onkel war so :

Ein lautes ~~ wuff wuff ~~ lies die Familie aufschrecken.
Dann klingelte auch noch das Telefon. "Leute wir haben besuch!"
"Mama, wer ist es?" "Na wer denn schon, euer Onkel, ab in eure Zimmer."
'hoffentlich braucht die Bagage nicht zu lange beim anziehen.'
Und dann am Tor : Ich dachte, du rufst noch mal an?"
"Entschuldige, aber es ging alles auf einmal hoplahop, das erklär ich
dir später." Erst mal muss ich dir meine Familie vorstellen. Helga
kennst du ja, aber unsere Zwillinge hier, das sind Toni und Tina, 18 Jahre... Continue»
Posted by kongresal 1 month ago  |  Categories: First Time, Taboo  |  Views: 1849  |  
100%
  |  3

Eine nasse Hose!


Eine nasse Hose!

Ich muß gestehen,daß ich meinem Geschlecht,dem
weiblichen,eher ablehnend gegenüber stand. Ein Mann,ein
richtiger Mann machte mich doch eher an,in sexueller
Hinsicht.
Ein junges Mädchen sah ich am Elbufer mit einem
jungen Hund spazieren gehen.Ich hatte das Gefühl,daß sie
mit diesem kleinen Hund überfordert war,um es einmal so
zu formulieren,der Hund machte mit der Kleinen,was er
wollte,er hörte für keine fünf Pfennig.
Nun bei einem kleinen Hund ist das kein Wunder,welcher
junge Hund hört schon??
Mich amüsierte das Spiel sehr,ich blieb stehen und genoß
diese Sit... Continue»
Posted by pissfanger 1 month ago  |  Categories: Fetish, Lesbian Sex, Taboo  |  Views: 2048  |  
100%
  |  2

Verenas Eltern und ihr neuer Freund Teil 3

Verenas Eltern und ihr neuer Freund, oder die besondere Hochzeitsnacht
© Monikamausstr@web.de Abgeschlossener Roman in mehreren Teilen
Teil 3 (und vorletzter Teil)

Wo Verena und Max von Margit ihrer Mutter am Flughafen in Empfang genommen wurde.
Die drei liefen voll bepackt mit den Koffern zum Parkhaus des Frankfurter Flughafens und luden alles in Margits Kombi ein, stiegen ein und Margit setzte sich hinter das Lenkrad, steckte den Schlüssel rein und es tat sich….., nichts…….
Der nächste und übernächste Versuch schlug auch fehl, das Auto sprang einfach nicht an, es war Kaput... Continue»
Posted by Monikamausstr 1 month ago  |  Categories: Mature, Taboo  |  Views: 2508  |  
100%
  |  2

Eine sich liebende Familie Teil 3 B

"Mama, guck mal die die zwei, die haben sich in den Schlaf gefickt!"
"Gemach, gemach Brauner, was dem einen Recht ist, ist dem andern billig.
Oder bist du jetzt eifersüchtig. Wir hatten doch auch unser Vergnügen.
Ob sie auch in unserm Beisein mit einander ficken, ich hätte es gern gesehen."
"Dann ficken wir auch vor ihren Augen."

So wurden Heinz und Hanna wieder wach.
"Oh, ihr seid schon da."
"Ja, schaut mal auf die Uhr, wir wollten nicht in den Berufsverkehr kommen.
Ihr könnt euch gleich an den Kaffeetisch setzen, zu Kaffee und Kuchen."

"Oh ja, Kaffen und Kuchen ist immer gut,... Continue»
Posted by kongresal 1 month ago  |  Categories: First Time, Taboo  |  Views: 5181  |  
100%
  |  1

Jackies feuchte Überraschung

eines vorweg:
diese Geschichte ist aus den Weiten des Netzes und befindet sich seit einigen Jahren auf meiner Festplatte.
ich arbeite gerade an einer eigenen Geschichte und poste bis zur Fertigstellung immer mal wieder eine kleine "Netz-Geschichte"
Alle meine Geschichten haben einen "feuchten"/"nassen" Hintergrund ;)

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Jackies feuchte Überraschung

So lange ich mich erinnern kann, wurde ich von dem, was
Frauen im Badezimmer machten, fasziniert! Ich bin mir
nicht wirklich sicher, was d... Continue»
Posted by pissfanger 1 month ago  |  Categories: Fetish, Mature, Taboo  |  Views: 3280  |  
100%
  |  8

Die Pharma-Hure


Ich bin Nicole, ein immergeiles Weib von dreißig Jahren,
mit einem immernassen Schlitz, der dauernd juckt und
am liebsten immerzu eine Zunge, eine Hand oder am
liebsten einen Schwanz sp¨uren m¨ochte. das geht aber
leider nicht immer, so dass ich tags ¨uber eigentlich nur
die M¨oglichkeit habe, mir ab und zu mit der rubbelnden
Hand unter dem Rock etwas Entspannung zu verschaffen.
Oft mache ich es mir mit einem Dildo w¨ahrend der Autofahrt
von einem Kunden zum anderen, besonders,
wenn ich l¨angere zeit nicht gefickt habe. l¨anger heißt
bei mir: mehr als acht stunden, denn ich bin dau... Continue»
Posted by janinexxl 1 month ago  |  Categories: Anal, BDSM, Taboo  |  Views: 5177  |  
100%
  |  3

Mutter in Not

byWolf86©

Teil 1: Die Nippel.

Plötzlich stand Arnolds Mutter vor seiner Haustür. Vor drei Jahren hatte er sie zuletzt gesehen. Nun stand sie unerwartet vor ihm. Sichtlich erschöpft und schon beinahe ein wenig heruntergekommen. Ein zerschlissener Rucksack, den sie auf dem Rücken trug und vier Tüten, auf beide Hände verteilt, stand sie in seinem Türrahmen und rang sich ein erschöpftes, kaum wahrnehmbares Lächeln ab.

„Hallo mein Junge..." lächelte sie ihn peinlich berührt an. Arnold reagierte nicht. Verwirrt musterte er sie noch immer. „Darf ich reinkommen?" erkundigte sie sich demütig. ... Continue»
Posted by schmoggla 1 month ago  |  Categories: Fetish, Hardcore, Taboo  |  Views: 8097  |  
100%