Tabu Pornogeschichten
Seite 10

Verbotene Fantasien eines 18jährigen

Verbotene Fantasien eines 18jährigen
(Netzfund)

Meine Mutter, mit der ich seit ihrer Trennung von meinem Vater allein lebte, war damals eine sehr attraktive und erotische Frau. Mit ihren 45 Jahren hätte sie ohne weiteres jeder 35 jährigen noch Konkurrenz machen können. Sie war recht groß gebaut und normal schlank. Durch ihre Größe bedingt waren natürlich auch ihre Beine sehr lang. Ihr schwarzes Haar fiel gerade mal auf ihre schultern. Auch ihr Busen konnte sich noch sehr gut sehen lassen, nicht zu groß und nicht zu klein, aber immer noch sehr straff. Da sie eine nahezu perfekte Figur besaß... Forfahren»
Gesendet von muttiskleinerwichser vor 4 Monate  |  Kategorien: Fetisch, Tabu  |  
13904
  |  
100%
  |  10

Die Firmenfeier, Abstecher ins Puff, Teil 5 "

Die Firmenfeier, Abstecher ins Puff Teil 5

Draußen angekommen, gingen Johann und Martin erstmal unter die Dusche. Sie waren beide voll ausgepowert und waren ein wenig überrascht, wie sich der Abend entwickelt hatte. Im Umkleidebereich schlichen sich auch einige der Männer herum, die eben am Gang bang teilgenommen hatten. Martin erkannte einen wieder, der zuvor eine Maske getragen hatte und blickte rüber zu Johann.
„ Siehst du den? Das ist der Stadtrat Kapferer. Geile Scheiße, hier verkehrt wohl auch die Prominenz.“ flüsterte er ganz leise seinem Kollegen zu.
„Na und? Das geht uns ... Forfahren»
Gesendet von klothomat vor 4 Monate  |  Kategorien: Anal, Gruppensex, Tabu  |  
1787
  |  
100%
  |  1

Strafe muss sein Teil 5-6



Kapitel 5 – Laura springt über ihren Schatten

So alberten sie noch eine Weile rum und beschlossen, etwas über den Platz zu laufen und sich den genauer anzusehen. Dabei kamen sie wieder am Einkaufsladen vorbei, der noch offen hatte und holten sich jeder ein Eis. Laura fragte vorher, ob sie es morgen früh bezahlen könnte, da das hautfarbene Kleid leider keine Tasche für Geld hätte. Die Kassiererin schmunzelte und meinte, dass es normal wäre und viel anschreiben ließen, wenn sie spazieren gingen. Sie fragte noch nach der Parzellennummer und dem Namen und dann konnten sie sich ... Forfahren»
Gesendet von manni5201 vor 4 Monate  |  Kategorien: Tabu  |  
6530
  |  
100%
  |  8

Die alten Nachbarn Teil 15

Wie immer bitte ich um Kommentare und Wünsche für Fortsetzungen...

Teil 15: Im Krankenhaus

Am Samstag Morgen klopfte es an der Türe. Ich war gerade aufgestanden und wollte frühstücken. Da ich mir denken konnte, wer vor der Türe stand, öffnete ich und sah wie erwartet meine 69 Jahre alte Nachbarin. Sie sah mir an, dass ich noch nicht lange wach war und entschuldigte sich für die „frühe“ Störung. Ich bat sie herein und während ich uns einen Tee machte, sprachen wir über unser gemeinsames Erlebnis am Vorabend als wir fast von ihrer Tochter Petra beim Vögeln erwischt worden wären. Ich erzähl... Forfahren»
Gesendet von dickerben vor 4 Monate  |  Kategorien: Reif, Tabu  |  
3384
  |  
100%
  |  4

Das unkeusche Frühstück

Das unkeusche Frühstück
byBea19©

Mitwirkende:

Sabine, 41 -- Ehefrau

Günter, 42 -- Ehemann

Lisa, 19 -- Tochter

Gerade als ich mich an den Frühstückstisch setze, passierte das, was mein Leben und das meiner Eltern radikal verändern sollte.

Ich war damals neunzehn und bei meinen Eltern zu Besuch. Es waren Semesterferien und ich war froh, meiner kleinen Studentenbude mal für ein paar Wochen entfliehen zu können. Endlich wieder zuhause, liebevoll bemuttert und mit viel Zeit für relaxen.

Ich hatte mir einen Bademantel über meinen nackten Körper geworfen, denn ich war gerade aus... Forfahren»
Gesendet von geilerbiker vor 4 Monate  |  Kategorien: Tabu  |  
6790
  |  
100%
  |  4

Jans sexuelle Ausschweifungen mit seiner Tante und

Jans sexuelle Ausschweifungen mit Susanna und Monika
( Abgeschlossener Roman in mehreren Teilen )
Teil 6
© Monikamausstr@web.de

Direkt nach dem Aufwachen bestand Susanne darauf, dass Jan sein Versprechen, das er im Hausflur heute Morgen gemacht hatte, einlöste.
Was er auch tat und zum Frühstück bekam sie ein saftiges Spermamenü, direkt abgezapft von der Quelle...
Es dauerte nicht mehr lange und die Lustschreie der beiden tönten durch die gesammte Wohnung.
Die beiden fickten miteinander bis kurz vor der Niederkunft und Susanne bekam im Gegensatz zu ihrer großen Schwester ein ... Forfahren»
Gesendet von Monikamausstr vor 4 Monate  |  Kategorien: Hardcore, Reif, Tabu  |  
5153
  |  
100%
  |  5

Strafe muss ein Teil 3 + 4



Alle Beteiligten Personen sind über achtzehn


Strafe muss sein Teil 3 + 4

Nach einer Idee von Moni5201

Kapitel 3 – Tina und Ben kommen sich näher

Am nächsten Morgen war Laura die Erste, die aufstand. Leise bereitete sie das Frühstück für sich und die Kinder vor. Es war wieder ein schöner, warmer Sonnentag wie am Tag zuvor und laut Wetterbericht sollte das auch noch lange anhalten. Laura hatte nur ihr knappes Nachthemd übergezogen und obwohl das Nachthemd leicht durchsichtig war, sich den Morgenmantel wegen der Wärme erspart. Es gefiel ihr, dass sie darauf j... Forfahren»
Gesendet von manni5201 vor 5 Monate  |  Kategorien: Tabu  |  
5507
  |  
100%
  |  8

Wie das Leben so spielt – sechster Teil

Kapitel 8

Am nächsten morgen schlief ich erst mal aus – schließlich waren ja noch Sommerferien. Heike war schon lange auf der Arbeit, als ich erwachte. Langsam machte ich mich auf den Weg zu Maria, die ich mit Corinna beim Mittagessen antraf. „Da komme ich ja gerade richtig.“ „Wir haben schon auf dich gewartet. Wann kommt deine Sau denn?“ fragte Corinna. „Um fünf hat sie Feierabend – ich schätze also so gegen sechs.“ „Das passt. Ich würde dich nämlich gerne einer Freundin vorstellen. Die glaubt nicht, dass ich Sex habe und ich würde ihr gerne das Gegenteil beweisen.“

Schallendes Gelächt... Forfahren»
Gesendet von dr_Mueller vor 5 Monate  |  Kategorien: Anal, Fetisch, Tabu  |  
868
  |  
100%
  |  2

Die schockierende Beichte meiner Freundin - Teil 7

Erst mal vielen Dank für die netten Rückmeldungen zu den bisherigen Kapiteln der Story! Ich hoffe, ich finde bald einen passenden Abschluss und bin motiviert, weitere Geschichten zu verfassen.

An einem Punkt, an dem der Großvater der Freundin nicht nur sie, sondern auch noch die eigene Mutter zu Sex-Sklaven erzogen hat, kann man eigentlich nicht mehr weiter erniedrigt werden. Ich hatte mittlerweile vor der dominanten Art von Klaus kapituliert und mir wurde bewusst, dass es so am besten war. Sabine und meine Mutter waren überglücklich, einen Stecher gefunden zu haben, der ihnen zeigt wo es l... Forfahren»
Gesendet von adventure20 vor 5 Monate  |  Kategorien: Fetisch, Tabu  |  
4163
  |  
100%
  |  11

Wie das Leben so spielt – fünfter Teil

Kapitel 7

Ich erwachte vom Duft frischen Kaffees. Ein Bett-Tischchen stand bereit, darauf frische Croissants, Brötchen, Butter, Marmelade, Honig; Heike daneben wartend. Als sie sah, dass ich die Augen aufschlug, fragte sie: „Herr, möchten Sie im Bett frühstücken?“ Ich wollte. Sie stellte den Tisch über meinen Unterleib, schob mir ein Stützkissen ins Kreuz und goß mir den Kaffee ein. „Milch, Zucker?“ „Nein. Schwarz. Danke.“

Ich ließ es mir schmecken. Aber, wie es morgens ja oft ist, drückte mich meine Blase. Also rückte ich das Tischchen ein bisschen nach oben, damit sie an meinen Schwan... Forfahren»
Gesendet von dr_Mueller vor 5 Monate  |  Kategorien: BDSM, Fetisch, Tabu  |  
1818
  |  
100%
  |  3

Wie das Leben so spielt – vierter Teil

Kapitel 5

Der Hochsommer war gekommen. Wunderbare Tage der Wärme und laue Nächte. Maria, Corinna und ich waren sozusagen ein eingespieltes Team geworden und auch wenn die beiden Fotzen gelegentlich auch andere Schwänze fickten, waren es doch wir drei, die oft zusammen waren und unseren Neigungen frönten.

Bei diesen sommerlichen Wetterbedingungen verlegten wir unsere Aktivitäten allerdings gerne ins Freie. Nicht weit von Marias Wohnung befand (und befindet sich noch) der Stadtpark, ehemals Teil eines herrschaftlichen Landschaftsparks im Stile des großen Lenné. Weiher, Bäche, fremde und ... Forfahren»
Gesendet von dr_Mueller vor 5 Monate  |  Kategorien: BDSM, Fetisch, Tabu  |  
2034
  |  
100%
  |  6

Wunschgedanken für zwei schöne Stunden

Wunschgedanken für zwei schöne Stunden ….............................mit einer wunderschönen und begehrenswerten Frau …..........................

So könnten diese Stunden ablaufen: Während das Badewasser in die Wanne läuft, helfe ich Dir beim Ausziehen, schön langsam und bedächtig. Dann steigst Du in die Wanne und machst es Dir bequem, schließt die Augen und beginnst Dich zu entspannen. Ich hocke, nur mit einem Slip beklei... Forfahren»
Gesendet von ulrich-heinz vor 5 Monate  |  Kategorien: Erstes Mal, Reif, Tabu  |  
957
  |  
100%
  |  1

Jans sexuelle Ausschweifungen mit seiner Tante und

Jans sexuelle Ausschweifungen mit Susanna und Monika
( Abgeschlossener Roman in mehreren Teilen )
Teil 5
© Monikamausstr@web.de

Jan sog scharf die Luft ein und schloss seine Augen, er hatte wohl verloren und er hörte seine Mutter leise flüstern, während Sie ihn wichste, „ genieße es, wenn dir deine Mama mal wieder die Arbeit abnimmt“ und er genoss seine Mutter, dachte an Sie, ihre letzte geile Massage, den Sie ihrem Sohn in ihrer Arbeitsstelle gab und er öffnete seine Augen wieder und sah seine Mutter, wie sich ihr ganzer Oberkörper bei ihren langsamen wichsenden Bewegungen... Forfahren»
Gesendet von Monikamausstr vor 5 Monate  |  Kategorien: Hardcore, Reif, Tabu  |  
9112
  |  
100%
  |  5

Footjob einer Klassenkameradin Teil 4

Ich weiß nicht mehr, wann ich so tief und fest geschlafen habe, wie die letzte Nacht. Mit Jana im Arm habe ich bis in die Mittagszeit geschlafen. Offenbar weil man hier nicht wegen irgendwelchen Fußballfakten Kleinkriege anzettelt... An diese Ruhe könnte ich mich gewöhnen!

Nach dem gemeinsamen Essen mit Janas Familie räumten wir noch unsere Sachen beisammen. Mit einem abgerissenen Ärmel vom alten T-Shirt wischte Jana noch den letzten Dreck von ihren alten Sneakern ab. "Ich trag die jetzt nur noch, um dich damit abzuwichsen!" meinte sie und verstaute die geilen Teile in der Schublade.

Nac... Forfahren»
Gesendet von ilov3leggings vor 5 Monate  |  Kategorien: Fetisch, Erstes Mal, Tabu  |  
2921
  |  
100%
  |  6

Jans sexuelle Ausschweifungen mit seiner Mutter un

Jans sexuelle Ausschweifungen mit Susanna und Monika
( Abgeschlossener Roman in acht Teilen )
Teil 4
© Monikamausstr@web.de
Gegen 22.00 Uhr zogen sich der beste Freund von Jan und Jans Mutter wieder an und sie bugsierte ihn dann zur Türe und küsste ihn ein letztes Mal und er sah Jans Mutter an und schaute Sie betroffen an und sagte zu ihr, „ sehen wir uns nochmal oder war das ein einmaliges Abenteuer“.
Monika lächelte ihn an und dachte kurz an sein bestes Stück und wusste, wenn Sie es hier geschickt anstellen würde, dann hätte Sie in Zukunft zwei potentielle Liebhaber haben, ihr... Forfahren»
Gesendet von Monikamausstr vor 5 Monate  |  Kategorien: Erstes Mal, Reif, Tabu  |  
13764
  |  
100%
  |  4

Harald: Eine Familienchronik Teil 04 Seite 11

Harald: Eine Familienchronik Teil 04
bysirarchibald©
Daß sie angeblich kellnern waren, war nur ein Vorwand gewesen, um beim Mitspielen den Eindruck zu erwecken, daß außer einem Mann und einer Frau noch ein weiterer Mann und eine weitere Frau anwesend waren, um so den Eindruck einer Familie hervorzurufen. Das war ihnen auch perfekt gelungen.

Meine Eltern hatten auch mal Glück gehabt und ungefähr ein eineinhalb Jahr nach unserer Abreise einen Volltreffer im Lotto gelandet. Über die Höhe des Gewinns will ich nichts weiter sagen, aber einige Milliönchen waren es gewesen.

In aller Heimlichk... Forfahren»
Gesendet von fulimat vor 5 Monate  |  Kategorien: Gruppensex, Lesben Sex, Tabu  |  
1738
  |  
100%
  |  4

Mein Erlebnis in Dänemark

Unseren Urlaub verbrachten mein Mann, unsere beiden Kinder und ich wie in
den anderen letzten Jahren in einem Ferienhaus in Dänemark an der Ostsee.
Das Haus war nett eingerichtet das Wetter war toll und wir fühlten uns wohl.
An unserem vierten oder fünften Urlaubstag erlebte ich etwas dass ich
eigentlich nie wollte und auch nie gedacht habe dass mir so etwas passieren
würde.
Wir lagen am Strand. Die Kinder planschten im Wasser und mein Mann und ich
dösten in der Sonne. Irgendwann kam unser siebenjähriger Sohn zu mir und
jammerte er müsse mal Pipi. Ich stand also auf und lief mit ihm in... Forfahren»
Gesendet von bear47 vor 5 Monate  |  Kategorien: Fetisch, Reif, Tabu  |  
10938
  |  
100%
  |  7

Jans sexuelle Ausschweifungen mit seiner Tante und

Jans sexuelle Ausschweifungen mit Susanna und Monika
( Abgeschlossener Roman in mehreren Teilen )
Teil 2
© Monikamausstr@web.de

Die gleiche Unterwäsche für Susie wurde erstanden und Jan durfte die Einkaufstüten tragen und als die drei wieder zu Hause ankamen, sagte Susie zu Jan, also du schläfst im Gästezimmer im Erdgeschoss und du oben im anderen Gästezimmer und als die Schlafmöglichkeit geklärt war, da verlebten die beiden Frauen mit Jan den Abend mit Abendessen, Erzählen und Fernsehen, dabei kam auch heraus, dass es in der Beziehung mit Klaus bei Jans Tante nicht mehr so gu... Forfahren»
Gesendet von Monikamausstr vor 5 Monate  |  Kategorien: Hardcore, Reif, Tabu  |  
20246
  |  
100%
  |  6

Jans sexuelle Ausschweifungen mit seiner Tante und

Jans sexuelle Ausschweifungen mit Susanna und Monika
( Abgeschlossener Roman in mehreren Teilen )

© Monikamausstr@web.de

Monika war Mutter eines fast zwanzig Jahre alten Sohnes und lebte nach der Scheidung von ihrem Ehemann vor mehreren Jahren mit ihrem Sohn Jan zusammen in einer hübschen drei Zimmerwohnung im Herzen von Stuttgart und seine Mutter arbeitete als The****utin in einem Krankenhaus am Pragsattel.
Seine Mutter war für ihre fast 40 Jahren eine sehr attraktive Frau, war Schlank, hatte Braune Schulterlange Haare und einen südländischen Teint, was aus der früheren Bezi... Forfahren»
Gesendet von Monikamausstr vor 5 Monate  |  Kategorien: Erstes Mal, Reif, Tabu  |  
26527
  |  
100%
  |  8

Harald: Eine Familienchronik Teil 04 Seite 10

Harald: Eine Familienchronik Teil 04
bysirarchibald©

Ich hatte den Wunschgedanken noch nicht zu Ende gebracht, als ich fühlte, daß sich eine Hand um den Stamm schloß und die andere -vor Erregung fühlbar zitternd- nach meinem Hodensack griff, ihn dann umfing und meine Brunftkugeln wunderbar zärtlich zu drücken und zu schaukeln begannen. Auch die Hand, die meinen Ständer umschloß, blieb nicht lang untätig. Zwei andere Hände hatten sich meines Hinterns bemächtigt, der von ihnen wunderbar geknetet und massiert wurde. Daß sich dabei zwei Finger in meine Pofalte drängten, erhöhte nur das Vergnüg... Forfahren»
Gesendet von fulimat vor 5 Monate  |  Kategorien: Gruppensex, Lesben Sex, Tabu  |  
3001
  |  
100%
  |  2