Taboo Porn Stories
Page 11

Alex und Mark (3) Marks junger Kumpel

Die Arbeitswoche war dann recht entspannend. Mittwoch rief mich Mark an, ob ich am Freitag wirklich kommen würde. Ich sagte noch einmal ja. Mark meinte dann noch, das ich keine Klamotten mitbringen müsste, außer natürlich Waschzeug. Als ich am Freitag, von der Arbeit nach Hause kam, rasierte ich mich komplett und fuhr dann zu Mark.
Ich war gerade beim vorgefahren, da öffnete er auch schon die Haustür und kam mir entgegen. Wir begrüßten uns kurz. Als wir im Hause waren, gab er mir eine Tüte. Mark: „Schau mal was da drin ist.“ Ich öffnete die Tüte und holte etwas Netzartiges raus. Ich breitete ... Continue»
Posted by z3loewe 11 months ago  |  Categories: Anal, Hardcore, Taboo  |  
714
  |  
100%
  |  1

Alex und Mark (2) Bei Mark zu Hause

Die Woche über hatte ich viel zu tun auf Arbeit, so dass sie schnell vorbei ging. Am Donnerstag bekam ich eine SMS von Mark. Er schrieb mir, was ich an Sachen mitbringen sollte und wann ich am Freitag bei ihm wäre. Ich sollte viele knappe Sachen mitbringen. Am Freitag sollte ich aber in normalen Sachen kommen. Ich schrieb ihm noch, dass ich so gegen 14 Uhr bei ihm sein könnte. Ich suchte die Klamotten zusammen und rasierte mich nochmal überall. Freitag gegen Mittag war ich zu Hause. Ich zog mir nochmal neue Klamotten an. Einen schwarzer String, Jeans und ein enges Top mit dünnen Trägern. Dann ... Continue»
Posted by z3loewe 11 months ago  |  Categories: Anal, Hardcore, Taboo  |  
682
  |  
100%
  |  1

Alex und Tim (4) Urlaub

Eine Woche später war seine Mutter dann für drei Wochen im Urlaub, Tim hatte Ferien und ich hatte auch Urlaub. Tim hatte seine Mutter zum Bahnhof gebracht und stand dann gleich vor meiner Tür. Wir fielen erst mal wild übereinander her, als ob wir uns Wochen nicht gesehen hätten. Im Bett fragte er mich dann wieder etwas, was er schon mal probiert hatte: „Du, wollen wir das mit dem Posex nochmal probieren? Ich habe da was im Internet gelesen.“ Ich: „Und was?“ Tim: „Darf ich dich überraschen?“ Ich überlegte kurz, stimmte dann aber zu. Tim zog sich kurz an und holte etwas aus seiner Wohnung. Was e... Continue»
Posted by z3loewe 11 months ago  |  Categories: Anal, Taboo  |  
1148
  |  
100%
  |  2

Orgasmusfolter

Wenn meine Sklavin mal wieder überhaupt nicht die Finger von ihrer Muschi lassen kann, wenn sie so geil ist, dass sie jegliche Beherrschung verliert und auch ohne meine ausdrückliche Erlaubnis zu masturbieren beginnt, dann erwartet sie irgendwann, sobald ich das mitbekomme, eine Strafe, die mit eine der härtesten ist, die man sich überhaupt nur vorstellen kann. Und zwar ist das die Orgasmus-Folter…

Jetzt fragt ihr euch natürlich, seit wann ein Höhepunkt eine Tortur sein soll, richtig? Ihr glaubt, ein Orgasmus ist etwas Wunderbares, auch für eine Sklavin? Damit habt ihr grundsätzlich natürli... Continue»
Posted by katrinsatt 11 months ago  |  Categories: Anal, Taboo, Voyeur  |  
3897
  |  
100%
  |  1

Laura (3 Teile gepostet von Datingboy)

Laura

Ich lernte Laura Mitte der 90er Jahre in einer Disco kennen. Obwohl ich mit
meiner damaligen Freundin unterwegs war, unterhielt ich mich einige Zeit mit
ihr und bevor ich ging hatte ich ihre Telefonnummer in der Tasche. Meine
Freundin Gundula war nicht eifersüchtig was mich ein wenig wunderte weil ich
mit Laura sehr lange gesprochen hatte.

Gundula und ich waren noch nicht lange zusammen, hatten ein paar mal
miteinander geschlafen und eigentlich mehr eine Fickbeziehung als etwas
anderes.

An den darauffolgenden Wochenenden traf ich Laura immer wieder in der Disco
und immer ... Continue»
Posted by McDuck1977 12 months ago  |  Categories: Hardcore, Taboo  |  
1615
  |  
100%
  |  3

Tante und Cousine wichsen mich mit Lederhandschuhe

Ich hatte schon recht früh eine Vorliebe für Leder. Dieses hing mit meiner Tante zusammen, die, als ich 13 Jahre alt war, sehr hübsch aussah, sehr vornehm gekleidet war und was ich besonders toll fand, schwarze lange glatte Lederhandschuhe trug. Wenn sie uns besuchte und ihre Handschuhe anhatte, schlich ich mich in den Flur und suchte die Handschuhe in ihrem Mantel, wo ich sie auch fand. Dann ging ich mit klopfendem Herzen ins Badezimmer. Ich roch an ihnen und streichelte mir damit im Gesicht. Dann zog ich sie an, zog sie ganz stramm und glatt und holte mein Glied aus der Hose und rieb mit d... Continue»
Posted by leder2009 12 months ago  |  Categories: Fetish, Masturbation, Taboo  |  
2922
  |  
100%
  |  4

Unterwegs mit dem Wohnmobil VIII


Als wir am nächsten Morgen wach wurden, war es schon kurz nach 10 Uhr. Die Sonne schien wieder und es schien ein schöner Tag zu werden. Nach dem Frühstück machte ich den Vorschlag, dass wir noch ein paar Tage hier bleiben sollten. Nur Duschen könnten wir dann erst mal nicht, aber das könnten wir ja unten am Fluss machen. Die Mädels waren einverstanden. Nach dem Frühstück legten wir uns wieder in die Sonne. Die Mädels zogen dazu ihre Bikinis an. Wir cremten uns kurz, wieder gegenseitig ein. Als sich Bianca auf den Rücken drehen wollte, zog sie das Oberteil ganz aus. Steffi tat es ihr dann gl... Continue»
Posted by z3loewe 12 months ago  |  Categories: Anal, Group Sex, Taboo  |  
1717
  |  
100%
  |  2

Unterwegs mit dem Wohnmobil VII


Der nächste Morgen war schnell wieder da. Die Mädels zogen sich wieder sehr nett an. Bianca nahm eine kurze Jeans und ein Top, wo die Träger nur um den Hals gingen. Steffi nahm eine kurze Hose und ein trägerloses Top dazu. Beide trugen wieder keinen BH drunter. Nach dem Frühstück fuhren weiter. Zum Mittag hatten wir dann einen Parkplatz einreicht. Nach dem Essen wollten wir noch etwas spazieren gehen. Dabei fanden wir einen Weg in den Wald, wo man auch mit unserem Wohnmobil hätte lang fahren können. Wir gingen aber erst mal etwas in die Richtung. So nach 30 Minuten kamen wir auf eine Lichtun... Continue»
Posted by z3loewe 12 months ago  |  Categories: Anal, Group Sex, Taboo  |  
2051
  |  
100%
  |  2

Von den Eltern gelernt

Netzfund !

Hallo, ich heiße Frank und bin 18. Ich möchte euch heute mal erzählen wie ich Bekanntschaft mit dem Sex machte. Ich, meine Zwillingsschwester Karina und natürlich meine Eltern lebten auf dem Land in einem ziemlich großen Haus mit Pool, großen Garten. Der nächste Nachbar war 100m entfernt. Ich war 16, meine Schwester somit natürlich auch, sexuelle Erfahrungen hatten wir beide noch nicht. Zu dieser Zeit fand ich heraus das mein ’Pipimann’ auch noch für was anderes gut war als nur zum pinkeln. Ich onanierte damals ziemlich häufig, mindestens 1 mal am Tag. Von einem Schulfreun... Continue»
Posted by Munzi87 1 year ago  |  Categories: First Time, Group Sex, Taboo  |  
4598
  |  
100%
  |  4

Vater in Nöten Kapitel 1

Vater in Nöten
Kapitel 1


Hey Leute, dies ist meine erste Geschichte. Für sachliche Kritik bin ich jederzeit offen. Wem die Geschichte zu lang ist, kann gern den kursiv geschriebenen Teil weglassen.


Frank lehnte sich im Stuhl zurück und schloss die Augen. Hinter ihm lag eine arbeitsreiche Woche, die ihn sowohl körperlich als auch geistig erschöpft hatte. So ging es nun schon seit Monaten. Das Wochenende reichte kaum noch, um wieder neue Kraft zu sammeln. Das lag auch daran, dass er, seit seine Frau ihn verlassen hatte, sich allein um den Haushalt und seine Tochter kümmern musste.

... Continue»
Posted by Pool221 1 year ago  |  Categories: Taboo  |  
9524
  |  
100%
  |  12

Tabulos in Bangkok

Der Ladyboy

Ich muss dienstlich nach Bangkok. Als ich es meiner Gattin sage, grinst sie nur. "Dienstlich?... Und Du willst wirklich keine kleinen Jungs vernaschen?" Na ja. Es ist wirklich dienstlich. Und "kleine" Jungs vernasche schon gar nicht. Aber hübsche asiatische Kerle schubste ich gar nie nicht von der Bettkante. Sie kennt mich halt seit frühester Jugend, im Grunde genommen schon aus dem Sandkasten. Sie und ihre Freundin Mareike haben auch früh mitbekommen, wo meine sexuellen Interessen liegen (siehe Geschichte xhamster "Wie ich bi wurde"). Insofern bedarf es da ohnehin in un... Continue»
Posted by bisexuallars 1 year ago  |  Categories: First Time, Gay Male, Taboo  |  
4384
  |  
100%
  |  9

38° oder der Geruch der Liebe (gefunden im Net

Die Sonne neigte sich langsam über dem Meer und nahm die ärgste Hitze des Tages mit sich. 38° Celsius Stand auf einer großen Digitaluhr. Die Anzeige wechselte immer wieder zwischen Celsius und Fahrenheit. 100° Fahrenheit.

Martin stand in einer kleinen Strand-Bar und trank unter einem Dach von Palmenblättern einen Mai Tai. Seine Blicke schweiften über die verführerischen tropischen Schönheiten. Die meisten Touristinnen kamen aus den USA oder Großbritannien, sodass er mit seinem Englisch keine Probleme hatte, Kontakte zu knüpfen.

Martin war ein groß gewachsener Junge, sein dunkelbraunes Ha... Continue»
Posted by Nordelf 1 year ago  |  Categories: Taboo  |  
2377
  |  
100%
  |  2

Gustavs geile Schwiegertochter - Teil 9

Ein paar Tage später saß Gustav abends vor seinem großen Fernseher um Fußball zu sehen als er hörte wie seine Schwiegertochter die Haustür aufschloss. Sie ging nicht sofort nach oben ins Dachgeschoss in dem sie seit der Trennung von Gustavs Sohn alleine wohnte, sondern klopfte an die Tür zu seinem Bereich, den er alleine im Erdgeschoss seit Jahren bewohnte. Er stand auf, öffnete ihr und sah sie in ihrem Laufdress vor sich stehen. Verschwitzt lächelte sie ihn an. Komm rein, sagte er leise und ließ sie an sich vorbeigehen. Er sah wie wunderbar das kurze Laufhöschen ihren hübschen festen Hintern ... Continue»
Posted by tietze04 1 year ago  |  Categories: Mature, Taboo  |  
3281
  |  
100%
  |  1

Unterwegs mit dem Wohnmobil VI


Wir gingen dann schlafen. Als Bianca eingeschlafen war, kam Steffi zu mir und wir machten die Karte fertig. Steffi wollte die Nacht bei mir im Bett verbringen und ich sagte nicht nein. Wir kuschelten aber nur und schliefen dann auch ein. Ich wurde dann von Steffi morgens wach gemacht. Wir wollten Bianca mit dem Happy Birthday Lied wach machen. Sie wurde dann auch schnell wach und wir gaben ihr die Karte. Als Bianca sie gelesen hatte, schaute sie etwas komisch drein. „Ich darf mir alles wünschen?“ fragte sie. „Ja, klar. Was du möchtest.“ Sagte ich. Aber erst mal gingen wir ins Bad und machten... Continue»
Posted by z3loewe 1 year ago  |  Categories: Anal, Group Sex, Taboo  |  
2371
  |  
100%
  |  9

Der Sexsklave Teil 02

"Der Sohn meiner Freundin"


„Ich finde es echt toll, dass du mich endlich mal zu dir einlädst." Fing ich an. „Die aus der Buchhaltung verbreiten schon die verrücktesten Gerüchte über dich."

Lara schloss lächelnd auf und öffnete die Tür. „Ich behalte mein Privatleben eben für mich." Antwortete sie.

„Ja, aber das ist die größte Zutat für die Gerüchteküche. Hanjo aus dem Verkauf meinte er hätte dich im Swingerclub gesehen."

Wir betraten ihre Wohnung. Es war das erste Mal, dass ich dort war. Überhaupt das erste Mal, dass eine Kollegin aus der Firma bei ihr war.

Als wir die Schuhe a... Continue»
Posted by cutekiss 1 year ago  |  Categories: Anal, Group Sex, Taboo  |  
1823
  |  
100%
  |  3

Liebe deinen Nächsten

Gudrun lag in der Badewanne mit geschlossenen Augen, genoss das warme Wasser, den wohlriechenden Schaum und die Ruhe. Es war eine lange Arbeitswoche gewesen.

Ihr Mann war noch auf der Baustelle eines Kunden und der jüngste Sohn und späte Nachzügler Tom, der noch zuhause bei ihnen lebte, bei seinem Schwimmtraining. Beide würden heute am Freitagabend später nach Hause kommen. Sie hatte noch zwei Stunden ganz für sich allein.



Das Licht im Bad hatte sie etwas gedimmt und hörte Musik, die leise aus den Lautsprechern im Bad rieselte. Es lief gerade „Jenseits von Eden" von Nino de Angelo au... Continue»
Posted by cutekiss 1 year ago  |  Categories: BDSM, First Time, Taboo  |  
2047
  |  
100%
  |  1

Mama - Büstenhalter - Geil

Mama - Büstenhalter - Geil

Horst, ein pubertierender Bube hatte sich aus dem Wohnzimmer einen Versandhauskatalog von seiner Mutter geholt. Er ging damit in sein Zimmer. Den Katalog blätterte der Junge von vorne durch. Zuerst kam die Damenoberbekleidung, Kleider, Röcke, Blusen usw. Dort waren schon Fotomodels dabei die ihn ansprachen und immer waren es solche Frauen die seiner Mutter ähnlich sahen. Dann etwas weiter dahinter kamen die Badeanzüge und dann: Die Damenwäsche, das heißt, Miederwäsche. Das interessiere den Buben in letzter Zeit sehr. Er merkte das sein Schwanz in der Hose ste... Continue»
Posted by felina74bra 1 year ago  |  Categories: Fetish, Taboo  |  
6144
  |  
100%
  |  11

Das Arbeitsklima verbessern

Hallo Leute,

das ist meine erste selbst verfasste Geschichte. Über Kommentare und Verbesserungsvorschläge freue ich mich immer. Diese Geschichte beruht nur auf meinem Kopfkino, aber ich würde keine Sekunde zögern, sie in die Tat umzusetzen.

Alles beginnt an einem Mittwoch Nachmittag. Einer von der Sorte, wo sich der Feierabend ewig hinzuziehen scheint, Arbeit jedoch weit und breit nicht in Sicht ist. Ich sitze in unserem Büro, mir gegenüber sitzt meine Arbeitskollegin Eva. Eva ist 46 Jahre alt. Die Zahl scheint aber nicht der Realität entsprechen zu wollen. Eva ist für jeden Spaß zu habe... Continue»
Posted by JD_90 1 year ago  |  Categories: Mature, Taboo  |  
2925
  |  
100%
  |  3

Babysitterin Vivien Teil 2

Wichtige Personen: 
Klaus, 47 Jahre, kurze schwarze grau werdende Haare, 190 cm groß, ca. 80 Kilo
Susanne, 46 Jahre, brünette lange Haare gut 170 cm groß, ca. 65 Kilo

Vivien, 21 Jahre, blonde lange haare, gute 160 groß, schlank, ca. 55 Kilo (70c)

Donnerstag:

Klaus konnte es kaum glauben. Bei der Arbeit war heute die Hölle los. Ausgerechnet heute, an dem Tag, an dem er sich solche Hoffnungen gemacht hat schnell nach Hause zu kommen. Während des Ehelebens wartet eben nicht ständig eine sexhungrige 21 Jahre junge Frau zu Hause auf ihn. Allein der Gedanke an ihre knackigen festen Titten... Continue»
Posted by littleklefi 1 year ago  |  Categories: Mature, Taboo, Voyeur  |  
5413
  |  
100%
  |  1

Alltäglich Besonderes Teil 3

Alltäglich Besonderes Teil 3

von Wolke26

Vielleicht doch erst Teil 1 und 2 lesen?!

Voller Vorfreude und mit den Erinnerungen an den gestrigen Tag macht sich Willi sommerlich gekleidet auf den Weg zu Gerda. Er kann es kaum erwarten, sie wiederzusehen. In der Nacht hat er nur von ihr geträumt, von ihrem Körper, der durchsichtigen Schürze, ihrem Stumpf, der unter dem Schürzensaum hervorlugte und den er berühren durfte.
Willi muss nicht klingeln. Er wird schon erwartet. Gerda steht in der Tür.
„Komm rein.“
Gerda macht keinen Platz. Er muss sich an ihr vorbei drücken, streift dabei ih... Continue»
Posted by wolke26 1 year ago  |  Categories: Fetish, Hardcore, Taboo  |  
946
  |  
100%