Hardcore Pornogeschichten
Seite 9

Meine Mutter im Tanzlokal Teil 2, Zugfahrt nach Ha

(Weil der zweite Teil von "Meine Mutter im Tanzlokal" inhaltlich direkt an den ersten anschließt,
veröffentliche ich diesen zusammen mit Teil 1, damit Ihr sofort weiterlesen könnt!)



Meine Mutter im Tanzlokal Teil 2, Zugfahrt nach Hause


Wir verließen das Tanzlokal und machten uns auf den kurzen Weg zum Dortmunder Hauptbahnhof. Geschützt durch ihren langen schwarzen Ledermantel, konnte keiner der immer noch zahlreichen Nachtschwärmer das aufreizende Outfit meiner Mutter sehen.

Bis auf die im Laternenlicht des Bahnhofssteiges blitzenden hohen dünnen Metallabsätze ihr... Forfahren»
Gesendet von Trauminet6 vor 3 Monate  |  Kategorien: Fetisch, Gruppensex, Hardcore  |  
3577
  |  
100%
  |  2

Meine Mutter im Tanzlokal (Teil 1)

(Ich soll auf vielfachen Wunsch die Stories über die Erlebnisse meiner Mutter weiterschreiben.
Das mache ich gerne!
Meine Mutter ist zur Abwechslung mal nicht in der Bank, sondern geht tanzen. Bitte geben Sie/gebt mir
ein Feedback, damit ich die Geschichten Ihren/Euren Wünschen evtl. anpassen kann.
Also bitte Kommentaren nicht sparen! Danke!)


Meine Mutter im Tanzlokal (Teil 1)

Mit meiner Mutter war ich neulich in Dortmund in einem Tanzlokal, in dem sich eine ältere Generation trifft, um zu tanzen und sich kennen zu lernen. Natürlich konnte sie es auch hier nicht lasse... Forfahren»
Gesendet von Trauminet6 vor 3 Monate  |  Kategorien: Fetisch, Gruppensex, Hardcore  |  
4001
  |  
100%
  |  2

Kanarische Inseln im Winter mit seiner Mutter 3+4

Kanarische Inseln im Winter mit seiner Mutter Teil 3 und Teil 4
© Monikamausstr@web.de

Leon und seine Mutter Joan auf den Kanaren fuhren schon seit mehreren Stunden auf dem Atlantik und er ärgerte sich, denn die beiden englische Paare küssten sich heimlich, wenn keiner dem anderen zusah und befummelten sich auch noch und er sah unten unter Deck, wie das dritte Paare grade beim Sex waren und der Engländer seine Frau oder Freundin im stehen nahm und er sah den beiden heimlich zu, dann als sie kamen, ging er wieder zum Bug des Schiffes und setzte sich zu seiner Mutter und irgendwann drosselt... Forfahren»
Gesendet von Monikamausstr vor 3 Monate  |  Kategorien: Hardcore, Reif, Tabu  |  
11826
  |  
100%
  |  9

Der Anfang

Der Anfang

Ich schreibe euch heute hier mal den Anfang der ganzen Swingerei bei uns. –
Das Schlüsselerlebnis, das wohl jedes Paar hier kennt.

An dem betreffenden Abend kam ein Freund von Jürgen zu Besuch. Er ist ein Hobbyphotograf und als solcher macht er auch sehr gute Bilder. Nun sollte mich dieser Freund mal im Auftrag Meines Freundes fotografieren. Es erübrigt sich wohl zu fragen um welche Fotos es sich handelte. Natürlich um Aktfotos. Ich hatte auch gar nichts dagegen einzuwenden, da ich ein sehr offener Mensch bin und sehr körperbewusst. Dazu sollte ich vielleicht sagen, dass ic... Forfahren»
Gesendet von er19300 vor 3 Monate  |  Kategorien: Erstes Mal, Gruppensex, Hardcore  |  
2123
  |  
100%

Die Lichtung

„Es gibt nichts schöneres als an einem Sonntagmorgen auf seiner Terrasse zu sitzen, einen Kaffee zu trinken und sich die Morgensonne ins Gesicht scheinen zu lassen.“ Deine Augen lösen sich kurz von deinem Buch, du schaust auf und wirfst mir einen Kuss zu. Dann liest du weiter.
Ein knappes Jahr nun leben wir in unserem Fachwerkhaus am Stadtrand und wir lieben es. Es hat etwas urgemütliches an sich und die Lage ist wirklich großartig.
Nur einen Steinwurf weit ist der Waldrand von unserer Grundstücksgrenze entfernt. Dazwischen verläuft ein schmaler ungenutzter Grünstreifen auf dem im Sommer wil... Forfahren»
Gesendet von Funfact72 vor 3 Monate  |  Kategorien: Hardcore  |  
1573
  |  
100%
  |  2

Kanarische Inseln im Winter mit seiner Mutter Tei

Kanarische Inseln im Winter mit seiner Mutter Teil 2
© Monikamausstr@web.de


Kurz bevor es hell wurde, sammelten sich böse Gewitterwolken über dem Süden Teneriffas und Joan öffnete kurz ihre Augen und wurde sofort von einem bösen Stich in ihrem Kopf getroffen, ihr Kopf war ein Steinbruch, dessen Felsbrocken mit krachenden Geräuschen nach unten fielen, ihr Magen war flau, sie war kurz davor, sich zu übergeben und Joan lag nackt im Bett und an sie gekuschelt, ebenfalls nackt, lag ihr Sohn und hatte einen Arm um seine Mutter gelegt und seine Finger ruhten auf ihrem Bauch.
Wirre Gedanken ja... Forfahren»
Gesendet von Monikamausstr vor 3 Monate  |  Kategorien: Hardcore, Reif, Tabu  |  
5157
  |  
100%
  |  9

Wie das Leben so spielt - siebzehnter Teil

Kapitel 20

Am Morgen fanden wir die Liste der Weiber, die Michael auf Corinnas Party eingesetzt hatte, im Briefkasten. Guter Michael. Auf ihn ist Verlass. Heike übernahm es, mit allen Termine zu vereinbaren: wann immer möglich einen vormittags und einen nachmittags. Weil es nicht immer ging, wie wir es wollten, würde es bis Ende Juli dauern, bis wir alle Fotzen besucht hätten.

Während Heike telefonierte, legte ich Karteikarten an. Name, Adresse, Telefonnummer, Alter, Figur, bevorzugte Einsatzzeiten, Stundensatz, sexuelle Praktiken, Einschränkungen. Mal sehen, ob das reichte. Danach bega... Forfahren»
Gesendet von dr_Mueller vor 3 Monate  |  Kategorien: Fetisch, Hardcore, Tabu  |  
985
  |  
100%
  |  5

Das erste Mal zu Dritt

Das erste Mal zu Dritt

Es ist Samstag und wir haben beschlossen den Abend mal wieder in einem SM Club zu verbringen. Dabei soll ich mal wieder vorgeführt werden, eine Spielart, die ich immer wieder sehr reizvoll finde. Es beginnt an diesem Abend schon damit, dass mein Liebster Sachen zum Anziehen herauslegt. Er achtet dabei darauf, dass es so wenig ist, um meine Schamgrenze gerade zu überschreiten. Für heute hat er eine schwarze Korsage herausgesucht, welche die Brüste frei lässt und durch die Schnürung wirklich schöne Kurven macht. Dazu darf ich schwarze, halterlose Strümpfe mit einer Nah... Forfahren»
Gesendet von er19300 vor 3 Monate  |  Kategorien: BDSM, Hardcore  |  
1722
  |  
100%
  |  1

Ostersauna - Teil 5

Ostersauna – Teil 5

Andrea und Margit nahmen mich auf der breiten, weichen Couch in die Mitte. Ich fühlte mich natürlich gut – so wie der Hahn im Korb – zwischen den beiden hübschen Damen. Ich konnte auch die Blicke der Singlemänner sehen, die fast neidisch zu uns blickten.

Inzwischen hatte sich der Club doch einigermaßen gefüllt. Ich konnte 5 Paare ausmachen, die sich im Raum verteilen, sowie 2 junge Frauen, sie mochten grade mal um die 20 sein, die an der Bar standen und Sekt tranken. Es verteilen sich auch 6 Singlemänner im Barbereich. Also ein, wie ich fand, dur... Forfahren»
Gesendet von MischlingSL vor 3 Monate  |  Kategorien: Gruppensex, Hardcore, Interracial Sex  |  
1258
  |  
100%
  |  4

DER BESUCH

DER BESUCH


Der Besuch bei meinem besten Freundes Frank, der bisexuell ist und damals keine Beziehung hatte. Ich hatte ihn besucht. Es sollte ein schönes verlängertes Wochenende werden.


Die wahre Geschichte war vor 8 Jahren hatte ihn besucht. Es sollte ein schönes verlängertes Wochenende werden.


Ich kam gegen späten Nachmittag bei ihm an, und ich freute mich ihn wiederzusehen. Nach einer überschwänglichen Begrüßung und bussi links und rechts gingen wir ins Wohnzimmer und tranken einen Whiskey mit einer Zigarillo. Wir gingen ins Wohnzimmer und außen dort leckeren Fisch mit ... Forfahren»
Gesendet von FreddyBi vor 4 Monate  |  Kategorien: Anal, Hardcore  |  
1415
  |  
100%
  |  1

Ich und mein alter und geiler Daddy

Ich bin Emil und bin vor ein paar Tagen 50 geworden. Ich trage Glatze und Bart und habe blaue Augen, bin 1,78 cm groß und stark Körperbehaarten. Mein Schwanz ist 17x6 und unbeschnitten, weil ich voll auf Vorhaut stehe. Ich wohne mit meinem Daddy zusammen, er wohnt jetzt genau seit 2 Jahren bei mir. Er ist gerade 72 Jahre und ich muss zugeben er sieht immer noch sehr gut aus, trägt ebenfalls Glatze, trägt einen Vollbart und hat blaue Augen, zudem ist er extrem behaart wie ich, er ist etwas größer, auch sein Schwanz, .... also ein richtiger geiler Daddybär.

Seit der Kindheit beobachte ich ihm... Forfahren»
Gesendet von _Daddy_Lover_ vor 4 Monate  |  Kategorien: Hardcore, Reif, Tabu  |  
2621
  |  
100%
  |  17

Roxy und Pierre, am Anfang war das Mißgeschi

»Du Pierre, ich sollte gelegentlich mal Pipi machen, kannst du bei einer Tankstelle kurz rausfahren ?« »Da mußt du aber noch eine Weile Geduld haben«, meinte Pierre, »es ist noch ein ganzes Stück bis zur nächsten Ausfahrt, und vorher kann ich nirgendwo anhalten.« »Ich kann schon noch einen Moment warten.«

Roxy kreuzte ihre Beine und preßte die Schenkel zusammen, das half etwas gegen den Druck in ihrer Blase. Schweigend fuhren sie weiter. Pierre bemerkte jedoch, wie Roxy langsam unruhig wurde und nervös auf ihrem Sitz umherrutschte. Ihr Harndrang mußte sie schon ganz ordentlich plagen.

»I... Forfahren»
Gesendet von Surro vor 4 Monate  |  Kategorien: Erstes Mal, Hardcore  |  
4008
  |  
100%
  |  9

DIE KUNST DER VERFÜHRUNG 2. Teil

DIE KUNST DER VERFÜHRUNG 2. Teil

Unstet wechselte Sven sein Standbein, seine Rute schwankte unter der Bewegung. Sein Gesicht schien leicht gerötet, auch seine Brustwarzen waren etwas aus ihrem Versteck heraus gekrochen. Er zuckte leicht zusammen, als ich nun Zugriff, seinen hängenden Schwanz mit der flachen Hand anhob. Leicht pulsierend füllte er sich etwas auf, streckte sich ein wenig. Nur noch einen oder zwei gedankliche Schritte wollte ich von ihm, ich ging den ersten an.

"Wir müssen noch etwas warten, er ist noch nicht richtig steif. Also, konzentriere dich ...“

Meine Wor... Forfahren»
Gesendet von FreddyBi vor 4 Monate  |  Kategorien: Anal, Hardcore  |  
949
  |  
100%
  |  1

EINE SAUGEILE HETERO-FICKEREI

EINE SAUGEILE HETERO-FICKEREI


Vom Parkplatz des Café brauchten wir rund 30 min quer durch den Samstagnachmittag Verkehr auf den Straßen der Hamburger Innenstadt, zumal ja auch der Hamburger Sport-Verein im heimischen Volksparkstadion ein Fußball-Spiel gegen Bayer 05 Uerdingen austrug. Der Wagen hielt vor dem Tor der Zufahrt, welches per Fernbedienung geöffnet wurde. Simone steuerte den Wagen so, als wen sie beruflich nichts anderes tun würde.

Aber wer war sie denn eigentlich wirklich, diese Simone? Sie war eine Frau, der Mann garantiert hinterher schauen würde. Sie hatte ungefähr mein... Forfahren»
Gesendet von FreddyBi vor 4 Monate  |  Kategorien: Anal, Gruppensex, Hardcore  |  
1052
  |  
100%

IN DEN DÜNEN 2. Teil

IN DEN DÜNEN 2. Teil

Er führte mich ins Badezimmer und drehte die Dusche an. Er drehte sich zu mir um, nahm meine Hände in seine und sah mir in die Augen. Ich konnte die Zuneigung, die er ausstrahlte, direkt fühlen, wie die Wärme eines glimmenden Feuers. Seine Augen wanderten meine Brust hinunter bis zu meiner Taille. Vorsichtig hob er mein T-Shirt, zog es mir über den Kopf. Seine weichen, zierlichen Hände berührten meinen Hals und glitten liebevoll meine Brust herunter. Ich zog sein Hemd aus, ließ meine Hände auf seinen Schultern, massierte sie sacht. Ich zog ihn an mich, hielt ihn... Forfahren»
Gesendet von FreddyBi vor 4 Monate  |  Kategorien: Anal, Hardcore  |  
853
  |  
100%
  |  2

In der Scheune

In der Scheune

Als ich Susanne heute Morgen sagte das wir eine Tour machen hab ich ihr aber nicht verraten wohin es geht aber sie gebeten ihren Badeanzug drunter anzuziehen.
Gemütlich fahre ich mit meiner Harley-Davidson die kurvige Strasse an der Adriaküste entlang. Hinter mit sitzt meine Susanne auf dem Sozius, den ich extra für die Tour durch Italien, hab anbringen lassen. Es ist bestes Bikerwetter. Nicht zu kalt und nicht zu warm, nur weit draussen über dem Meer sieht man ein paar Wolken langsam den Himmel entlang ziehen. Susanne hält sich an mir fest und durch mein dünnes T-Shirt spür... Forfahren»
Gesendet von nightshift1969 vor 4 Monate  |  Kategorien: Anal, Hardcore  |  
1459
  |  
100%
  |  2

15 Jahre

15 JAHRE

Gut 15 Jahre ist es nun her, gut 15 Jahre haben wir uns nichtmehr gesehen. Ich denke an damals. Was war da nur los? Irgendwie wollten wir beide aber haben es doch nicht gewagt. War sie dran schuld oder ich? Ich kann es nichtmehr sagen. Die Erinnerung ist nach so langer Zeit verschwommen und nichtmehr so klar. Der Kontakt war ja nie ganz weg, zwar immer mal abgerissen aber dann doch wieder aufgenommen. Zu mindestens übers WerKenntWen oder Facebook, auch mit SMS und wie es heute gebräuchlich ist über WhatsApp. Irgendwann in den letzten Jahren haben wir beide dann geheiratet, sie sog... Forfahren»
Gesendet von nightshift1969 vor 4 Monate  |  Kategorien: Erstes Mal, Hardcore, Tabu  |  
2607
  |  
100%

Express der Extase

Express der Ekstase.

Manchmal gibt es Zufälle, die glaubt man gar nicht.
Du bist irgendwo unterwegs und auf einmal tippt Dir jemand auf die Schulter.
So ist es mir passiert.
Ich wollte zu einem Wochenendtrip in die Schweiz. Mit dem Nachtzug von Hannover nach Zürich. Es war ein Spontanentschluss und ich habe kein Hotel gebucht. Dies wollte ich dann vor Ort machen. Aber einfach mal raus aus dem Alltagstrott. Abschalten und andere Gesichter und Umgebungen sehen.
Die Fahrkarte für den Zug hatte ich im Internet gebucht. Abfahrt 23.23 Uhr. Geplante Ankunft 10:55 Uhr. Eine lange ... Forfahren»
Gesendet von SkyScratcher vor 4 Monate  |  Kategorien: Erstes Mal, Hardcore  |  
787
  |  
100%
  |  1

Sein neues Sexspielzeug Teil 2

Sie erwachte durch den lauten, ungeduldigen Ruf ihres Namens. Ihr Herr rief sie und sie lief noch halb schlafend, sich die Augen reibend zu ihm, um vor ihm niederzuknien.
"Guten Morgen, mein Herr!" sagte sie und verneigte sich.
Was soll das sein? und er hielt ihr den Bericht unter die Nase. Sie sah erschrocken auf die Blätter in seiner Hand, ihr wurde vor Unbehagen leicht übel, als sie ihrem Herrn vorsichtig antwortete .Der Bericht den sie gewünscht haben, mein Herr. Da sind ein Haufen Rechtschreibfehler drin, bist du zu blöd um einen einfachen Bericht zuschreiben, Dienerin? herrschte er s... Forfahren»
Gesendet von pomadur vor 4 Monate  |  Kategorien: BDSM, Fetisch, Hardcore  |  
869
  |  
100%

Pornofilm mit Mama (aus den Tiefen des Internet)



“Was für eine Scheißidee“, dachte ich mir. Und dann: „Das halt ich nicht durch, der soll endlich aufhören!“ Ich drehte mich um: „Mensch Papa, das geht nicht, wie soll man sich denn da beherrschen!“ Dann sprang ich hoch und hielt mir die Decke vor den Unterleib. Ich hatte ne knüppeldicke Latte! Papa versuchte mich zu überreden: „Komm, stell dich nicht an, sei kein Spielverderber!“ Ich versuchte ihm klarzumachen, dass es wirklich nicht ging. Außerdem war’s mir wirklich peinlich, wegen Mama. Die setzte sich auf und meinte: „Komm lass ihn!“ Und dann sagte sie zu mir: „Braucht dir aber wirklich... Forfahren»
Gesendet von bear47 vor 4 Monate  |  Kategorien: Hardcore, Tabu  |  
7721
  |  
100%
  |  3